Gerd Pechstein Fuerteventura Insel unserer Träume

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fuerteventura Insel unserer Träume“ von Gerd Pechstein

2. überarbeitete Auflage 11/2016
Empfohlen von den spanischen Fremdenverkehrsämtern in Deutschland: "SPANIEN info", Ausgabe 7/2015.
"Buch des Monats" bei reisebuch.de. Aus der Rezitation:
"Mit diesem Reisebuch hat der Autor Gerd Pechstein eine Nische besetzt, wonach Fuerteventura-Urlauber bisher vergeblich suchten. Kein Reiseführer im eigentlichen Sinn, doch ein Buch zum Entdecken der kleinen Kanareninsel, eine amüsante und zugleich informative Lektüre nicht nur für die Reise."

Lassen Sie sich entführen auf eine außergewöhnliche Entdeckungstour, oft abseits der Touristenpfade. Kreuz und quer durch Fuerteventura, zu den schönsten Ausflugszielen der Insel - in ursprüngliche Dörfer, Kirchen, zu fantastischen Vulkanlandschaften, Steilküsten, traumhaften Stränden und einsamen Badebuchten, in Restaurants und Strandbars mit oft tollen Aussichten.
Nehmen Sie teil an Wanderungen in bezaubernde Täler und Berge mit imposanten Aussichten auf ein überwältigendes Panorama dieser abwechslungsreichen Landschaft. Ein Leser schrieb: "Danke für das Buch. War ein super Reisebegleiter. Hatten es als E-Book und haben uns im Flugzeug schon amüsiert. Die Ausflüge sind Klasse beschrieben, drei haben wir gemacht und auch die Wanderung zur Westküste. Nächstes Jahr gehen wir die anderen Routen an."
Mit Humor und Liebe zur Insel erzählt der Autor, wie er und seine Frau sich einen langjährigen Traum erfüllten, seit vielen Jahren wie die Zugvögel gen Süden ziehen, um dem Winter zu entfliehen. Etwa zwei Monate sind sie in Costa Calma "Ausländer auf Zeit", genießt man das milde Klima, trifft nette Menschen und wartet auf den Frühling in der Heimat. Die Erfahrung des Autors: Träume werden wahr, wenn man es unbedingt will."
Er lässt den Leser auch in den privaten Tagesablauf blicken, teilt mit ihm seine Gedanken beim "Träumen oder Philosophieren" am Meer.
Das Buch ist ein Reisebericht, aber bestimmt hilfreich für Sie, wenn Sie Fuerteventura als Reiseziel wählen. Garantiert findet man den Urlaubsort, der den eigenen Wünschen am Nächsten kommt, welche der etwa 20 beschriebenen Ausflüge man auch durchführen könnte.
Es ist aber auch ein Buch zum Erinnern an schöne Urlaubstage.
Schön ist es, wenn Sie nach dem Lesen sagen können: Genau so haben wir es erlebt. Neue Ausflugsziele haben wir entdeckt, die unbedingt bei der nächsten Reise einzuplanen sind.
49 Farb- und über 80 Schwarz-Weiß-Fotos ( im E-Book in Farbe) begleiten den Text, werden mit zum Reiseverführer.

Stöbern in Sachbuch

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein vor Ideen sprühendes und mit vielen guten Tipps gespicktes Einrichtungsbuch, das Glück und Gemütlichkeit vermittelt. Einfach Hygge

MelaKafer

Atlas der unentdeckten Länder

Humorvolle Lektüre von Orten jenseits der klassischen Reiseziele. Die gute Beobachtungsgabe vom Author gab mir das Gefühl mitgereist zu sein

ScullysHome

Das geflügelte Nilpferd

Mir hat der Read auf jeden Fall sehr gefallen und mir wahnsinnig viel Klarheit und Einsicht gegeben und Handlungsspielraum geschenkt!

JilAimee

Das Mysterium der Tiere

Sehr informativ und interessant

Amber144

Jane Austen - Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein Muss für bekennende "Janeites" und alle, die es werden wollen.

NeriFee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ganz nett

    Fuerteventura  Insel unserer Träume

    abuelita

    28. August 2017 um 11:34

    Ich fand das Buch ganz nett, aber trotzdem verstehe ich manche der überschwänglichen Rezensionen nicht richtig. Denn soooo supertoll und sooooo ungewöhnlich ist es nun doch nicht, dieses Büchlein. Klar, ich habe den Klappentext gelesen und wusste also, was mich erwartet. Aber ich hätte gerne ein wenig mehr über die allgemeinen Dinge, die man als Langzeit-Urlauber so wissen sollte, erfahren. Das kam mir ehrlich gesagt, entschieden zu kurz.Die Erlebnisse des Autors bzw. die Ausflüge fand ich informativ, aber ich dachte auch, dass die beiden vielleicht mehr und weiter unterwegs gewesen wären (Norden der Insel). Die Tipps, die er hier gibt, sind aus seiner persönlichen Sicht geschrieben und das gefiel mir ganz gut. Allerdings fand ich nirgends die „Geheim-Tipps“.Was mich auch etwas störte, ist die Eigenart, vieles in „Gänsefüsschen“ zu setzen. Dachte der Autor, wenn er ein umgangssprachliches Wort verwendet, wäre das nötig? So richtig hinter das Konzept, wann er was warum in „“ setzte, kam ich nicht…..

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks