Harlan Coben Ich schweige für dich

(99)

Lovelybooks Bewertung

  • 90 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 35 Rezensionen
(33)
(47)
(17)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich schweige für dich“ von Harlan Coben

In jeder Ehe gibt es dunkle Geheimnisse – das muss auch Adam Price erfahren, stolzer Vater zweier Söhne und seit vielen Jahren glücklich verheiratet mit der scheinbar perfekten Corinne. Bis ihn eines Tages ein völlig Fremder anspricht. Ein Fremder, der Dinge weiß über Corinne, die Adams amerikanischen Vorstadttraum abrupt zerplatzen lassen – und ihn in einen wilden Zwiespalt stürzen: Soll er seine Frau mit dem konfrontieren, was er erfahren hat? Oder soll er schweigen für sie und für ihre Kinder? Und wer ist überhaupt dieser geheimnisvolle Fremde, warum will er Adams Familie zerstören? Dann verschwindet Corinne spurlos. Und während Adam sich auf eine verzweifelte Suche macht, wird aus einer Familienangelegenheit ein düsteres Komplott, bei dem eine einfache Wahrheit Leben kosten kann ...

Gut geschrieben, etwas Spannung fehlte aber.

— verenavoelk
verenavoelk

Sehr gut und spannend. Undurchsichtig. Der Schluss ist zu schnell zu Ende geschrieben, hätte noch etwas Spannung gebraucht...

— Ankili
Ankili

Sehr spannendes Buch! Das Ende war nur etwas stark verkürzt. Schade..

— Alentschik
Alentschik

Tolle Haupthandlung, die ihre Nebengeschichten erdrückt.

— Soeren83
Soeren83

Bis 100 Seiten vor dem Ende war es langweilig wie ein Bilderbuch.

— Lena24
Lena24

Sehr spannend - man muss einfach immer weiter lesen!

— Lissy77
Lissy77

Wirklich spannend. Ein Thriller dessen Ausgang nicht berechenbar ist.

— Kindle_Madrid
Kindle_Madrid

Absolut großartig

— nicekingandqueen
nicekingandqueen

Spannend bis zur letzten Seite.

— shari77
shari77

tolles buch, von der ersten bis zur letzten seite spannend.

— romanasylvia
romanasylvia

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Fährte des Wolfes

Actionreicher, brutaler Thriller! Die Hauptfigur konnte mich gar nicht überzeugen!

Mira20

Der Nebelmann

Für mich eher Gesellschaftskritik, denn Thriller. Echte Spannung kam für mich erst zum Ende hin auf.

elafisch

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein Buch was sich wirklich sehr gut lesen lässt.

kleine_welle

Death Call - Er bringt den Tod

Bereits die ersten 50 Seiten sind der Wahnsinn und es lässt bis zum Ende hin nicht nach. Chris Carter ist einfach ein Muss im Genre Thriller

sabbel0487

Projekt Orphan

Großes Kino, spannend konstruiert, vielschichtige Charaktere und gut geschrieben. Was will man mehr?

Jewego

Das Mädchen, das schwieg

Ein spannender Norwegen-Krimi!

Danni89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension "Ich schweige für dich"

    Ich schweige für dich
    Doscho

    Doscho

    21. July 2017 um 13:42

    Das traumhafte Kleinstadtleben des Anwalts Adam Price gerät eines Tages aus den Fugen, als ihn völlig unvermittelt ein fremder Mann anspricht und ihm brisante und belastende Details über seine Frau Corinne verrät. Doch je mehr Adam versucht, mehr über seine Frau und über den Fremden zu erfahren, umso mehr gerät er in den intriganten Konflikt aus Wahrheit und Geheimnissen...Harlan Coben war mir immer als Lieblingsautor einer meiner Lieblingsautoren (Sebastian Fitzek) bekannt, so war es naheliegend, sich auch mal ein Buch von ihm anzuschauen. Und siehe da, ich muss sagen, dass mich "Ich schweige für dich" vollkommen überzeugt hat.Dies beginnt bereits mit der Charaktergestaltung, allen voran Adam Price. Eigentlich erscheint es fast schon unangebracht, bei Thrillern, die ja doch im Regelfall eher ernst und düster sind, zu lachen. Doch der Zynismus und der gesellschaftskritische Blick des Protagonisten brachte mich regelmäßig zum schmunzeln. Allgemein scheint in der Charakterdarstellung eine der größten Stärken Cobens zu liegen. Jeder Charakter, und sei er noch so unbedeutend für die Handlung, wirkt lebendig und nachvollziehbar, ohne überzeichnet zu sein.Die Handlung an sich bleibt bis zuletzt spannend und weißt thrillertypisch viele überraschende Wendungen auf. Auch wenn mir ein direkter Vergleich mit dem erwähnten Sebastian Fitzek nicht angebracht scheint, so nutzt auch Coben die Technik, durch kurze Kapitel, die mit einem Cliffhanger enden, Spannung aufzubauen.Kurzum habe ich mit "Ich schweige für dich" ein Buch gefunden, an dem ich nichts zu kritisieren habe und das ich absolut empfehlen kann. Dies wird sicher nicht das letzte Buch sein, welches ich von Harlan Coben gelesen habe!

    Mehr
  • Ein durchschnittlicher Coben ist immer noch ein sehr gutes Buch

    Ich schweige für dich
    Soeren83

    Soeren83

    15. February 2017 um 10:38

    Bis auf die Übersetzung des englischen Originaltitels "The Stranger" ins Deutsche zu "Ich schweige für dich" kann man diesem Krimi wenig vorwerfen. Es ist sicher nicht die stärkste Harlan-Coben-Geschichte, aber es erfüllt allemal, was sich der Leser gemeinhin von einem solchen Buch erhofft: Spannung, eine sympathische Hauptfigur, eine moralische Dimension und ein dann doch überraschendes Ende. Ich muss zugeben, dass mir die Auflösung nicht "gefallen" hat. Sie ist aber handwerklich vollkommen in Ordnung und auch schlüssig. Coben leistet sich zahlreiche Nebenkriegsschauplätze, die für die Handlung wohl auch unverzichtbar sind. Allerdings fließt am Ende nicht alles zusammen, wie es ein Genie wie Coben vielleicht schon hätte hinkriegen können, sondern die Nebengeschichten werden im Vorbeigehen aufgelöst. Das ist ein wenig schade.

    Mehr
  • Geheimnisse und die Folgen

    Ich schweige für dich
    Katzenpersonal_Kleeblatt

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    31. October 2016 um 11:44

    Ausgerechnet von einem Fremden muss sich Adam Price sagen lassen, dass seine Frau Corinne vor ihm ein Geheimnis hat.Sie war vor Jahren zum dritten Mal schwanger gewesen, hat dieses Kind jedoch verloren. Diese Schwangerschaft soll sie gemäß dem Fremden nur vorgetäuscht haben. Adam kann es nicht fassen. Kann das denn wahr sein? Im Nachhinein deuten schon einige Dinge darauf hin, so dass er beschließt, sie damit zu konfrontieren.Corinne gibt das dann auch zu und verschwindet daraufhin kurze Zeit später. Adam kann nicht glauben, dass sie ihn und vor allem die Kinder im Stich gelassen haben sollte, das sähe ich nicht ähnlich, aber wo ist Corinne? ...Ein sehr aktueller Roman, den Harlan Coben hier vorlegt.Wie sicher sind unsere Daten oder das, was wir von uns veröffentlichen, im Internet? Von Beginn an wird man in die Geschichte hineingeworfen. Man ist gleich mit dabei, wo der Fremde Adam mit der grausamen Wahrheit über seine Frau Corinne konfrontiert. Dieser Gedanke lässt Adam keine Minute mehr allein, bis er mit Corinne gesprochen hat. Er weiß nicht, soll er dem Fremden trauen oder nicht, aber es spricht zu vieles dafür, dass dieser Recht haben könnte.Als Corinne verschwindet, macht sich Adam auf die Suche nach ihr und der Wahrheit. Auch die Motive des Fremden lassen ihn nicht zur Ruhe kommen. Was genau bezweckt er damit, den Leuten die Wahrheit zu sagen? Ist Geld sein Motiv?Wie der Leser zwischenzeitlich miterlebt, geht es nicht nur um Adam und Corinne, sondern der Fremde gibt noch andere Wahrheiten an diverse Personen weiter. Jeder reagiert auf andere Weise darauf.Dann gibt es Tote.Harlan Coben gelingt es wieder einmal, den Leser für seine Geschichte zu begeistern, ihn gefangen zu nehmen und mit an der Suche nach der Wahrheit zu beteiligen.Der Thriller beginnt mit Spannung und der Spannungsbogen, der aufgebaut wurde, was die reine Story angeht, wird gehalten und bringt ein unerwartetes Ende.Ein wenig verliert sich der Autor hier jedoch bei seinen Beschreibungen, was die Sportaktivitäten angehen. Da mir das Spiel Lacrosse nur vom Namen her bekannt war, interessierten mich die detaillierten Ausschmückungen des Spieles nicht sonderlich. Das war mir persönlich zu viel.Die eigentliche Story hingegen ist spannend und sehr vielseitig gehalten. Liebe, Vertrauen, Verrat, Cyberkriminalität und Diebstahl spielen hier die eigentliche Rolle und halten den Leser auf Kurs.Harlan Coben ist immer eine gute Entscheidung, wenn man auf der Suche nach spannende Bücher ist.

    Mehr
  • spannend

    Ich schweige für dich
    romanasylvia

    romanasylvia

    13. August 2016 um 14:18

    tolles buch, von der ersten bis zur letzten seite spannend.

  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. August 2016 um 19:44
  • Ein großartiger Thriller

    Ich schweige für dich
    leserattebremen

    leserattebremen

    25. July 2016 um 22:33

    Kann man einen Menschen wirklich kennen? Als ein Fremder Adam erzählt, seine Frau hätte die letzte Schwangerschaft und ihre Fehlgeburt nur vorgetäuscht, damit er sie nicht verlässt, fällt er aus allen Wolken. Kann es sein, dass er so wenig über seine Frau Corinne weiß? Als er sie zur Rede stellt, verschwindet sie plötzlich und lässt ihn und seine zwei Söhne alleine zurück. Dass passt gar nicht zu der Frau, die er zu kennen glaubt und er macht sich auf die Suche nach ihr. Ein tiefer Abgrund klafft in seinem Leben und er hat große Angst, was darin wohl noch alles auftauchen könnte. In dem Thriller „Ich schweige für dich“ spielt Harlan Coben vor allem mit der Unsicherheit und dem Nichtwissen der Hauptfigur Adam und auch des Lesers. Wir als Leser kennen Corinne zwar nicht, aber Adam versichert uns durch seine Überlegungen, dass sie eine zuverlässige und liebevolle Mutter ist, die ihre Kinder nicht einfach im Stich lassen würde. Doch jeder, der bereits „Gone Girl“ gelesen hat, weiß, dass man sich nicht immer auf die Einschätzung der Protagonisten verlassen sollte. Auch dort wurde die gesamte Reailtätseinschätzung ad absurdum geführt. Ganz so weit treibt Coben es jedoch nicht, dennoch baut sich aus dieser Unsicherheit die ganze Spannung des Romans auf, was großartig funktioniert. Durch die Schaffung von Nebenhandlungen glaubt man sich Adam oft einen Schritt voraus, nur um dann wieder festzustellen, dass man sich auf die falsche Fährte hat führen lassen. „Ich schweige für dich“ von Harlan Coben ist ein großartiger und regelrecht durchtriebener Thriller, der einen als Leser nicht mehr loslässt- absolut empfehlenswert.

    Mehr
  • Ein Pageturner mit überraschendem Ende

    Ich schweige für dich
    Crimehands

    Crimehands

    10. July 2016 um 15:23

    Manchmal ist es besser, wenn man nicht alles von- und übereinander weiß. Möglicherweise ist es manchmal sogar besser, wenn man lügt, weil die Wahrheit ziemlich unangenehm sein kann – das kennen wir alle. Und wenn nicht, dann lernt man diese Gefühlswelt mit „Ich schweige für dich“ kennen. Ebenfalls hinterfragt Harlan Coben die Anonymität im Internet und ob unsere Daten tatsächlich vertraulich behandelt werden, wenn es uns auf einem bunten Bild vermeintlich garantiert wird. Die Rede ist von Big Data, von sozialen Netzwerken und wie mit Daten theoretisch umgegangen werden könnte. Das sind große und vor allem auch aktuelle Themen, derer sich Coben hier angenommen hat – und er hat sie in einen vortrefflichen Thriller gepackt.Man begleitet Adam Price, der mit seiner Corinne zwei Söhne hat. Beide Söhne, Thomas und Ryan, spielen Lacrosse und Corinne ist selbst im Verein tätig. Sobald man die erste Seite aufschlägt, ist man – ohne Vorreden, ohne Prolog – in der Geschichte drin, man bekommt sofort das Gespräch zwischen Adam und dem Fremden serviert und auch danach lässt einen die Geschichte nicht mehr los, es ist spannend, obwohl eigentlich zunächst gar nichts allzu spannendes passiert, und dennoch schafft es Coben bei nahezu jedem Kapitelende, einen Cliffhanger einzubauen, der den Leser bei der Stange hält.Und es wird später sogar noch besser, nämlich dann, wenn man den Fremden, der bis ein paar Kapitel vor dem Ende tatsächlich namenlos bleibt und nur „der Fremde“ genannt wird, dabei begleitet, wie er weitere Leute ins Verderben stürzt – aber nicht alle ergeben sich dem Schicksal der Wahrheit, und das ist sehr erfrischend. Manche bieten ihm auch Paroli. Diese Kapitel liest man noch lieber als die um die Familie Price – möglicherweise ist das ein innerer Sadismus und Voyeurismus, der da in uns geweckt und gestillt wird.Die Passagen rund ums Internet, wo es um IPs, Tracking-Apps und Deep-Web geht, bringt Coben sehr plastisch rüber und kommt dabei ohne Fachchinesisch aus, obwohl es teilweise sehr spezifisch ist. Neben dem Internet ist auch Sport ein sehr präsentes Thema – Lacrosse ist in der Geschichte ohnehin allgegenwärtig, aber auch Bodybuilding, Football und Leichtathletik bekommen ihren Platz – manche von ihnen aber nur andeutungsweise, was auch gut ist.Negative Aspekte gibt es allerdings auch: Ein Erzählstrang ist meiner Meinung nach völlig irrelevant bzw. erschließt es sich mir nicht ganz, warum dieser unbedingt ins Buch musste – die dort agierende Figur hat nicht zwingend etwas mit der Geschichte zu tun. Und ein Charakter, den ich aus spoilertechnischen Gründen hier nicht beim Namen nennen werde, wird unzureichend vorgestellt. Irgendwann im späteren Verlauf bekommt diese eine etwas größere Rolle und man fragt sich nur „Wer ist das jetzt?“.Am Ende bleibt dennoch ein grandioser Pageturner, der keine Minute langweilig wird und bei dem ich mich immer wieder gefragt habe: „Wieso habe ich noch nicht mehr Cobens gelesen?“ - ein unfassbares Lesevergnügen.

    Mehr
  • [Rezension] Ich schweige für Dich

    Ich schweige für dich
    Mone80

    Mone80

    06. July 2016 um 15:12

    Mein erster Harlan Coben und so ganz zufrieden war ich nicht gewesen. Dem Autor und seine Bücher eilt ja ein guter Ruf voraus und wegen der vielen guten Bewertungen habe ich mir dann auch mal einen Coben gegönnt. Adam führt eine glückliche Ehe mit seiner Corinne. Sie haben zwei Kinder und eigentlich ist alles perfekt. Bis der Fremde auftaucht und Adam ein Geheimnis verrät. Ein dunkles Geheimnis über seine Frau. Adam hat keine Ahnung, was er machen soll und auf einmal ist Corinne verschwunden. Während seiner Suche stößt er auf ein Komplott mit dem er nicht gerechnet hätte. Vorweg muss ich sagen, dass es jetzt kein schlechter Thriller war, allerdings hat er mich auch nicht wirklich von Hocker gerissen. Mir gab es einfach viel zu viele Längen in dem Buch, die mich nicht wirklich fesseln konnten.Harlan Coben beschreibt hier die perfekte Ehe, ein glückliches Familienleben, bis eines Tages ein Fremder alles Glück in Frage stellt. Die Welt von Adam Price gerät aus den Fugen und er weiß nicht, was er machen soll. Die Gefühle von Adam hat er dem Leser sehr gut näher gebracht und auch seine Verzweiflung, nach dem Verschwinden seiner Frau, waren spürbar. All das hat sich zwar gut Lesen lassen, aber mir fehlte einfach die Spannung.Mit Adam geht man dann auf die Suche nach seiner Frau. Er vertraut sich nur wenigen an und mit seinen Lügen macht er die Sache ein wenig kompliziert. Ab und zu habe ich nur gedacht: "Mensch, jetzt mach die Klappe auf und erzähl, was los ist. Man merkt es Dir doch an, dass was nicht stimmt." Die Spannung kommt er gegen Ende und das hat vieles wett gemacht. Hier hat mich Harlan Coben überrascht und so wie die Lösung ist, hat mir das auch sehr gefallen. Es war stimmig mit der Story gewesen. Nur der Weg dorthin war ein langer. Harlan Coben wird nun nicht von meiner Leseliste verschwinden, auch wenn ich finde, dass dies hier jetzt eher ein schwächerer Thriller gewesen ist. Wer lieber seichte Thriller liest, wird mit dem Buch auf jeden Fall sehr zufrieden sein. Wer ein wenig mehr Nervenkitzel und Spannung braucht, der wird eher unzufrieden sein.

    Mehr
  • Würdest du alles wissen wollen?

    Ich schweige für dich
    dieFlo

    dieFlo

    05. July 2016 um 22:18

    Adam hat alles, eine wunderschöne Frau, die er liebt, zwei Söhne, sie leben in einem schönen Haus - sie stehen definitiv auf der Sonnenseite des Lebens. Doch dann spricht ihn ein Fremder an und er erzählt ihm ein Geheimins, etwas von seiner Frau, dass er niemals für möglich gehalten hätte, etwas, dass eigentlcih alles ändert.Sie hat ihn belogen! Er muss nicht mehr mit ihr zusammensein - es gibt keinen Grund und dann ist sie weg, spurlos verschwunden und nach ein paar Tagen, da nagt diese Unruhe, dieser Zweifel, da kommt diese Wut, weil er reden will, weil diese eine Lüge, doch nicht über alle anderen Jahre entscheiden kann ....Dann kommen Anschuldigungen gegen seine Frau, doch Adam kann sich nicht äußern, er weiß es nicht - Adam wird suchen und er wird ein paar Details finden, er wird Lücken entdecken und er wird euch mit seiner Suche an dieses Buch ketten und euch zwingen zu elsen, zu lesen, bis ihr wisst, was geschehen ist. Die Wahrheit tut manchmal weh und doch sollte man reden!Durch Zufall habe ich diesen Harald Coben für mich entdeckt und ich bin absolut begeistert! Feseelnd und spannend rennt man als Leser durch die Seiten!

    Mehr
  • Spannung pur bis zum Schluss! Könnte ich 10 Sterne vergeben, ich würde es tun!!!

    Ich schweige für dich
    buecher_bewertungen1

    buecher_bewertungen1

    14. June 2016 um 11:27

    Zusammenfassung: In jeder Ehe gibt es dunkle Geheimnisse – das muss auch Adam Price erfahren, stolzer Vater zweier Söhne und seit vielen Jahren glücklich verheiratet mit der scheinbar perfekten Corinne. Bis ihn eines Tages ein völlig Fremder anspricht. Ein Fremder, der Dinge weiß über Corinne, die Adams amerikanischen Vorstadttraum abrupt zerplatzen lassen – und ihn in einen wilden Zwiespalt stürzen: Soll er seine Frau mit dem konfrontieren, was er erfahren hat? Oder soll er schweigen für sie und für ihre Kinder? Und wer ist überhaupt dieser geheimnisvolle Fremde, warum will er Adams Familie zerstören? Dann verschwindet Corinne spurlos. Und während Adam sich auf eine verzweifelte Suche macht, wird aus einer Familienangelegenheit ein düsteres Komplott, bei dem eine einfache Wahrheit Leben kosten kann ... Cover: Die Gestaltung der Harlan Coben Bücher sind von Grund auf sehr ähnlich, was ich auch toll finde. Das Cover von "Ich schweige für dich" wirkt wieder düster aber auch mysteriös, und ist daher sehr sehr interessant für mich. Kathas Meinung: Dieses Buch ist jetzt mein zweiter Harlan Coben Thriller und ich bin mehr als begeistert von seinen Büchern! Der Einstieg in die Geschichte fiel mir wieder sehr leicht, da der Schreibstil des Autors e einfach unglaublich toll, sehr flüssig und angenehm zu lesen ist. Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Adam Price, einem glücklich verheirateten Anwalt und Vater von zwei Jungs, der auf einmal von einem Fremden mit dem Satz: "Sie hätten nicht mit ihr zusammenbleiben müssen!" angesprochen wird. Der Leser und natürlich Adam fragen sich, was meint der Fremde, wer ist das überhaupt. Mit dem Hinweis meint der Fremde, deren Identität bis fast zum Ende des Buches nicht verraten wird, Adams Frau Corinne. Der Fremde, so wird er immer nur genannt, gibt Adam Hinweise, wie er das Geheimnis von Corinne lüften kann und verschwindet wieder. Als Adam seine Frau darauf anspricht, was er herausgefunden hast, reagiert dieses sehr komisch und verschwindet am nächsten Tag und schreibt Adam nur eine SMS, dass sie beide etwas Abstand brauchen, sie bald wieder da ist und er sich um die Kinder kümmern soll. Weder ihre Kinder noch Adam können Corinne erreichen. Und ab da geht die volle Spannung los, man fragt sich wer ist der Fremde, warum erzählt er Adam alles und vor allem was hat der Fremde mit seiner Frau zu tun? Im Laufe der Geschichte wird dem Leser natürlich immer mehr klar, was passiert. Unter anderem auch deswegen, weil die Kapitel immer wieder die Perspektive zwischen Adam Price, dem Fremden und noch einigen "Opfern" des Fremden wechseln. Die ganze Zeit möchte man wissen, was ist mit Corinne passiert? Wo ist sie? Was ist das Geheimnis? Wer ist dieser Fremde? Was haben alle miteinander überhaupt zu tun? Das Buch ist wirklich durchgehend spannend, mir wurde zu keiner Zeit langweilig, ganz im Gegenteil. Ich konnte gar nicht mehr das Buch aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte, was als nächstes passiert. Von daher kann ich jedem der Thriller mag dieses Buch nur empfehlen und es wird mit Sicherheit nicht mein letztes Harlan Coben Buch sein. Deswegen vergebe ich für dieses Buch auf jeden Fall 5 Sterne!

    Mehr
  • Super Buch

    Ich schweige für dich
    DunklesKapitel

    DunklesKapitel

    05. June 2016 um 23:30

    Schon auf der ersten Seite als ich den Satz des Fremden las: „Sie hätten nicht mit ihr zusammenbleiben müssen“, wusste ich, dass mir meine Neugier vermied, das Buch oft beiseite zu legen. Ich wurde mit meiner Vermutung einen spannenden Thriller in der Hand zu haben nicht getäuscht. Vor allem das alltägliche Thema „Geheimnis“ und welche Folgen sie haben können, scheint mir sehr realistisch und spornt zum nachdenken an. Denn wer von uns ist frei von Geheimnissen? Auch der weitere Werdegang der Geschichte, diesen Drang alles aufzulösen, endlich die Wahrheit zu erfahren, ist menschlich und daher meiner Meinung nach sehr wahrheitsgetreu.Die Spannung ließ das ganze Buch nicht nach. Öfter meinte ich den Ausgang zu wissen oder zu erahnen, es lief jedoch in eine komplett andere Richtung hinaus. Dies bei einem Leser zu erreichen ist für mich ein Hauptaspekt, der ein gutes Buch ausmacht. Deswegen kann ich dieses Buch jedem empfehlen der diese Erfahrung machen möchte.

    Mehr
  • Guter Psychothriller!

    Ich schweige für dich
    vronika22

    vronika22

    02. June 2016 um 21:21

    Inhalt:Es geht hier um Adam Price und seine Familie, eine amerikanische Familie mit 2 jugendlichen Söhnen. Alles ist bestens, bis ein Fremder Adam anspricht und ihm sagt, dass seine Frau etwas vor ihm verheimlicht und er nicht hätte bei ihr bleiben müssen. Er deutet an, dass ihre letzte Schwangerschaft nur gelogen war. Adam geht der Sache auf die Spur und erfährt, dass der Fremde anscheinend Recht hatte.Meine Meinung:Ich bin ein Fan von Harlan Coben, allerdings muss ich sagen, dass ich schon spannendere Bücher gelesen habe. Teilweise sind etwas Längen in der Schilderung, die langatmig wirken - vor allem in der ersten Hälfte des Buches. So wurde beispielsweise die Schilderung der Footballspiele manchmal sehr ausgedehnt.Dadurch geht meiner Meinung nach in der ersten Hälfte auch etwas an Spannung verloren.Aber trotzdem hat mir das Buch dann am Ende doch wirklich noch gut gefallen. Sowohl Handlung als auch Charaktere kamen bei mir sehr realistisch und nachvollziehbar an.Es gibt sehr viele ernste Themen, die in diesem Buch angesprochen werden, so z. B. Prostitution, Doping, Ehrlichkeit und Lüge, Verrat usw.  In der Hauptsache aber geht es um Cyberkriminalität. Und in diesem Buch sieht man wie gefährlich und erschreckend das sein kann.Ab der 2. Hälfte wurde es dann auch immer spannender. Der Schreibstil ist wieder sehr gut lesbar und das Buch ist in viele kurze Kapitel eingeteilt. Und schön ist es auch, dass die Spannung bis zum Ende erhalten bleibt und das Ende nicht vorhersehbar ist.Auch wenn es meiner Meinung nach bessere und vor allem insgesamt spannendere Bücher von Harlan Coben gibt, so hat mich doch auch dieses Buch zu fesseln gewusst.

    Mehr
  • Eine sehr spannende und packende Geschichte!

    Ich schweige für dich
    MissRichardParker

    MissRichardParker

    Adam führt ein idyllisches Familienleben mit seiner Frau Corinne und seinen 2 Söhnen. Als ihn jedoch eines Tages ein völlig Fremder anspricht und ihm ein Geheimnis über Corinne verrät, gerät Adams Welt ins wanken. Er spricht Corinne darauf an und einen Tag später ist Sie verschwunden. Adam macht sich verzweifelt auf die Suche nach dem Fremden und nach seiner Frau. Denn irgendetwas stimmt hier ganz und gar nicht!Hier ist Harlan Coben mal wieder ein super Buch gelungen! Ich hatte es innert kürzester Zeit gelesen und konnte es auch kaum weg legen. Der Schreibstil von Harlan Coben gefällt mir sehr, er ist flüssig und schafft genau die richtigen Bilder im Kopf, so dass man sich beim Lesen mitten im Geschehen befindet. Ich habe mitgefiebert und mich ständig gefragt was denn hinter dem Ganzen steckt. Die Spannung wird von Anfang bis  zum Schluss aufrecht erhalten. Allerdings finde ich, dass die Auflösung dann etwas zu kurz kam. was aber leider bei sehr vielen Thrillern der Fall ist. Eine ganz klare Leseempfehlung von mir!

    Mehr
    • 3
  • Mein Leseeindruck

    Ich schweige für dich
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    17. May 2016 um 18:47

    Schon beim Anblick des Covers lief mir eine kleine, aber feine Gänsehaut den Rücken runter. Dieses verwahrlosten Haus mit den Vögeln. Klar, dass es sich hier um einen Thriller handeln musste. Das Cover wirkt etwas beklemmend, oder auch beänstigend, macht aber auf jeden Fall neugierig. So neugierig, dass ich nach dem Erhalt des Buch auch direkt lesen musste. Adam, ein gut bezahlter Anwalt für Enteignungsrecht,  wird von einem Fremden angesprochen. Er erzählt, dass Corinne, Adams Frau, die Schwangerschaft nur vorgetäuscht hätte. Auch solle Adam die Vaterschaft der beiden Jungs prüfen. Adam ist total durcheinander und bevor er noch weitere Fragen stellen kann, ist der Fremde auch schon wieder verschwunden. Ob Corinne Adam wirklich angelogen hat? Aber weshalb? Nachdem der Fremde Adam den Hinweis auf Novelty Funsy  gegeben hat. durchstöbert Adam seine alten Kontoauszüge. Und richtig, es gibt eine Abbuchung. Hat Corinne ihn also wirklich hintergangen und belogen? Und, wer war dieser Fremde? Als Adam seine Frau darauf anspricht, weicht diese ihm mit den Worten "es ist alles ganz anders" aus. Am nächsten Tag verschwindet Corinne.   Mehr möchte ich jedoch nicht über diesen überaus spannenden Thriller verraten. Wie gewohnt, schreibt Coben wieder nervenaufreibend. Ich wollte immer mehr wissen und konnte das Buch kaum aus den Händen legen. So war es mir auch möglich, das Buch innerhalb von 24 Stunden zu lesen. Eine klitzekleine Kleinigkeit hat mich jedoch gestört. Es grub einige Randgeschehnisse, die sehr viele Seiten in Anspruch nehmen und den Lesefluss etwas gehemmt haben. Manchmal hatte ich sogar das Bedürfnis, die Seiten zu überblättern. Nur der Gedanke daran, dass ich doch etwas wichtiges verpassen könnte, hatte mich davon abgehalten. Dennoch denke ich, dass gerade bei der Lacross-Szene einige Seiten weniger völlig ausgereicht hätten.   Die Protagonisten waren meines Erachtens sehr gut charakterisiert. Die Gedanken und Handlungen waren stets nachvollziehbar und durchaus realistisch. Der Spannungsbogen wurde, abgesehen von den oben genannten kleinen Nebengeschehnissen, stets auf einem hohen Level gehalten.   - Fazit -   Ich habe mich an diesem Buch richtig festgelesen, man könnte auch sagen, dass ich das Buch fast schon inhaliert habe. Spannung, Action und sehr brisante und auch aktuelle Themen.   Von mir gibt es für dieses Buch 4 Sterne!

    Mehr
  • Ich schweige für dich

    Ich schweige für dich
    JuliB

    JuliB

    16. May 2016 um 15:55

    Got a secret. Can you keep it? Als Adam Price durch einen Fremden erfährt, dass seine Frau Corinne  etwas vor ihm verbirgt, gerät die heile Welt des zweifachen Familienvaters und Anwalts ins Wanken.Doch nicht nur Corinne hat so ihre Geheimnisse. Adam wird in einen Fall verwickelt, in dem es letztendlich nicht mehr nur um Betrug, sondern auch um Mord geht. Mit "Ich schweige für dich" hat Harlan Coben wieder einen spannenden und äußerst unterhaltsamen Thriller vorgelegt, der sich im Nu weglesen lässt und besonders am Schluss mit enormen Tempo in der Handlung die Auflösung vorlegt. Für mich hatte der Roman durchaus auch in der ersten Hälfte seine Höhepunkte. Die Kapitelenden wiesen mit zahlreichen Pointen auf, die mich dazu brachten, die Seiten förmlich mit der Luft einzuatmen. Wer nicht so darauf steht, dass das Blut aus den Seiten spritzt, ist mit Coben immer gut bedient. 4 von 5 Sternen 

    Mehr
  • weitere