Willem Ysbrandszoon Bontekoe van Hoorn Journal der ostindischen Reise: Logbücher holländischer Seefahrer im 17. Jahrhundert

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Journal der ostindischen Reise: Logbücher holländischer Seefahrer im 17. Jahrhundert“ von Willem Ysbrandszoon Bontekoe van Hoorn

Im späten 16. Und 17. Jahrhundert beherrschen die holländischen Seefahrer die Meere. Im Mittelpunkt dieses Bandes steht der legendäre Bericht des Kapitän Bontekoe van Hoorn. Bontekoe umschifft das Kap der Guten Hoffnung; See und Mannschaft werden unruhig. Eine Seuche bricht aus und zwingt zu einem Zwischenaufenthalt auf den Maskarenen. Wegen Auseinandersetzungen innerhalb der Mannschaftmuss man weiter. Im Indischen Ozean explodiert die Pulverladung -rund 300 Fass. Fast die ganze Mannschaft kommt ums Leben. Bontekoe rettet sich auf abenteuerliche Weise auf einen Balken - seine Reiseaufzeichnungen in der Brusttasche. Diese liefern bis dahin ungeahnte Eindrücke aus Ostasien und werden im 17. Und 18. Jahrhundert zum Bestseller.

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Ein LovelyBooks-Nutzer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen