Neuer Beitrag

TinaGrube

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Leserinnen und Leser,

Was haben splitterfasernackte Männer mit Rahmspinat zu tun?

 

Also, das ist so: Meine Romanheldin Mona malt voller Begeisterung meterhohe Männerakte in leuchtenden Farben und mit schwungvollem Strich, herrlich nackte Körper, übrigens am liebsten von hinten. Weil ihre heiß geliebte Kunst aber leider ausgesprochen brotlos ist, muss sie sich zum Abendessen oft nur mit einer Packung Rahmspinat begnügen. 

Sie schenkt ihrem Bruder Adrian eines ihrer verwegenen Bilder, das auf einmal in einer Galerie auftaucht. Als Mona miterlebt, wie ihr Werk als Gemälde eines männlichen Künstlers angepriesen und für ein Vermögen verkauft wird, entwickelt sie eine verrückte Strategie. Doch dann erscheint der rätselhafte Jack aus New York auf der Bildfläche und gibt ihren Plänen eine überraschende Wendung...

Der Roman ist eine romantische Komödie, ja, es darf gelacht werden!!!

Mehr Infos zum eBook gibt es auf: http://www.dotbooks.de/e-book/281880/lauter-nackte-maenner

Nun zu mir: Wenn ich nicht schreibe, treibe ich mich gerne in Galerien und in Museen herum. Manchmal habe ich allerdings den Eindruck, dass mich die Kunstszene auf den Arm nehmen will, um es mal dezent auszudrücken. Da hängen Bilder, da stehen Skulpturen, die sehen weder nach Kunst aus, noch nach Können und schon gar nicht nach Talent oder Phantasie. Dann wird wild etwas in die sogenannten Werke hinein interpretiert, aber ich verstehe nur Bahnhof.


Ist Euch das auch schon mal so ergangen? Habt Ihr auch schon mal über Kunst gegrinst und die Welt nicht mehr verstanden? Oder malt Ihr selber? Dann schreibt mir davon und bewerbt Euch für die Leserunde bis zum 12.01.2015. Der dotbooks Verlag stellt 20 Freiexemplare des ebooks zur Verfügung.

Ich freue mich total auf ganz viel Spaß mit Euch!

Eure Tina

P.S.: Wenn Ihr mehr über mich wissen wollt, geht einfach mal auf meine Website: tinagrube.com

Autor: Tina Grube
Buch: Lauter nackte Männer

seschat

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich habe auch schon einige Male über moderne Kunst gegrinst. Das letzte Mal stand ich ratlos in einem weiß gestrichenem Raum im Madrider Prado in dem sich nichts weiter als ein riesiger Strohballen befand - echt freaky und für mich unerklärlich.

Die Story über die Aktmalerin Mona finde ich sehr lustig und würde daher gern mehr über diese ungewöhnliche Künstlerin und deren Werk erfahren :-)

PS: Das mit dem falschen Cover ist mir gar nicht aufgefallen, aber zum Glück gibt's copy & paste ;-)

PPS: Wichtig im Gewinnfall: Ich bin ab 10. Januar im Urlaub und erst eine Woche später wieder erreichbar.

connychaos

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde gern mitlesen.
Ich habe schon oft Kunst belächelt. Ein guter Freund von mir hat ein Bild hängen, was wohl sehr teuer war. Ich finde, meine Tochter hätte das auch schon mit drei Jahren gekonnt.

Beiträge danach
277 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Wuschelchen99

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 3: Enthüllungen bis Chor

Nun kommt aber richtig Schwung in die Story!
Das Bild ist fertig. "Der Sonnengreifer" erntet aber nicht nur Zustimmung in Adrians Kanzlei. Seine Freundin Sibille, eine echt blöde Kuh, macht mächtiges Theater wegen des Bildes. Sie hat echt keine Ahnung und davon reichlich. Für sie ist das Bild oszön und noch schlimmer!
Und welch ein Schock, als Mona feststellen muss, dass "Der Sonnengreifer" an einen Galeristen vergeben wurde. Noch schlimmer natürlich ist, dass er M.L. für Marco Leon hält. Mona muss alles mit anhören und ist entsetzt. Doch das Bild wird sofort verkauft an eine ältere Dame, die am Wochenende eine Party schmeißt, bei der - oh Wunder - Vivian als Servicekraft zugegeben sein wird. Sofort wird sie als Spionin eingesetzt, eine geniale Idee!
Ein neuer Sprachschüler für Mona, doch ganz unbekannt ist er ihr nicht, denn sie ist ihm schon kurz bei Natalie wegen einer zerrissenen Hose begegnet.
Monas Bruder Adrian muss für seinen Vertrauensbruch wegen des Bildes ganz schön leiden, da kennt Mona nichts! Sie stellt ihn zur Rede und am Ende verpflichtet sie Adrian, Mona zu helfen, weitere Bilder verkaufen zu können. Eine Interessentin gibt es schon. Die nächste Party ruft und Adrian wird zu Gast sein. Na, da geht doch was!
Erstaunlich, dass Mona letztendlich so ruhig geblieben ist...

Wuschelchen99

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 4: Schlange bis Zigarillos

Die coolen Gespräche mit Jack über die deutsche Sprache, ihre Tücken und nebenbei auch über Gott und Welt sind sehr erfrischend.
Aber noch genialer ist Edgar: Das Genie verwandelt Spion-Vivian doch in die Knallerfrau des Jahrhunderts! Und Adrians Gesicht hätte ich sehr gern gesehen. Den hat es ja wohl voll geplättet. Na, da geht doch sicher was... Ich bin gespannt.
Mona hat ihre Bilder fertig, doch der Galerist möchte den Künstler sehen. Edgar sei dank wird aus Mona der Marco und Natalie kann auch noch den Anzug ihres Mannes locker machen.
Haaaa, und Vivian und Adrian mögen sich doch. Wie schön! Da kann die dumme Kuh Sibille doch am Rad drehen wie sie will. Fort mit!
Monas, ähm Marcos Auftritt in der Galerie.... Schock.... Jack Diamond ist auch von der Partie, denn er ist ein sehr bekannter Galerist aus New York. Jetzt wird es eng für Mona, sie darf nicht auffliegen.
Irgendwie habe ich Mona als Marco so wie Clint Eastwood in seinen besten Westernzeiten vor Augen, Hut tief im Gesicht, verkniffene Augen, Zigarillo im Mundwinkel, kurz angebunden.

Wuschelchen99

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 5: Solidarität bis Vernissage und Nachtrag

Mona wird von Jack zum Essen eingeladen. Natürlich geht sie mit ihrem Hut, DEM Hut! Und genau daran hat sie Jack erkannt, sie ist aufgeflogen. Doch Mona ist froh, endlich aufklären zu können. Und zum Dank bekommt sie das Angebot einer Vernissage in New York, das ist mal ein Angebot! Mona sagt zu und erlebt in New York neben einem Kulturschock auch noch den Ablauf in einer Notaufnahme wegen einer Platzwunde am Kopf. Schock über Schock, kein Wunder, dass sie hilflos in Jacks Arme fällt. Hui, da knistert es doch!!! Klein-Mona scheint verknallt zu sein! Wie soll sie in diesem Zustand die Ausstellungseröffnung überstehen? Da kommen die Überraschungsgäste Vivian und Adrian, die nun echt ein Paar sind, genau richtig.
Natürlich wird die Ausstellung einer voller Erfolg und Jack bekommt Mona gleich noch geliefert. Denn der spröde Kerl war wohl schon von Anfang an in sie verknallt. Jaaa, wie das Leben so spielt.

Liebe Tina, wunderbare Unterhaltung hast du gezaubert. Ich zaubere meine Rezi auch heute noch.

TinaGrube

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 5: Solidarität bis Vernissage und Nachtrag
@Wuschelchen99

Liebes Wuschelchen, da freue ich mich aber, dass Du Dich mit so viel Schwung in Mona's Leben hineingelesen und mit ihr mitgefiebert hast! Mona als Marco Leon alias Clint Eastwood - das fand ich sehr passend von Dir interpretiert!!!

buecherblogdani

vor 3 Jahren

Fazit: Wie hat euch mein Roman gefallen?
Beitrag einblenden

und dann fällt einem siedendheiß ein, dass es da ja noch eine Rezension zu schreiben gibt ...

http://www.lovelybooks.de/autor/Tina-Grube/Lauter-nackte-M%C3%A4nner-143602850-w/rezension/1138861178/

TinaGrube

vor 3 Jahren

Fazit: Wie hat euch mein Roman gefallen?
@buecherblogdani

Vielen Dank für die hübschen fünf Sternchen, liebe Buecherblogdani.
Da freu ich mich sehr! Tina

Wuschelchen99

vor 2 Jahren

Fazit: Wie hat euch mein Roman gefallen?

Jetzt sag nicht, ich habe die Rezi vergessen!!!! Ich Dussel!
Aber hier ist sie.

http://www.lovelybooks.de/autor/Tina-Grube/Lauter-nackte-M%C3%A4nner-143602850-w/rezension/1154945643/

http://www.amazon.de/review/R2MQTN0D7Q0GPW/ref=cm_cr_rdp_perm

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks