Boris Koch Die Drachenflüsterer-Saga

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 4 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(8)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Drachenflüsterer-Saga“ von Boris Koch

Die magischen Abenteuer des Drachenflüsterers endlich in einem Band
Der 15-jährige Ben ist nach dem Tod seiner Eltern ganz allein. In seinem Dorf gilt er als Außenseiter, der sich mehr schlecht als recht durchschlägt und davon träumt, dem Orden der Drachenritter beizutreten. Als ein Verbrechen geschieht und Ben verdächtigt wird, muss er das Dorf für immer verlassen – und begegnet auf seiner Flucht einem Drachen. Für Ben wird ein Traum wahr. Allerdings hat er nicht damit gerechnet, dass der Drache offenbar leicht verhaltensauffällig ist. Und nicht gewillt scheint, jemals wieder von seiner Seite zu weichen …

Unglaublich fesselnd! Hab ich geradezu verschlungen :)

— Kady

Eine etwas andere Drachengeschichte, mit durchweg sympathischen Protagonisten, sowie Drachen

— Kipfal87

Für Drachenfans ein Muss. Günstiger in der Variante alle drei Bücher im Paperback. Paar Schwächen, aber trotzdem lesenswert.

— lisaA

Eine Wirklich Tolle Saga die einen in eine wundervolle Welt entfuehrt.

— shepullsthetriggeragain

Stöbern in Kinderbücher

Plötzlich unsichtbar

Eine fantastische Geschichte.

cecilyherondale9

Der Weihnachtosaurus

Spannende Weihnachtsgeschichte mit skurrilen Einfällen.

Sabine_Hartmann

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Ein wunderschönes und humorvolles Abenteuer rund um die Weihnachtszeit, versehen mit vielen detailreichen Illustrationen

Esme--

Die königlichen Kaninchen von London

Ein wunderschönes Kinderbuch, das sich perfekt zum Vor- und Selber lesen eignet!

pantaubooks

Nacht über Frost Hollow Hall

Spannende Geistergeschichte, perfekt für kalte Wintertage!

Tigerkatzi

Die Macht der verlorenen Träume

Phantasievolles, spannendes, liebevoll konstruiertes Kinderbuch....Könnte auch größeren Kindern gefallen! http://irveliest.wordpress.com

Irve

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Welt des Drachenflüsterers...

    Die Drachenflüsterer-Saga

    evengel

    06. April 2017 um 12:53

    Zum Inhalt:Ein kleines Dorf in einer großen Welt. Genau dort wohnt der 15-jährige Weise Ben. Seine Eltern hat er nicht mehr, also ist er auf sich allein gestellt. Doch hätte ihm einer gesagt, das er jemals ein Riesen Abenteuer bestreiten wird, hätte er ihm nicht geglaubt. Da er eh als Außenseiter gilt, hat er nicht wirklich Freunde, geschweige denn Familie. Eines Tages geschieht jedoch ein schreckliches Ereignis und Ben wird verdächtigt und für schuldig befunden. Sofort auf der Flucht, begibt er sich in die Welt, die er bisher nie so richtig betreten hat. Doch das seine Flucht so schnell ein richtiges Abenteuer wird, mit neuen Freunden, vor allem außergewöhnlichen Freunden. Werden Sie Ben finden? Zum Cover:Das Cover find ich hier okay, das einzig geniale, ist das Drachenauge, das total hervor sticht. Meine Meinung: An das Buch bin ich ohne Erwartungen ran gegangen. Bisher hatte es mich nicht so wirklich angesprochen, obwohl ich es schon da hatte. Doch wenn man ein Buch immer wieder - wie dieses hier - anschaut, denkt man sich irgendwann, jetzt musst du es lesen. So war es bei mir mit der Saga.  Also hab ich es angefangen und war sowas von positiv überrascht, das ich gar nicht mehr aufhören konnte es weg zu legen. Der Autor schickt den Leser in eine hervorragende Welt, voller Magie, wundervollen Drachen, einer außergewöhnlichen Freundschaft. In das Abenteuer, von Ben, wird man einfach hinein katapultiert. Das einen sehr fesselt. Man fiebert extrem mit. Was mir besonders gut gefallen hat, die Entstehungen der Freundschaften, das es egal ist, wer oder was man ist, Hauptsache man mag sich und kann dem anderen vertrauen. Die Drachen die man nach und nach kennen lernt, sind alle grundverschieden, jeder hat seinen eigenen Charme. Die Story ist wunderschön und mit jeder Seite freut man sich, weiter lesen zu können. Ben auf seinen Abenteuern und seinen Weg zu begleiten. Es ist immer wieder mal spannend gestaltet. Klar es gibt auch mal ein paar Höhen und tiefen, aber der Faden der eigentlichen Geschichte wird immer wieder schnell aufgenommen. Ich war jedenfalls sehr begeistert. Auf alle Fälle empfehlenswert von mir. 

    Mehr
  • Drachen mal andera

    Die Drachenflüsterer-Saga

    Kipfal87

    18. February 2017 um 16:55

    Klappentext: "Der 15-jährige Ben ist nach dem Tod seiner Eltern ganz allein. In seinem Dorf gilt er als Außenseiter, der sich mehr schlecht als recht durchschlägt und davon träumt, dem Orden der Drachenritter beizutreten. Als ein Verbrechen geschieht und Ben verdächtigt wird, muss er das Dorf für immer verlassen – und begegnet auf seiner Flucht einem Drachen. Für Ben wird ein Traum wahr. Allerdings hat er nicht damit gerechnet, dass der Drache offenbar leicht verhaltensauffällig ist. Und nicht gewillt scheint, jemals wieder von seiner Seite zu weichen … " Ich habe direkt alle 3 Bände auf einmal als ebook gelesen. Das ergibt zwar eine besonders dicke Lektüre, aber ich wollte es dennoch zu keiner Zeit abbrechen! Die Geschichten gehen ineinander über und sind auch als eine zu sehen! Am Anfang bekommt man einen Einblick in die Welt, welche der Autor hier erschaffen hat. Mittelalterlich, mit fragwürdigen Religionen und Weltanschauungen. Von der Sprache bis zu den Bräuchen, wurden hier kreative Details geschaffen. Mag das auf den ersten Seiten manchmal etwas übertrieben und ermüdend wirken, dient es aber später durchaus zum besseren Verständnis des Verlaufes. Spätestens, wenn Ben auf den ersten Drachen trifft, der eindeutig anders ist, als man es von anderen Drachenbüchern gewohnt ist, hatte mich das Buch für sich gewonnen. Man erlebt diverese große und kleine Abenteuer, lustige Drachen-Mensch Unterhaltungen, peinliche Teeanger Situationen und Gedanken, sowie einen roten Faden, der sich stimmig durch die gesamte Geschichte zieht. Alles in allem würde ich das Buch als leichte Kost bezeichnen. Es plätschert dahin, aber im positiven Sinne! Die Highlights sind definitiv die Drachen, die sogar mit Humor augestattet wurden und die Entwicklung von Ben, der von einem Kind, zu einem selbst erwählten Helden mutiert. Auch der Schreibstil ist flüssig und wenig aufgeblasen. Detailreiche Beschreibungen sind an den richtigen Stellen gesetzt. Das Tempo variiert zwischen kleinen Zeitsprüngen und genaueren Szenen, denen mehr Zeilen gewidmet sind. Für Drachenfans, die nicht unbedingt auf viel Action und spontane Handlungsstränge bestehen, sondern mal etwas Unterhaltsameres, Leichteres lesen wollen, durchweg zu empfehlen! Ich habe es genossen mit Ben auf den Drachen zu reiten!

    Mehr
  • Jugendbuchchallenge von LovelyBooks 2015

    Buchraettin

    Hinweis für die Challenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuch-Challenge-bei-LovelyBooks-2016-1206563269/1206599763/ Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann nehmt doch an der Jugendbuch-Challenge 2015 teil. Es soll einfach Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind jederzeit möglich. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden. (Natürlich könnt ihr auch mehr lesen). Die Challenge läuft vom 1.7. bis 31. 12. 2015. Es zählen Rezis, die ab dem 1.7. 2015 geschrieben worden sind. Da es eine Challenge ist, soll das ja auch eine Herausforderung sein und mal dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so vielleicht nicht gelesen und dann auch entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Es zählen Bücher vom Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren (Das Alter der Haupt-Protagonisten im Buch sollte in diesem Alter liegen). Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2015) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2015) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2015) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2015) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werde!   Jeder Teilnehmer sollte einen Sammelbeitrag erstellen und seine Rezensionen dann dort einstellen. Hier soll dann auch der Link zu einem Regal "Jugendbuchchallenge 2015" auf dem eigenen Sammelbeitrag verlinkt werden. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per PN, dann füge ich den neben eurem Namen in der Teilnehmerliste ein. Übrigens, unter allen Teilnehmern, die die Challenge erfolgreich abschliessen, wird ein Buchpaket von LovelyBooks verlost:) ( im Januar 2016) >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015! >> Und hier geht's zur Kinder- und Jugendliteraturgruppe! Teilnehmer  Buchrättin Jungenmama  katja78 Anke3006 Ceciliasophie  Lesezirkel Challenge beendet Seelensplitter  Challenge beendet Chianti Classico Lesesumm Sophiiie Lesebiene27- abgemeldet LadySamira091062 MiHa_LoRe Ruhki Solara300 Challenge beendet Floh Challenge beendet Lunamonique Challenge beendet Suppenfee BookfantasyXY Buchgespenst Alchemilla Cheerry99 Bambi-Nini Curin Lena205 Wayland Hexe2408 Kuisawa Foreverbooks02 Challenge beendet mabuerle Challenge beendet Icelegs Challenge beendet

    Mehr
    • 274
  • Rezension zu "Die Drachenflüsterer Saga" von Boris Koch

    Die Drachenflüsterer-Saga

    Ines_Mueller

    29. May 2014 um 13:25

    "Ben wusste nicht, was er sagen sollte. Plötzlich dachte er an Nica, an ihr Lächeln, und bezweifelte sehr, dass von Winden gebeutelt zu werden ein größeres Glück wäre, als bei Nica zu sein, sie zu küssen und zu berühren." Boris Kochs "Die Drachenflüsterer Saga" vereint die drei Teile "Der Drachenflüsterer", "Der Schwur der Geächteten" und "Das Verlies der Stürme" in einem Band.  Im Mittelpunkt der Bücher steht der Taugenichts Ben, dessen größter Wunsch es ist, Drachenritter zu werden. Doch nachdem er zu Unrecht aus seiner Stadt gejagt wird, erfährt er, dass die Drachen, denen man die Flügel abschlägt, weil man sie für Geschöpfe Samoths hält, alles andere als bösartig sind. Fortan schließt es sich dem Drachen Aiphyron an und setzt alles daran, die Lügen des Ordens aufzudecken. Bücher mit neuen, innovativen Ideen sind inzwischen schon fast eine Seltenheit im Literaturdschungel. Immer wieder bekommt der Leser Bücher vorgesetzt, die nach dem immselben Muster ablaufen und kaum Überraschungen zu bieten haben. So nicht in "Die Drachenflüsterer Saga" von Boris Koch. Die Grundidee, dass Drachen zu Unrecht vom Orden gejagt werden, hat mir wahnsinnig gut gefallen und konnte mich bereits von der ersten Seite an für sich gewinnen. Die Darstellung des echten Wesens dieser Geschöpfe ist sehr gut gelungen, sodass ich schon bald die einzelnen Drachen in mein Herz schloss, allem voran Aiphyron.  Im Gegensatz zu den Drachen fand ich die menschlichen Hauptcharaktere nicht ganz so gut gelungen. Zwar wurden diese sehr gut ausgearbeitet und konnten mit Ecken und Kanten aufwarten, doch fehlte mir ein wenig Sympathie, die sie mir ans Herz hätte wachsen lassen. Hauptsächlich Ben, der Protagonist des Buches, hat es mir mit seiner Art sehr schwer gemacht, ihn zu mögen. Mehr als einmal musste ich wegen ihm die Augen verdrehen.  Die Geschichte selbst kann mit der genau richtigen Mischung aus Action, Liebe und Geheimnissen aufwarten und hat mich über lange Zeit gut unterhalten. Allerdings muss ich an dieser Stelle anmerken, dass ich das empfohlene Leseralter von mindestens zwölf Jahren als nicht geeignet ansehe. Abgesehen von den vielen Schimpfwörtern gab es unzählige Szenen, die ich als zu brutal für dieses Alter einstufe. Aber sei´s drum. Obwohl ich nach jedem abgeschlossenen Band eine Pause machte, um ein anderes Buch zu lesen, war ich irgendwann an dem Punkt angelangt, an dem ich "Die Drachenflüsterer Saga" etwas überdrüssig wurde. Ich weiß nicht, ob es an dem Gefühl lag, nicht recht voranzukommen oder ob es irgendwann einfach zu viel wurde, aber stellenweise habe ich mehrere Seiten ohne großes Interesse verfolgt.  Fazit: Ein liebevoll gestalteter Roman, der mit der genau richtigen Mischung aus Action, Liebe und Geheimnissen aufwarten kann. 

    Mehr
  • Die Drachenflüsterer-Saga

    Die Drachenflüsterer-Saga

    ladyan

    Klappentext: Wer hat schon Angst vor Drachen? Der Junge Ben träumt davon, dem Orden der Drachenritter anzugehören. Als er aus seinem Dorf fliehen muss, begegnet er endlich einem ausgewachsenem Drachen. Aber der ist ein wenig anders, als Ben sich Ben jedoch als seinen Gefährten auserwählt zu haben, der es bei einer gefährlichen Mission unterstützen soll: die frei lebenden Drachen vor den Rittern des Ordens zu retten. Das ungleiche Paar begibt sich auf eine Reise, die Bens Leben für immer verändert. 

    Mehr
    • 2
  • *Ein Abend der Berliner Kinder- und Jugendliteratur*

    Die haarige Geschichte von Olga, Henrike und dem Austauschfranzosen

    KirstenReinhardt

    29. October 2013 um 15:15

    *Ein Abend der Kinder- und Jugendliteratur* Berliner Autorinnen und Autoren stellen neue Werke vor Am Mittowch, den 30.10.2013 um 18 Uhr Theater Expedition Metropolis / DESI (Ohlauer Str. 41)  BERLIN XBERG www.expedition-metropolis.de MIT: Beate Dölling, Boris Koch, Sabine Ludwig, Christiane Radeke, Holly-Jane Rahlens, Kirsten Reinhardt, Martina Wildner, Katharina Reschke, Anja Tuckermann "Berlin ist auch die Stadt der Kinder- und Jugendliteratur. Vielfältig, spannend, anregend und herausfordernd entführt sie in unbekannte oder vertraute Welten, in einen Winkel der Stadt oder in weite Fernen. Die Veranstaltung eröffnet ein Erzähl-Panoptikum, das zeigt, wie viele verschiedene Stimmen der Kinder- und Jugendliteratur in Berlin zusammenfinden und bietet im Dschungel der Neuerscheinungen eine Orientierungshilfe. Erwachsene, Kinder und Jugendliche sind zu einem Familienabend eingeladen." Mit musikalischer Begleitung von Ray Kaczynski Die Buchhandlung Leseglück ist mit einem Büchertisch dabei.

    Mehr
  • Tolle Jugendbuchserie

    Die Drachenflüsterer-Saga

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. September 2013 um 17:08

    Mehr meiner Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: Anima Libri - Buchseele Oh weh, ich sollte die Finger von diesen Sammelausgaben lassen, bei denen man direkt mehrere, ans sich schon einige 100 Seiten starke Bände in einem Taschenbuch vereint. Denn ganz egal, wie gut die Geschichte auch sein mag, allein das Format dieser Ausgaben ist oft schon störend, über 1000 Seiten sind dann doch ziemlich unhandlich. Wenn dann noch die Papierqualität wie in diesem Fall eher minderwertig ist (ich schätze mal, hinter der Verwendung des quasi hauchdünnen Papiers steht der Gedanke, dass das Buch so vielleicht nicht ganz so bedrohlich dick wirkt) und man beim Umblättern immer wieder Angst haben muss, ausversehen die Seite zu zerreißen, dann nervt das auf Dauer doch ziemlich. Inhaltlich jedoch ist Boris Kochs “Drachenflüsterer-Saga” wirklich gut gelungen. Dabei wirkt das ganze ersteinmal nach einer ziemlich klischeehaften High-Fantasy-Geschichte für Jugendliche: Waisenjunge will Drachenritter werden. Klingt nicht gerade neu die Idee, der Autor schafft es jedoch etwas ganz besonderes daraus zu machen. Und zwar mit sympathsichen, mit Liebe zum Detail ausgearbeiteten Charakteren, einem Helden, den man gerade dank der fehlenden Perfektion sofort ins Herz schließt, und jede Menge Humor, der man hier vor allem in Form des Drachen Aiphyron begegnet. Die Geschichte rund um den jungen Ben, dessen Leben nicht wirklich glanzvoll verlaufen ist und der nach seinem ersten Aufeinandertreffen mit einem Drachen auch noch vom Regen in die Traufe gerät, liest sich angenehm leicht und flüssig, wie man es bei einem Kinder-/Jugendbuch erwarten würde. Dabei flacht der Erzählstil allerdings nie zu sehr ab, sondern bleibt durchgehend spannend und fesselnd und, der guten Prise Sarkasmus, die der Autor immer wieder einbringt, sei Dank, auch sehr unterhaltsam. Generell ist die Geschichte an sich sehr spannend und sowohl für junge wie auch ältere Leser empfehlenswert, alles in allem fängt das Ganze aber irgendwann doch an sich etwas zu ziehen, was auch daran liegen mag, dass ich alle drei Bände (1136 Seiten) am Stück gelesen habe. Das ist daher nicht unbedingt zu empfehlen, aber im Großen und Ganzen hat Boris Koch mit der “Drachenflüsterer-Saga” eine wirklich unterhaltsame Serie geschaffen, die von mir sehr gute 4,5 Sterne bekommt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks