Janine Schweitzer

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von Janine Schweitzer

Janine Schweitzer ließ sich zur Schädlingsbekämpferin ausbilden. Sie machte sich in diesem Bereich selbstständig und arbeitet heutzutage vor allem als Messie-Entrümplerin und Tatortreinigerin. Janine Schweitzer lebt mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Sohn in Rheinland-Pfalz.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Janine Schweitzer

Cover des Buches Eine Frau räumt auf (ISBN: 9783742313614)

Eine Frau räumt auf

 (2)
Erschienen am 14.07.2020

Neue Rezensionen zu Janine Schweitzer

Neu
Cover des Buches Eine Frau räumt auf (ISBN: 9783742313614)

Rezension zu "Eine Frau räumt auf" von Janine Schweitzer

Die Seelentrösterin
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Monaten

Wir wollen nicht, dass sie kommt. Und auch sie will nicht kommen. Janine Schweitzer hat in ihrem Beruf als Tatortreinigerin und Messie-Entrümplerin viel gesehen, gerochen und erlebt. Trotz all dem Leid, der Unordnung und den Zeichen des Todes, hat sie die Gabe bei sich zu bleiben, mit Elan weiterzumachen und jeden Fall bzw den Ort des Geschehens neu zu betrachten. Verluste in ihrem eigenen Leben haben sie neben der Trauer auch stark gemacht und ihre Fähigkeit empathisch zu sein und anzupacken nicht blockiert. Schockierend aber auch kurios sind die Berichte aus Schweitzers Arbeitsalltag. Die Würde der beschriebenen Personen liegt der Autorin am Herzen. Pietätvoll aber auch schonungslos nimmt sie den Leser mit auf den Spuren der Tatorte und Messiehäuser/-Wohnungen. Im letzten Kapitel weist Janine Schweitzer auf Telefonnummern der Seelsorge und dem Messie-Hilfe-Telefon hin. Auch möchte sie gerne den Satz "alles hat einen Anfang, nur die Wurst hat zwei" prägen. So macht sie Angehörigen und Betroffenen Mut, klärt aber auch kurz auf, welche Fallstricke warten, in dem zum Beispiel zu hohe oder falsche Erwartungen gesetzt werden. So kann ein Mensch mit einer Denk-Umleitungs-Störung mit gängigen Aufräumtipps nicht viel anfangen. Da muss ein vernünftiges Konzept her. Ich empfehle dieses Buch gerne weiter. Allerdings sind einige der wahren Geschichten aufgrund ihrer Schwere nicht einfach so weg zu lesen. Man braucht vielleicht Zeit für diese Lektüre. Danach hat man aber bestimmt ein neu gerütteltes Bild auf Menschen mit sonderlichen Problemen - und kann empathischer agieren.

Kommentare: 1
2
Teilen
Cover des Buches Eine Frau räumt auf (ISBN: 9783742313614)

Rezension zu "Eine Frau räumt auf" von Janine Schweitzer

Überraschend
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Monaten

Ich war überrascht, wie offen und ehrlich die Autorin in dem Buch nicht nur mit den Erfahrungen in ihrem Job umgeht, sondern wie sehr sie einzelne Fälle berührt haben und was diese Gefühle mit ihr selbst und ihrer Vergangenheit zu tun haben. Die Autorin lädt den Leser ein, mit ihr zusammen hinzuschauen, denn jeder von uns könnte einen betroffenen ("Messi") kennen. So wird mir beim Lesen schnell klar, es könnte ebenso jedem so ergehen - ein Bruch im Lebenslauf bzw ein Schicksalsschlag zu viel und das Kartenhaus der Funktionalität kann zusammenbrechen. Schonungslos aber nicht unsensibel, so habe ich diese Lektüre empfunden und spreche daher eine klare Leseempfehlung aus.

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks