DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostfriesische Inseln & Nordseeküste

von Claudia Banck 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostfriesische Inseln & Nordseeküste
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

StMoonlights avatar

Schöner Reiseführer mit vielen Tipps, Update-Funktion und einer herausnehmbaren Karte.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostfriesische Inseln & Nordseeküste"

Weiße Ausflugsschiffe und Fähren ziehen vom Festland zu den Inseln, auf Sandbänken ruhen Seehunde, Möwen wiegen sich im Wind, ein weiter Himmel und ein Meer, das im Rhythmus der Gezeiten kommt und geht. Willkommen im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, das die UNESCO 2009 zum Weltnaturerbe gekürt hat. Wunderschöne Landschaft mit Dünen, Watt und offenem Meer bieten alle sieben Inseln, doch jede hat ihr eigenes Flair.

Gleich auf den ersten Seiten des DuMont Reise-Taschenbuchs Ostfriesische Inseln & Nordseeküste erklärt die Autorin Claudia Banck den speziellen Charakter der einzelnen Inseln, schildert ebenso die Besonderheiten der Festlandküste und hilft bei der Wahl des richtigen Urlaubsortes. Die Autorin gibt viele persönliche Tipps. Wann ist die beste Reisezeit? Was kann man mit Kindern machen, wenn es regnet? Welche Exkursionen sollte man nicht verpassen?

Zu den Lieblingsorten der Autorin gehören der traumhafte Schlosspark Lütetsburg und Aggis Huus in Neßmersiel, wo auch Ann-Kathrin Klaasen, die Hauptkommissarin aus den Ostfriesen-Krimis, zur Ruhe kommt. Zehn abwechslungsreiche Entdeckungstouren führen zu den Spuren der Walfänger auf Borkum oder in den Hafen von Emden.

In der aktualisierten Auflage informiert Claudia Banck über die neuesten Geschehnisse auf den Inseln: über die neuen EU-Rahmenrichtlinien zur Erhaltung eines sauberen Meeres, die Ernennung der Inseln zu zertifizierten Thalasso-Heilbädern, die Diskussionen zu Windparks, aber auch über den spannendsten Ostfriesenkrimi oder neue Sehenswürdigkeiten wie dem blasenden Nordkaper in Borkum. Auch neue Adressen mit hohem Unterhaltungswert für Kinder wurden aufgenommen, wie das Urzeitmeer-Museum in Wilhelmshafen, welches anschaulich die Entstehungsgeschichte unserer Erde vermittelt.

Ein besonderes Plus des Reiseführers sind zahlreiche familienfreundliche Wanderbeschreibungen mit Detailkarten. Darüber hinaus findet der Leser eine separate Reisekarte im Maßstab 1:100.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights der Inseln und entlang der Küste sowie präzise Citypläne.

Aktuelle Ergänzungen zur laufenden Auflage präsentiert die Autorin auf www.dumontreise.de/ostfriesische-inseln zum Gratis-Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783770174898
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:296 Seiten
Verlag:DuMont Reiseverlag
Erscheinungsdatum:05.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    StMoonlights avatar
    StMoonlightvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Schöner Reiseführer mit vielen Tipps, Update-Funktion und einer herausnehmbaren Karte.
    Friesische Inseln und Meer

    Auch wenn das Titelbild entsprechend zum Inhalt gestaltet wurde, so finde ich es leider nicht besonders ansprechend. Es wirkt so kahl und kühl. (Da hilft es auch nichts, das den Norddeutschen die Kühlheit nachgesagt wird. ;))

    Claudi Banck, die Autorin dieses Buches, lebt in Schleswig-Holstein, ist also geradezu prädestiniert dafür, Tipps zu geben. Der Reiseführer ist in mehrere Teile gegliedert:

    Unter „Reiseinfos/ Adressen / Websites“ werden quasi die Grundinformationen zusammengetragen, Hier erhält der Leser praktische Tipps für die Reisevorbereitung, wie z.B. Wetter, Anreise, aber auch einen Überblick über Feste und Veranstaltungen.
    Im zweiten Abschnitt dreht sich alle um „Daten/ Essays/ Hintergründe“. Hier erhält der Leser allerlei spannende Infos über die Küste und Inseln selbst. Sei es die Geschichte, Gepgraphie oder auch Politik. 

    Der dritte und auch größte Abschnitt ist der „Erlebnisteil“. In diesem erfährt der Reiselustige viele Informationen über bestimmte Inseln, wie z.B. Sehenswürdigkeiten oder auch die schönsten Routen.  Im Einzelnen sind dieses:

    1. Borkum (Insel der Walfänger)
    2. Juist (Dat Töwerland)
    3. Norderney (Die Grande Dame der Nordsee)
    4. Baltrum (Das Dornröschen der Nordsee)
    5. Langeoog (Strand ohne Ende)
    6. Spiekeroog (Die Dorfschöne)
    7. Wangerooge (Insel der Leuchttürme)
    8.Emden und die Krummhörn (Die westliche Nordseeküste)
    9. Von Norden bis Hooksiel (Die nördliche Nordseeküste)
    10. Wilhelmshaven und Umgebung (Kulturschätze am Jadebusen)

    Schön ist, dass die Autorin hier immer wieder Links einfügt, die auf weiterführenden Onlineseiten verweisen. So kann jeder der sich gerne weiter über ein bestimmtes Thema informieren möchte, einfach fündig werden. Auch beinhaltet dieser Reiseführer Gratis-Updates, so dass man immer auf aktuelle Informationen zurückgreifen kann.

    Leider ist dieser Reiseführer recht schwer, so dass sich bei der Wanderung das Gewicht dann schnell bemerkbar macht. Der Faltplan am Ende ist nur eingesteckt, so dass sich die Karte einzeln mitnehmen lässt.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    R_Mantheys avatar
    R_Mantheyvor 3 Jahren
    Welcher Seemann liegt bei Nanni im Bett?

    Mit diesem "Merkspruch" soll man sich die Reihenfolge der Ostfriesischen Inseln von Ost nach West angeblich gut merken können. Wer sich diesen Reiseführer oft genug ansieht, weiß es hinterher bestimmt auch ohne Nanni und ihren Seemann. Für manche Zeitgenossen besitzen Reiseführer etwas Erschlagendes. Meistens löst sich das auf, wenn man sie voller Vorfreude mehrmals liest oder in ihnen blättert. Dann offenbaren sich Strukturen besser, die man vielleicht zunächst vor lauter Informationen und Empfehlungen nicht sieht. Und schließlich muss man nicht alles sehen und erleben, was so ein Buch in den höchsten Tönen preist.

    Wenn man diesen Reiseführer aufschlägt, findet man sofort eine Übersichtskarte von Ostfriesland und seinen sechs Inseln. Danach fällt der Blick auf den deutlichen Hinweis, dass die Autorin als Gratisdownloads Updates und aktuelle Extratipps unter einer Verlagsadresse bereithält. Nach einigen Seiten mit persönlichen Tipps und sogenannten Lieblingsorten der Autorin stößt man dann auf einen Schnellüberblick, der die grundlegende Struktur dieses Reiseführers offenlegt. Neben den sechs Ostfriesischen Inseln befasst er sich mit dem Norden von Ostfriesland, dem Krummhörn und Emden sowie mit Wilhelmshaven und Umgebung.

    Bevor man jedoch dazu kommt, findet man noch viele Seiten mit generellen Reiseinformationen, an die sich en sogenanntes Panorama anschließt, das sich mit der Geschichte, der Natur und der Kultur dieser Gegend befasst. Von Seite 80 bis 290 arbeitet die Autorin dann die oben genannten Reiseziele ab. Dort findet der Nutzer dieses Reiseführers eine Unmenge von Informationen praktischer Natur, bestimmte "Entdeckertouren", Wandervorschläge und Übersichtskarten. Ich kann zwar die Qualität dieser Informationen nicht wirklich einschätzen, war aber von ihrer Masse und Vielfalt beeindruckt.

    Der Reiseführer enthält zusätzlich eine herausnehmbare doppelseitige Verkehrskarte im Maßstab 1:100.000. Die Autorin hat sich alle Mühe gegeben, möglichst viel Informationen und Eindrücke auf engstem Raum zu platzieren. Vom praktischen Gesichtspunkt erscheint mir dieser Reiseführer allen Ansprüchen gerecht zu werden. Dass ich allerdings zwei gesuchte Themen (Paddel und Pedal, Wattwandern) nicht in der Ausführlichkeit fand, die ich mir gewünscht hätte, ist sicher Pech und dem Umstand geschuldet, dass sich dieser Führer vor allem auf die Inseln konzentriert. Immerhin wurde mir wenigstens mit Internetadressen weitergeholfen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks