Jax Miller Freedom's Child

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Freedom's Child“ von Jax Miller

Niemand weiß, dass sie noch lebt. Nicht mal ihre Kinder. Doch die sind nun in höchster Gefahr. Sie raucht, sie flucht, sie trinkt. Und lässt sich von niemandem was sagen. Jeder in der Stadt schätzt – oder fürchtet – Freedom Oliver. Keiner kennt ihren wahren Namen, ihr altes Leben: ausgelöscht. Das Leben, in dem sie ihren Mann erschoss, den Schwager ans Messer lieferte und ihre Kinder verlor. Das Leben, das sie für das Zeugenschutzprogramm hinter sich ließ. Nur spät in der Nacht verfolgt Freedom per Facebook, wie Mason und Rebekah erwachsen werden. Und dann kommt der Tag. Der Tag, an dem ihre Feinde Rache schwören. An dem Rebekah verschwindet. Und Freedom weiß: Sie kann sich nicht länger verstecken, sie muss handeln ... Eine Heldin wie keine. Eine Geschichte von Liebe, Rache, Schuld und Tod.

man kann nicht davonlaufen - ein spannender Thriller, der zeigt: es ist nie zu spät für RACHE

— dieFlo
dieFlo

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

Ich will brav sein

Atmosphärisch, beklemmend, gut

Nisnis

Gezeitenspiel

Eigentlich empfehlenswert, aber ein Ärgernis trübt den guten Eindruck

Matzbach

Die gute Tochter

Wie immer spannend bis zum Schluss

Sassenach123

Bruderlüge

Auch, wenn ich einige kleine Abstriche mache, ist der Zweiteiler sehr zu empfehlen. Hat mir gefallen.

AUSGEbuchT-PetraMolitor

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Freedom

    Freedom's Child
    dieFlo

    dieFlo

    28. December 2016 um 22:37

    Sie ist anders, Freedom, ein laute, auffällige Frau, die man entweder wegen ihrer doch anderen Art mag oder so kopfschüttelnd von der Seite betrachtet und hasst. Niemand aber kennt ihre dunkle Seite, die Seite, die ihr altes Leben verlassen musste. Sie ist im Zeugenschutzprogramm und dafür hat sie ihr altes Leben verlassen. Sie hat nicht nur ihren Namen aufgegeben, sondern auch ihre Kinder. Diese beobachtet Freedom heimlich, sie sieht sie erwachsen werden anhand von Facebookeinträgen. Doch plötzlich holt sie ihre Vergangenheit ein, Freedom wird gejagt, Rache soll genommen werden und wie geht das einfacher,als über ihre Kinder. Spannend erlebt man Freedom, kalt,strotzend und dann voller Angst. Zeugenschutzprogramm hin und her - nichts ist mehr sicher. Wem kann und darf sie vertrauen und wird man ihr glauben?Das Ganze ist aus der Ich-Perspektive geschrieben, man ist ihr deshalb so unheimlich nah, dass es wehtut. Fazit: lesenwerter Thriller 2016 

    Mehr