George P. Pelecanos Big Blowdown

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Big Blowdown“ von George P. Pelecanos

Peter Karras und seine Freunde sind in den ärmlichen Verhältnissen griechischer Einwanderer aufgewachsen. Und sie haben gelernt, sich in der Welt der Gangs zu behaupten, in der das Blutvergießen zum Tagesgeschäft gehört – Jazz und Thrill in den Straßen Washingtons. »Seit einigen Jahren ist Pelecanos das bestgehütete Geheimnis der amerikanischen Kriminalliteratur – vielleicht der gesamten Literatur.« Michael Connelly

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Spannende Lektüre!

Gluecksklee

Das Original

Mein erster Grisham - und mir hat er sehr gefallen!

Daniel_Allertseder

SOG

Eine Todesliste, die einen ganz tragischen Hintergrund hat - unheimlich spannend, erschreckend und nervenzerreisend geschrieben

EvelynM

Todesreigen

Wie alle Bücher der Reihe ein absolutes Muss für alle Thrillerfans.

Tina06

Ermordung des Glücks

Der Autor überzeugt mit guter Beobachtungsgabe und Einfühlungsvermögen.

NeriFee

Totenstille im Watt

Interessante Perspektive, kurzweilig und ein sehr angenehmer Schreibstil. Leider nicht so fesselnd, wie man bei der Perspektive erwartet.

AreadelletheBookmaid

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Review: Big Blowdown

    Big Blowdown
    Medienjournal

    Medienjournal

    29. April 2014 um 22:12

    George P. Pelecanos hat mit Big Blowdown einen fatalistischen und lakonischen Roman geschaffen, der einen tiefen Einblick in die Schattenseiten des Washingtons vergangener Tage gewährt und darüber hinaus ein spannendes – und zuweilen gar sozialkritisches – Bild der griechischen Einwanderer zeichnet. Mehr gibt es unter: http://medienjournal-blog.de/2014/04/review-big-blowdown-george-p-pelecanos-buch/

    Mehr