Immortal Guardians - Dunkler Zorn

von Dianne Duvall 
4,3 Sterne bei43 Bewertungen
Immortal Guardians - Dunkler Zorn
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Claudine5943s avatar

Fast Perfekte Fortsetzung zu Teil 1!!! Allerdings finde ich die Geschichte um Ami etwas zu abgehoben.....Aliens fand ich etwas viel.

Silence24s avatar

Einfach nur toll!!!!!!!!!

Alle 43 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Immortal Guardians - Dunkler Zorn"

Die junge Sterbliche Ami rettet dem achthundert Jahre alten Krieger Marcus im Kampf gegen Vampire das Leben. Obwohl Marcus ein notorischer Einzelgänger ist, weckt die hübsche Ami erstaunlich tiefe Gefühle in ihm. Doch Ami ist nicht, was sie zu sein scheint.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783802586613
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:400 Seiten
Verlag:LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG
Erscheinungsdatum:11.04.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne20
  • 4 Sterne19
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Silence24s avatar
    Silence24vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Einfach nur toll!!!!!!!!!
    Rezension zu "Immortal Guardians - Dunkler Zorn" von Dianne Duvall

    Der 2te Teil der Immortal Guardians Reihe und ich bin begeistert, Schon von der ersten Seite an, war ich gefesselt. Bin schon sehr auf die Geschichte zwischen Bastien und Dr. Logan gespannt. 5 Sterne von mir.
    In dieser Geschichte geht es um den Unsterblichen Marcus der eigentlich keinen Sinn mehr in seinem Leben sieht. Er geht viel zu große Risiken ein. Wenn er mit dem Leben davon kommt gut, wenn nicht, auch nicht weiter tragisch. Der Anführer der Unsterblichen, Seth will dies schon lange ändern. Daher schickt er Ami zu ihm. Sie soll seine Sekundantin sein und ihn davon abhalten zuviel zu risikieren. Seth ahnt nicht, dass Marcus und Ami sich schon kennen. Beim letzten Kampf gegen die Vampire kam ihm Ami zu Hilfe und hat ihm damit das Leben gerettet. Doch Marcus weigert sich zunächst, Ami an sich ran zu lassen. Doch schon bald sagt sein Herz ihm was er tun soll. Denn die beiden kommen sich näher. Und das obwohl Marcus weiß, dass Ami nur eine Sterbliche ist und nicht lange lebt. Was Marcus aber nicht ahnt ist, dass Ami ganz und gar keine Sterbliche ist. Sie hat ein Geheimnis von dem nur 3 Leute etwas wissen. Sie will es Marcus sagen, hat aber Angst, dass er sie als Monster sehen könnte. Wie lange kann Ami ihr Geheimnis noch hüten???

    Kommentieren0
    28
    Teilen
    ShayaMcKennas avatar
    ShayaMcKennavor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Würdige Fortsetzung, schön das die Geschichte weitergesponnen wird. Lösung erster Geheimnisse, aufkommende Neue. Gefesselt Buch 3 begonnen...
    Würdige Fortsetzung

    Das Buch führt die Geschichte aller Protagonisten fort, mit verstärkter Sicht auf Marcus und Amiriska. Amis Hintergrund wird in diesem Buch herausgearbeitet und auch Dr. Keegan taucht wieder auf, kurzfristig.

    Die Geschichte bekommt auch neue "Hauptpersonen". Eine Ärztin des Netzwerkes die mit Bastien gut auskommt (erstaunlich aber es geht ;-)) und einen dunklen Militär/Söldner der mit dem Schicksal von Ami verbunden ist.

    Viel Spaß beim lesen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    MissLillies avatar
    MissLillievor 5 Jahren
    Unsterbliche Wächter- die Zweite

    Schönes Buch, schöne Geschichte, tolle Reihe, klasse Autorin!
    Der zweite Teil der Immortal Guardians gefällt mir noch besser als der erste, da die Geschichte um Seth und seine unsterblichen Wächter rund um die Liebesgeschichte von Marcus und Ami endlich richtig Fahrt aufnimmt.

    Bei einem Kampf gegen die Vampire erhält der Unsterbliche Marcus überraschend Hilfe von einer jungen Kriegerin, die aber gleich darauf wieder verschwindet. Als ihm sein Vorgesetzter überredet, endlich mit einem Sekundanten zusammenzuarbeiten, ist Marcus alles andere als begeistert. Am wenigsten hätte er jedoch damit gerechnet, dass ihm die zierliche Amazone zur Seite gestellt wird, die ihm kurz zuvor das Leben rettete. Die hübsche Ami weckt erstaunlich tiefe Gefühle in dem mürrischen Einzelgänger. Doch die junge Frau ist nicht, was sie zu sein scheint... so sagt der Klappentext.
    Marcus kennt der eifrige Leser ja schon aus dem ersten Teil, in dem er Roland bei seinem Kampf um Sarahs Leben und Liebe beistand- dort erfuhr man auch schon, dass er ein klein wenig lebensmüde ist, weil seine große unerwiderte Liebe Beth 8 Jahre zuvor zurück in die Vergangenheit gereist war, wo er sie ursprünglich kennengelernt hatte. Jetzt erfährt man mehr über Beth und wie sie Marcus' Leben jahrhundertelang beeinflußt und geprägt hat, obwohl sie ein Mensch war. Auch Ami kennt man schon irgendwie aus dem ersten Teil, ist sie doch die junge Frau, die David und Seth aus dem Labor gerettet haben, wo sie unmenschlicher Folter ausgesetzt wurde- doch ist sie eine unheimlich starke Frau mit einem unbändigen Willen, die sich nicht von dem Übel, das ihr angetan wurde, unterkriegen lassen will. So kämpft sie wie eine Furie für ihr Leben und ihre Liebe.
    Diese beiden Charaktere sind herzergreifend, man gönnt ihnen jedes Glück dieses Universums, wenn es jemand verdient hat, dann bestimmt diese beiden.
    Was mir an den Figuren von Dianne Duvall so gefällt ist, dass sie eben nicht den Stereotypen entsprechen- so ist Marcus zwar ein gutaussehender Unsterblicher, aber er hat seine Fehler, die er haben muss, bei dieser Lebensgeschichte und auch Ami ist nicht das verweichlichte, naive, kleine Frauchen, dass unbedingt einen Beschützer braucht und sich dem tollen Macho hingibt, weil sie sonst im Sumpf des Vergessens enden würde, sondern sie ist eine Frau mit Ecken und Kanten, mit Stärken und Schwächen, die sie unheimlich sympathisch machen.
    Außerdem finde ich es wahnsinnig spannend, von Band zu Band mehr zu erfahren über dieses Virus, darüber, was Seth so einzigartig macht und wohin der Kampf wirklich geht- ich bin gespannt, ob ich in Teil 3 mehr erfahren werde über diese Organisation, die Ami gefoltert hat und ich möchte wissen, wie es mit Sebastien weitergeht, wird er sich mit seinem Leben als Außenseiter der unsterblichen Wächter zufrieden geben, wird er seine Position stärken und weiter nach einem Heilmittel für die Vampire suchen? Ich kann es kaum erwarten, den dritten Band in die Finger zu bekommen.

    Weil ich so begeistert von den Protagonisten und so neugierig auf den Fortgang der Geschichte bin, gibt es 5 Sterne von mir.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    Sternenwanderer-01s avatar
    Sternenwanderer-01vor 5 Jahren
    und es geht spannend weiter


    Vielen Dank. Mein Buchguru, Klaus von bookola.de, kennt mich und meinen Buchgeschmack, wie kein anderer. Schon Teil eins dieser Reihe war genial. Hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Auch mit dem zweiten Teil hat die Autorin voll ins schwarze gegtroffen. Und ich sage euch gleich noch was. Ihr könnt den zweiten Teil schon so auch lesen, aber ohne Teil eins gelesen zu haben, kann man sich nicht so gut mit den Figuren identifizieren. Da es nahtlos vom Ersten in den Zweiten übergeht. Es fehlen dann einfach wichtige Details. Es könnte auch sein, das ein paar Spoiler auftauchen.
    In Band 2 dreht sich die Geschichte um Amiriska und Marcus. Wieder tolle Charaktere, die sich von Anfang nicht riechen können. Oder besser gesagt, Marcus will keinen Sekundanten, Seth teilt ihm aber einen zu. Nämlich Ami. Und die bringt Marcus gehörig ins schwitzen und grübeln. Denn als Unsterblicher, der Vampire bekämpft, hat er in den letzten Jahrhunderten ja schon fast alles erlebt. Doch mit Ami macht er von Anfang an Erfahrungen, die ihn lehren, die Dinge aus anderer Sichtweise zu sehen.
    Sie kann Dinge, die kein normal Sterblicher kann. Und aus dem ersten Teil weiß ich ja, das sie nicht direkt ein Mensch ist. Und ja bis zum Schluss erfährt man alles über sie und ihre Herkunft. Ich konnte gar nicht schnell genug lesen, so hat mich der Schreibstil ins Buch gezogen. Es war wieder sehr actionreich, blutig, grausam, und romantisch. Ich kann mich so gut in die Figuren hineinversetzen. Sie sind alle so "echt", ich hatte manchmal das Gefühl, sie schon ewig zu kennen. Ich konnte manche Situationen schon ein bißchen vorausahnen, was die Charaktere für mich noch sympathischer gemacht hat.
    Auch das Ende war Action pur. Und es war spannend bis zum Schluss. Als sich Amis Geschichte dann entwirrte und man genau weiß, wer sie ist und auch das sie ... Ups ich darf nicht zu viel verraten. Aber das die Fortsetzung schon im Oktober erscheint, das kann euch verraten. Also von mir gibt die absolute Leseempfehlung.
     
    Ich vergebe 5 von 5 Blutbeuteln

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    buchverliebts avatar
    buchverliebtvor 5 Jahren
    Marcus und Ami - einfach superklasse

    Bereits im ersten Band wird die Aufmerksamkeit des Lesers auf Ami gelenkt, die einen telepathischen Hilferuf aussendet und damit Seth und David erreicht. Sie gilt als sonderbares junges Mädchen, die unter dem Schutz der beiden ältesten steht. Nun bekommt sie, Jahre später, ihre eigene Geschichte und trifft mit ihrer zu Anfang schüchternen Art auf den gebrannten unsterblichen Marcus, den sie gekonnt zu überraschen weiß. Marcus und Ami sind ein ungleiches Paar welches sich zwar nicht gesucht, aber zum Glück gefunden hat. Besonders überraschend und wunderbar innovativ ist Amis Hintergrundgeschichte - ihre Herkunft. Und das stellt alles auf den Kopf! Doch auch, wenn Ami befreit ist und nunmehr ihr eigenes Leben führt, ist die ganze Sache noch lange nicht vorbei. 
    Dass in diesem Buch die Nebencharaktere nicht vergessen werden und immer wieder neue Informationen über Seth herausgegeben werden, ohne jedoch zu viel zu verraten, stachelt die Neugierde des Lesers nur noch weiter an. Es ist eine perfekte Mischung einer fesselnden Geschichte um Unsterbliche, Vampire und noch so vieles mehr.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    an einem Tag durch - echt klasse =)

    es geht weiter bei den Unsterblichen =) der Kampf gegen die Vampire geht weiter =)



    ein toll geschriebenes Buch mit einer echten Überraschung was die Charaktere betrifft.

    Hab auch dieses Buch an einem Tag gelesen ... einfach klasse =)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Claudine5943s avatar
    Claudine5943vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Fast Perfekte Fortsetzung zu Teil 1!!! Allerdings finde ich die Geschichte um Ami etwas zu abgehoben.....Aliens fand ich etwas viel.
    Kommentieren0
    Ninijis avatar
    Ninijivor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Bd2. Genialer Genre Mix: Romantasy, Urban Fantasy & sogar Science Fiction. Diese Reihe verdient mehr Aufmerksamkeit! Tolle Story! 5/5
    Sutchys avatar
    Sutchyvor 3 Monaten
    tlows avatar
    tlowvor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks