Don Both Mad Love

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(21)
(16)
(6)
(3)
(2)

Inhaltsangabe zu „Mad Love“ von Don Both

Nichts fällt der Frauenverführungsmaschine Maddox Price leichter, als weibliche, devote Wesen zu beglücken. Dass die Verlobte seines Erzfeindes das nächste Opfer mimen soll, um diesen zu zerstören, hört sich zuallererst nach einem wirklich guten Plan an. Bis er das pinke Grauen alias das Verführungsziel kennenlernt und ... in ihr ungewollt, doch mehr als willig, seine persönliche Meisterin, über den Körper und vor allem das Herz findet. Etwas, was davor keine der zahlreichen Gespielinnen geschafft hat ... und seine dominante Welt gehörig auf den Kopf stellt. Lust, Intrigen, Verwicklungen und Schicksalsschläge, wie sie das Leben schreibt. Unzählige Möglichkeiten, Menschen und Meinungen, Liebe und Hass. Tabulose Erotik. »The Tower« Die neue Serie fürs Kopfkino. Jeder Teil ist entweder von Kera Jung oder Don Both geschrieben, aber natürlich einzeln abgeschlossen!

Es fehlt definitiv die Tiefe, sowohl bei der Handlung als auch bei den Charakteren und ihrer Beziehung. Teilweise gibt es aber gute Passagen

— CeceHallowell
CeceHallowell

Hammer, ich bin noch immer

— Sonnenbluemchen67
Sonnenbluemchen67

tolles Buch

— Nina2409
Nina2409

Ich liebe es!

— CatrionaMacLean
CatrionaMacLean

endlich was neues

— treelo
treelo

Kurzweilige erotische Unterhaltung mit recht amüsanten und bissigen Wortwechseln. Keinerlei Tiefgang, kaum Story! Was für Zwischendurch

— Liyadis
Liyadis

Stöbern in Erotische Literatur

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Nach meinem letzten Versuch mit Genevas Büchern bin ich echt geflasht! <3

SophiasBookplanet

Crazy Ever After: 13 Autoren - 1 Liebesgeschichte

Eine gelungene Liebesgeschichte

Nadomu

Trinity - Brennendes Verlangen

Ein unterhaltsames Ende der Reihe, wenn auch vorhersehbar

lauravoneden

Mit dem Herz durch die Wand

Eine wunderbare Liebesgeschichte im Sinne von „Die Schöne und das Biest“, die ohne die üblichen Klischees auskommt.

Julie209

Forbidden Island – Lustvolle Begegnung (Erotischer Roman) (Die 'Secret Desires' Reihe)

Ein viel zu kurzer jedoch ausbaufähiger Roman. Schade.

Happines

The Rough - Harte Rhythmen (Secrets of a Rockstar 3)

Sehr heiss, in richtiger Dosis versaut mit interessanten Spielarten und auch dirty aber trotzdem gefühlvoll,

sabrinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Mad Love (The Tower 1)“ von Don Both

    Mad Love
    Sonnenbluemchen67

    Sonnenbluemchen67

    27. May 2015 um 12:27

    Inhalt: Maddox Price, Frauenverführer und erfolgreicher Geschäftsmann trifft der Schlag, als er die Frau sieht. Ein einziger Albtraum aus pink, doch dann…   Mein Fazit: Hammer, ich bin noch immer platt und kann gar nicht in Worte fassen, was das vorliegende Buch mit mir angestellt hat. Oder soll ich lieber sagen, was die Autorin Don Both gemacht hat? Bisher bin ich nur um ihre Bücher herum geschlichen und wusste nicht recht ob ich mich darauf einlassen sollte. Denn sie sind nicht ganz ohne, wie ich bereits aus einigen Rezensionen erlesen konnte. Und, ja jugendfrei ist eindeutig etwas anderes ☺.  Beim bloßen Gedanken an die gerade gelesen Geschichte, wird mir doch glatt wieder richtig warm… Doch ich versuche es einfach mal in Worte zu fassen, ohne das ihr gleich einen Balken oder gar ein Piiiiiiiiep auf meinem Blog hört. Es geht hier um den Tower, einem hohen Geschäfts- und Wohngebäude, in dem auch die Firma von Maddox Price, bzw. seines Vaters, untergebracht ist. Sowie auch das Penthouse von Maddox. Dieser ist einer jener Männer, der stets und immer die Frauen bekommt die er will. Diese machen auch immer das was er will und  nichts anderes. Sie sind ihm sehr schnell willig und gefügig. Dann kommt sein Vater mit einer ungewöhnlichen Bitte und damit nimmt sein Schicksal seinen Lauf. Die Autorin bedient sich hier immer mal wieder einer Sprache, die mich erst recht schockte, doch im Laufe des Lesens machte diese absolut Sinn. Ohne diese würde die Geschichte nicht funktionieren und sich mit Sicherheit plump und langweilig anhören. Ich bin nun schon gespannt, wie es in dem Tower wohl weiter gehen mag. Diese Buchreihe schreibt die Autorin zusammen mit einer weiteren Autorin (Kera Jung), doch jedes Buch für sich genommen ist stets eine abgeschlossene Geschichte. So ist man nicht unbedingt gezwungen alle zu lesen.

    Mehr
  • Mad Love

    Mad Love
    Nina2409

    Nina2409

    25. May 2015 um 00:12

    Mad und Leo zwei Menschen die aufeinander prallen und sich in wort und tat bekämpfen und sich so ein tolles hin und her offenbart und es witzige,sexuelle spielchen gibt die alles mit  der zeit verändern und sich mehr oder weniger zum guten wenden....oder doch nicht... tolles Buch guter schreibstil,erfrischend,lustig und spannend.Sehr empfehlenswert. war mein erstes Buch von Don Both aber nicht mein letztes...

    Mehr
  • Maddox und Leo

    Mad Love
    SDiddy

    SDiddy

    02. May 2015 um 22:22

    Nichts fällt der Frauenverführungsmaschine Maddox Price leichter, als weibliche, devote Wesen zu beglücken. Dass die Verlobte seines Erzfeindes das nächste Opfer mimen soll, um diesen zu zerstören, hört sich zuallererst nach einem wirklich guten Plan an. Bis er das pinke Grauen alias das Verführungsziel kennenlernt und ... in ihr ungewollt, doch mehr als willig, seine persönliche Meisterin, über den Körper und vor allem das Herz findet. Etwas, was davor keine der zahlreichen Gespielinnen geschafft hat ... und seine dominante Welt gehörig auf den Kopf stellt Nein, meine Geschichte war es nicht. Natürlich wusste ich was mich erwartet, nachdem ich den Einführungstext gelesen habe, aber ich wünschte mir doch irgendetwas neues, spezielles, etwas was mich packt und mit in die Geschichte nimmt. Leider ist das bei mir nicht passiert. Es war dieselbe langweilige Story wie man sie überall lesen kann und auch die Hauptpersonen konnten das nicht herausreissen. Denn hier muss auch gesagt werden, das diese sehr gut beschrieben waren. Man konnte sich förmlich vorstellen wie die zwei aussehen wenn sie, wie auch immer, aufeinander losgehen. Überhaupt war der Schreibstil insgesamt wirklich gut und an einigen Stellen auch anspruchsvoll und nicht nur dahingeschrieben. Dafür vergebe ich gern ein paar Sterne! Wie immer möchte ich keinen davon abhalten dieses Buch zu lesen, den zum Glück sind Geschmäcker und Einschätzungen sehr verschieden.

    Mehr
  • war gut aber leider nicht so gut wie 1+2

    Mad Love
    Salamander-

    Salamander-

    09. January 2015 um 00:01

    Ich steh auf Don Both und geschrieben ist der Teil wieder hammermäßig gut, nur komm ich mit der Dreiergeschichte nicht ganz zurecht. Ich hab mir nach der Geschichte von Melanie Hinz geschworen keine Dreiergeschichte mehr zu lesen, weil ich es nicht verstehen kann. Es war diesmal aber lang nicht so schlimm für mich wie das erste mal bei "Unerwartet". vielleicht kann ich mich ja wirklich noch mit so Dreiergeschichten anfreunden 😁 Auf jeden Fall gut geschrieben mit Spannung. Der Russe Vlad fehlt auch in diesem Teil nicht und bringt Unruhe in die Geschichte. Schade, dass er keine eigene Geschichte bekommen hat! Die wäre mit Sicherheit interessant gewesen!

    Mehr
  • Ich bin ab jetzt ein reisen Don Both Fan!

    Mad Love
    Salamander-

    Salamander-

    08. January 2015 um 23:59

    Ich hatte dieses Buch schon länger auf meinen Kindle geladen, nur hat mich das Cover nicht ganz so überzeugt und darum hab ich es nicht angefangen zu lesen. Dann kam ich auf die "Immer wieder..." Reihe und hab mich in den Schreibstiel verliebt Tristan und Mia sind einfach toll. Jetzt kam Corvo raus und diese Buch konnte ich genauso wenig weglegen und hab es in einem durchgelesen. Nun musste was neues her nur was??? Dann kam mir diese hier wieder unter und ich dachte mir das kann nur gut sein, wenn- die anderen schon der Hammer waren. Und was soll ich sagen es war genauso ein Abtauchen in eine andere Welt was ich so gerne mag. Don Both schafft es jedes mal, dass ich wirklich mitführen kann. Das Krippeln im Bauch, die Übelkeit, das Glück,.... einfach toll. Zum Inhalt will ich eigentlich nichts sagen, denn man sollte es selber lesen!

    Mehr
  • Typisch Don Both :)

    Mad Love
    Peanuts1973

    Peanuts1973

    30. August 2014 um 16:00

    Eine Geschichte, in der Schreibweise mal wieder typisch Don Both: direkt, fesselnd, lustig, einfach megahammermäßig. Für Fans von IwS ein absolutes Must-Have. Klare Leseempfehlung und natürlich auch hierfür 5 Sterne :)

  • Leider nicht mein Geschmack...

    Mad Love
    Steffi221

    Steffi221

    16. May 2014 um 10:20

    Klappentext: Nichts fällt der Frauenverführungsmaschine Maddox Price leichter, als weibliche, devote Wesen zu beglücken. Dass die Verlobte seines Erzfeindes das nächste Opfer mimen soll, um diesen zu zerstören, hört sich zuallererst nach einem wirklich guten Plan an. Bis er das pinke Grauen alias das Verführungsziel kennenlernt und ... in ihr ungewollt, doch mehr als willig, seine persönliche Meisterin, über den Körper und vor allem das Herz findet. Etwas, was davor keine der zahlreichen Gespielinnen geschafft hat ... und seine dominante Welt gehörig auf den Kopf stellt. Lust, Intrigen, Verwicklungen und Schicksalsschläge, wie sie das Leben schreibt. Unzählige Möglichkeiten, Menschen und Meinungen, Liebe und Hass. Tabulose Erotik. Positives: Die Geschichte an sich gefällt mir ganz gut. Auch wenn es sich um ein schon (sehr) bekanntes Schema handelt. Ich habe aber auch nicht erwartet, dass der Ablauf der Geschichte hier ein anderer sein würde. Der freche und mit vielen Schimpfwörtern unterlegte Schreibstil von Don Both konnte auch, wie bei "Immer wieder samstags", bei mir punkten, auch wenn es manchmal fast etwas zu viel Gefluche war, da ich eine etwas bessere Ausdrucksweise von einem Geschäftsmann erwarte, als  bei einem Teenager namens Tristan (von "Immer wieder samstags"). Kritik: Der Einstieg in das Buch viel mir schwer. Aber auf Grund des Schreibstils und der Hoffnung, dass der Funke doch noch überspringt, habe ich mich bis zur Hälfte des Buches förmlich gequält bis ich mich damit etwas mehr anfreunden konnte. Bei einer Seitenanzahl von ca 131, habe ich grundsätzlich auch keine ausgereifte Geschichte und ausführliche Beschreibung der Szenen erwartet. Da aber (fast) nur die zwei Hauptprotagonisten das Buch ausfüllen und kaum andere Persönlichkeiten vorkommen, hätte ich mir doch mehr Informationen, insbesondere zur Hauptprotagonistin Leo, gewünscht. Es war äußerst schwierig gerade mit ihr warm zu werden, da man kaum Einblick in ihre Gefühlswelt hatte. Auch die (vielen) erotischen Szenen konnten mich nicht wirklich mitreißen, was aber eher an dem Gefühl lag, dass die einzelnen Handlungsstränge einfach aneinander gereiht wurden. Fazit: Eine erotische und kurze Geschichte für Nebenbei, der es aber am überspringenden Funken fehlt. 

    Mehr
  • Positiv Sprachlos

    Mad Love
    Mellstern

    Mellstern

    08. May 2014 um 18:55

    Also Klapptext vorweg Lesen :-) da erfährt man worauf man sich einlässt... MAD oh man der Mann ist ein Absolutes Kopfkino auf 2 Beinen,genau das was man, wenn man schon eines ,der Bücher von Don gelesen hat nicht anders erwarten würde. Sie schafft es ihren Treuen Lesern immer neue Kopfkino Stars zu Implantieren. Viele Süchtigen der Bücher sagen OK kommt nicht an Tristan dem Kopfkino Star aus Immer wieder Samstags Ran,und auch auf die Gefahr hin das ich nun schon fast dabei zusehen kann ,wie mir von den Tristan Anhängern der Imaginäre Scheiterhaufen aufgebaut wird... Mad ist so was von Heiß ,Männlich,und wo kann ich den Bestellen *hust* Leo oder auch BumBum oder Pinkes Biest oder Punkergirl,ist das gegenstück,das so gar nicht zu ihm passen sollte EIGENTLICH....tut sie aber doch sorry Mädels,ich Denke sie ist Konkurrenzlos. Worauf sich die Leser hier einlassen ist, Mad der nur so vor Selbstbewusstsein und Arroganz Trieft,der auf seinen ganz Persönlichen Albtraum in Pink trifft,die ihm gewaltig die karten neu mischt und ihn eines besseren belehren wird im laufe des Buches ;-) Z.B wenn er *mhpfh und dann noch die Szene mit dem *dumdidumdidum* Und oh man wenn ihr erst mal die Szene im *holla da steigt die Raumtemperatur aber* aber auch wenn sie sich *oh man Herzkammerflimmern* Aber ich will lieber nicht so viel verraten..... An der Ehrlichen und Derben aussprachen hat sich auch hier nicht geändert(wäre ja auch schlimm wenn es so wäre) Erotik durch und durch,wie man es kennt und liebt (und nein ich bin keine Frustrierte Hausfrau) Es liest sich flüssig,aber leider auch viel zu schnell... Man kann auch gar nicht all zu viel Schreiben,sondern muss es einfach miterleben. Ich freue mich auf den nächsten Teil ,der hoffentlich bald erscheint *lattenzaunschwing* Lieben Gruß Melanie

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Mad Love (The Tower)" von Don Both

    Mad Love
    DonBoth

    DonBoth

    "Autoren schenken Lesefreuden" und der A.P.P. Verlag macht gerne mit Hiermit könnt ihr drei signierte e-Books gewinnen! Dafür müsst ihr nur eine kleine Frage beantworten: In welchem Land könnte der Tower stehen und was für Etagen gibt es da wohl noch? Lasst eure Fantasie spielen! Im Tower ist nämlich alles möglich! Wir wünschen euch viel Spaß und freuen uns auf eure Antworten! Euer A.P.P. Verlag Team!

    Mehr
    • 24
    Mellstern

    Mellstern

    30. April 2014 um 23:13
  • Mad & Leo

    Mad Love
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. April 2014 um 15:48

    Ich sag es kurz und kackig: wieder mal ein grenz-geniales heisses sexy Buch !!! Der Schreibstil ist Hammer, an Erotik und Sexszenen mangelt es nicht, also ein absoluter Lesetipp und ich hoffe auf viieeelleee weitere Bücher der lieben Don Both :)