Gerlinde Friewald Schuldfrei

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(10)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schuldfrei“ von Gerlinde Friewald

Nick Stein, Wiens charmantester Ermittler, steht vor einem grausigen Tatort. Eine Gruppe Rentner wurde über längere Zeit gefangen gehalten, gefoltert und schließlich ermordet. Was verbindet die Opfer? Nick muss tief in die Vergangenheit der Toten eintauchen, um ihrem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Bald ist er mit einem Fall konfrontiert, der ihn vor die Entscheidung stellt, seinem Gewissen zu folgen oder seinem Berufsethos.

Nick Stein wird nach Wein zurück geholt und muss seinen Urlaub Leider abbrechen.

— franca1
franca1

Ein spannender Krimi mit einem stimmigen Plot, gut erarbeiteten und sympathischen Figuren und einigen Wendungen.

— steffis-und-heikes-Lesezauber
steffis-und-heikes-Lesezauber

Ein spannender und packender Krimi

— Lesezeichen16
Lesezeichen16

Eine bis zum Schluss spannende Lektüre, die absolut lesenswert ist.

— seschat
seschat

Gruseliger Hintergrund, interessante Figuren. Starke Spannung am Anfang, flaut langsam ab.

— JoJansen
JoJansen

Ein grandioser Krimi & Spannung von Anfang bis Ende.. Nervenkitzel pur!!!

— Nepomurks
Nepomurks

Habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Spannend bis zum Schluß.

— Katjuschka
Katjuschka

Stöbern in Krimi & Thriller

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

Murder Park

Zodiac Killer meets Agatha Christies "And then there were none"

juLyxx17

Finster ist die Nacht

Die Entführung und Ermordung des bekannten Radiomoderators Philip Long wirft hohe Wellen. Macy Greeley wird auch im dritten Buch gefordert.

lucyca

Death Call - Er bringt den Tod

Das Team Hunter & Garcia jagt erneut einen grausamen Killer. Spannende u. blutige Thrillerkost in Pageturner-Manier. Sehr gute Unterhaltung.

chuma

Durst

Harry Hole is back

sabine3010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bäume raus, Bücher rein – LovelyBooks räumt das Bücherregal

    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    LaLeser

    LaLeser

    Wir räumen unser Bücherregal! Habt ihr schon den Weihnachtsbaum vor die Tür gestellt, die Geschenke verstaut und wieder Platz geschaffen, den ihr am liebsten mit neuen Büchern füllen möchtet? Unser Büro hat jedenfalls einen Neujahrs-Putz dringend nötig! Die Bücherregale sind vor tollem Lesestoff am Überquillen und es wäre doch schade, wenn all die schönen Bücher nicht gelesen werden! Deshalb haben wir unsere Bücherregale ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die sich dort verborgen haben, glücklich machen!So funktioniert es:Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den Unterthemen aufgeführt haben. Wenn ihr Bücher entdeckt, die ihr gerne lesen und rezensieren möchtet, teilt uns diese Titel sowie das entsprechende Genre in eurem Bewerbungsbeitrag mit. Ihr könnt euch selbstverständlich auch für mehrere Bücher aus mehreren Genres bewerben!Bewerbt euch bis zum 11.01.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* und nennt uns das Buch/die Bücher (mit entsprechendem Genre), welches/welche ihr gerne lesen und zu dem/zu denen ihr gerne eine Rezension verfassen möchtet! Am Donnerstag, dem 12. Januar, losen wir aus, wer von euch welches Buch bzw. welche Bücher gewinnt und teilen euch die Gewinner hier im Unterthemen "Und die Gewinner sind..." mit. Solltet ihr gewonnen haben, verpflichtet ihr euch, bis zum 1. März 2017 eine Rezension bei LovelyBooks zu allen Büchern, die ihr gewonnen habt, zu schreiben. Postet die Links zu euren Rezensionen bitte ins zugehörige Unterthema in dieser Aktion!Bitte beachtet, dass es sich bei den Büchern auch um Leseexemplare handeln kann! Außerdem verschicken wir in dieser Aktion die Bücher nur innerhalb von Deutschland. Wenn ihr nicht in Deutschland wohnt – nicht traurig sein! Die nächste tolle Aktion, bei der ihr mitmachen könnt, kommt schon bald! Bitte habt Verständnis hierfür und bewerbt euch nicht für diese Aktion.Wenn ihr Fragen zum Ablauf oder zur Aktion allgemein habt, stellt diese bitte im Unterthema "Fragen zur Aktion"!Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid und unseren Büchern eine neue Heimat gebt! Ganz viel Spaß beim Stöbern! 

    Mehr
    • 2535
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Leserunde zu "Schuldfrei - Ein Wien-Krimi" von Gerlinde Friewald

    Schuldfrei
    katja78

    katja78

    Lust auf einen Regional-Krimi? Dann bewerbt euch gleich für den neuen Roman "Schuldfrei" von Gerlinde Friewald. Wir sind schon sehr gespannt auf euer Leser-Feedback und vergeben deswegen 15 Bücher als Rezensionsexemplare für diese Leserunde. Nick Stein, Wiens charmantester Ermittler, steht vor einem grausigen Tatort. Eine Gruppe Rentner wurde über längere Zeit gefangen gehalten, gefoltert und schließlich ermordet. Was verbindet die Opfer? Nick muss tief in die Vergangenheit der Toten eintauchen, um ihrem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Bald ist er mit einem Fall konfrontiert, der ihn vor die Entscheidung stellt, seinem Gewissen zu folgen oder seinem Berufsethos. Leseprobe Gerlinde Friewald erblickte 1969 in Mödling das Licht der Welt. Sie war viele Jahre im PR- und Werbebereich tätig. Seit 2009 konzentriert sie sich ganz aufs Schreiben und präsentiert mit »Faltenfrei« den ersten Fall ihres charmanten Ermittlers Nick Stein. Mehr unter: http://www.friewald.at/ Wir suchen nun mindestens 15 Leser, die gerne in einem Regional-Krimi versinken und sich in diesem Genre richtig wohlfühlen. Wir vergeben 15 Bücher für diese Leserunde. Blogger dürfen sich gerne mit ihrer Blogadresse bewerben. Bewerbungsfrage:  Schildert uns euren Eindruck zur Leseprobe! Wir freuen uns auf eure Bewerbungen! Schaut auch mal beim Sutton Verlag rein, da winken nun tolle Neuerscheinungen! *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

    Mehr
    • 174
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
  • Ein weiterer spannender Wien - Krimi!

    Schuldfrei
    franca1

    franca1

    07. January 2016 um 08:30

    Inhalt: Es gibt einen neuen kniffligen Fall für den erfolgreichen Ermittler Nick Stein zu lösen. In einer baufälligen Villa wurden sechs tote Pensionäre gefunden, drei Frauen und drei Männer. Alle waren an ein Kreuz gebunden. Wobei die Kreuzigung die letzte Qual war, die sie erleiden mussten. Vorher wurden die gut gestellten ältere Menschen monatelang gefangen gehalten und gequält. Für Nick Stein und sein Team stellt sich die Frage, was hatten diese sechs doch so unterschiedlichen Personen miteinander zu tun? Und warum tötet jemand aus solch grausame Weise. Die Ermittlungen führen sie schnell in die Vergangenheit zu einem längst vergessenen und geschlossenem Kinderheim in Rotherburg. Mit dem Sonderermittler des BKA und seinem Team geht man auf Spurensuche. Obwohl die Ermittlungen nach dem Fund der Leichen auf Hochtouren laufen, scheint eine Lösung des Falls in weiter Ferne zu liegen – lange Zeit ist die Identität der Opfer unklar. Und selbst als alle Namen bekannt sind und feststeht, dass eine Verbindung zum ehemaligen Kinderheim, zwischen den Toten gibt, bleiben die Hintergründe zu der Tat weiterhin im Dunklen. Autorin: Der Schreibstil der Autorin ist locker und sehr flüssig,  konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Schon nach kurzer Zeit entwickelte sich eine spannende Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte. Fazit: Ein alles in allem überzeugender Krimi, der es wert ist, gelesen zu werden. Hoffentlich wird es in Zukunft noch einige Fälle für Nick Stein und sein Ermittlerteam geben. Vergebe 5 von 5 Sterne!

    Mehr
  • spannend, stimmig, unterhaltsam - toller Krimi

    Schuldfrei
    steffis-und-heikes-Lesezauber

    steffis-und-heikes-Lesezauber

    05. January 2016 um 09:10

    Kurzbeschreibung: Nick Stein, Wiens charmantester Ermittler, steht vor einem grausigen Tatort. Eine Gruppe Rentner wurde über längere Zeit gefangen gehalten, gefoltert und schließlich ermordet. Was verbindet die Opfer? Nick muss tief in die Vergangenheit der Toten eintauchen, um ihrem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Bald ist er mit einem Fall konfrontiert, der ihn vor die Entscheidung stellt, seinem Gewissen zu folgen oder seinem Berufsethos. Meinung: Bei Regional-Krimis bin ich schon oft positiv überrascht worden, weshalb ich gerne ab und an mal zu solch einem Krimi greife. Bei „Schuldfrei“ hat mich die Kurzbeschreibung sofort angesprochen und ich war gespannt. Hierbei handelt es sich bereits um den zweiten Fall des Ermittlers Nick Stein, jedoch habe ich während des Lesens keine Hintergrundinfos vermisst und habe auch ohne Vorkenntnisse sehr gut in die Geschichte gefunden. Schon allein der schockierende und gleichzeitig fesselnde Prolog hat mich an das Buch gebunden. Dabei wurde eine solche Spannung aufgebaut, weshalb die Opfer solch eine grausame Hinrichtung verdient haben. Der Plot ist gut durchdacht und spannend erzählt und die Ermittlungen des Teams werden gut und nachvollziehbar dargestellt. Zwar hatte ich schon bald Vermutungen in welche Richtung die ganze Sache gehen wird und auch wer die Täter waren, aber das genaue Warum und Wieso hat mich nochmal überrascht und vollkommen überzeugt. Neben den Ermittlungen gibt es auch einige Einblicke in das private Leben des Protagonisten. Diese haben sich aber nie in den Vordergrund gedrängt, sondern haben Nick Stein noch mehr Tiefe und Authentizität verliehen. Die Figuren wurden allgemein sehr gut und lebendig erarbeitet. Sie haben alle kleine persönliche Eigenheiten, durch die sie eine deutliche Substanz bekommen und man gern von ihnen liest. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, er ist flüssig, recht temporeich und sehr anschaulich. Die bildlichen Beschreibungen des Tatorts oder der besonderen VIP-Lounge im Kaufhaus waren sehr einprägsam, jedoch hätte ich mir bei einem Wien-Krimi mehr spezifische Beschreibungen von der Stadt selbst gewünscht. Das Ende ist stimmig und nochmal überraschend. Auch wenn es nicht ganz abgeschlossen ist und noch Raum für eine weitere Fortsetzung bietet, werden die wichtigsten Fragen zufriedenstellend beantwortet. Fazit: Ein spannender Krimi mit einem stimmigen Plot, gut erarbeiteten und sympathischen Figuren und einigen Wendungen. Ich hatte beim Lesen Spaß und vergebe gute 4 Sterne.

    Mehr
  • Ein weiterer grandioser Fall für Nick Stein!

    Schuldfrei
    Line1984

    Line1984

    23. December 2015 um 09:49

    Ich hatte ja schon Nick Steins ersten Fall gelesen und geradezu verschlungen, umso gespannter war ich natürlich auf seinen zweiten Fall. Ich begann mit dem lesen und war sofort mitten im Geschehen, gleich zu beginn war es wieder unglaublich spannend und auch nervenaufreibend. Zum Inhalt werde ich an dieser Stelle nichts mehr sagen denn ich denke der Klappentext sagt alles aus was man wissen muss. Der Schreibstil der Autorin ist locker und sehr flüssig, ich habe dieses Buch quasi inhaliert, ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Schon nach kurzer Zeit entwickelte es eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte. Die Charaktere sind authentisch und realistisch gezeichnet. Nick habe ich schon sofort in mein Herz geschlossen, er ist ein besonderer Protagonist den so leicht nichts aus der Fassung bringt. Aber auch die Nebencharaktere sind toll gezeichnet. Die Handlung ist auch hier wieder unglaublich spannend. Durch geschickte Wendungen führte mich die Autorin immer wieder in die Irre. Dieses Buch war völlig unvorhersehbar, zu keiner Zeit wusste ich was mich am Ende erwarten würde. Das Ende fand ich ganz stimmig, viele Fragen wurden beantwortet, doch es blieben auch einige noch offen. Daher hoffe ich ja auf eine Fortsetzung... Bei Schuldfrei handelt es sich um den zweiten Fall für Nick Stein, ich finde man kann beide Teile unabhängig voneinander lesen. Dennoch empfehle ich euch natürlich beide Teile zu lesen, es lohnt sich. Fazit: Mit Schuldfrei ist der Autorin ein Thriller der Extraklasse gelungen, eine spannende und nervenaufreibende Handlung, ein smarter Ermittler und ein toller Schreibstil überzeugten mich völlig! Dieses Buch bekommt von mir 5 Sterne!

    Mehr
  • Schuldfrei

    Schuldfrei
    Nik75

    Nik75

    20. December 2015 um 10:25

    Meine Meinung: Es ist der erste Krimi, den ich von Frau Friewald gelesen habe. Ich mochte ihren Hauptprotagonisten Nick Stein von Anfang An. Er ist ein extrem fähiger Ermittler, der mit seinen sympathischen Kollegen Samantha, Arno und Peter die Fälle auf alle Fälle löst. Sie haben alle die Gabe sich in ihre Fälle hineinzudenken, sie ergänzen einander und gehen jeder Spur nach. Dieser Fall war wirklich grausam und einen schwachen Magen sollte man auf keinen Fall haben, wenn man diesen Krimi liest. Ich fand die Ermittlungen sehr spannend und faszinierend. Es war spannend zu sehen wie Nick und sein Team die Puzzleteile schön langsam zusammengesetzt haben. Von Anfang an habe ich mit Nick mitgefiebert und mitermittelt. Irgendwann ist mir dann auch beim Lesen der Verdacht auf den Täter gekommen. Aber der Krimi und die Lösung war doch um einiges komplexer als erwartet. Frau Friewald schreibt auf alle Fälle sehr spannend und flüssig. Sie weiß ihre Leser zu fesseln. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen und musste so lange lesen bis ich irgendwann durch war mit dem Fall. Ich hatte extrem spannende und nervenaufreibende Lesestunden und daher vergebe ich 5 Sterne für diesen Krimi.

    Mehr
  • Schuldfrei - ein spannender zweiter Fall für Nick Stein

    Schuldfrei
    Lesezeichen16

    Lesezeichen16

    13. December 2015 um 17:41

    Inhaltsangabe Nick Stein, Wiens charmantester Ermittler, steht vor einem grausigen Tatort. Eine Gruppe Rentner wurde über längere Zeit gefangen gehalten, gefoltert und schließlich ermordet. Was verbindet die Opfer? Nick muss tief in die Vergangenheit der Toten eintauchen, um ihrem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Bald ist er mit einem Fall konfrontiert, der ihn vor die Entscheidung stellt, seinem Gewissen zu folgen oder seinem Berufsethos.   Schuldfrei von Gerlinde Friewald ist bereits der zweite Fall für Nick Stein. Der Schreibstil ist sehr flüssig, aber auch zugleich sehr spannend und packend. Ich konnte dieses Buch kaum aus den Händen legen, so sehr zog es mich immer mehr in seinem Bann. Auch wer den ersten Teil Faltenfrei nicht gelesen hat, kommt sehr gut mit den Charakteren klar. Zu keinem Zeitpunkt habe ich irgendwelche Hintergrundinformationen über sie vermisst, denn diese wurden sehr gut und authentisch beschrieben. Die Handlung war brillant durchdacht und verstrickt und hier gefielen mir die Ermittlungsarbeiten des Teams von Nick & Co sehr gut, die detailliert beschrieben sind. Die Handlungs- und Gedankengänge konnte man zu jedem Zeitpunkt sehr gut nachvollziehen. Wer während des Lesens Lust am Ermitteln hat, wird feststellen müssen, dass seine eigenen Theorien schnell verworfen werden und man zu keinem Zeitpunkt auf den oder die Täter kommt. Langweilig oder langatmig wurde es nie, eher das Gegenteil war der Fall. Die Autorin konnte mit ihrem Erzählstil den Spannungsbogen von der ersten bis letzten Seite aufrechterhalten und so sollte ein guter Krimi auch sein. Das Ende des Buches war schlüssig und perfekt und hätte nicht besser sein können.   Einen Minuspunkt für: Schuldfrei – Ein Wien-Krimi so steht es zumindest auf dem Buch. Leider hat es hier die Autorin nicht geschafft hat, die Kulisse und das besondere Flair dieser Stadt einzufangen. Was eigentlich so typisch für einen Regionalkrimi sein sollte, wurde hier gar nicht umgesetzt bzw. wieder gespiegelt. Schade, hier hatte ich mehr erwartet und wurde enttäuscht. Somit konnte der Schauplatz für dieses grausame Verbrechen überall stattfinden, was er im Endeffekt auch tut. Mir fehlt auch der Wiener Dialekt und Humor (Schmäh) ein wenig.   Fazit: Abgesehen von der fehlenden und typischen Wiener Kulisse, die einen Regionalkrimi auszeichnen sollte, ist Schuldfrei ein gut durchdachter Krimi mit einem hohen Spannungsbogen.

    Mehr
  • Rentnermord in Wien

    Schuldfrei
    seschat

    seschat

    11. December 2015 um 16:55

    INHALTDer erfolgreiche und smarte Wiener Ermittler Nick Stein muss ein grausiges Verbrechen aufklären. Sechs Pensionäre wurden in einer Wiener Villa gefangen gehalten und anschließend gekreuzigt. Die Hauptspur führt zu einem ehemaligen Kinderheim. MEINUNGDie Autorin Gerlinde Friewald hat mit "Schuldfrei" einen überaus spannenden, ja geradezu mitreißenden Krimi geschrieben. Bis zur letzten Zeile fiebert der Leser mit Nick Steins Ermittlerteam mit. Neben den ausschweifenden Beschreibungen über Nick Steins analytisches Vorgehen wird vor allem sein ungeordnetes Privatleben beleuchtet. Er, der attraktive Womanizer, sehnt sich langsam einmal nach Geborgenheit. Letztere hofft er nach langem Hin und Her bei seiner Ex Luisa zu finden...Diese Zweiteilung des Plots hat mir besonders gut gefallen. Wäre es allein um die Mordfälle gegangen, hätte irgendetwas gefehlt. Auch bei der Ausgestaltung der einzelnen Figuren hat die Autorin große Sorgfalt walten lassen. Gängige Klischees, wie Muskelprotz ohne Hirn oder devote Chef-Sekretärin, wurden ein ums andere Mal ordentlich widerlegt. Hier hat mir vor allem die Figur des Polizisten Arno imponiert, der neben Muskeln über ein großes Herz und viel Intellekt verfügt. Von ihm stammt auch mein Lieblingszitat des Krimis (S. 26): "[M]eine Körperhaare stritten sich um Stehplätze. " Der Sprachstil ist sehr humorvoll und pointiert; was mir sehr gefallen hat. Die Autorin hat ein gutes Gespür für heitere Zwischentöne. Insgesamt ließ sich die Story sehr flüssig lesen. Einzig die etwas spärliche Einbindung des Handlungsortes Wien hat mich etwas gestört. Hier hätte ich mir mehr Lokalkolorit in Form von bestimmten Sehenswürdigkeiten und dialektalen Einschüben gewünscht. FAZITEin alles in allem überzeugender Krimi, der es wert ist, gelesen zu werden. Hoffentlich wird es in Zukunft noch einige Fälle für Nick Stein und sein Ermittlerteam geben.

    Mehr
  • Krimi ohne Wien

    Schuldfrei
    JoJansen

    JoJansen

    10. December 2015 um 10:57

    Dieses Buch beginnt heftig: Sechs alte Menschen hängen an Kreuzen, sind gerade dabei, zu sterben. Warum? Das versuchen der Profiler Nick Stein und sein Team herauszufinden. Die Figuren der Ermittler gefallen mir sehr gut. Nick, Samantha und der hinzugekommene Arno sind glaubwürdige, sympathische Charaktere. Einzig Sams Gefluche ging mir ein bisschen zu weit. Relativ schnell findet das Team heraus, welche gemeinsame Vergangenheit fünf der sechs Mordopfer verbindet. Das sechste Opfer will zunächst nicht ganz ins Bild passen. Ungefähr ab der Mitte des Buches war klar, in welche Richtung es geht und wer die Verdächtigen sind. Dass diese nicht intensiver verhört und überprüft wurden, wunderte mich ein wenig. Fast scheint es mir als Leser, als hätte es diese schreckliche Art von Missbrauch in Kinderheimen nur in Österreich gegeben. (Siehe auch "Als Gott schlief", von Jennifer B. Wind). Entweder gehen die Österreicher das Thema offensiver an oder ich bin bisher nur nicht über ähnliche Bücher gestoßen, die diese Thematik in Deutschland behandeln. Regional-Krimis liegen ja schon länger im Trend. "Schuldfrei" trägt den Untertitel "Ein Wien-Krimi", der meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt ist. Von einem Regional-Krimi erwarte ich zumindest etwas Flair und Atmosphäre der Region bzw. Stadt, die als Schauplatz dient. Gerade Wien bietet sich wunderbar dafür an. Es dürfen gern auch ein paar Klischees bedient werden. Um so größer meine Enttäuschung, dass hier NULL Wien zu spüren war. Die Handlung hätte sonst wo spielen können, was sie größtenteils ja auch tat. Hier wurde die Chance vertan, dem Leser einen wirklichen Regional-Krimi zu bieten. Insgesamt hat mir das Buch trotzdem ziemlich gut gefallen, was vor allem an den bereits genannten Ermittlerfiguren liegt. Von ihnen würde ich gern mehr lesen. Ich gäbe dem Buch gern 3,5 Sterne. Es ist besser als 3*** aber nicht ganz 4****, finde ich. Da es ganze Sterne sein müssen, runde ich auf 4**** auf.

    Mehr
  • Rezension zu "Schuldfrei" von Gerlinde Friewald

    Schuldfrei
    dorli

    dorli

    07. December 2015 um 17:19

    Wien. Rechtspsychologe und Profiler Nick Stein muss seinen Urlaub abbrechen - ein grausiger Leichenfund in einer alten Villa erfordert seine sofortige Rückkehr nach Wien… „Schuldfrei“ ist nach „Faltenfrei“ der zweite Fall für Nick Stein - wieder hat mich Gerlinde Friewald mit einer mitreißend erzählten Geschichte und einem gut durchdachten Handlungsverlauf rundum begeistert. Die Autorin versteht es hervorragend, den Leser einzufangen und die Spannung schon nach wenigen Seiten auf ein hohes Level zu katapultieren. Gleich in der Einstiegsszene ist es mir eiskalt den Rücken runter gelaufen: Sechs Menschen wurden grausam gefoltert und anschließend gekreuzigt. Eine an einem Kreuz hängende Frau erzählt von dem Geschehen um sich herum, kurz darauf stirbt sie. Im Folgenden geht man mit dem Sonderermittler des BKA und seinem Team auf Spurensuche. Obwohl die Ermittlungen nach dem Fund der Leichen auf Hochtouren laufen, scheint eine Lösung des Falls in weiter Ferne zu liegen – lange Zeit ist die Identität der Opfer unklar. Und selbst als alle Namen bekannt sind und feststeht, dass es mit dem ehemaligen Kinderheim Rotherburg eine Verbindung zwischen den Toten gibt, bleiben die Hintergründe zu der Tat weiterhin im Dunklen. Die Beschreibungen der Schauplätze sind Gerlinde Friewald bestens gelungen. Die Handlung ist vielschichtig und auch die Akteure werden allesamt interessant und facettenreich präsentiert. Besonders Nick hat mich begeistert, weil er nicht auf eine Aufklärung um jeden Preis aus ist, sondern ein hervorragendes Gespür dafür hat, wie viel er den Menschen mit seinen Fragen zumuten kann. Auch Nicks Assistentin Sam spielt die ihr zugedachte Rolle wieder ganz ausgezeichnet. Ich mag ihre schroffe, direkte Art sehr gerne. Eine toughe Frau, die nicht mit derben Ausdrücken geizt und das Herz am rechten Fleck hat. „Schuldfrei“ ist ein fesselnder, angenehm zügig zu lesender Krimi, der mir ein paar spannende Lesestunden beschert hat.

    Mehr
  • Vergangenheit, die niemals ruht

    Schuldfrei
    Simi159

    Simi159

    06. December 2015 um 14:30

    Der Profiler, Nick Stein, wird nach Wein zurück geholt und muss seinen Urlaub abbrechen. Es gibt einen neuen kniffligen Fall zu lösen. In einer baufälligen Villa wurden sechs Leiche, drei Frauen und drei Männer, gefunden. Alle waren an ein Kreuz gebunden. Wobei die Kreuzigung die letzte Qual war, die sie erleiden mussten. Vorher wurden die gut gestellten Pensionäre monatelang gefangen gehalten und gequält. Für Nick Stein und sein Team stellt sich die Frage, was hatten diese sechs doch so unterschiedlichen Personen miteinander zu tun.Und warum tötet jemand aus solch grausame Weise. Die Ermittlungen führen sie schnell in die Vergangenheit zu einem längst vergessenen und geschlossenem Kinderheim. Fazit: Dies ist mal ein Juwel, das schnell übersehen werden kann. Denn zum einen ist der Suton-Verlag nicht jedem bekannt und zum anderen ist der Titel +Cover von "Schuldfrei" mit dem goldenen Enel doch recht harmlos und nett. Doch einmal angefangen, kann man diesen Krimi nicht mehr aus der Hand legen. Wegen der angenehmen und flüssigen Schreibe der Autorin und weil der Fall so schön komplex konstruiert ist. So ist man als Leser die meiste Zeit am miträseln und hat wie Nick Stein und sein Team erst mal mehr Fragen als Antworten hat. Mit einigen Wendungen und Überraschungen löst sich der Fall am Ende sehr real auf. Die Charaktere sind sympathisch, vielschichtig und lebensnah. Nick, der ein bißchen draufgängerisch ist und doch nur geliebt werden möchte, eine tolle Kombinationsgabe hat und dabei noch auf seinen Bauch hören kann. Und Arno, der Neue im Team, der erst etwas grob wirkt und doch sehr clever ist. Allein die Beiden machen das Buch lesenswert und ich hoffe, daß sie noch viele Fälle lösen werden. Alles in allem ein richtig toller Krimi, klasse konstruiert mit prima Charakteren. Bitte mehr davon. Von mir gibt es 5 STERNE.

    Mehr
  • Schuldfrei

    Schuldfrei
    zyrima

    zyrima

    05. December 2015 um 11:44

    Ein grausiger Fund in einer alten Villa bei Wien, sechs Pensionisten wurden über Monate gefoltert, gequält und dann gekreuzigt. Dr. Nick Stein, der als Profiler beim Bundeskriminalamt arbeitet, wird aus seinem Urlaub zurückgeholt. Schnell steht fest das einige der Alten als vermisst galten  und ungewöhnlich viel Geld hatten. Aber was verband sie sonst noch, wo liegt das Motiv für diese scheussliche Tat? Eine Spur scheint in das Kinderheim Rotherburg zu weisen. Schuldfrei ist der zweite Fall von Nick Stein und seinem Ermittlerteam , Der Krimi ist von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend , mir fiel es schwer das Buch zur Seite zu legen.Die Schauplätze rund um Wien sind gut beschrieben und machen die Handlungen noch anschaulicher. Die Mitarbeiter von Nick Stein haben alle so ihre kleinen Eigenheiten was das lesen zu einem zusätzlichen Vergnügen macht. Die Ermittlungen in dem Fall sind sehr realistisch beschrieben und nachvollziehbar. Fazit: Ein muss für Fans von guten Krimis.

    Mehr
  • klasse Wien-Krimi

    Schuldfrei
    irismaria

    irismaria

    05. December 2015 um 09:53

    "Schuldfrei" ist der zweite Wien-Krimi von Gerlinde Friewald mit dem Profiler Nick Stein als Hauptermittler. Die fesselnde Geschichte ist aber auch ohne Vorkenntnis des ersten Bands gut verständlich. Stein und sein Team ermitteln in einem grausigen Verbrechen. Sechs ältere Leute werden tagelang gequält und schließlich gemeinsam gekreuzigt. Auf den ersten Blick haben die Opfer keine Gemeinsamkeiten, doch alle sind wohlhabend. Es beginnen spannende Ermittlungen und es entwickelt sich eine Handlung voller Überraschungen. Der Krimi besticht durch interessanten, gut durchdachten Fall, vielschichtige gut gezeichnete Charaktere Szenen mit Gänsehautfaktor und eine Hintergrundthematik, die nachdenklich macht. Dazu kommt hier noch das Wiener Lokalkolorit und der Ausflug in ungewohnte Lebenswelten wie ein Kinderheim, eine VIP-Lounge eines Einkaufszentrums, eine Astrologin oder ein gefeierter Nobeldesigner. Viel zu schnell sind die 200 Seiten gelesen. Mein Fazit: volle Punktzahl und eine unbedingte Leseempfehlung!

    Mehr
  • weitere