Jason Dark John Sinclair - Folge 29

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „John Sinclair - Folge 29“ von Jason Dark

Im Mittelalter verbreiteten sie überall Angst und Schrecken. Sie plünderten, folterten und machten ganze Landstriche dem Erdboden gleich. Die Menschen atmeten auf, als die Ritter einst besiegt und getötet wurden. Doch eine unheilvolle Macht erweckt sie Jahrhunderte später zu neuem Leben. Und als John Sinclair ihrer blutigen Spur folgt, ahnt er nicht, daß die grausamen Ritter nur Vorboten sind.

Spannender Hörspielspaß!

— Jare
Jare

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

Mehr eine Charakterstudie als ein Thriller - starke Protagonistin, angenehmer Stil, aber einige Schwächen

Pergamentfalter

Der Totensucher

Spannend und unglaublich mitreißend bis zur letzten Seite!

leserattebremen

AchtNacht

Ordentlicher Thriller mit Fitzek typischen Schwächen

Lilith79

In ewiger Schuld

Spannung pur

MellieJo

Portugiesische Rache

Eine schöne Reihe, die sich wunderbar als Reisebegleiter für euren Sommerurlaub eignet und auch die Gelegenheitsleser schnell mitreißen wird

Anka2010

Der Mann zwischen den Wänden

Toller Erzählstil. Jedoch verliert sich das Erzählte in einem atmosphärisch dichtem Meer aus Absurditäten, für die mir die Fantasie fehlt.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auftakt eines Zweiteilers!

    John Sinclair - Folge 29
    Jare

    Jare

    01. September 2015 um 21:42

    In einem schottischen Dorf tauchen fünf Ritter auf, die unter der Bevölkerung für Angst und Schrecken sorgen. Parallel erfahren Suko und dessen Freundin Shao von Myxin von den Ereignissen. Zusammen mit dem Geisterjäger begeben sie sich nach Schottland, ohne zu ahnen, dass es Asmodinas Falle ist, die sie in den Highlands erwartet.  "Die grausamen Ritter" ist die Hörspieladaption des gleichnamigen Heftromans und der Auftakt zu einem Zweiteiler, der damals erfahrungsgemäß zu den Höhepunkten der John-Sinclair-Romane gehörten. Dies trifft auch in diesem Fall zu. Dieser ist überaus kurzweilig und unterhaltsam, ohne natürlich besondere Anforderungen an den Intellekt des Hörers zu stellen. Doch das ist auch gar nicht das Ziel der Serie, die einfach nur unterhalten will. Und das macht diese Episode  ganz ausgezeichnet.  Daran haben auch die authentische Soundkulisse sowie die Sprecher ihren Anteil. Frank Glaubrecht (John Sinclair) und Joachim Kerzel (Erzähler) sind über jeden Zweifel erhaben. Aber auch Martin May als Suko, und Silke Haupt als dessen Freundin Shao gefallen mir hervorragend. Gleiches gilt für Eberhard Prüter, der den kleinen Magier Myxin ebenfalls überaus glaubhaft zum Leben erweckt. In weiteren Rollen sind u.a. noch Udo Schenk, Marie Bierstedt oder Rainer Schöne dabei.  Fazit: Wie es sich für einen Zweiteiler gehört, endet das Hörspiel mit einem fiesen Cliffhanger, der die Lust zum Weiterhören schürt. Insgesamt ist "Die grausamen Ritter" ein kurzweiliges, spannendes und stimmungsvolles Gruselhörspiel. 

    Mehr
  • Rezension zu "Geisterjäger John Sinclair. Hörspiele / John Sinclair - Folge 29" von Jason Dark

    John Sinclair - Folge 29
    sabisteb

    sabisteb

    20. August 2010 um 15:00

    John Sinclairs Putzfrau bekommt einen gehörigen Schrecken, als sie Myxin in einem der Spiegel des Geisterjägers entdeckt, Sinclair muss sich wohl neben der Geisterjagd noch eine neue Putzfrau suchen. Suko hat jedenfalls mehr mut und hört sich an, was Myxin zu sagen hat. In einem Schottischen Dorf geschieht schreckliches, so schrecklich, dass es die Geschehnisse sogar in die normale Zeitung schaffen. John Sinclair Suko und dessen Freundin Shao (warum auch immer er die mitschleppt, wo er weiß, dass es gefährlich werden kann/wird) machen sich auf den Weg. Spätestens als sie in eine Massenkarambolage geraten und mit Pfeilen beschossen werden wissen sie: Übernatürliche Wesen treiben ihr Unwesen im kleinen Dörflein. Achtung, diesmal wieder ein Zweiteiler, diese CD sollte also nur in Kombination mit Folge 30 gehört werden, schon erstaunlich, wie man so ein dünnes Geschichtchen auswälzen kann, wahrscheinlich dank Sukos Freundin Shao, die dieser dämlicher weise mitgeschleppt hat. Mit von der Partie sind natürlich auch Asmodina und Myxin und das Ganze ist wie nicht anders zu erwarten eine Falle. Wunderbar vorhersehbares Groschenheftniveau. Ein Hörspiel für nebenbei, das nicht allzu viel Hirnkapazität erfordert, dafür aber handwerklich topp gemacht ist mit tollen Sprecher und guter Klangkulisse. Diese Folge kann auch ohne Vorkenntnisse der 18 Teile davor gehört werden, wenn man damit leben kann nicht zu wissen wer Myxin ist und warum sich alle so sehr freuen, wieder von ihm zu hören. Spieldauer: ca. 47 Minuten

    Mehr