The Rooster Bar

von John Grisham 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
The Rooster Bar
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "The Rooster Bar"

#1 New York Times bestselling author John Grisham’s newest legal thriller takes you inside a law firm that’s on shaky ground.

Mark, Todd, and Zola came to law school to change the world, to make it a better place. But now, as third-year students, these close friends realize they have been duped. They all borrowed heavily to attend a third-tier, for-profit law school so mediocre that its graduates rarely pass the bar exam, let alone get good jobs. And when they learn that their school is one of a chain owned by a shady New York hedge-fund operator who also happens to own a bank specializing in student loans, the three know they have been caught up in The Great Law School Scam.
But maybe there's a way out. Maybe there’s a way to escape their crushing debt, expose the bank and the scam, and make a few bucks in the process. But to do so, they would first have to quit school. And leaving law school a few short months before graduation would be completely crazy, right? Well, yes and no . . .
Pull up a stool, grab a cold one, and get ready to spend some time at The Rooster Bar.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780385541176
Sprache:Englisch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:368 Seiten
Verlag:Doubleday
Erscheinungsdatum:24.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Babschas avatar
    Babschavor 9 Monaten
    Üerleben im Dschungel der Justiz


    "The Great Law School Scam". Das ist das Thema des neuen Buches von John Grisham, Großmeister der juristischen Welten. Mark, sein Kumpel Todd und deren Kommilitonin Zola sind in der Abschlussklasse ihrer Law School in Washington und stehen unmittelbar vor dem letzten Semester. Sie ziehen das ernüchternde Resumee, dass wie für die meisten anderen Jurastudenten Amerikas auch für sie der große Traum von einer Megakarriere in einer der Topkanzleien im "Big Law" der Ostküstenmetropolen bereits lange ausgeträumt ist bzw. nie existierte. Was allerdings bleibt, sind erdrückende Schulden von durchschnittlich einer Viertelmillion Dollar für jeden von ihnen aus den von öffentlichen Stellen großzügig vergebenen Darlehen für die horrenden Studiengebühren und Lebenshaltungskosten, die sie, sofern sie überhaupt einen Job finden, aus einem maximal durchschnittlichen Einkommen in der Zukunft niemals werden tilgen können. Sie müssen erkennen, dass sie aufs falsche Pferd bzw. die falsche Law School gesetzt haben, einen Laden mit unfähigen Professoren, miesem Ruf und damit einer hohen Durchfallquote der Studenten bei der anschließenden Anwaltsprüfung. Als dann auch noch ein guter Freund der Drei aufdeckt, dass die Law School Teil des Firmenkonstrukts eines zwielichtigen New Yorker Wallstreet-Managers ist, reift in ihnen ein wahnwitziger Plan, getrieben von purem Überlebenswillen.



    Soweit die Ausgangslage des Buches. Grisham legt mit seinem Roman eine so interessante wie spannend-kurzweilige Story vor, die sich um ihre drei Hauptprotagonisten herum sukzessive und logisch enwickelt, dabei aber auch immer wieder mit prima Ideen, schnellen Wendungen und einer guten Portion Sprachwitz aufwartet, was natürlich auch an der Sprache der Originalausgabe liegen mag. Er gewährt wie immer gute Einblicke in die Welt amerikanischer Anwälte, insbesondere aber auch in das System der dortigen Juristenausbildung, in dem nur die Besten oder Bestvernetzten eine Chance auf einen wirklich lukrativen Job erhalten, die allermeisten jedoch von Beginn an unter dem Damoklesschwert eines stetig wachsenden, ungeheuren Schuldenbergs für ihre Ausbildung stehen. Wie der Autor im Nachwort anmerkt, war auch genau das die Initialzündung für ihn, dieses Buch zu schreiben.  



    Tolle Lektüre, damit Empfehlung.


    Kommentieren0
    15
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks