Gaby Hoffmann Mordsschock

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Mordsschock“ von Gaby Hoffmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lübecker Nachrichten: "Humor, Spannung und der Schauplatz tragen zur Vielseitigkeit des Buches bei."

    Mordsschock
    abuelita

    abuelita

    01. October 2013 um 12:26

    Das wiederum ist dann eher ein Schock für mich, weil ich diese Rezension so gar nicht nachvollziehen kann. Ist es eine Krimi oder eher eine – missglückte – Komödie, frage ich mich? Wo aber ist hier die „Spannung“? Ich jedenfalls habe keine empfunden, zu keiner Zeit. Und humorvoll? Auch dazu konnte ich beim besten Willen nichts finden. Die tollpatschige Journalistin Nina Campbell möchte den Tod zweier junger Politiker aufklären und bringt dadurch auch sich in Gefahr. Das ist, kurz auf den Punkt gebracht, die ganze Story. Ach nein, Schwester Vic muss auch noch rein in die Geschichte…. Die Autorin konnte sich auch wohl nicht entscheiden, welches der vielen in der deutschen Sprache vorhandenen Adjektive sie nun wohl zur Beschreibung ihrer Figuren verwenden soll – und so hat sie einfach wahllos in den Topf gegriffen, jede Menge für eine einzige Person verwandt – und dadurch alles masslos verzerrt. Zudem zeugen Dinge wie „die Fette“  oder "die Irre" nun nicht unbedingt von gutem Stil. Die Geschichte selber erschien mir reichlich zusammengebastelt und „passend“ gemacht dann. Es gibt ja auch durchaus Krimis, die eher Komödien sind- ich denke, so etwas hat die Autorin hier versucht. Aber meiner Meinung nach ist ihr das nicht im geringsten gelungen…..

    Mehr