Elisabeth Reil Kirchengeschichte in Geschichten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kirchengeschichte in Geschichten“ von Elisabeth Reil

Wie kam Martin Luther auf die Wartburg? Welchen Skandal verursachte Franz von Assisi? Gegen wen musste sich Hildegard von Bingen wehren? In diesem Buch für den Religionsunterricht werden historische Ereignisse zu lebendiger Geschichte. Die Schülerinnen und Schüler lernen die damalige Zeit, die Menschen und ihren Lebensweg und ihre Anliegen kennen. So macht Kirchengeschichte Spaß! Lebendige Geschichte Von den Anfängen des Christentums bis zum Zweiten Vatikanischen Konzil Mit Impulsen zur Weiterarbeit im Unterricht oder zu Hause

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kirchengeschichte in Geschichten" von Elisabeth Reil

    Kirchengeschichte in Geschichten
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    07. April 2012 um 12:43

    Mit diesem „Lese- und Arbeitsbuch für den Religionsunterricht“ wendet sich die emeritierte Professorin für Religionspädagogik Elisabeth Reil hauptsächlich an Lehrkräfte, die in der Sekundarstufe 1 evangelische oder katholische Religion unterrichten. Von den Anfängen des Christentums bis zum 2. Vatikanischen Konzil hat sie in zwanzig Geschichten die wesentlichen Etappen der Kirchengeschichte, die wichtigsten Ereignisse und die zentralsten Personen und ihre Theologie zusammengefasst. Die Geschichten sind anschaulich und spannend erzählt und werden am Ende mit jeweils einem Dutzend Fragen zur Eigenarbeit der Schülerinnen und Schüler ergänzt. Auf diese Weise macht Elisabeth Reil Kirchengeschichte für die Gegenwart lebendig und hilft den Schülern, ihre eigene Religion, ihre Kirche und ihren Glauben besser verstehen zu können. Sie leistet damit einen wertvollen Beitrag in einer Zeit, wo selbst gläubige Christen nicht mehr zu sagen wissen, wo ihr Glaube herkommt, wie er sich verändert hat, und was er in der Gegenwart bedeutet, auch und gerade im Dialog mit anderen Religionen wie etwa dem Islam. Insofern ist das Buch, wiewohl für die Schule gedacht, auch für den an der Geschichte der Kirchen und /oder an seinem Glauben interessierten Zeitgenossen ein wertvolle und an Erkenntnissen reiche Quelle.

    Mehr