Spôjmaï Zariâb Wenn Katzen Menschen werden

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn Katzen Menschen werden“ von Spôjmaï Zariâb

Der Tochter farbenprächtige Zeichnung eines Hahns erinnert die Erzählerin an ihre eigene Kinderzeit, in der auch sie einen Hahn zeichnete. Sie weiß noch gut, wie ihre Mutter und ein blinder Besucher, in dessen Gegenwart die Mutter aufblühte, weil sie sich frei bewegen konnte, sie dafür lobten. Der frömmlerische Onkel aber, vor dem die Mutter sich ängstlich verhüllte, verdammte ihre - streng islamisch genommen verbotenen - Zeichnungen lebender Wesen und verbrannte den ganzen Stapel im Hof. Wie in der Erzählung "Mein Hahn" geht es auch in den weiteren Geschichten dieses Bandes besonders um Kinder, die in kleinen, einschneidenden Erlebnissen Gewalt erfahren (und ausüben). Zariâbs poetische Erzählungen, die aus Afghanistan vor dem sowjetischen Einmarsch und aus dem französischen Exil berichten, zeigen sich liebevoll ihren Gestalten zugewandt, aber auch nüchtern und unerschrocken gegenüber der menschlichen Wirklichkeit.

Stöbern in Romane

Das Ministerium des äußersten Glücks

Kein einfacher Lesestoff, aber das lesen lohnt sich!!

Diana182

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr gutes Buch und in den richtigen Händen ein noch besserer Film.

Hagazussa

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen