Jason Dark Geisterjäger John Sinclair. Hörspiele / John Sinclair - Folge 48

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geisterjäger John Sinclair. Hörspiele / John Sinclair - Folge 48“ von Jason Dark

Eine behaarte, mit rasiermesserscharfen Krallen bestückte Pranke lag um seinen Hals. Paretti sah in die entsetzlich verzerrte, behaarte Fratze einer Wolfsfrau. Rot-leuchtende Augen funkelten ihn böse an. Geifer rann von den Lippen des Monstrums und tropfte auf sein Gesicht.

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Chris Carter ist einfach der Thrillergott! Brutal, hochspannend und teuflisch präsentiert sich sein neuestes Werk . Ein Lesehighlight 2017!

Seehase1977

The Girl Before

Ungewöhnlicher Thriller mit einigen Überraschungen und einem besonderen Prickeln zwischen den Zeilen.

Nina2401

AchtNacht

Eine wahnsinnige Menschenjagd durch Berlin - die die niedrigsten Instinkte des Menschen und die digitale Sensationslust anspricht

EvelynM

Murder Park

Hat mich nicht ganz so begeistert

Tupy

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Thriller/Dystopie/Drama/psychologisch Studie, denn der Mensch ist des Menschen schlimmster Feind.

calimero8169

Wildeule

Die Friedhofsgärtnerin ist wieder auf Ermittlungstour, Spannender dritter Teil der Reihe.

oztrail

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geisterjäger John Sinclair. Hörspiele / John Sinclair - Folge 48" von Jason Dark

    Geisterjäger John Sinclair. Hörspiele / John Sinclair - Folge 48
    sabisteb

    sabisteb

    31. August 2010 um 13:10

    John Sinclair und sein Team waren wo dämlich sich zu trennen, dabei müssten sie doch mittlerweile nach 48 Folgen gelernt haben, dass das niemals gut geht. Sinclair lernt das jedenfalls sehr schnell und geht wortwörtlich baden (in einem gläsernen Sarg). Suko und Jane Collins lassen sich währenddessen von Roland Foucert, dem drogendealenden Schuldirektor Al Astor und Silva erwischen während Jovanka und Marcel Vendri den Aufstand gegen Lupina proben. Diese achtundvierzigste Folge der John Sinclair Reihe schließt nahtlos an Folge siebenundvierzig an und kann nicht einzeln gehört werden, weil es keinerlei Zusammenfassung gibt. Diese Episode umfasst im Großen und Ganzen den Endkampf oder besser, die Endkämpfe. Zum einen sind da das Team Sinclair, die gegen Lupine und die Vendri Geschwister antreten und zum anderen Lupina gegen Silva Vendri. Endkämpfe an sich sind nie sonderlich spannend und viel passiert auch nicht wirklich. Man zankt sich wer nun die prophezeite Königin der Werwölfe ist und das Team Sinclair will eigentlich nur Dämonen töten. Wie man schon aus früheren Episoden weiß ist Sinclair nun wahrlich kein Kostverächter was schöne Frauen angeht und steht mal wieder seiner einstigen Flamme Lupina gegenüber. Auch als nicht Werwolf findet er sie immer noch attraktiv, aber er hat deutlich mehr Angst vor Jane Collins als vor Lupina und lässt diesmal die Finger von ihr, nöglicherweise weil Jane mit Silberkugeln bewaffnet ist und einen Pfarrer zur Verstärkung mitgebracht hat. Fazit: Nett. Immer noch mit Ersatzerzähler und auf gewohnt seichtem Groschenheftniveau (diesmal Band 174 von 1981). Die Sprecher sind wie immer topp besetzt und die Produktion auf gewohnt hohem Niveau. Solide Unterhaltung für zwischendurch. Zweite Folge eines Zweiteilers, daher nicht einzeln anhörbar. Aber dieser Zweiteiler an sich ist soweit unabhängig und kann losgelöst von der Sinclair Hörspielereihe gehört werden.

    Mehr