Kuchen steht Kopf!

von Christelle Huet-Gomez 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Kuchen steht Kopf!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

evafls avatar

Geniale Rezepte, mal was anderes!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kuchen steht Kopf!"

Umgedrehte Rührkuchen – Upside Down Cakes genannt – sind der neue Backtrend aus Frankreich und den USA. Wie bei einer Tarte Tatin wird das Obst am Boden der Form in Zucker angebräunt, bis es einen herrlichen Karamellgeschmack und eine schön knusprige Oberfläche bekommt. Zeitgleich gart darüber ein saftiger Rührkuchenteig, der dann nach dem Backen im Hand- bzw. Formumdrehen den Boden des Kuchens bildet. So entstehen schnell und einfach leckere Kuchen mit Wow-Effekt. Außerdem lassen sich so auch Zitrusfrüchte mit ihrer gesunden Schale ganz wunderbar kandieren und zu köstlichen Kuchen verarbeiten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783799511995
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:72 Seiten
Verlag:Jan Thorbecke Verlag
Erscheinungsdatum:28.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    evafls avatar
    evaflvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Geniale Rezepte, mal was anderes!
    Wunderbare Upside Down Cakes

    Im Buch findet man 33 Rezepte für Kuchen, der Kopf steht, also für upside down Kuchen. D.h. der Kuchen wird verkehrt herum gebacken, zuerst kommt also das Obst in den Boden der Form und wird mit Zucker angebräunt, darüber gibt es dann den Rührkuchen – anschließend wird der Kuchen gestürzt und sieht herrlich aus.
    Kuchen backen, der Kopf steht. Eine interessante Vorstellung, weshalb mir das Buch auch so gut gefallen hat. Das praktische Format ( knapp 20 x 20 cm) kommt mit 33 wunderbaren Rezepten daher.
    Der Aufbau der Rezepte hat mir sehr gut gefallen, auf einer Seite stehen dann die Zutaten mitsamt der Angaben über Anzahl der Personen, für die er ausreicht, der Vorbereitungs- und Backzeit sowie der benötigten Backform. Anschließend sind die Zutaten in Belags- und Teigzutaten gegliedert. Direkt daneben findet man einen kurzen, aber völlig ausreichenden und informativen Text über die Zubereitung. Auf der gegenüberliegenden Seite dann gibt’s noch ein tolles Foto des fertigen Kuchen.
    Die Rezepte im Buch sind sehr unterschiedlich, vom Nicht-Back-Kuchen „Oreo“ (mit Oreo-Keksen sowie einer Sahne-Frischkäse-Masse) bis hin zum leckeren Ananas-Kokos-Kuchen über den raffinierten Zitronen-Kuchen (mit kandierten Zitronenscheiben!) findet man wirklich etwas für jeden Geschmack. Der Schoko-Haselnusskuchen (mit halbierten Nüssen sicher zeitintensiv, aber optisch der Hammer) ist für die Nuss-Schoko-Fans sicher etwas, wohingegen vielleicht andere lieber einen Himbeere-Pistazien-Kuchen naschen möchten.
    Mir hat dieses Backbuch wirklich gut gefallen. Es ist wirklich hochwertig gemacht, das Format fand ich sehr praktisch, so nimmt es beim Backen nicht zuviel Platz weg. Die Fotos fand ich durchaus realistisch und mit dem, was bei mir nach dem Backen bzw. Nicht-Backen (Oreo-Kuchen) herausgekommen ist, vergleichbar. Die Angaben über Zutaten etc. haben mir gut gefallen, es ist klar und übersichtlich gestaltet.
    Von mir gibt es für dieses tolle und kreative Backbuch 5 von 5 Sternen und eine absolute Empfehlung.  

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks