Liebestaumel - Ein erotisches Capriccio

Neuer Beitrag

JeanP

vor 3 Jahren

Liebe Freunde!

Ich möchte euch ein wenig neugierig auf meinen neuen Roman machen. Ein wenig dauert es noch, aber ich lasse euch schon mal wissen, wie es beginnt:

Es war wieder in dem Park, unweit der Stelle, wo sie sich zum ersten Mal gesehen hatten. Er befahl ihr stehen zu bleiben. Dann nahm er sie in die Arme und küsste sie lange. Sie dachte, er wolle, dass sie ihn liebkose, da sie seine Begierde spürte. Es wäre nicht das erste Mal gewesen – draußen. Sie hatte akzeptiert, dass er das mochte. Irgendwann hatte sie selber begonnen es prickelnd zu finden.
Doch nun ging es um anderes. Als er ihren Kopf mit einem Griff in ihr langes braunes, lockiges Haar nach hinten gebeugt und sie lange angesehen hatte, wusste sie, dass es so weit war.
„Bist du bereit?“, fragte er.
In seiner Stimme lag Zärtlichkeit, doch zugleich war da auch jene Bestimmtheit, die sie an ihm liebte. Diese Bestimmtheit ließ keine Ausflucht zu. Sie forderte Entscheidungen.
Sie schluckte – und nickte dann langsam.
„Sag es“, insistierte er.
„Ja, ich bin bereit, mein Liebster“, flüsterte sie.
Ihre Blicke ruhten suchend ineinander. Es war, als ob die Suche an ein Ziel gekommen war.

Der Lektor, der mein Buch gerade in seinen 'Klauen' hat, fragte: Ist das wieder nur so ein Traum?
'Nur' ein Traum? Nun, da sag ich nichts dazu. Auf alle Fälle ist es ein Spiel, das an die Grenzen führt. Vielleicht nur die Laune eines Einzelnen, aber knisternde Erotik auf alle Fälle!

Wer mag, kann sich hier auf dem Laufenden halten, bis es so weit ist:

https://www.facebook.com/pages/Liebestaumel-Ein-erotisches-Capriccio-von-Jean-P/296175257219053?ref_type=bookmark


Herzliche Grüße
Euer Jean

1 Foto

Eve-Bourgeon

vor 3 Jahren

@JeanP

Na da bin ich ja mal gespannt Jean. :-)

LG Eve

JeanP

vor 3 Jahren

@Eve-Bourgeon

Dann will ich die Spannung hoffentlich noch erhöhen, indem ich hier nun den Klappentext veröffentliche:

Es beginnt ganz sachte. Isabella besteht Mutproben, erst in einem Dessousladen, dann in einem Erotikgeschäft. Robert, ihr Liebster, zieht sie immer weiter hinein in ihr gemeinsames Spiel. Oder ist es doch umgekehrt? Sie treffen sich mit einem befreundeten Paar. Bei Schulmädchenspielen deuten sich erste Grenzen an. Kommt es gar zu Grenzüberschreitungen?
Und was hat es mit dieser mysteriösen Gemeinschaft auf sich, die einen magischen Sog auf sie auszuüben scheint? Dort gibt es Sklavinnen, Gebieter, Herrinnen und einige skurrile Bräuche.
Hat die Schwarze Herrin dort etwas zu sagen, in deren gefährliche Nähe die Liebenden geraten? Und was bitte ist ein Capriccio? Ist alles möglicherweise nur die Laune eines Einzelnen?
Lassen Sie sich überraschen, wohin der Liebestaumel unsere Heldinnen und Helden führt und wem sie im Zauberwald der Lust noch so begegnen. So viel sei verraten: Einige der Zauberwesen Shakespeares, Lysistrata und auch Peter Pan sind mit von der Partie!

LG Jean

Autor: Jean P.
1 Foto

hege

vor 3 Jahren

@JeanP

Klasse Cover, Jean! Ich wuerde die farbige Variante bevorzugen. Unten im Beitrag zum Klappentext hast Du die modifizierte Version. Sieht irgendwie alt und unappetitlich aus.

Herzlicht
Heike

JeanP

vor 3 Jahren

@hege

Klar nehme das Original-Cover! Hatte das nur für die Ankündigung auf Facebook 'eingesepiat' und das dann hier übernommen.

LG Jean

JeanP

vor 3 Jahren

Heute eine weitere Leseprobe:

(Noch ganz am Anfang des ‘Liebestaumels’)

Verstohlen blickte sie sich noch einmal um. Sie hatte das Gefühl, am ganzen Körper zu zittern, aber sie gehorchte. Ein kleines Steinchen im Gras piekste in ihr Knie, aber sie wagte nicht mehr sich zu bewegen. Langsam raffte sie den Stoff des nach vorne gewickelten Kleides auseinander, damit er ihre Scham erblicken konnte. Sie hatte das Gefühl, er müsse sogar die Feuchtigkeit ihrer gewachsenen Erregung sehen können, aber sein Blick war sofort in dem ihren, als sie zu ihm aufschaute.

Ihre Blicke ruhten ineinander und sie spürte Geborgenheit. Vertrauen und Sicherheit waren da und ließen sie den Rest der Welt vergessen. Liebe überflutete sie, als sie es nun endlich aufsagte – und erst jetzt war es dank seiner Regie ganz passend.

„Ich bin die Sklavin meines mich liebenden Gebieters und kann ohne ihn nicht leben. Alles, was er für mich vorgesehen hat, nehme ich dankbar an und füge mich demütig in mein Schicksal. Ich weiß, dass alles zu meinem Besten geschieht. Wenn ich mich unpassend verhalten habe, bitte ich meinen Gebieter darum, mir eine besondere Strafe aufzuerlegen, damit ich mich bessere und daran erinnert werde, dass er ständig bei mir ist und ich unter seinem Schutz und seiner Kontrolle stehe, auch wenn er abwesend ist.“

Sie hatte laut und deutlich und ohne Hast gesprochen, aber nun war sie ein wenig außer Atem. Er kam zu ihr, beugte sich herunter und küsste sie. Ihre Zungen spielten miteinander. Die Formel ihrer Liebe war besiegelt. Dann zog er sie hoch und befahl ihr: „Gib mir nun dein Höschen!“

Am 15. August 2014 könnt ihr nachlesen, wie es weitergeht!

DarkReader

vor 3 Jahren

So lange noch?? ;))

JeanP

vor 3 Jahren

@DarkReader

Gut Ding will Weile haben...
Aber dafür gibt's heute wieder eine kleine Leseprobe auf meinem Blog:
http://jeanpuniverse.tumblr.com/

JeanP

vor 3 Jahren

http://jeanpuniverse.tumblr.com/post/93295920124/und-wieder-eine-kleine-leseprobe-bis-der
"Liebestaumel" endlich losgeht!

MiniBonsai

vor 3 Jahren

Zitat:
Die Hoffnung war die Folge des immer wiederkehrenden Zwiespalts. EInerseits wollte sie und war von Neugier getrieben, andererseits wäre sie manchmal gerne in die alte Normalität zurück geflüchtet.
*gefällt mir*

JeanP

vor 3 Jahren

@MiniBonsai

'Plötzlich hörten sie einen gedämpften Aufschrei aus dem Hausinneren.'

Zurück geht nie!

JeanP

vor 3 Jahren

Zum Hineinschnuppern!

http://jeanpuniverse.tumblr.com/

JeanP

vor 3 Jahren

Der Liebestaumel kann beginnen:

http://www.amazon.de/Liebestaumel-erotisches-Capriccio-Jean-P-ebook/dp/B00MOP3O8E/ref=la_B00FSKOHF6_1_27?s=books&ie=UTF8&qid=1408023593&sr=1-27

JeanP

vor 3 Jahren

Nun auch als Taschenbuch:
http://www.amazon.de/Liebestaumel-erotisches-Capriccio-Jean-P/dp/3736832249/ref=la_B00FSKOHF6_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1408364715&sr=1-3

JeanP

vor 3 Jahren

Leserunde voraussichtlich Ende September!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks