Kristiane Allert-Wybranietz Trotz alledem

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(9)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Trotz alledem“ von Kristiane Allert-Wybranietz

Immer mehr legen ihre Gefühle in die Tiefkühltruhe. Ob sie glauben, dadurch die Haltbarkeit zu verlängern? -------------------------------------------------- Manche sterben durch Unfall. Manche sterben durch Krankheit. Manche sterben durch Gewalt. Manche sterben an Altersschwäche. Manche sterben durch ihre eigene Hand. Viele sterben an Lieblosigkeit - das ist der schlimmste Tod, weil man danach noch weiterlebt.

Wunderschöne fantastische Gedichte, die so richtig aus dem Leben gegriffen sind! Ich bewundere diese Autorin!

— Perle
Perle

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kristiane Allert-Wybranietz - Trotz alledem (Gedichte)

    Trotz alledem
    Perle

    Perle

    07. June 2016 um 09:12

    Klappentext:Immer mehrlegenihre Gefühlein dieTiefkühltruhe.Ob sie glauben,dadurchdie Haltbarkeitzu verlängern?Manche sterben durch Unfall.Manche sterben durch Krankheit.Manche sterben durch Gewalt.Manche sterben an Altersschwäche.Manche sterben durch ihre eigene Hand.Viele sterben an Lieblosigkeit - das ist der schlimmste Tod,weil man danach noch weiterlebt.Eigene Meinung:Dieser Gedichtband entdeckte ich diese Tage in der Stadtbücherei. Irgendwie kam mir der Name der Autorin und diese Gedichte bekannt vor, weiß abr nicht wann und wo ich auf sie aufmerksam wurde. Vielleicht in den 90er Jahren, als ich im Radio eine Gedichtesendung hörte und Gedichte sammelte, da ich selber Gedichte schrieb und auch heute noch. Mittlerweile sind es an die 1200 Stück in über 33 Jahren. Die Gedichte von Kristiane Allert-Wybranietz oder besser gesagt die Verschenktexte wie sie sie selber nennt, sind einfach wunderbar und fantastisch. So richtig aus dem Leben gegriffen. Das kann nicht Jeder, so hervorragend schreiben, das muss einem in die Wiege gelegt werden. Ich bewundere diese Autorin sehr.Ich las sie gegen Mitternacht, bevor ich mich zur Ruhe begab. Sie taten der Seele unheimlich gut und liessen mich wohlig glücklich einschlafen. Das hatte ich lange nicht mehr, und dachte, dass musst du öfters machen, mit weiteren Gedichten und Verschenktexten von ihr.Vielleicht habe ich irgendwo im Regal auch ein Heft von ihr mit ihren Werken. Muss mal darin stöbern. Ich kann sie nur Jedem, der sich für Gedichte und Poesie interessiert, ans Herz legen. Sie sind nicht nur zum Nachlesen geeignet, sondern regen auch zum Nachdenken an und darüber reden. Gedichte die uns alle bvetreffen. Eine Autorin zum Weiterempfehlen!Vergebe hierfür gut und gerne liebgemeinte 5 Sterne!

    Mehr
  • Rezension zu "Trotz alledem" von Kristiane Allert-Wybranietz

    Trotz alledem
    abuelita

    abuelita

    07. April 2012 um 11:59

    _Einsam fühle ich mich dann,
    wenn ich eine Hand suche
    und nur
    Fäuste
    finde._

    Gedichte sind ja so eine Sache und über Geschmack lässt sich trefflich streiten. Mir gefallen die Verschenktexte der Autorin; sie sind einfach und berühren mich – und das ist das Wichtigste.