Christian Westphalen Die große Fotoschule

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die große Fotoschule“ von Christian Westphalen

Das umfassende Handbuch zur digitalen Fotografie – von den technischen Grundlagen bis zur fotografischen Praxis! Dieses Buch bietet Ihnen das aktuelle Wissen rund um die Digitalfotografie: Kamera- und Objektivtechnik, Regeln und Prinzipien der Bildgestaltung, Umgang mit Licht und Beleuchtung, Blitzfotografie, Techniken der Scharfstellung u.v.m. Das Buch liefert eine solide Grundlage zum Verständnis der Digitalfotografie und zeigt die Anwendung der technischen und bildgestalterischen Grundlagen in der täglichen Fotopraxis. Darüber hinaus bekommen Sie Anregungen für die eigene Fotografie, indem die großen Fotogenres umfassend vorgestellt werden. Dieses Buch wird Ihr unverzichtbarer Begleiter für die Digitalfotografie werden, in dem Sie nachschlagen können, und das Ihnen immer wieder neue Anregungen geben kann. Alles zur Digitalfotografie: - Die digitale Kamera - Das digitale Bild - Objektivgüte einschätzen - Scharfstellen und Autofokus - Licht und Belichtung - Fotografieren mit Blitz - Schärfentiefe und Blende - Schwarzweißfotografie - Motive sehen und umsetzen - RAW-Format nutzen - Im Studio fotografieren - HDR und Mehrfachbelichtungen - Farben und Formen einsetzen - Farbmanagement

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die große Fotoschule" von Christian Westphalen

    Die große Fotoschule
    Golondrina

    Golondrina

    25. March 2012 um 01:37

    Ich habe ein Fotobuch gesucht, dass mir die Grundlagen der (digitalen) Fotografie didaktisch aufbereitet nahebringt und meinen Weihnachtsbüchergutschein aufgrund der vielen guten Bewertungen in Christian Westphalens Fotoschule investiert. Ein Fehler. Foto-SCHULE steht ja im Titel. Da erwartet der interessiert Leser (ich!) sinnvoll aufeinander aufbauende Kapitel (Lektionen?!) und was bekommt er? Da tauchen zum Beispiel auf S. 107 die Begriffe Abblenden (siehe Seite 173) und Beugungsunschärfe (siehe auch Seite 180) auf und der wissbegierige Schüler wird nicht etwa beruhigt (das wird später noch detailliert erklärt und hier nur erwähnt, damit man es schon mal gehört hat), sondern die Begriffe werden als bekannt vorausgesetzt und munter im Kontext der Seite 107 benutzt. Das demotiviert und bringt mir überhaupt nix, weil ich den ganzen Abschnitt nicht verstehe, wenn ich nicht schleunigst 70 Seiten vorspringe und ein ganzes Kapitel weiter nachlese. Darüber hinaus beschreibt Herr Westphalen größtenteils so, dass ich nachher nicht schlauer bin und mir erst in einer Fotoschule im Internet die Grundlagen aneignen muss (mit um Welten besseren Beschreibungen, Grafiken etc.), um dann zurück zu Herrn Westphalen zu kommen, um doch noch ein wenig Erkenntnisgewinn aus dem 2 Kilo schweren Prachtband zu ziehen (Ahhha, das meint er damit...!). Also - Titel-Nepp und Wut über den falsch investierten Büchergutschein. Als Nachschlagewerk für erfahrene Hobbyfotografen oder zum Nebenher-Lesen beim Besuch eines Fotokurses mag das Buch taugen. Kann ich nicht einschätzen - im Internet gibt es wundervoll aufbereitete Online-Kurse und ein Fotoschulbuch das diesen Namen auch verdient, habe ich auch gefunden. Vielleicht schaue ich in 1-2 Jahren noch mal bei Herrn Westphalen vorbei.

    Mehr