Ken Akamatsu Love Hina - 10

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(4)
(11)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Love Hina - 10“ von Ken Akamatsu

Versprochen ist versprochen... Einst versprachen sich der kleine Keitaro Urashima und seine niedliche Sandkastenliebe, gemeinsam an die berühmte TouDai (Universität in Tokio) zu gehen. Leider zog die Familie der Kleinen bald darauf weg und Keitaro sah sie nie wieder... Fünfzehn Jahre später versucht Keitaro zum x-ten Mal die schwierige Aufnahmeprüfung zu bestehen - ohne Erfolg. Um seinen Eltern nicht länger zur Last zu fallen, entschließt er sich einen Job anzunehmen. Und landet schließlich als Hausverwalter in der Pension seiner Großmutter. Wie sich herausstellt ist diese eine Mädchen-Pension und eine gnadenlos harte Schule für einen Tollpatsch wie Keitaro. Er ist neunzehn Jahre alt, hat noch nie eine Beziehung mit einem Mädchen gehabt, aber dafür das zielsichere Talent, andauernd mit den Bewohnerinnen der Pension in missverständliche Situation zu geraten, die ihm ständig Prügel von allen Seiten einbringen. Nur äußerst selten gelingt es ihm, ein Missverständnis aufzuklären. Meist hat er nicht die geringste Chance, etwas klarzustellen, bevor ihn die rächende Faust von Naru von den Socken haut. Er kann einem wirklich Leid tun. Nur seine stets vor sich hinqualmende coole Tante, die die Mädchen-Pension leitet, bringt die aufgeregte Mädchenschar gelegentlich auf den Boden der Tatsachen zurück. Doch Keitaro gibt nicht auf. Trotz aller Beulen und Erniedrigungen träumt er weiterhin seinen Traum von der bestandenen Aufnahmeprüfung. Und genießt er mal die gelegentlichen Glücksgefühle von Geborgenheit in der Mädchen-Pension, holt ihn im nächsten Augenblick ein neues Missverständnis aus den Schuhen.. Eine dynamische Geschichte voll Witz und Spannung, zwischen Slapstick und Romantik.

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen