Die Flamme in meiner Dunkelheit

von Aydan Naghiyeva 
4,6 Sterne bei32 Bewertungen
Die Flamme in meiner Dunkelheit
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MyBookLifes avatar

Schöne Liebesgeschichte!

Nyanshas avatar

College-Lovestory mit neuen Aspekten, sehr zu empfehlen!

Alle 32 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Flamme in meiner Dunkelheit"

Haven Sawyer glaubt an zweite Chancen. Doch dies ändert sich, als sie fünfzehn Jahre später in ihren Heimatort zurückkehrt und ihr bester Freund Throne Baker aus Kindheitstagen ihr das Herz bricht. Von da an stellt der heißbegehrte Junggeselle das Leben der 20-Jährigen auf den Kopf, indem er sie in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung entführt.
Was beide jedoch nicht wissen: Ein vernichtendes Geheimnis lauert hinter den Mauern von Chicago, bereit die Narben der Vergangenheit aufzureißen ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783744894821
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:504 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:27.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne20
  • 4 Sterne11
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MyBookLifes avatar
    MyBookLifevor einem Monat
    Kurzmeinung: Schöne Liebesgeschichte!
    Die Flamme in meiner Dunkelheit

    Klappentext: Haven Sawyer glaubt an zweite Chancen. Doch dies ändert sich, als sie fünfzehn Jahre später in ihren Heimatort zurückkehrt und ihr bester Freund Throne Baker aus Kindheitstagen ihr das Herz bricht. Von da an stellt der heißbegehrte Junggeselle das Leben der 20-Jährigen auf den Kopf, indem er sie in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung entführt.
    Was beide jedoch nicht wissen: Ein vernichtendes Geheimnis lauert hinter den Mauern von Chicago, bereit die Narben der Vergangenheit aufzureißen ...

    Persönliche Meinung: Das Cover sieht etwas geheimnisvoll aus und macht einen sofort neugierig auf das Buch. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und man kann sich gut in die Geschichte hinein versetzen. Die Protagonistin und die anderen Charaktere erschienen mir äußerst sympathisch und sehr lebensfroh. Was ich aber etwas auffällig bei den 500 Seiten die das Buch umfasst fand, war dass die im Klappentext genannten Handlungen sich erst ziemlich spät ereigneten. So brauch Haven 300 Seiten lang um sich ihre Gefühle gegenüber Throne einzugestehen und das düstere Familiengeheimnis fängt erst nach 380 Seiten an. Ich fand die erste Hälfte des Buches also etwas zu lang, dafür dass dort nicht ganz so viel geschehen ist. Trotzdem muss ich sagen, das mir die Liebesgeschichte zwischen Haven und Throne sehr gefallen hat. Auch das Familiengeheimnis fand ich interessant, nur hätte dieses ruhig auch etwas früher kommen können.

    Fazit: Alles in allem ist das Buch eine sehr schöne Liebesgeschichte mit ein wenig Spannung, doch meiner Meinung nach hätte es nicht ganz so viele Seiten gebraucht.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    BuchHasis avatar
    BuchHasivor 2 Monaten
    Sehr romantische Lovestory

    Haven Sawyer glaubt an zweite Chancen. Doch dies ändert sich, als sie fünfzehn Jahre später in ihren Heimatort zurückkehrt und ihr bester Freund Throne Baker aus Kindheitstagen ihr das Herz bricht. Von da an stellt der heißbegehrte Junggeselle das Leben der 20-Jährigen auf den Kopf, indem er sie in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung entführt. 
    Was beide jedoch nicht wissen: Ein vernichtendes Geheimnis lauert hinter den Mauern von Chicago, bereit die Narben der Vergangenheit aufzureißen ...


    Ich war von Anfang an gefesselt von Haven und Throne. Die beiden gehen durch ein Auf und Ab der Gefühle und reißen den Leser komplett mit. Ich konnte nicht umhin mitzufiebern und mitzuleiden. Das Buch kann es locker mit den von Mona Kasten und Co. aufnehmen.

    Für Romance- und College-Stories-Fans ein Muss!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Nyanshas avatar
    Nyanshavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: College-Lovestory mit neuen Aspekten, sehr zu empfehlen!
    Ein Leuchtfeuer im überfüllten College-Lovestory Dschungel

    „Die Flamme in meiner Dunkelheit“ von Aydan Naghiyeva erschien im Januar 2018. Es handelt sich um ein Book on Demand, das 504 Seiten umfasst und in 34 Kapitel unterteilt ist.


    Layout

    Das Cover ist sehr ansprechend, nicht nur die Farbwahl passt sich perfekt an die Geschichte an, es wird auch eben jene Stimmung vermittelt, die ebenfalls zur Geschichte passt. Im Hintergrund sieht man den Umriss einer Stadt (höchstwahrscheinlich Chicago, immerhin spielt der Roman hauptsächlich dort) und nur der Umriss eines Herzens, das aus Flammen besteht, erhellt die Umgebung. Die Flammen sind lila und weiß/gelb, sodass eine mystische Atmosphäre erzeugt wird. Vor dem Lesen bekam ich den Eindruck, dass es eine recht düstere Story ist und in gewisser Weise trifft dies auch zu. Die Kapitel sind durchnummeriert und von einer akzeptablen Länge. Sehr positiv aufgefallen ist mir die Qualität des Umschlags, Leserillen, Rundungen oder sogar Brüche des Buchrückens blieben aus.


    Bewertung

    Die Geschichte weist einen roten Faden auf, ohne, dass die Geschehnisse insgesamt zu klischeehaft oder vorhersehbar wirken. Anfangs war ich doch etwas besorgt, dass mich eine College-Lovestory erwarten würde, wie es sie natürlich schon zu Hauf auf dem Markt gibt. Diese Ausgangslage einer jungen Frau, die sich selbst noch nicht gefunden hat und dann auf den unwiderstehlichen, düsteren Mann ihrer Träume trifft, wurde in den letzten Jahren ja durchaus sehr ausgeschlachtet. Somit dachte ich, dass es schwer wird, hier noch eine neue Idee aufs Papier zu bringen, die neu und begeisternd ist. Doch dies ist der Autorin geglückt. Mit Throne und Haven begegnet der Leser bzw. die Leserin sehr einzigartigen Charakteren, die sich schon alleine dadurch von vielen anderen unterscheiden, dass sie einfach unendlich menschlich wirken. Sie erleiden Schicksalsschläge, die viele andere Menschen definitiv um den Verstand bringen würden, vor allem, wenn sie in dieser Intensität auftreten. Beide haben ihre Fehler, beide sehen Abgründe von nahem und verhalten sich falsch, abstoßend und nicht immer logisch. Doch genau das macht das Leben doch aus, kein Mensch hat einen roten Faden, dem er einfach nur durchs Leben folgt. Fehler sind menschlich, das sieht man am Beispiel von Throne und Haven sehr deutlich. Beeindruckend ist jedoch auch die Charakterentwicklung, die beide durchmachen, auch, wenn meine Sympathien klar bei Throne lagen. Er ist im Grunde durchaus ein typischer Badboy mit Abgründen, dennoch erscheint er eben nicht als Held in strahlender Rüstung, er ist nicht nur ein Mann, sondern auch ein ganz normaler Mensch, der weinen und Schwäche zeigen kann, egal, wie sehr er es auch hassen mag. Sich selbst eine zweite Chance zu geben, ist manchmal weit schwieriger, als anderen zu verzeihen, auch das wird für mich in diesem Roman sehr deutlich. Mit Haven als Protagonistin hatte ich meine Probleme, aber ich habe auch sie als sehr lebendig erlebt. Es waren für mich nicht nur Charaktere aus einem Buch, eher hatte ich das Gefühl, über Menschen zu lesen, die ich aus dem wahren Leben kenne und die eben viele Facetten haben, die ich nicht immer verstehen kann, oder mag.


    Kritikpunkte

    Fehlerquote

    Leider ist diese verhältnismäßig hoch und das, obwohl bereits jemand das Lektorat übernommen hat. Das finde ich nicht nur verwunderlich, sondern auch sehr schade. Es ist zu hoffen, dass das Buch diesbezüglich noch einmal überarbeitet wird. Da es sich um ein Book on Demand handelt, wäre das wünschenswert und würde sich ja auch anbieten. Der Preis ist mit 12,99 € wirklich gerechtfertigt, allerdings erwarte ich als Leserin dann auch einen fehlerfreien Text.

    Klischeehaftigkeit und Vorhersehbarkeit

    Einige Eckpunkte der Geschichte empfand ich als sehr klischeehaft. Da war einerseits die Ausgangslage der privilegierten Collegestudenten, die nicht nur keine Geldsorgen haben, sondern auch ganz nach Romeo und Julia Art nicht zusammenfinden, obwohl im Grunde allen klar ist, dass sie füreinander bestimmt sind. Diese Ausgangslage empfand ich als schwierig, aber die Autorin hat daraus etwas Neues und Spannendes geschaffen, sodass ich letzten Endes überzeugt werden konnte. Allerdings waren die Hintergründe des angepriesenen Familiengeheimnisses zu vorhersehbar. Im Grunde war es mir schon nach wenigen Seiten klar, wer dahinter stecken muss und ich habe bis zuletzt gehofft, dass es dahingehend noch eine überraschende Wendung geben wird. Diese blieb aus, obwohl sich gerade dafür ein guter Handlungsweg geboten hätte, den die Autorin mittels eines immer wieder hervorgehobenen Charakters sogar selbst ins Licht gerückt hat. Dies war letzten Endes aber nur verwirrend und ich habe es so empfunden, dass da eine Chance auf Spannung verschenkt wurde.

    Fazit
    Mein Leseerlebnis war intensiv, fesselnd und einzigartig, all das sind Punkte, die ich an ein gutes Buch knüpfe. Ich habe mit den Charakteren mitgelitten, mich über sie geärgert, sie aber auch in mein Herz geschlossen. Der Roman hat mich gut unterhalten, zum Nachdenken angeregt und mich berührt. Alles in allem war es ein Gesamtpaket, das ich ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen kann.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Jessica_Dianas avatar
    Jessica_Dianavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: wundervoller Liebesroman mit einer großen Portion Spannung
    Flamme in meiner Dunkelheit

    Dies ist mein erster Roman von Aydan Naghiyeva gewesen und ich wurde aufgrund des tollen Covers auf das Buch aufmerksam ♥

    Cover: Das Cover ist einfach zum Verlieben. Ich steh auf Bücher mit Herzen als Cover und das flammende Herz und dann auch noch in diesen wundervollen Farben hatten es mir angetan.

    Inhalt:
    Kann die Vergangenheit die Gegenwart beeinflussen? Diese Fragen dürfen sich im Verlauf der Geschichte die Hauptprotagonisten stellen
    Haven Sawyer glaubt an zweite Chancen. Doch dies ändert sich, als sie fünfzehn Jahre später in ihren Heimatort zurückkehrt und ihr bester Freund Throne Baker aus Kindheitstagen ihr das Herz bricht. Von da an stellt der heißbegehrte Junggeselle das Leben der 20-Jährigen auf den Kopf, indem er sie in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung entführt. 
    Was beide jedoch nicht wissen: Ein vernichtendes Geheimnis lauert hinter den Mauern von Chicago, bereit die Narben der Vergangenheit aufzureißen ...

    Fazit: Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und die Story an sich hat mir gefallen. SIe war spannend und geprägt von Wendemomenten und Intrigen. Eine Liebesgeschichte, wie sie durch die Filmindustrie geschrieben sein könnte - man hat die Bilder und die Charaktere direkt vor Augen und kann sich sehr gut in die Gefühle hineinversetzen - 4,5 von 5 Sternen ♥

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Kriegerindeslichtss avatar
    Kriegerindeslichtsvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Achterbahn an Gefühlen. Jede Menge Tränen und Drama.
    Gefühlvoller Roman mit tollen Charakteren.

    Dies war mein erstes Buch von Aydan Naghiyeva und ich bin durch einen glücklichen Zufall darauf gestoßen. Mir ist erst das tolle Cover ins Auge gestoßen und habe mich sofort gefragt, was wohl dahintersteckt.
    Ich habe einen Blick in die Leseprobe geworfen und war sofort davon gefesselt. Auch als es bei mir ankam, wollte ich „nur mal kurz reinlesen“ und konnte es erst nach drei Kapitel an die Seite legen.
    Von der ersten Seite an war ich total gefesselt und war mitten drin.
    Der Schreibstil von Aydan ist sehr angenehm, flüssig und unkompliziert. Ich kam sehr schnell ins Geschehen hinein und konnte gut mit Haven anfreunden. Sie ist ein toller Charakter und eine lebhafte Person, trotz ihrer traurigen Vergangenheit. Als fünfjährige hat Haven ihre Eltern bei einem tragischen Autounfall verloren und lebte seitdem mit ihrer Oma in Oklahoma. Nach fünfzehn Jahren ziehen sie wieder nach Chicago. Haven muss sich ihrer Vergangenheit und ihrem damaligen Besten Freund Throne stellen. Dieser scheint sich in all den Jahren sehr verändert zu haben und einen fragwürdigen Ruf zu haben. Außerdem scheint er genauso eine schwere Last und eine tragische Vergangenheit mit sich herumzutragen, wie Haven.

    Es hat mir großen Spaß gemacht das Buch zu lesen, weil es nie langweilig wurde und immer in Bewegung war. Es gab so viele Gefühle in der ganzen Geschichte, dass selbst mein kaltes Herz dahin geschmolzen ist. Ich weiß gar nicht so recht, womit ich anfangen soll. Es dreht sich hauptsächlich um Haven und Throne, sowie um ihre Gefühle für einander und ihre Vergangenheit, die sie verbindet.
    Anfangs hatte ich etwas sorge, dass es wie jedes andere New Adult Buch sein könnte. Dass es vor Klischees und unlogischen Geschehnissen ist. Dies war zum Glück nicht ansatzweise der Fall. Haven ist eine sympathische, liebevolle und lebhafte Person. Sie setzt sich für ihre Freunde ein und ihre Oma, ist die wichtigste Person in ihrem Leben. Sie schien mir manchmal fast zu Perfekt, weil sie erst so berechnend und durchschaubar wirkte und dann doch wieder ganz anders gehandelt hat, als ich es ihr zugetraut hätte. Das fand ich richtig gut.

    Throne schient erst so der richtige Badboy zu sein und hatte nun mal seinen Ruf. Wirkte auf den ersten Blick auch erstmal klischeehaft, aber im Verlauf der Geschichte merkte man, dass es nicht so war. Er hat eine harte Schale und versteckt dahinter natürlich seine weiche Seite. Seine Freunde sind ihm genauso wichtig wie für Haven und er kann auch ein richtiger Gentleman sein. Nach und nach öffnet auch er sich und man erhält einen guten Einblick in sein innerstes, und weshalb er so ist, wie er ist.

    Beide habe eine tolle Entwicklung durchlebt. Es hat sich alles erst richtig aufgebaut und entwickelt. Es gab einen Wendepunkt, der wichtig für die gesamte Entwicklung war und das hat mir richtig gut gefallen. Gefühle entwickeln sich nicht einfach so und man muss gemeinsam schon durch tiefen und Höhen gehen, um wirklich authentisch zu wirken. Hin und wieder hatte ich das Gefühl, dass beide einen Schritt vorwärts machen und zwei zurück. Es war echt viel Arbeit und es hat sich so vieles getan. Ein richtiges auf und ab an Gefühlen.
    Auch die Nebencharaktere haben gut dazu beigetragen und haben mir auch richtig gut gefallen. Hier spielt alles eine wichtige und zusammenspielende Rolle.
    Aydan hat erst dafür gesorgt das mein Herz langsam auftaut, wild zu schlagen beginnt wie ein kleiner Kolibri und es dann einfach zerquetscht. Jedes Mal als ich dachte, es könnte nicht noch dramatischer werden oder es schien alles perfekt, dann kam eine neue Überraschung oder Wendung dazu.
    Hier steckt so viel liebe drin, dass es mich einfach nicht kalt lassen konnte. Ich möchte euch nicht zu viel verraten, da man sich am besten Überraschen lässt und selbst jedes Gefühls Stadium durchlebt.
    Es gibt einen einzigen kleinen Kritikpunkt. Das hat aber wohl eher etwas mit meinen eigenen Erfahrungen zu tun. Ich hasse es, wenn jemand für mich Entscheidet, was das Beste für mich ist. Hier hatte Throne die glorreiche Idee für Haven zu entscheiden und hat somit das Gegenteil bewirkt. Wobei das wohl nicht mal unbedingt etwas Negatives ist, sondern auch zur Entwicklung mitwirkt.


    Mein Fazit
    Meiner Meinung nach ist das Buch sehr gelungen. Die Handlung ist gut durchdacht und authentisch. Die Charaktere waren nicht hohl und oberflächlich, sondern mit viel Substanz. Die Handlung ging erst langsam und stetig vor ran und hat dann richtig an Fahrt genommen. Hier gibt es keine langweiligen und langatmigen Handlungen.
    Mich hat das Buch gefesselt und für sich eingenommen. Ich liebe es und gebe sehr gerne 5 von Sterne. Wenn es ginge wäre es sogar noch mehr. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Lisa_lamps avatar
    Lisa_lampvor 2 Monaten
    Gefühlvolles Drama

      Zuallererst: Das Cover ist wunderschön. Die Farbkombination wirkt auf dem Buch angenehm beruhigend und das Herz passt vom Motiv perfekt, da der Roman von den übermittelten Gefühle lebt, was mich überrascht hat, da die Geschichte für mich am Anfang sehr 0815 klang, was sie im Endeffekt aber nicht ist. Auch der Titel ist passend, wobei es deutlich mehr Chancen sind, die die beiden Charaktere bekommen. Besonders angenehm überrascht war auch ich von den starken Protagonisten, weil diesmal die Frau die dominantere war, was kaum in Büchern der Fall ist. Die Autorin bricht somit ein Klischee und lässt die männliche Hauptperson trotzdem nicht wie ein Weichei wirken. Es ist eine wirklich gelungene Mischung, auch wenn für mich das Verhalten der Protagonisten oft nicht nachvollziehbar war. Aber beide erleben im Laufe des Buches eine tolle Entwicklung und schon allein deshalb ist das Buch lesenswert. Auch die Nebencharaktere wirken lebensecht und sind authentisch vorallem die Familienmitglieder der Hauptprotagonisten. Jeder hat seine Eigenheiten und sie wachsen einem in den 500 Seiten and Herz, sodass man mit ihnen leidet. Die Geschehnisse wirken ein wenig aufgesetzt, als müsste extra Drama hineingebracht werden. Dadurch kommt es zu vielen Hoch und Tiefs, die mich mit der Zeit genervt haben. Auch waren die Wendungen ein wenig vorhersehbar, aber dafür hat die Autorin einen schönen Humor und kann gut mit Worten spielen, sodass es trotzdem nicht langweilig wird. Der Schreibstil ist angenehm, leicht und unterhaltend. Genau passend für ein Buch, dass man in einem Rutsch durchlesen will, weil man gerade einen Tag frei hat.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Julie209s avatar
    Julie209vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Trotz kleinerer Schwächen kann die besondere Liebesgeschichte von Haven und Throne überzeugen! Definitiv lesenswert für alle Fans des Genres
    Die Flamme in meiner Dunkelheit --> überzeugendes Debüt

    „Die Flamme in meiner Dunkelheit“ von Aydan Naghiyeva

     

    Haven Sawyer glaubt an zweite Chancen. Doch dies ändert sich, als sie fünfzehn Jahre später in ihren Heimatort zurückkehrt und ihr bester Freund Throne Baker aus Kindheitstagen ihr das Herz bricht. Von da an stellt der heißbegehrte Junggeselle das Leben der 20-Jährigen auf den Kopf, indem er sie in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung entführt. Was beide jedoch nicht wissen: Ein vernichtendes Geheimnis lauert hinter den Mauern von Chicago, bereit die Narben der Vergangenheit aufzureißen.

     

    Zuerst ist mir das wunderschöne Cover aufgefallen. Ein echter Hingucker mit dem violetten Herz vor dem dunklen urbanen Hintergrund. Meine erste Assoziation war daher, dass sich dahinter eine Fantasy-Geschichte verbirgt und wurde dann erst einmal vom Klappentext überrascht. Doch im Laufe des Buches machen Titel und Cover ihre Bedeutung und bekommen ihren Bezug zur Handlung.

    Der Einstieg in die Geschichte war schnell gefunden. Haven ist eine sehr emotionale und starke Protagonistin, aus deren Sichtweise das Buch erzählt ist. Mir hat besonders gut gefallen, dass sie als weiblicher Charakter die stärkere Person des Paares ist und die Autorin die üblichen Geschlechterrollen ein wenig aufweichen konnte. Throne hat es Haven und auch mir als Leser anfangs nicht leicht gemacht, doch die Geschichte bewies, dass zweite Chancen definitiv eine wahre Charakterstärke sind. Das Buch war mit seinen 500 Seiten definitiv umfangreicher als andere Bücher des Genres, dennoch hat sich die Handlung in keinster Weise gezogen. Trotz kleinerer logischer Unstimmigkeiten konnten mich die Charaktere und die Handlung fesselnd. Einige Wendungen waren zwar vorhersehbar, doch das tat dem Ende keinen Abbruch. Besonders der Epilog hat die Geschichte am Ende wunderbar abgerundet. Das Debüt ist sichtlich mit Herzblut geschrieben und konnte daher trotz einiger sprachlicher Unsicherheiten mit einer wunderschönen und besonderen Liebesgeschichte überzeugen. Es gilt zwar noch einige sprachliche Unsicherheiten und Fehlerchen auszumerzen, doch die Geschichte mitsamt der Idee dahinter ist definitiv lesenswert!

     

    Zusammenfassend gesagt:

    Trotz kleinerer Schwächen kann die besondere Liebesgeschichte von Haven und Throne überzeugen! Definitiv lesenswert für alle Fans des Genres!

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Katy99s avatar
    Katy99vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine schöne Geschichte, die ihre ganz eigenen Hoch- & Tiefpunkte hatte und mir sowohl ein Lächeln, wie auch Tränen aufs Gesicht gezaubert ha...
    Die Flamme in meiner Dunkelheit von Aydan Naghiyeva

    Inhalt:

    Haven ist 20 Jahre alt, und hat vor 15 Jahre ihre Eltern bei einem schrecklichen Autounfall verloren, seit dem wohnt sie bei ihrer Großmutter. Nun sind beide in Havens frühere Heimat Chicago gezogen, damit Haven ihr College Abschluss machen  und die Firma ihres Vaters übernehmen kann. 
    Dabei trifft sie auf ihren damaligen besten Freund und zukünftigen Geschäftspartner Throne Baker. 
    Zwischen ihnen ist seit der ersten Minute eine gewisse Spannung, die immer wieder aufkommt in dem Strudel zwischen Zuneigung und Hass den sie  gegenüber empfinden.
    Ob sich aus diesem Spiel zwischen ihnen wahre Gefühle entwickeln können, müssen sie erst noch rausfinden, doch die Vergangenheit macht es ihnen nicht unbedingt leicht...

    Meine Meinung:
    Erstmal muss ich sagen, dass es ein wundervolles Buch ist, mit einer noch schöneren Geschichte!
    Haven und Throne sind einfach tolle Charaktere, beide sind auf ihrer Art und Weise stark, zeigen aber auch ihre Schwächen. 
    Die Entwicklung die sie durchmachen ist einfach fantastisch mit zu erleben. Sie müssen öfter als es ihnen lieb ist Schwierigkeiten über winden, auch wenn es manchmal fast unmöglich ist, schaffen sie es immer wieder grade aus zu gehen und ihrer Vergangenheit ins Auge zu blicken. Das ist wirklich sehr bewundernswert und es macht einfach Spaß sie auf ihren Weg zu begleiten!
    Die Nebencharaktere fand ich auch sehr gut beschrieben und sie haben wirklich hervorragend zu Haven und throne gepasst. Insbesondere Havens beste Freundin Brooke und Havens Großmutter habe ich mein Herz geschlossen.
    Die Handlung des Buches hat mir auch sehr gut gefallen und ich habe das Buch mit sehr viel Freude gelesen, auch wenn mir des Öfteren die Tränen gekommen sind, da das Leben manchmal einfach nur schrecklich sein kann. Aber insgesamt ist es ein sehr schönes Buch, dass zeigt, dass man im Leben kämpfen muss und jeder für seine Entscheidungen selbstverantwortlich ist und lieber keine treffen sollte, die er hinterher bereuen würde. ;)

    Empfehlung?
    Ich empfehle das Buch eindeutig weiter, es ist eine so schöne Geschichte, die man einfach gelesen haben muss! Es werden viele Aspekte des Lebens in Betracht genommen, wie Vertrauen, Liebe, Freundschaft, Geborgenheit, aber auch Hass, Verrat und Abschiede. Es ist ein sehr emotionales Buch, mit einer wundervollen Protagonisten, die man einfach in sein Herz schließen muss!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Sarahamolibris avatar
    Sarahamolibrivor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Haven und Throne haben sich in mein Herz geschlichen - eine mitreißende Liebesgeschichte!!! Grandioses Debüt!
    Grandioses Debüt & mitreißende Liebesgeschichte

    Inhalt:

    Haven Sawyer kehrt nach 15 Jahre zurück in ihre Heimatstadt Chicago. Dort trifft sie ihren damals besten Freund Throne Baker wieder. Sie versucht herauszufinden ob die Verbundenheit der Vergangenheit immer noch zwischen ihnen besteht und es kommt zu einem Wechselbad der Gefühle. Neben diesem verwirrenden Liebesleben gibt es in Saywers Leben auch noch einige Geheimnisse zulüften und es treten düstere Machenschaften zu Tage. 

    Eigene Meinung:
    "Die Flamme in meiner Dunkelheit" hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und ich konnte das Buch bei einigen Kapitel wahrlich nicht aus der Hand legen. Die Spannung, die die Autorin zwischen den beiden Protagonisten aufbaut, ist sehr gelungen und hält den Leser in Atem. Die häufigen Wechsel zwischen heiß und kalt sind rasant. Es gibt genauso viele amüsante wie traurige und herzzerreißende Momente.
    Die Geschichte dreht sich jedoch nicht nur um die Gefühle zwischen Haven und Throne, sondern beschäftigt sich auch mit dem Leben von Haven und Thrones Familien.

    Fazit:
    Ein sehr gelungener Young Adult Roman, der es auf jeden Fall mit den Büchern von Mona Kasten und Laura Kneidl aufnehmen kann. Von mir gibt es 5 Sterne.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    AnnkaWunderlands avatar
    AnnkaWunderlandvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein gutes Buch mit großen Gefühlen.
    Eine Emotionale Achterbahn der Gefühle zwischen Throne und Haven.

    Klappentext: 

    Haven Sawyer glaubt an zweite Chancen. Doch dies ändert sich, als sie fünfzehn Jahre später in ihren Heimatort zurückkehrt und ihr bester Freund Throne Baker aus Kindheitstagen ihr das Herz bricht. Von da an stellt der heißbegehrte Junggeselle das Leben der 20-Jährigen auf den Kopf, indem er sie in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung entführt.
    Was beide jedoch nicht wissen: Ein vernichtendes Geheimnis lauert hinter den Mauern von Chicago, bereit die Narben der Vergangenheit aufzureißen ...

    Cover:

    Das Cover finde ich  gut gewählt. Man sieht ein flammendes Herz im Hintergrund ist die Skyline von Chicago. Das Cover wurde in Lila Tönen gehalten. Im laufe der Geschichte versteht man das Cover immer mehr.

    Schreibstil: 

    Der Schreibstil von Aydan Naghiyeva ist angenehm zu lesen. Oft flog ich nur über die Seiten und dachte mir wie schon wieder ein Kapitel vorbei. Man taucht in die Gedanken- und Gefühlswelt von Haven ein. Dies ist Ihr sehr gut gelungen, da nur aus der Sicht von Haven geschrieben wurde.

    Meinung:

    Ich hatte das Buch gewonnen und freut mich das bald zu rezensieren. Das Buch hatte ich schnell durch. Leider braucht es ein bisschen bis es zur eigentlich Story kam.


    Die Protagonistin ist Haven ist 20 Jahre alt und kehrt nach 15 Jahren wieder zurück nach Chicago. Sie geht aufs College und begegnet am ersten Tag Throne. Dies ist Ihr bester Freund aus Kindheitstagen. Ab da fangen Sie an sich zu duellieren. Haven ist ein sehr starker Charakter, obwohl Sie so viel mitgemacht hat in Ihrer Vergangenheit. Trotzdem lässt sich Sie sich nicht unterkriegen. Oft tat Haven mir sehr leid und musst paar Tränen verdrücken.

    Throne spielt eine sehr große Rolle in dem Buch. Er ist mal Witzig und Charmant aber im nächsten Moment ein unberechenbarer Charakter. Zwischendurch war ich schon ein wenig in Throne verliebt.

    Alle Charaktere sind genauso liebevoll ausgeschmückt wie die Hauptcharaktere. Mehr will ich gar nicht schreiben sonst verrate ich zu viel.

    Fazit:

    Das Buch war eine Emotionale Achterbahnfahrt, deswegen konnte ich es auch nicht zur Seite legen. Nur den Anfang fand ich ein wenig zu lang aber ich glaube das ist Geschmackssache. Ich finde das ist ein Buch für jeden ist der große Gefühle mag. Leider konnte ich mir das Ende denken ab der Hälfte und weil mir der Anfang einfach zu lang war gebe ich dem Buch 4 von 5 Sterne.

    Kommentare: 2
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar
    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
    Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

    Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
    Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
    Wichtig:
    Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


    Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

    Informationen/Regelungen:

    • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
    • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
    • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
    __________________________________________________________________  

    Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

    - Leserunde zu "Das Herz des Wolfes" von Lukas Bayer (ebook, Bewerbung bis 14. Oktober)
    - Leserunde zu "Unglaublich Magisch - Süßes oder Saures" von Sandro A. Weiß (Bewerbung bis 21.Oktober)
    - Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung Leserunde bis 15. November, Bewerbung Buchverlosung bis 17. November)

    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
    __________________________________________________________________

    Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
    .
     
    __________________________________________________________________   

    Für Autorinnen & Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
    Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    __________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
    Zur Leserunde
    aydannaghiyevas avatar
    Hallo liebe Lovelybooks Community! 

    Nach meiner ersten Leserunde hier auf Lovelybooks möchte ich nun eine weitere starten und lade euch hiermit herzlich dazu ein! Es gibt 15 Rezensionsexemplare zu gewinnen, deren Gewinner ich am 25.07.2018 auslosen werde!  

    Am Ende des Textes habe ich noch eine kleine Überraschung für euch! ;)

    Damit ihr schon einmal wisst, worum es geht, schildere ich euch kurz die Handlung. 

    Klappentext: 

    Als Haven nach fünfzehn Jahren in ihre Heimatstadt Chicago zurückkehrt, ahnt sie nicht, welche Folgen ihr Umzug mit sich bringt. Ihr bester Freund Throne ist nicht mehr der, den sie zurücklassen musste. Er ist ein Rebell, der mit einer schweren Last auf den Schultern gegen die Welt kämpft. Haven, die versucht sich im Hintergrund zu halten, findet sich in einem gefährlichen Spiel mit ihm wieder. Er spielt ihr dabei ein böses Spiel, welches sie zutiefst verletzt. Throne, der nicht glücklich ist, dass seine Rivalin kein Wort mehr mit ihm spricht, tut etwas, was untypisch für ihn ist: Er kämpft mit allen Mitteln um ihr gebrochenes Herz. Haven lässt ihn immer wieder abblitzen, doch Throne ist keineswegs gewillt, so schnell zurückgewiesen zu werden. Was beide jedoch nicht wissen: Ein vernichtendes Geheimnis lauert hinter den Mauern von Chicago, bereit die Narben der Vergangenheit aufzureißen …

    Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig neugierig machen? Wenn ja, freue ich mich auf jeden einzelnen von euch! :)

    PS: Ich habe für euch noch ein Geschenk mit im Gepäck. Es handelt sich hierbei um die Leseprobe auf meiner Seite. Schaut doch mal vorbei :) 

    https://aydannaghiyeva.de/leseprobe-die-flamme-in-meiner-dunkelheit/


    Eure Aydan

    Zur Leserunde
    aydannaghiyevas avatar
    Hallo meine Lieben! Ich heiße Aydan und bin 26 Jahre alt. Ich habe vor ein paar Tagen mein erstes Buch im Selbstverlag veröffentlicht und würde die Geschichte gerne mit euch teilen! Wer Lust hat kann sich mir gerne anschließen. Ich freue mich auf euch! :)
     
    Ich erzähle euch mal etwas über das Buch und stelle den Klappentext mal online. Auch folgt anschließend eine Leseprobe, die ihr auf meiner Webseite lesen könnt.
     
     
    Inhalt:
     
    Als Haven nach fünfzehn Jahren in ihre Heimatstadt Chicago zurückkehrt, ahnt sie nicht, welche Folgen ihr Umzug mit sich bringt. Ihr bester Freund Throne ist nicht mehr der, den sie zurücklassen musste. Er ist ein Rebell, der mit einer schweren Last auf den Schultern gegen die Welt kämpft. Haven, die versucht sich im Hintergrund zu halten, findet sich in einem gefährlichen Spiel mit ihm wieder. Er spielt ihr dabei ein böses Spiel, welches sie zutiefst verletzt. Throne, der nicht glücklich ist, dass seine Rivalin kein Wort mehr mit ihm spricht, tut etwas, was untypisch für ihn ist: Er kämpft mit allen Mitteln um ihr gebrochenes Herz. Haven lässt ihn immer wieder abblitzen, doch Throne ist keineswegs gewillt, so schnell zurückgewiesen zu werden. Was beide jedoch nicht wissen: Ein vernichtendes Geheimnis lauert hinter den Mauern von Chicago, bereit die Narben der Vergangenheit aufzureißen …
     
    Und hier folgt die Leseprobe:
    https://aydannaghiyeva.de/leseprobe-die-flamme-in-meiner-dunkelheit/
     
    Viel Spaß beim Lesen! <3
    Ellysetta_Rains avatar
    Letzter Beitrag von  Ellysetta_Rainvor 7 Monaten
    Sehr, sehr gerne doch :)
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks