Before the Storm

von Diane Chamberlain 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Before the Storm
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Before the Storm"

When the local church is razed to the ground, dozens of trapped children manage to escape - many helped by fifteen-year-old Andy Lockwood. Born with Foetal Alcohol Spectrum Disorder, Andy is more like a little boy than a teenager, but in the eyes of the people he saved, he's a hero.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780778303381
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:496 Seiten
Verlag:Mira Books
Erscheinungsdatum:21.05.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    WildRoses avatar
    WildRosevor 10 Monaten
    Solider Chamberlain-Roman mit spannender Thematik

    Von Diane Chamberlain stehen bereits "Breaking the Silence" und "Necessary Lies" in meinem Regal und somit war ich sehr gespannt auf "Before the Storm". Insgesamt betrachtet war auch dieses Buch ein sehr solider Familienroman der bekannten Autorin, konnte meiner Meinung nach aber nicht ganz mit den beiden von mir bisher gelesenen Romanen Chamberlains mithalten.

    In dem Buch geht es um den fünfzehnjährigen Andy, der aufgrund von Foetal Alcohol Spectrum Disorder in vielerlei Hinsicht noch sehr kindlich wirkt und der vor allem in sozialen Situationen oft sehr unbeholfen und für die Umwelt sonderbar agiert. Bei einer Kirchenveranstaltung für die lokalen Teenager kommt es dann zu einem dramatischen Brand. Andy gelingt es, in dieser Situation wahren Heldenmut zu beweisen, doch nach und nach gerät er selbst in Verdacht, das Feuer gelegt zu haben...

    Die Handlung des Romans ist sehr spannend, auch als Leser möchte man natürlich wissen, was sich in der Nacht des Feuers tatsächlich ereignet hat und ob Andy wirklich unschuldig ist.

    Ein weiterer Teil der Geschichte spielt in der Vergangenheit und wird aus der Perspektive von Andys Mutter, Lauren, erzählt, einer trockenen Alkoholikerin. Auch wenn ich es interessant fand, einen Einblick in Laurens Vergangenheit zu bekommen, fand ich es manchmal ein wenig anstrengend, dass ein doch nicht unbeträchtlicher Teil der Geschichte in der Vergangenheit spielt.

    Weitere Sichtweisen in dem Buch sind die von Marcus, Andys Onkel, sowie Maggie, Andys älterer Schwester. Sie alle lieben Andy sehr, tragen aber wie Andys Mutter Lauren düstere Geheimnisse und quälende Sorgen mit sich herum. Nach und nach fügen sich die einzelnen Geschichten der Protagonisten dann zu einem großen Ganzen zusammen.

    Das Buch liest sich flüssig, nur stellenweise fand ich es aufgrund der Perspektivwechsel und Rückblenden ein klein wenig langatmig. Nichtsdestrotrotz möchte man wissen, wie die Geschichte ausgeht, und Chamberlain hat wieder einmal eine sehr interessante Thematik gewählt.


    3,5 Sterne von mir.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    RomeosJuliets avatar
    RomeosJulietvor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks