Corina Bomann Das Lied der Banshee

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Lied der Banshee“ von Corina Bomann

"Eigentlich dachte ich, es sei mein Glückstag, als Thomas mich zu diesem Konzert einlud. Doch dann versuchten ein paar Schläger, mich umzubringen. Danach war nichts mehr wie vorher. Ein Typ namens Macius erklärte mir, dass ich eine Banshee sei. Ja klar! Ich bin eine Todesfee! Ich dachte, er hat sie nicht mehr alle! Doch in meiner Lage sollte ich ihm wohl vertrauen, denn wann trifft man schon den Sohn eines Wassergottes? Besonders einen, der so verdammt heiß aussieht." Aileen ist eigentlich eine normale Siebzehnjährige - bis sie eines Tages von ihrem magischen Erbe erfährt. Sie ist ein Götterkind, eine Banshee. Fortan ist sie bedroht von magischen Ungeheuern, denn zwischen Licht und Dunkelheit tobt ein unbarmherziger Krieg. Der Wächter der Welt, der die Verbindung von Menschen und Göttern missbilligt, setzt alles daran, sie zu vernichten. Doch sie kann sich bei ihrem Kampf auf ganz besondere Hilfe verlassen: ein Wassermann, ein Oni, Nymphen und Sirenen stehen ihr bei. Allerdings ist das Leben einer Banshee nicht so einfach - besonders, wenn sie unsterblich in einen attraktiven jungen Mann verliebt ist. Denn ihre Herkunft bringt so einige Komplikationen mit sich ... Ein rasanter Young Adult-Fantasy – Roman mit mutiger Heldin, großer Liebe und einer farbigen Mythenwelt! Von Spiegel-Bestseller-Autorin Corina Bomann! (Anmerkung des Verlages: Der Roman erschien bereits unter dem Pseudonym Janika Nowak. Diese Ausgabe ist neu überarbeitet worden und erscheint nun unter dem Klarnamen der Autorin.)

Insgesamt ein gelungener Fantasyroman. Mir haben aber einige Stellen nicht gefallen und ich hätte mir mehr gewünscht.

— nanas-buecherwelt

Ein wirklich gelungener Fantasyroman mit neuen Ideen und Action, den ich nur weiter Empfehlen kann.

— BooksofFantasy

Stöbern in Fantasy

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

In diesem zweiten Band gab es so viel Spannung, Ereignisse und (teils verbotene) Beziehungsdramen, dass es teilweise etwas überladen wirkt.

phoenics

Tochter des dunklen Waldes

Leider sehr enttäuschend ...

Cat_Crawfield

Götterblut

Ich LIEBE es !!!♡

Kyda

Das verlorene Königreich (Die Magie der Königreiche 1)

Schwerer Start, tolles Ende mit Schwarzer und Weißer Magie und Liebe und Verluste.

Samtha

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Ein traumhafte Märchenadaption, besonders jetzt zur kalten Jahreszeit

Sanny

Die Krone der Sterne

Nette Space-Fantasy mit interessanten Charakteren.

Lovely90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Als Fantasyleser sollte man sich das näher anschauen

    Das Lied der Banshee

    nanas-buecherwelt

    10. May 2017 um 15:26

    Inhalt:Aileens Leben wird in einer Nacht völlig auf den Kopf gestellt. Sie erfährt von ihrem magischen Erbe. Sie ist eine Banshee, ein Götterkind. Dieses Leben bringt sehr viele Komplikationen mit sich, denn sie hat viele Feinde, die sie bedrohen und vernichten möchten. Außerdem ist Aileen unglaublich in einen jungen Mann verliebt. Doch wie kann das alles gut ausgehen?Meine Meinung:Das Cover ist unglaublich schön. Das Zusammenspiel der Farben und die Harmonie hat mir wirklich sehr gefallen. Es ist definitiv ein Hingucker und sieht auch sehr schön im Regal aus.Der Schreibstil ist schön. Man kann es relativ leicht lesen, aber stolpert immer wieder mal über einige Formulierungen, oder muss eine Passage ein zweites Mal lesen, um den Inhalt richtig zu verstehen. Die Kapitel sind ausschließlich aus Aileens Sicht geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat. Mir hat ab und an aber das Persönliche in den Kapitel gefehlt. Für mich hat es so gewirkt als wolle man die Kapitel einfach nur geschrieben haben, aber hat es wenig ausgeschmückt. Es hat auf jeden Fall etwas gefehlt, das ich nicht in Worte fassen kann.Aileen ist eine starke und sympathische Protagonistin, die kein Blatt vor den Mund nimmt und dem Leser auch mal ein Schmunzeln verlockt. Ihre direkte und lustige Art hat mir sehr gut gefallen. Auch die anderen Charaktere waren gut durchdacht und liebenswürdig.Mich konnte die Liebesgeschichte und die Beziehung zwischen den Charakteren nicht überzeugen. In meinen Augen hat sie viel zu sehr gezwungen und gedrängt geklungen, als wirklich eine echte Beziehung. Ich hätte mir auch sehr ein bisschen mehr Fokus auf die Liebesgeschichte gewünscht, was ich aber leider nicht bekommen habe.Meine Bewertung:In diesem Buch stecken sehr viele tolle Ideen. Einige wurden auch sehr gut umgesetzt, aber andere weniger. Nichtsdestotrotz hat das Buch mir gut gefallen und bekommt daher 3,5 von 5 Blümchen.

    Mehr
  • Tolles Buch

    Das Lied der Banshee

    BooksofFantasy

    24. April 2017 um 21:08

    Das Cover ist ja mal ein richtiger Hingucker. Das Farbenspiel finde ich besonders gut gelungen. Auch mit ihren flüssigen und bildlichen Schreibstil hatte mich die Autorin sofort in den Bann dieses Buches gezogen. Aileen ist eine super sympatische Protagonistin, die nicht auf den Mund gefallen ist und bei der ich oft ins schmunzeln kam. Allerdings dachte ich mir in manche Situationen wirklich, jetzt sei doch mal still :D Pheme, Aiko und auch Marcius waren wirklich tolle Charaktere, Thomas hingegen hätte man meiner Meinung nach nicht unbedingt gebraucht. Der war wirklich etwas langweilig.Fazit: Ein wirklich gelungener Fantasyroman mit neuen Ideen und Action, den ich nur weiter Empfehlen kann. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks