Charlotte Taylor Hot Chocolate - Lust: Prickelnde Novelle - Episode 2.3

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hot Chocolate - Lust: Prickelnde Novelle - Episode 2.3“ von Charlotte Taylor

Kate, die gerne als das Mauerblümchen der WG wahrgenommen wird, ist nach den Erlebnissen mit Blue und dem Schotten Ian komplett verwirrt. Was will sie wirklich? Wen will sie wirklich? Und wie passt in das ganze Schema auch noch Lisa hinein? Wertvolle Ratschläge erhält sie ausgerechnet von Avas Mutter Lynn. Um Klarheit zu bekommen, muss sie etwas wagen, doch dass dieses Wagnis sie ausgerechnet in den exklusivsten Swingerclub der Stadt führt … Die siebte Hot Chocolate-Episode ist gewagt, wie keine bisher! In der ersten Staffel hat es schon gewaltig geprickelt. Doch wie im wirklichen Leben ist es auch im Hot Chocolate-Universum nicht immer so, wie es auf den ersten Blick erscheint – manchmal sind die Zwischentöne spannender als das Offensichtliche. Und machen wir uns nichts vor – außer viel heißer Glut hat sich noch kein richtiges Feuer entzünden wollen. Oder vielleicht doch? Mit Leseprobe aus Episode 2.1 Hot Chocolate: Love Die erste Staffel ist komplett! Auf Ava & Jack (Episode 1.1) folgen Jill & George (Episode 1.2), Kate & Blue (Episode 1.3) sowie Lisa & Dan (Episode 1.4). Ebenfalls bisher erschienen: The Ladies - die Romanversion der 1. Staffel (inkl. Bonusmaterial) sowie die beiden Quickies Fay & Enrico und Merry X-Mas Im Mai 2016 geht die Saga weiter mit der nächsten Episode Hot Chocolate – Passion! Leserstimmen "Außer einem grandiosen Schreibstil beweist Charlotte Taylor auch absolute Klasse und entzückt den Leser mit charismatischen Charakteren, humorvollen Dialogen und vor allem stilvoller Erotik." "Hot Chocolate schmilzt wie gute Schokolade auf der Zunge und man möchte einfach mehr davon!" "Normalerweise stört mich die Kürze solcher Geschichten, doch hier ist das ganz anders. Ich habe die letzte Seite mit einem glücklichen Lächeln beendet und das Buch - den eBook-Reader - zufrieden weggelegt. Weiter so! Ich warte nun schon sehnsüchtig auf den nächsten Band."

Auf jeden Fall Lesenswert - man bekommt nicht nur Lust auf heiße Schokolade ;)

— BiancaStahl

Eine wunderbare Episode um Kate, die ihren Weg finden will. Sehr schön geschrieben und wie immer sehr prickelnd und erotisch

— Wombel

schöner Teil, aber mir haben die vorherigen Episoden besser gefallen

— Lissianna

Eine hocherotische Episode um Kate und Ian, die für mich heißeste u. überraschendste Story, da bekommt jeder Lust auf eine heiße Schokolade

— DianaE

Eine sehr prickelnde, lustvolle Geschichte.

— Ann-KathrinSpeckmann
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieder ein toller Einblick in das Leben der vier Girls!

    Hot Chocolate - Lust: Prickelnde Novelle - Episode 2.3

    Chrisi3006

    31. January 2017 um 20:50

    Nach ihrer Erfahrung mit Blue, erfahren wir in dieser Episode in welchem Gefühlschaos Kate steckt. Natürlich hilft es dabei nicht, das Lisa sie reizt und Kate ständig erregt ist, was somit für noch mehr widersprüchliche Gefühle sorgt. Hin und her gerissen zwischen ihren Gefühlen und ihrer sexuellen Vorstellung über sich, erhält sie den Rat sich auf neue Wege zu begeben. Und genau das tut sie! Um herauszufinden was sie will, lässt Kate sich auf ein Date mit Ian, dem sexy Highlander, ein und macht wieder neue Erfahrung. Ich bin sehr gespannt wie es bei Kate weiter geht. Wie immer ist der Schreibstil der Autorin flüssig zu lesen und ich freu mich schon darauf mehr von der Autorin und den Mädels zu lesen.

    Mehr
    • 2
  • Wow - Lust auf mehr!

    Hot Chocolate - Lust: Prickelnde Novelle - Episode 2.3

    BiancaStahl

    Ich bin begeistert. Es ist zwar mein erster Teil, dieser überaus erotischen, Reihe - jedoch ist es sogar geschrieben, dass man somit auch ohne Probleme sich reinlesen kann.

    Man bekam allein durch das Lesen "Lust" auf mehr ;). Ich werde auf jeden Fall, die vorherige Bände und die nachfolgenden Lesen. :) 

    • 2

    CharlotteTaylor

    13. April 2016 um 12:16
  • Prickelnd, erotisch und lustvoll - wunderbar in Worte gepackt

    Hot Chocolate - Lust: Prickelnde Novelle - Episode 2.3

    Wombel

    Kate, die gerne als das Mauerblümchen der WG wahrgenommen wird, ist nach den Erlebnissen mit Blue und dem Schotten Ian komplett verwirrt. Was will sie wirklich? Wen will sie wirklich? Und wie passt in das ganze Schema auch noch Lisa hinein? Wertvolle Ratschläge erhält sie ausgerechnet von Avas Mutter Lynn. Um Klarheit zu bekommen, muss sie etwas wagen, doch dass dieses Wagnis sie ausgerechnet in den exklusivsten Swingerclub der Stadt führt … Die Episode von Kate hat mir sehr gut gefallen. Sie ist sehr verwirrt und weiß überhaupt nicht, was sie möchte und vor allen Dingen, wie sie das herausfinden soll. Ich bin sofort mittendrin in der Story gewesen und ich fand es sehr schön zu lesen, wie Kate im laufe der Geschichte ihren Weg geht und sich weiter entwickelt. Der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen. Die erotischen Szenen lassen sich super lesen, sie sind sehr stilvoll geschrieben. Der Name der Story ist Programm - hier wird eine lustvolle, sehr sinnliche heiße Schokolade gereicht. Das Cover finde ich absolut passend, total schön und sehr erotisch. Ich gebe hier sehr gerne eine Leseempfehlung und 5 Sterne für diese wirklich sehr gelungene Episode!.

    Mehr
    • 2

    CharlotteTaylor

    10. March 2016 um 10:05
  • Charlotte Taylor – Hot Chocolate, Lust

    Hot Chocolate - Lust: Prickelnde Novelle - Episode 2.3

    DianaE

    Charlotte Taylor – Hot Chocolate, Lust Seit ihrer Nacht mit Blue ist Kate frustriert, dauergeil und durcheinander. Mit ihrem Exfreund hatte sie nie so befriedigende Lust empfunden. Auch Lisa macht ihr das Leben zur Hölle, spielt mit ihr und reizt sie. Erst ein Gespräch mit Avas Mum Lynn macht ein gewagtes Date mit dem sexy Higlander Ian möglich, der sie mit in einen exklusiven Swingerclub nimmt. Doch wird Kate sich trauen ihren heißesten Wünschen nachzugeben? Die Handlung in „Lust“ ist wie der Name schon sagt: hocherotisch, lustvoll und für mich die bisher heißeste Geschichte um die Hot Chocolate-Mädels. Kate, die graue Maus der WG, präsentiert sich auch hier als heiße, leidenschaftliche Frau die mit ihren Reizen und ihrer Leidenschaft nicht geizt und neue Wege erkundet. Kate ist neben Ava ohnehin mein Lieblingscharakter, sie mochte ich von Anfang an sehr. Es freut mich zu lesen, welche Entwicklung und Selbstfindung sie durchmacht, und das macht die ganze Story um sie noch glaubhafter, noch sinnlicher, noch spannender und vor allem noch heißer. Natürlich treffen wir auch kurz Ava, Jill und Lisa wieder. Alle Charaktere sind wie immer detailreich und glaubhaft beschrieben, haben emotionale Tiefe und man fühlt sich ihnen Nahe, am liebsten würde man noch viel mehr Zeit mit ihnen allen verbringen. Der Schreibstil ist wieder flüssig und locker, humorvoll und spannend und die wenigen Seiten lassen sich viel zu schnell lesen, ein hocherotisches Abenteuer, dass mich gefesselt hat. Das Cover ist, passend zur Hot Chocolate Reihe, wieder sehr sinnlich, ansprechend und ein absoluter Blickfang. Fazit: Eine hocherotische Episode um Kate und Ian, die für mich heißeste und überraschendste Story, da bekommt jeder Lust auf eine „heiße Schokolade“. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • schöner Teil

    Hot Chocolate - Lust: Prickelnde Novelle - Episode 2.3

    Lissianna

    Cover: Das Cover ists wieder schön gestaltet und passt super zum Rest der Reihe. Oben sieht man villt Kate ; und unten wieder das typische Feld in blau und den Hot Chocolate Schriftzug in weiß. Meinung: Im ersten Teil passiert eigentlich nicht viel, war leider nicht so ganz spannend, um dann zum Ende hin immer erotischer zu werden. Die Erotik war wieder toll verpackt, hätte mir aber ein wenig mehr Story gewünscht. Dennoch hat mich der schöne Schreibstil wieder in den Bann gezogen. Kate ist eine tolle Protagonisten die erst noch ihren Weg fnden muss, und das kommt gut rüber. Auch ihre Gefühle sind nachvollziehbar und machen Kate zu einer ganz normlen Frau, die sich erst noch finden muss. Ichfinde es in der Story gut gelöst, aber mit hat leider das gewisse Etwas gefehlt. Ian ist ein super lieber Kerl und passt gut in die Geschichte. Das Ende fand ich gelungen und es hat das Buch super abgerundet, obwohl es gerne ein wenig länger hätte sein können. Fazit: Der Schreibstil war wie immer einfach toll und mitreißend. Allerdings haben mir die vorherigen Teile besser gefallen. Dennoch ein schönes Leseerlebnis für zwischendurch. ♡ Danke das ich es vorablesen durfte ♡ Hot Chocolate – Reihe: Ava & Jack (Episode 1.1) Jill & George (Episode 1.2) Kate & Blue (Episode 1.3) Lisa & Dan (Episode 1.4) Sammelband Staffel 1: The Ladies Fay & Enrico (Quickie 1) Love (Episode 2.1) Rezension Merry X-Mas (Quickie 2) Rezension Pleasure (Episode 2.2) Rezension Lust (Episode 2.3) Passion (Episode 2.4) erscheint Mai/Juni 2016

    Mehr
    • 2

    CharlotteTaylor

    07. March 2016 um 14:34
  • Rezension zu "Hot Chocolate -Lust"

    Hot Chocolate - Lust: Prickelnde Novelle - Episode 2.3

    Ann-KathrinSpeckmann

    Vorweg: Ich habe das ebook auf Facebook zum Vorablesen gewonnen. Das hat selbstverständlich keinen Einfluss auf meine Bewertung. Die ganze erste Staffel und 2.2 habe ich gelesen. 2.1 fehlt mir noch. Inhalt: Kate ist eigentlich eher zurückhaltend - besonders sexuell. Doch seit einem lesbischen Abenteuer, ist sie sich da nicht mehr so sicher, ob sie auch so bleiben möchte. Steht sie auf Ian oder auf ihre Mitbewohnerin Lisa? Oder auf keine von beidem? Ich habe ja mittlerweile 5 Episoden gelesen. Leider fand ich den Inhalt dieser Episode aber schlechtesten. Die erste Hälfte war - aus meiner Sicht - nur ein Aufbereiten der Vergangenheit. Vielleicht sehe ich das auch so negativ, weil die Mutter von Ava nicht wirklich mag. Die zweite Hälfte war in erster Linie Sex. (Die Handlung hat mir aber sehr gut gefallen!) Ich persönlich mag es, wenn auch in Erotik-Romanen etwas Drumherum passiert. Das ist beispielsweise in der letzten Episode viel besser gelungen. (Aber natürlich ist das bei Erotik Geschmackssache ...) Erotik: Die Szenen fand ich gut. Da will ich jetzt nicht spoilern (deswegen wird die Bewertung hierzu auch so kurz), aber ab dem Moment, wo sich abzeichnet, was passiert, habe ich sehr gespannt gelesen und während dessen hat es mir äußerst gut gefallen. Es hätte gerne etwas länger sein dürfen. (Allerdings fand ich sie nicht gewagter oder heißer als die anderen Episoden, wie es auf Facebook angekündigt wurde. Das ist nichts Negatives über die Geschichte, aber ich wollte es mal erwähnen.) Länge: Ich weiß nicht, ob mir das nur so vorkam, weil ich davor die Romanfassung von Staffel 1 gelesen habe, aber irgendwie kam mir die Geschichte kurz vor. Möglicherweise lag es auch daran, dass das Ende für mich recht abrupt kam und ich gerne noch mehr davon gelesen hätte. Charaktere: Ich mag Kate. Und ich finde sie auch wunderbar ausgearbeitet. Natürlich ist auch sie etwas überspitzt, aber das ist ja nichts schlechtes. Dass sie sich unsicher ist, finde ich auch gut. Und ich glaube, dass das tatsächlich auch genauso passieren kann. Ian verstehe ich dagegen nicht. ich weiß natürlich nicht, ob in 2.1 noch irgendwas erklärt wurde. Aber in Staffel 1 klang er für mich sehr eindeutig. Ich hatte nicht das Gefühl, dass er für Abenteuer offen ist. Und jetzt so ein 180°C-Wechsel? Wie gesagt, empfinde ich Avas Mutter überspitzt. Aber das sorgt wenigstens für ein Schmunzeln. :) Die anderen Mädels mag ich auch. Gefühle: Grundsätzlich finde ich die Idee hinter Kates innerem Konflikt gut. Vor allem weil sie sich dadurch sehr von den anderen dreien abhebt. Manchmal wirkt sie dafür, dass dort steht, dass sie völlig überfordert/ unwissend was auch immer alles ist, recht reflektiert. Besonders durch die Wortwahl. Ich kann das gar nicht genauer beschreiben. Es ist nur so ein leichter Beigeschmack beim Lesen gewesen. Stil und Qualität: Hier kann ich - wie in allen vorherigen Episoden - nur loben. Der Stil ist flüssig. Und auch wenn ich diese mal den ersten Teil nicht so spannend fand, konnte ich ihn sehr gut lesen und hatte Spaß dabei. Die Qualität ist hervorragend. Äußerst wenige Fehler egal welcher Art. Cover: Das Cover ist wunderschön und passt perfekt zu Kate und der Geschichte. Ebenso gut passt es zu den anderen Teilen. Gefällt mir sehr gut. Leseerlebnis: Ich habe jetzt recht viel gemeckert. Und ich bin auch nicht so begeistert wie von allen anderen Teilen. Aber die Erotik war super und ich habe es auch gerne in einem Stück durchgelesen. Insgesamt: Es hätte für mich etwas mehr Story geben und die Geschichte etwas länger sein können. Trotzdem ist sie schön zu lesen und sehr gut für einen entspannten Nachmittag oder Abend geeignet. Für mich sind es knappe 4 Sterne.

    Mehr
    • 2

    CharlotteTaylor

    07. March 2016 um 10:06
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks