Dean Koontz Racheherz

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(10)
(11)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Racheherz“ von Dean Koontz

Dein Herz gehört mir Innerhalb von nur 24 Stunden erleidet Ryan Perry zwei schreckliche Herzattacken. Wurde er vergiftet? Oder leidet er an einer tödlichen Krankheit? Jedenfalls scheint seine einzige Rettung eine Herztransplantation zu sein. Ryan ahnt nicht, dass der wahre Alptraum damit erst beginnt...

Sehr langatmig und schnell durchschaubar.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Kein spannender Krimi, kein packender Thriller, eher ein langatmiger Roman, der zum Glück auf Seite 431 endet.

— Elbschnegge

Etwas esoterisch angehauchter Thriller

— Carol-Grayson

Stöbern in Krimi & Thriller

Stille Wasser

Psychologischer Sprengstoff in und um HH

dreamlady66

Die Brut - Sie sind da

Ein Thriller, der es echt in sich hat! Er ist nichts für schwache Nerven und baut eine atemberaubende Spannung und Grauen auf...

Leseratte2007

Stimme der Toten

Ein toller Krimi, besser als Band 1 der Reihe

faanie

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Ein Kriminalroman der Stellung bezieht und nachdenklich macht, ohne dass die Spannung zu kurz kommt.

Bibliomarie

Die gute Tochter

Perfekt konzipiert, spannend, psychologisch tiefgehend.

tardy

Das stumme Mädchen

toller Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen kann. sehr empfehlenswert

romanasylvia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • mittelmäßig

    Racheherz

    abendsternchen

    04. June 2015 um 20:58

    Kurzbeschreibung: Dein Herz gehört mir Innerhalb von nur 24 Stunden erleidet Ryan Perry zwei schreckliche Herzattacken. Wurde er vergiftet? Oder leidet er an einer tödlichen Krankheit? Jedenfalls scheint seine einzige Rettung eine Herztransplantation zu sein. Ryan ahnt nicht, dass der wahre Alptraum damit erst beginnt... Autor: Dean Koontz wurde 1945 in Pennsylvania geboren und lebt heute mit seiner Frau in Kalifornien. Seine zahlreichen Romane – Thriller und Horrorromane – wurden in 38 Sprachen übersetzt und sämtlich zu internationalen Bestsellern. Weltweit wurden bislang über 400 Millionen Exemplare seiner Bücher verkauft. Zuletzt bei Heyne erschienen: "Abgrundtief". Meine Meinung: Liest man von Racheherz den Klappentext freut man sich auf das Buch. Doch mit lesen den Buches, blieb die Freude bei mir weg. Irgendwie war das Buch so gar nicht meins. Dennoch habe ich es durch gezogen und es bis zur letzten Seite gelesen. In Racheherz begleiten wir Ryan, ein Mann mit viel Geld, und eigentlich top gesund. Bis er 2 Herzattacken erleidet. Bei einer Untersuchung stellt sich dann heraus das er, wenn er überleben will, ein neues Herz braucht. Ursachen kann seine Krankheit vieles haben. Und Ryan sieht darin eine Verschwörung. Er wechselt seine Bediensteten aus, verheimlicht dann doch einen Arztwechsel usw. Er wollte das seine Freundin ihn heiratet. Später ist das ganze jedoch aus, weil er sich einfach nicht mehr bei ihr gemeldet hat. Ich fragte mich da schon warum hat er das eigentlich nicht gemacht. Eine Aufklärung dazu gab es aber auch nicht. Auch die beschriebenen Träume waren für mich skurril. Eigentlich wurde ein Drittel des Buches nur mit Träumen geschrieben. Ansonsten ist das Buch in drei Teile unterteilt. Ein Teil ist vor seiner OP, der zweite das erste Jahr nach seiner OP und der dritte Teil war für mich der interessanteste Teil. Da wurde es dann auch endlich mal ein wenig spannend und es ging langsam der Aufklärung zu. Die Schreibweise selbst war ganz in Ordnung. Man konnte es auf jeden Fall flüssig lesen. Aber das war für mich auch wirklich schon das einzige. Racheherz bekommt daher nur 3 Sterne.

    Mehr
  • Racheherz von Dean Koontz

    Racheherz

    Angel10

    24. February 2014 um 14:44

    Ryan Perry hat es mit seiner Internetfima zu Millionen gebracht. Dabei ist er gerade 34 Jahre jung. Es geht ihm gut und er hat eine schöne Freundin, er wirkt sehr sympathisch. Da passiert das Unfassbare: er bekommt innerhalb kurzer Zeit zwei Herzattacken. Ein Besuch beim Kardiologen bringt ihm die traurige Gewissheit: sein Herz ist unheilbar krank, es hilft nur eine Transplantation, sonst hat er höchstens noch ein Jahr zu leben. Ryan beginnt zu zweifeln, wurde er, der immer gesund war, vergiftet? Leidet er an Paranoia oder passieren wirklich seltsame Dinge? Was weiß er von seinen Hausangestellten, was von seiner Freundin Samantha und deren Familie? Ein privater Sicherheitsdienst machts möglich: er durchleuchtet Sams Mutter und deren Lebensgefährten und macht eine grausige Entdeckung... Ryan kontaktiert einen Herzspezialisten. Dieser transplantiert ihm innerhalb kürzesterZeit ein neues Herz. Ryan gibt sich mit den Antworten des Arztes zufrieden, stellt keine Nachforschungen an, woher das Organ so schnell kommt. Erst viel später kommt er der Ungeheuerlichkeit auf die Spur.. Die Wurzeln der Gewalt sind Wollust, Neid, Wut, Habgier und Rachsucht. Die Pfahlwurzel ist Hass auf die Wahrheit und die daraus entspringende Begeisterung für eine auf den Kopf gestellte Ordnung.

    Mehr
  • Ein typischer "Koontz"

    Racheherz

    Carol-Grayson

    06. April 2013 um 23:14

    Packend von der ersten bis zur letzten Seite, mit düsteren Elementen und jeder Menge Spannung in und zwischen den Zeilen. Ein junger und schwerreicher Softwareentwickler gerät in einen Alptraum, den er teilweise mitverschuldet hat und lernt daraus, das Geld nicht alles kaufen kann.  Da er immer alles selbst in die Hand nehmen will, trifft er eine schwerwiegende Entscheidung, als bei ihm ein angeborener Herzfehler diagnostiziert wird und er auf die Warteliste für eine Transplantation kommt. Der renommierte Arzt und Herzspezialist, der diese in ungewöhnlich kurzer Zeit möglich macht, hat ein dunkles Geheimnis. Sein Patient gewinnt zwar ein neues Leben, verliert aber seine große Liebe und merkt erst später, wie hoch der Preis für das alles ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Racheherz" von Dean R. Koontz

    Racheherz

    Desire

    15. August 2011 um 13:00

    Wiedereinmal ein typischer Koontz sehr gut geschrieben.

  • Rezension zu "Racheherz" von Dean R. Koontz

    Racheherz

    MonaMayfair

    09. January 2011 um 23:39

    klappentext: mit nur 34 jahren scheint ryan perry schon alles erreicht zu haben. seine internetfirma ist hoch erfolgreich, er ist bereits millionär und hat eine grossartige freundin, samantha. doch dann erleidet er innerhalb eines einzigen tages zwei fürchterliche herzattacken. ein kardiologe stellt ihm nach einer ausführlichen untersuchung eine schlimme diagnose: ryans herz ist unheilbar krank. es gibt nur eine rettung: eine transplantation. doch die wartefristen dafür sind deutlich länger, als sein herz vermutlich noch durchhält. dazu quälen ryan entsetzliche zweifel. handelt es sichwirklich um eine erbkrankheit? oder wurde er nicht vielleicht doch vergiftet? was weiss er eigentlich von seiner traumfrau samantha? und welche rolle spielt ihre mutter, deren lebensgefährte, ein offenkundiger psychopath, in einer wohnung voller präparierten leichen lebt? noch weiss ryan nicht, dass sich noch tiefere abgründe vor ihm auftun werden... ## und ich bin be-gei-ste-rt...!!!! gegen das ende hin habe ich tatsächlich die luft angehalten beim lesen, so spannend war es.. mann, mann, mann.. das habe ich schon lange nicht mehr erlebt.. früher hielt ich die luft an, wenn ich beim super mario in ein neues level kam und ich einerseits total aufgeregt war, weil alles neu war und andererseits angst vor den neuen feinden hatte...... dass ich beim lesen schon einmal zuvor die luft angehalten hätte - daran kann ich mich nicht erinnern.. der autor beschreibt seine hauptdarsteller wie üblich: sehr eingehend und liebevoll und umfänglich.. und obwohl sich die geschichte insgesamt auf über drei jahre erstreckt, erleben wir "live" nur wenige tage mit.. und diese wenigen tage sind in 415 seiten gepackt.. und das kann herr koontz ja sowieso hervorragend.. und - ach, lest es selber..!! ich vergebe atemlose fünf, von fünf möglichen herzschlägen.. hammer!!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Racheherz" von Dean R. Koontz

    Racheherz

    LEXI

    02. January 2011 um 19:23

    Das vorliegende Buch “Racheherz” ist ein solider Thriller aus der Feder des grandiosen Bestsellerautors Dean Koontz. Guter Einstieg, Spannungsaufbau, einige überraschende Wendungen im Plot, interessante Protagonisten und ein explosives Finale sorgen dafür, dass auch dieser Roman wieder ein Leseerlebnis wird. Trotzdem hat das “gewisse Etwas” gefehlt - die Sogwirkung, die so viele Bücher dieses Autors auszeichnet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks