Wilhelm Heitmeyer Die bedrängte Toleranz

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die bedrängte Toleranz“ von Wilhelm Heitmeyer

Ethnisch-kulturelle Konflikte und die Gefahr ihrer gewalttätigen Austragung stehen im Mittelpunkt dieses Bandes. Die gegenwärtige Debatte zu diesem Thema konzentriert sich auf zwei Schwerpunkte, zum einen die Ethnisierungsgefahren sozialer Konflikte im Stadtteil, am Arbeitsplatz oder im Zusammenhang mit Kriminalität. Deren Ausbreitung steht im unmittelbarem Zusammenhang mit der Ethnisierung sozialer Konflikte. Gegen die dargestellten Ursachenzusammenhänge und Entwicklungsverläufe wird eine der wichtigsten menschlichen Tugenden mobilisiert und mißbraucht: die Toleranz. Toleranz gerät immer mehr in Bedrängnis mitsamt der Gefahr, daß viele Menschen diese "Last" nicht mehr tragen können - oder tragen wollen. Gewalt wird dann zum effektiven "Ausweg" und kann gleichzeitig auf ein Legitimationsbündel ethnischer und religiöser Postulate zurückgreifen.

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen