Dierk Stuckenschmidt

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Dierk Stuckenschmidt

Dierk StuckenschmidtTodai-ji - oder: Des Alexios von Dor lange Reise nach China und Japan
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Todai-ji - oder: Des Alexios von Dor lange Reise nach China und Japan
Dierk StuckenschmidtWilhelm Ostertun, Auswanderer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wilhelm Ostertun, Auswanderer
Wilhelm Ostertun, Auswanderer
 (0)
Erschienen am 11.05.2009
Dierk StuckenschmidtAls Brückenbauer hatte ich oft die herrlichsten Ausblicke
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Als Brückenbauer hatte ich oft die herrlichsten Ausblicke
Dierk StuckenschmidtDer Menschen neue Kleider
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Menschen neue Kleider
Der Menschen neue Kleider
 (0)
Erschienen am 19.08.2011
Dierk StuckenschmidtFenix und der Rauschgiftbuddha vom Biwasee
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fenix und der Rauschgiftbuddha vom Biwasee
Dierk Stuckenschmidt150 Jahre Freundschaft Deutschland-Japan
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
150 Jahre Freundschaft Deutschland-Japan
150 Jahre Freundschaft Deutschland-Japan
 (0)
Erschienen am 23.11.2011
Dierk StuckenschmidtJapans 99 irdische Paradiese
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Japans 99 irdische Paradiese
Japans 99 irdische Paradiese
 (0)
Erschienen am 01.10.2006
Dierk StuckenschmidtFenix
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fenix
Fenix
 (0)

Neue Rezensionen zu Dierk Stuckenschmidt

Neu
I

Rezension zu "Todai-ji - oder: Des Alexios von Dor lange Reise nach China und Japan" von Dierk Stuckenschmidt

Detailreicher historischer Roman aus dem Japan der Nara-Zeit
Ieyasuvor 2 Jahren

Alexios von Dor ist eine Art "Ur-Marco Polo", der sich aus dem Vorderen Orient auf den Weg nach Osten macht. Er erreicht schließlich Japan, wo er den Bau des größten buddhistischen Tempels, Todai-ji in Nara, miterlebt.
Man merkt dem Autor dieses Romans seine Liebe zu Japan und dessen alter Geschichte an. Den Leser erwartet nicht nur eine abwechslungsreiche Handlung. er erhält auch tiefe Einblicke in die geschichtlichen und gesellschaftlichen Zusammenhänge im Nahen und Fernen Osten des 8. Jahrhunderts. Die Möglichkeit des friedlichen Nebeneinanders von Religionen und Kulturen ist eine wichtige Botschaft des Romans.
Der Mix aus historischen Tatsachen und erfundener Handlung ist dem Autor außerordentlich gut gelungen.
Wirklich ein lesenswerter historischer Roman für alle Japanliebhaber.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks