Inka Loreen Minden Gabriel: Beast Lovers 2

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gabriel: Beast Lovers 2“ von Inka Loreen Minden

"Gabriel" ist ein prickelnd-romantischer Roman über einen Vampir und eine Wolfswandlerin. Diese Story kann auch als eigenständige Geschichte gelesen werden, ohne dass man Teil 1 kennen muss. Inhalt: Wer ist dieser geheimnisvolle, neue Einwohner namens Gabriel Montabon? Und hat er etwas mit Burt Porters Tod zu tun? Das fragen sich einige in Norwich, besonders Wolfswandlerin Beth. Die junge Polizistin fühlt sich zu dem attraktiven Mann hingezogen und versucht, alles über ihn herauszufinden. Mehrere Indizien sprechen dafür, dass er ein Vampir ist – und somit ihr Erzfeind. Aber warum kann er sich tagsüber draußen aufhalten? Und wieso ähnelt Gabriel dem Mann aus ihren Träumen? Als sie hinter sein außergewöhnliches Geheimnis kommt, hat sie sich längst in ihn verliebt, doch Gabriels Vergangenheit steht zwischen ihnen. Plötzlich wird Beth zur Zielscheibe von Vampiren und ihr Rudel ist in Gefahr. Wird Gabriel ihnen helfen? Hat ihre Liebe überhaupt eine Chance, obwohl Gabriel glaubt, dass er wegen Beth jahrelang durch die Hölle gegangen ist? Eine prickelnd-heiße Story über eine Liebe, die eigentlich nicht sein darf. Ca 205 Taschenbuchseiten Hauptstory plus kurze Leseprobe zu Outcasts.

Spannende Fortsetzung, mal etwas anderes mit Vampiren und Werwölfen :-)

— Sandrica89
Sandrica89

wie immer gut :)

— hitschies
hitschies
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erzfeinde, die zu Liebenden werden

    Gabriel: Beast Lovers 2
    Assi

    Assi

    22. May 2017 um 07:39

    Das Cover zeigt uns den sexy Vampir Gabriel und natürlich die Wolfswandlerin. Ich finde es sehr gelungen und auch der Klappentext hat mich sofort neugierig gemacht. Auch diesen Teil habe ich wie den ersten an einem Tag durchgelesen. Ich konnte die Geschichte einfach nicht zur Seite legen. Sie war einfach zu spannend. In diesem Buch treffen zwei Personen aufeinander und verlieben sich, obwohl sie eigentlich Feinde sind. Vampire und Wolfswandler sind Erzfeinde, aber bei Beth und Gabriel ist von Beginn an eine Anziehungskraft da. Sie wissen nicht warum. Als dann Beth und ihr Rudel in Gefahr geraten steht Gabriel ihnen bei und hilft ihnen. Aber ein Schatten aus seiner Vergangenheit droht diese einzigartige Liebe zu zerstören. Siegt die Liebe? Das müsst ihr selber heraus finden. Ich mag den flüssigen Schreibstil von Inka Loreen Minden mit dem sie es immer wieder schafft ihre Leser in ihre Geschichten zu ziehen und ihn in ihre Welten abtauchen zu lassen. Sie schafft es Spannung auf zubauen und diese in Höhepunkten entladen zu lassen. Ihre Erotik ist sehr sinnlich, aber auch wild. Sie schafft es eine perfekte Mischung aus Spannung, Romantik, Drama und Erotik mit Fantasy zu vereinen, wodurch dieses Buch, wie auch alle anderen von ihr einfach nur zum Lesegnuss werden. Fazit:Heißer zweiter Teil, der auch unabhängig vom ersten Teil gelesen werden kann und wieder eine kurze erotische und spannende Auszeit vom Alltag bietet.

    Mehr
  • Erzfeinde, die zu Liebenden werden

    Gabriel: Beast Lovers 2
    Assi

    Assi

    22. May 2017 um 07:39

    Das Cover zeigt uns den sexy Vampir Gabriel und natürlich die Wolfswandlerin. Ich finde es sehr gelungen und auch der Klappentext hat mich sofort neugierig gemacht. Auch diesen Teil habe ich wie den ersten an einem Tag durchgelesen. Ich konnte die Geschichte einfach nicht zur Seite legen. Sie war einfach zu spannend. In diesem Buch treffen zwei Personen aufeinander und verlieben sich, obwohl sie eigentlich Feinde sind. Vampire und Wolfswandler sind Erzfeinde, aber bei Beth und Gabriel ist von Beginn an eine Anziehungskraft da. Sie wissen nicht warum. Als dann Beth und ihr Rudel in Gefahr geraten steht Gabriel ihnen bei und hilft ihnen. Aber ein Schatten aus seiner Vergangenheit droht diese einzigartige Liebe zu zerstören. Siegt die Liebe? Das müsst ihr selber heraus finden. Ich mag den flüssigen Schreibstil von Inka Loreen Minden mit dem sie es immer wieder schafft ihre Leser in ihre Geschichten zu ziehen und ihn in ihre Welten abtauchen zu lassen. Sie schafft es Spannung auf zubauen und diese in Höhepunkten entladen zu lassen. Ihre Erotik ist sehr sinnlich, aber auch wild. Sie schafft es eine perfekte Mischung aus Spannung, Romantik, Drama und Erotik mit Fantasy zu vereinen, wodurch dieses Buch, wie auch alle anderen von ihr einfach nur zum Lesegnuss werden. Fazit:Heißer zweiter Teil, der auch unabhängig vom ersten Teil gelesen werden kann und wieder eine kurze erotische und spannende Auszeit vom Alltag bietet.

    Mehr
  • Vampirerotik im Schnelldurchlauf

    Gabriel: Beast Lovers 2
    Asbeah

    Asbeah

    06. March 2016 um 12:21

    In der verschlafenen Kleinstadt Norwich in den USA lebt ein Rudel Gestaltwandler - Wölfe. Eine von ihnen ist Beth, eine junge Polizistin. Neu zugezogen ist ein mysteriöser Gabriel Montabon, der sich verdächtig abseits hält vom Rest der Bevölkerung. Beth ist sich sicher, dass er etwas zu verbergen hat und sucht ihn auf. Sofort fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch schon bald wird ihr klar, dass er ein Vampir ist. Und das ist schlecht, denn Wölfe und Vampire mischen sich nicht, so hat man es ihr beigebracht. Doch die gegenseitige Anziehung lodert heiß und schnell wird Beth in die gefährliche Welt der Vampire hinein gezogen.... In diesem Roman entwickelt sich die Story in geradezu sportlicher Geschwindigkeit. Hier gibt es keine Längen, kein Wort zu viel. Aber auch nicht zuwenig. Die Autorin hat es geschafft, meine Neugier auf jedes weitere Kapitel zu erhalten.  Zum Ende hin habe ich mich dann aber doch etwas gelangweilt. Nicht dass die Story lahm wäre, keineswegs! Nur irgendwann fehlte es mir an Tiefgang. Hiervon hatte es in einem zuvor gelesenen Roman dieser Autorin  (Beim ersten Sonnenstrahl) etwas mehr.  Mein Fazit: Ein schnelles und leichtes Lesevergnügen, das Erotik mit einer phantasievollen Handlung verbindet. Gut geeignet für Momente in denen man einfach nur abschalten möchte. 

    Mehr
  • Vampir mal anders

    Gabriel: Beast Lovers 2
    Sandrica89

    Sandrica89

    28. December 2015 um 19:38

    Auf die Fortsetzung war ich schon sehr gespannt, da mir der erste Teil recht gut gefallen hat. Diesmal fand ich es spannender, da die Vampire nicht klischeehaft waren und auch noch andere Mächte im Spiel war. Nette Lektüre für Zwischendurch

  • wieder sehr gelungen

    Gabriel: Beast Lovers 2
    Letanna

    Letanna

    16. October 2015 um 16:25

    Als der geheimnisvolle Gabriel Montabon nach Norwich zieht, ist das Rudel sofort alarmiert. Irgend etwas stimmt mit ihm nicht und Nate beauftragt Beth, Gabriel zu beschatten und ihm auf den Zahn zu fühlen. Beth Vermutungen gehen in verschiedenen Richtungen, aber Gabriel fasziniert sie so, dass sie fast ihre Aufgabe vergisst. Wer ist er nur und was macht er mit Beth. Im zweiten Teil der Beast Lovers Reihe liefert uns die Autorin wieder eine sehr romantische Liebesgeschichte. Wieder entführt sie uns nach Norwich zum Rudel von Nate und dieses Mal stehen die Werwölfin Beth und der geheimnisvolle Gabriel im Mittelpunkt des Geschehens. Wie gewohnt ist die Anziehung der beiden sehr hoch und es knistert vom ersten Moment an zwischen den beiden. Beides sind sehr dominante Charaktere und dementsprechend hitzig geht es manchmal zwischen ihnen zu. Gabriel ist etwas Besonders und sein Auftauchen in Norwich hat einen bestimmten Grund, den er aber erst später verrät. Die Autorin liefert uns hier eine interessante Story rund um das Rudel und führt einige interessante neue Dinge ein, die mich sehr neugierig auf den nächsten Teil machen. Insgesamt wieder ein sehr gelungenes Buch, das die volle Punktzahl von mir bekommt.

    Mehr
  • Wow, wie immer wow

    Gabriel: Beast Lovers 2
    terrorzicke91

    terrorzicke91

    27. September 2015 um 12:51


    Es ist, wie der vorige Teil, spannend von der ersten Seite an! Man fliegt förmlich durch das Buch.
    Was ich an der Geschichte ganz besonders toll finde ist, dass hier gezeigt wird, dass es egal sein sollte, wen man liebt! Nichts auf die Meinung Anderer geben! In der Liebe gibt es eben kein richtig & falsch!