Neuer Beitrag

ErichPuedo

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich bleib hier. Kommst du mit?

Hallo liebe LovelyBooks-Community! Herzlich Willkommen zur Leserunde für meinen Roman, 4 Tage.

Es gibt insgesamt 10 Bücher zu gewinnen!

Bitte gebt bei Eurer Bewerbung an, welche Ausgabe Ihr lieber bekommen würdet (blaues oder rotes Cover).

 

Über das Buch:

Der Klappentext sagt:
Er auf der Suche nach dem großen Glück. Sie auf der Flucht davor. Sie treffen sich und reden. Sie reden für »4 Tage«. Sie reden über Freiheit, Sommer, Sonne, Wind und Surfen, über das Hier und Jetzt, ihre Leben zu Hause, über die Aussteiger um sie herum, sie reden über das Leben per se und am Ende reden sie über sich. Zwei Menschen und eine Geschichte auf der Suche nach dem ganz Großen.

Andere sagen:
Das Buch ist tiefgründig, ein bisschen philosophisch und lustig. Es ist ein Aussteiger-Buch der Generation Y, spielt in einer Atmosphäre irgendwo zwischen "Gut gegen Nordwind" und "Before Sunrise" und ist vielleicht sogar noch mehr, aber hauptsächlich ist es eine wunderschöne Liebesgeschichte.

Eine Leseprobe gibt es unter:
http://www.amazon.de/Tage-bleib-hier-Kommst-blaues/dp/1502583151/ref=tmm_pap_title_0?ie=UTF8&qid=1393758862&sr=8-1#reader_1502583151

Das Taschenbuch gibt es unter:
http://www.amazon.de/Tage-bleib-hier-Kommst-blaues/dp/1502583151/ref=tmm_pap_title_0?ie=UTF8&qid=1393758862&sr=8-1

wahlweise auch mit einem roten Cover:
http://www.amazon.de/Tage-bleib-hier-Kommst-rotes/dp/1502583194/ref=pd_sim_sbs_b_3?ie=UTF8&refRID=1576P7AJJCWBAQGS8MVW

 

Ich bleib hier. Kommst du mit?

Können »4 Tage« genug sein, um alles hinzuwerfen und ein neues Leben zu beginnen?

Ich bin gespannt auf Eure Antworten. Selbstverständlich darf jeder bei der Leserunde mitmachen, der das Buch in die Finger bekommt - egal, ob gewonnen oder gekauft.

Ich freue mich schon sehr auf den Austausch, jedes Lob und jede Kritik. Ich wünsche Euch viel Glück bei der Auslosung und natürlich viel Spaß beim Lesen!  

Bis dahin.

Erich Puedo

Autor: Erich Puedo
Buch: 4 Tage: Ich bleib hier. Kommst Du mit?

Mrs. Dalloway

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo :) Das Buch hat bei Amazon ja wahnsinnig viele gute Bewertungen, daher würd ich gern mitlesen. Die Farbe des Covers ist egal, aber das rote finde ich wohl ein bisschen schöner.
Und ja, ich denke, manchmal können 4 Tage wirklich genug sein. Es kommt schließlich immer auf die richtige Person an. Und manchmal muss man einfach nur auf sein Herz hören...

duceda

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde auch gerne mitlesen, das Buch klingt total schön und die Geschichte hat mich sofort angesprochen, ich lese total gerne tiefgründige Liebesgeschichten. Ich würde mich spontan für das rote Cover bewerben, finde sie aber beide total schön und würde auch das blaue nehmen ;) Ich denke auch, dass 4 Tage in der richtigen Situation wirklich genug sein können, um sein Leben zu verändern. Man muss natürlich auch selbst eine gewisse Grundbereitschaft dazu haben, ich denke, wenn man total festgefahren in seiner eigenen Meinung ist, dass würden auch vier Wochen nichts bringen. Aber wenn man sich auf so etwas einlassen kann und der richtigen Person begegnet, warum dann nicht?
Ich drücke die Daumen und hoffe, ich kann bald mehr über dieses Buch erfahren :)

Beiträge danach
62 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ErichPuedo

vor 3 Jahren

Kapitel 1-3 (Hello - Hallelujah)
@tamilmk

Freut mich!
Das Thema Alter und Beruf kommt nach Kapitel 3 nicht mehr vor, soweit ich mich richtig erinnere :-)
Aber beides sind Ärzte (Seite 17), sie ist 29 und er 33 Jahre alt (Seite 46).
Wünsch Dir weiter viel Spass beim Lesen und liebe Grüsse

tamilmk

vor 3 Jahren

Das mit ihr als Ärztin habe ich auch gelesen, aber sie scheint immer so viele Sachen sich auszudenken, deshalb bin ich mir bei den Erzählungen von ihr immer so unsicher :D
Das Alter scheine ich überlesen zu haben, upps ;)
Danke und liebe Grüße zurück! :)

Sabrinaslesetraeume

vor 2 Jahren

Kapitel 1-3 (Hello - Hallelujah)
Beitrag einblenden

Also ich finde den Schreibstil eigentlich ganz toll, wenn auch sehr gewöhnungsbedürftig. Allerdings bin ich ein großer Freund von Texten mit mehr Erzähltext, daher bin ich gespannt, was ich am Ende über den Stil sagen werde, denn ich kann jetzt noch nicht sagen, ob ich am Ende immer noch begeistert oder eher genervt sein werde (für mich mal eine neue Erfahrung, dass ich das nach so einem Stück noch gar nicht einschätzen kann).
Was ich sehr gelungen fand waren übrigens die Überschriften. Ich habe mir jedes Mal das Lied angehört bevor ich ins Kapitel gestartet bin und habe geschaut, ob es die Stimmung gut transportiert. Das war immer der Fall (das nehm ich fürs ganze Buch mal vorweg, da ich es grippig wie ich war die letzten Tage eh nur gelesen und dann notiert habe, aber keinen Kopf hatte das ordentlich ins Reine zu bringen für hier). Fand ich eine sehr gute Idee, wenn gleich es den Lesefluß stört, wenn man es so handhabt wie ich.
Irgendwie hab ich das Gefühl, dass die Optik der Charaktere rausgelassen wurde ziemlich. Kann das sein?
Was mich auf jeden Fall sehr stört ist das dauerhafte Großschreiben bei Nassar. Das kennt man überlicherweise nur wenn Charaktere schreien und so hab ich ständig einen schreienden Nassar im Kopf, der nicht so recht in das wundervolle Tarifa passen will.

Sabrinaslesetraeume

vor 2 Jahren

Kapitel 4-8 (Supergirl - Geboren um zu leben)
Beitrag einblenden

Irgendwie spricht mich der Inhalt der Geschichte leider nicht ganz so an... dieses Hin und Her zwischen Holger und Nina, dieses sich ständig anstacheln, wieder fallen lassen, ihre ganze Art miteinander zu kommunizieren... irgendwie regen sie mich ehrlich gesagt langsam auf den Geist. Es geht nichts vor und zurück und irgendwie finde ich es auch irgendwie sehr unerwachsen. Ich weiss nicht... Ninas Einstellung an sich ist ja gut, aber ehrlich, wenn sie auf das ganze mit ihrem Freund soviel Wert legen würde, dann würde sie sich mehr an Karin halten aber auf keinen Fall die ganze Zeit mit Holger rumhängen und das auch noch allein.
Ich muss leider sagen, dass mir nach inzwischen 150 Seiten dann doch ein bisschen die Handlung drumherum fehlt. Das Buch ist anders und es ist auf seine Art auf jeden Fall nicht schlecht. Aber seine Art ist einfach net unbedingt die mit der ich harmoniere.

Sabrinaslesetraeume

vor 2 Jahren

Kapiel 9-14 (Hätt ich dich heut erwartet - Niemals geht man so ganz)
Beitrag einblenden

Ich hatte schon so gejubelt, dass es endlich ein Buch ist ohne Happy End. Das hätte alles noch mehr unterstrichen, dem Ganzen noch viel mehr den Anstricheiner Urlaubsliebelei gegeben, die absolut abstrus ist. Dann kam für mich persönlich dann leider die große Enttäuschung.
Ninas Brief und dieser Teil mit den enttäuschten Gefühlen von Holger waren mein persönliches Highlight in dem Buch, weil es einfach mal Handlung ohne Reden war und nicht so oberflächlich.

Sabrinaslesetraeume

vor 2 Jahren

Euer Fazit/Eure Rezensionen
Beitrag einblenden

Hallo,
vielen Dank, dass ich dabei sein durfte. Leider war das Buch gesamt genommen nicht mein Fall und hat sich für mich nicht zu einem Highligt entwickelt. Hier meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Erich-Puedo/4-Tage-Ich-bleib-hier-Kommst-du-mit-rotes-Cover-1132778163-w/rezension/1135862177/

Liebe Grüße
Sabrina

ErichPuedo

vor 2 Jahren

Erich Puedo, geboren 1976 in Berlin, arbeitete zehn Jahre als Arzt in der Schweiz, bevor er sich entschloss dem farbarmen Alltag den Rücken zu kehren. Er folgte seiner großen Leidenschaft (Kite surfen), zog in seine alte Leidenschaft (Tarifa), begann seine größte Leidenschaft (Schreiben) und fand seine zeitlose Leidenschaft (Nina).
Er dankt Euch allen für die Teilnahme an dieser "Leserunde". Sein zweites Buch » Sie hält die Zeit an « erscheint Ende 2015, und er hofft, dass es Euch besser/ noch besser gefallen wird.

Neuer Beitrag