Laura Newman Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)

(62)

Lovelybooks Bewertung

  • 60 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 2 Leser
  • 39 Rezensionen
(18)
(26)
(13)
(5)
(0)

Inhaltsangabe zu „Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)“ von Laura Newman

Zeitreisen sind möglich. Zumindest für Leana Whitman, die sich als erste Zeitreisende der Geschichte durch das Amerika der Zwanziger Jahre schlägt. Dabei muss sie nicht nur ihre eigentlichen Auftraggeber hintergehen, sondern sich auch lebensbedrohlichen Situationen und unerwarteten Begegnungen stellen. Während sie versucht ihre Mission erfolgreich abzuschließen wird sie wider Willen Teil der Geschichte und lernt zu allem Überfluss auch noch den Mann ihres Lebens kennen. Wie ungünstig, dass dieser in ihrer Gegenwart bereits über 100 Jahre alt wäre. Zwischen Jazz, Flüsterkneipen und negativer Energie bahnt sie sich ihren Weg durch die Irrungen und Wirrungen der Zeit. (Quelle:'E-Buch Text/19.09.2013')

Der erste Schreibversuch der Autorin. Sicher ganz gut. Man darf einfach nicht eine Geschichte auf dem Niveau einer Diana Gabaldon erwarten.

— Laura_M
Laura_M

Stöbern in Fantasy

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Opfermond ist ein Roman, den man nicht so einfach wieder aus den Händen legen kann.

Kitsune87

Die Stadt der verbotenen Träume

Wow.. mal was völlig anderes.. Interpetationen sind erlaubt ;)

littleturtle

Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien

Lass Dich verzaubern von der wundersamen Welt der Fabelwesen, und tauche ein in die Welt von Elfen, Einhörnern und Drachen.

Angela_Matull

Herbstprinzessin: Donnergrollen

Toller Auftakt der Reihe

vonnee

Das Erwachen des Feuers

Grandioser Auftakt!

Babyv

Mia - Die neue Welt

Eine schöne Geschichte mit Spannung und Romantik, welche in einer faszinierenden Parallelwelt spielt.

elafisch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eine reise in die vergangenheit

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    cupcakeprincess

    cupcakeprincess

    17. January 2017 um 14:58

    Time Travel ist der Auftakt einer spannenden Reise in die Vergangenheit und besteht aus insgesamt 2 Bänden. Leana Whitman arbeitet in einem Labor, in dem sich eine Zeitmaschine befindet. Mit dieser reist sie durch die Geschichte Amerikas und erlebt viele kuriose, aber auch gefährliche Situtationen. Am Anfang der Geschichte befindet sich Leana im Jahre 1921, irgendwo in Amerika. Ihre Mission: Einen versteckten Gegenstand finden. Doch dies ist alles andere als einfach. Niemand darf anmerken, dass sie aus einem Jahrhundert stammt. Die Kleider werden von Roberta entworfen und auch bei Gesprächen muss Leana aufpassen, dass sie nicht aus ihrer Rolle fällt. Währenddessen überschlagen sich die Ereignisse im 21. Jahrhundert: Die Van-Orten-Group, die das Projekt “Zeitreise” finanziert, hat herausgefunden, dass die Zeitmaschine wirklich funktioniert und dass Professor Tyssot sie die ganze Zeit belogen hat. Dieser befindet sich jedoch bereits im Jahre 1921, denn was keiner ahnt: Leana ist in Gefahr und dies muss unter allen Umständen verhindert werden! Sein Assistent versetzt Viktor, Van Orten junior, in das vergangene Amerika. Dieser folgt Leana und dem Professor um herauszufinden, warum beide gerade in diese Zeitepoche gereist sind. Was suchen die beiden? Und warum sind beide in Amerika? Leana hat während ihrer Zeitreise nicht nur mit ihrer wahren Identität zu kämpfen, sondern auch mit der Liebe. John Quinn, den sie im Museum kennengelernt hat, geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Allerdings wäre er im 21. Jahrhundert bereits um die 100 Jahre alt, und sie erst frisch auf die Welt gekommen. Kann so eine Liebe von Dauer sein?

    Mehr
  • [Buchmeinung] “Time Travel Inc. #1 – Rewind” von Laura Newman / L.A. Colson

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    Lalapeja

    Lalapeja

    25. October 2015 um 16:34

    Inhalt Leana Whitman forscht zusammen mit einem kleinen Team am Phänomen Zeitreisen. Was sich zunächst völlig abstrus anhört, scheint es in Wirklichkeit zu geben. Zeitreisen sind möglich! Leana beweist es und wird ins Amerika der 1920er Jahre geschickt, um den Urgroßvater ihres Professors ausfindig zu machen. Dieser verbirgt ein Geheimnis, welchem Leana auf die Schliche kommen soll. Dabei muss sie sich natürlich an strikte Regeln halten und darf in das Zeitgeschehen nicht eingreifen. Sie stellt sich unerwarteten Begegnungen und kommt leider doch nicht umhin, ihre Reise völlig ohne soziale Kontakte fortzuführen. Doch inwieweit haben ihre Bekanntschaften Einfluss auf die Zukunft? Meinung Nachdem ich nun von der Nachtsonne-Trilogie und auch von “Coherent” sehr begeistert war, wollte ich mir doch mal die ersten Bücher von Lieblingsautorin Laura Newman zu Gemüte führen. Die Ebooks hatte ich bereits vor einem halben Jahr gekauft. Mittlerweile kann man sie unter Lauras Pseudonym L.A. Colson erwerben. Für einen Debütroman ist “Time Travel Inc. – Rewind” wirklich gut. :) Da habe ich schon viel Schlimmeres von Selfpublishern gelesen. Die Zeitreisen-Thematik mag ich sowieso sehr und Laura verpackt das sehr gut. Manchmal wirkten die Dialoge etwas gestellt und es gab Gedanken-/Handlungssprünge, denen ich nicht sofort folgen konnte. Dennoch wurde ich hier gut unterhalten. Es ist eine schöne, interessante und spannende Geschichte um Zeitreisen, Wissenschaft, Geschichte, Kultur und Liebe. Überhaupt nicht kitschig erzählt, sondern einfach nur… hachs… schön eben. :) Potenzial nach oben war noch da, aber ich muss dazu sagen, dass Laura Newman eine unglaubliche Entwicklung hingelegt hat! “Time Travel Inc. – Rewind” war ihr erster Roman und teilweise noch ein wenig holprig geschrieben. In der “Nachtsonne” und in “Coherent” merkt man gar nichts mehr davon. Und für einen Debütroman, der im Selbstverlag veröffentlicht wurde, kann sich die Story echt sehen lassen. Da können sich manche Selfpublisher doch eine große Scheibe von abschneiden. :) Fazit Das Buch hat mir gut gefallen und die Fortsetzung liegt auch schon bereit. Wenn ihr an Büchern von Laura Newman interessiert seid, dann kann ich euch alle bisher erschienenen Werke wirklich nur empfehlen. 

    Mehr
  • Tolle

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    Booksaweek-Jessi

    Booksaweek-Jessi

    04. April 2015 um 16:27

    Ich habe schon viele Zeitreise Geschichten gelesen. Manche waren nur romantisch, manche nur witzig, manche nur authentisch, manche nur spannend und aktionreich - doch dieses Buch ist alles auf einmal und nicht nur, NUR! Die perfekte Mischung, ich bin begeistert.  Um was es in der Geschichte geht könnt ihr ja wie immer oben lesen, in meiner Rezension geht es allein nur um meine Gedanke über das Buch und dem was ich beim Lesen empfunden habe.  Die Geschichte um Leana ist sehr interessant und komplex geschrieben. Es gibt zwei Handlungsstränge die perfekt miteinander verbunden wurden. Zum einen die Geschichte aus Leanas Sicht, mit der wir auch in die Vergangenheit reisen und zum anderen die Ereignisse in der Gegenwart. Beides ist äußerst wichtig und beidem wurde gleichermaßen Energie in die Beschreibung gelegt.  Vorallem die Ernergie des Buches hat mich sehr überrascht. Es hat seine ganz eigene und sehr spezielle Dynamik die mich sehr angesprochen hat. Dazu kommen die toll integrierten historischen Details und man fühlte sich als wäre man gerade selbst in den 1920ern gelandet. Das als Gesamtpaket beschert den Leserinnen und Lesern ein gutes und vorallem spannendes Lesevergnügen für ruhige und auch anstrengende Tage.  Die Charaktere sind sehr realistisch und vorallem sympathisch. Leana wirkte sehr stark und gewitzt. Vorallem ihrem Aufenthalt in den 20ern werden viele Steine in den Weg gelegt. Sie muss oft eine Lösung finden, um aus brenzligen Situationen heraus zu kommen und beweist so das sie richtig kreativ ist und ein schlaues Köpfchen besitzt.  Die leichte romantische Note bekommt dieses Buch durch eine gut eingefädelte Liebesgeschichte die nicht zu dominant ist und dadurch der eigentlichen Geschichte nicht die Show stiehlt.  Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen. Außerdem wirkt er sehr authentisch und gradlinig und kommt ohne große Verschönerungen daher, was ich sehr erfrischend finde. Dies veranlasst mich auch dazu unbedingt den zweiten Teil lesen zu wollen, denn ich bin ein großer Fan von authentisch geschriebenen Büchern. Ein gut gelungener Mix aus Romantik, Spannung und Energie. Für diese tolle Zeitreise vergebe ich gerne 5 von 5 Sterne.    

    Mehr
  • Gewollt und... naja.

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    everydayliz

    everydayliz

    19. February 2015 um 15:33

    Irgendwie kam ich nicht richtig an, ich wurde nicht warm. Nicht mit der Story, nicht mit Leana, nicht mit dem Professor oder mit der Dramatik die das ganze hat ausstrahlen wollen. Mir tut es ja irgendwie leid, ich sag ganz ehrlich dass es für mich eigentlich 2,5/5 sind. An sich ist die Idee doch ganz nett, Zeitreisen und dann eine Liebe die alles überstehen soll. Doch Leana kam nicht zu mir durch, die komplette Spannung blieb zwischen den Buchstaben hängen. Sie konnte sich nicht befreien um mich mit zu reißen, ich konnte praktisch nur zusehen. Wie bei einem Film den man schon in und auswendig kennt - irgendwann ist die Luft nun mal raus. Mir kam es nicht glaubhaft, was ihre "Vorgesetzten" da behauptet haben, welche Intension hinter deren Handlung steckte. Dass dem Professor diese Reise so unglaublich wichtig war, kam auch nicht so richtig an. Leana hat alles auf die leichte Schulter genommen, sie war leichtsinnig und handelte permanent unüberlegt. Oder auch überlegt unüberlegt. Je nachdem wie man es betrachtet. Der Schreibstil war okay, es lies sich gut lesen. Doch musste ich das Buch zu oft weglegen und ich meine wirklich ZU OFT. Fast schon hätte ich aufgehört. Ich mochte die Liebe, welche sich entwickelt hat. Doch zum Ende hin wirkte es alles nur so schnell runter geschrieben. Als hätte Laura schon keine Lust mehr gehabt. Für ein erstes Buch war es wie gesagt durchaus okay. Aber mehr leider nicht. Das Ende blieb weder besonders offen noch geschlossen für mich. Ich habe keinen Drang weiter zu lesen, es fehlt der Ansporn, ein Cliffhanger. Was überhaupt noch weltbewegendes passieren soll frag ich mich. Trotzdem werde ich in den zweiten Band reinschauen und mich vom weiteren Verlauf überzeugen. Ansonsten weiß ich wirklich nicht, was ich noch sagen soll. Es war okay, musste aber nicht sein. Das Cover finde ich, besonders dafür dass es selbstgemacht ist, sehr schön. :) Als Taschenbuch macht es nochmal besonders was her! © http://everydayliz.de

    Mehr
  • Schöne Zeitreisestory

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    Arachn0phobiA

    Arachn0phobiA

    "Zeitreisen sind möglich. Zumindest für Leana Whitman, die sich als erste Zeitreisende der Geschichte durch das Amerika der Zwanziger Jahre schlägt. Dabei muss sie nicht nur ihre eigentlichen Auftraggeber hintergehen, sondern sich auch lebensbedrohlichen Situationen und unerwarteten Begegnungen stellen. Während sie versucht ihre Mission erfolgreich abzuschließen wird sie wider Willen Teil der Geschichte und lernt zu allem Überfluss auch noch den Mann ihres Lebens kennen. Wie ungünstig, dass dieser in ihrer Gegenwart bereits über 100 Jahre alt wäre." Zu allererst: der Roman hat ein paar Schwächen. Es gibt einige Kommafehler, diese häufen sich aber nicht so sehr, dass sie (zumindest mir) allzu störend aufgefallen sind. Seltsamer mutete dagegen eher eine Diskussion bezüglich "Du" vs. "Sie" an - ich glaube, man kann schon davon ausgehen, dass im Amerika der 20er-Jahre Englisch gesprochen wurde und bekanntermaßen da kein Unterschied besteht. ("You can say you to me." :D) Weiterhin kann ich nicht genau sagen warum - es ist mehr so ein Bauchgefühl - aber die Dialoge fallen im Vergleich zum sonstigen Schreibstil für meinen Geschmack ein wenig ab. Sie wirken teilweise zu simpel, auch ein wenig zu modern. Der Stil insgesamt hingegen hat mir sehr gut gefallen, um endlich zu den positiven Punkten zu kommen. Die Geschichte vermochte durchgehend zu fesseln, es gab tatsächlich keinerlei Längen. Ganz im Gegenteil - gerade einige Beschreibungen der Gegebenheiten der 20er-Jahre oder (leider!) auch die Entwicklung der Liebesgeschichte hätten gerne ein wenig ausführlicher sein können! Abwechslung und vor allem Spannung durch kleine Cliffhanger brachte der häufige Wechsel der Perspektive zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Das Funktionsprinzip der Zeitreisen war bis auf ganz kleine Ungereimtheiten gut durchdacht und auch anders als alles, was ich bisher in der Richtung gelesen habe - eine gute Mischung Wissenschaft und natürlichen Begebenheiten. Insgesamt kamen im Storyverlauf relativ wenige namentlich genannte Charaktere vor, diese waren aber zumeist recht lebendig beschrieben, so dass man sich schnell ein Bild von ihnen machen und sie auf der persönlichen Sympathieskala einordnen konnte. Dies soll aber nicht bedeuten, dass die Charakterzeichnung lediglich zwischen schwarz und weiß - gut und böse - unterscheidet. Vor allem werden dem Leser plötzliche und grundlose Verhaltensänderungen der Protagonisten erspart und einige dieser haben durchaus nicht von Anfang an durchschaubare Motive. Für mich ist es letztendlich immer sehr wichtig, dass die Hauptperson im Idealfall durchgehend sympathisch ist, und das war für mich bei Leana definitiv der Fall! Auch wenn das Buch wie erwähnt einige Schwächen hat, möchte ich doch vier Sterne geben, da die Geschichte insgesamt und vor allem in der zweiten Hälfte fesselnd war und mich sehr gut unterhalten hat. Zudem war der Stil erfrischend, gut zu lesen und somit kann ich "Time Travel Inc. - Rewind" durchaus weiterempfehlen!

    Mehr
    • 3
  • Ein netter Anfang

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    BieneMa

    BieneMa

    30. October 2014 um 00:07

    Erst einmal - ich bin absolut verliebt in dieses Cover! Gelb und Grün, zwei meiner Lieblingsfarben, kombiniert mit dieser verschlungenen Schrift und der Uhr - super! Es passt zum Thema des Buchs, sowie auch der Titel. Bis zum Ende des Buchs konnte ich mir darunter nichts vorstellen, und die kleine Offenbarung in Bezug auf den Hintergrund hat mir ein kleines Lächeln entlockt. Dieses Buch hat mich etwas hin- und hergerissen zurückgelassen. Einerseits mochte ich das Thema Zeitreisen und vor allem die Umsetzung sehr. Es war mal etwas Neues, Erfrischendes, und deshalb werde ich auch den zweiten Teil lesen. Doch die Protagonistin Leana hat mich teilweise wirklich genervt. Sie war so hin- und hergerissen und... nun, kein schlechter Mensch, aber sie war nur okay. Ich konnte ihre Handlungen nicht immer nachvollziehen und hatte einfach keine direkte Verbindung zu ihr. Sie blieb für mich blass, als ein Mensch der zufällig auf der Straße neben mir vorbeigegangen hätte sein können, den ich aber nicht kannte. Mit John und den anderen Charakteren ging es mir nicht wirklich besser. Nur Mary, die gute Freundin, die Leana in der Vergangenheit findet, war mir irgendwie sympathisch und ging mir nahe. Die Handlung war ganz nett, ich bin vor lauter Spannung nicht in Flammen aufgegangen - das erst kurz vor Ende - aber ich konnte das Buch doch schnell durchlesen, ohne mich zu langweilen. Die Teile der Geschichte, die in der Vergangenheit spielten, habe ich sehr genossen. Die Beschreibung der früheren Ereignisse und wie Leana sie beeinflusst hat, war ein großer Pluspunkt. Auch die Sache mit den Botschaften, die Leana für die Menschen der Zukunft hinterlegt hat, fand ich gelungen. Logikfehler habe ich in dem Buch überhaupt nicht gefunden, allenfalls kleine Rechtschreibfehler. Über der Bewertung habe ich lange gebrütet. Schlussendlich bin ich aber zufrieden mit meiner Benotung, da es doch einige Macken gab, obwohl mich das Buch grundsätzlich schon überzeugen konnte.

    Mehr
  • Netter Auftakt

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    gorgophol

    gorgophol

    07. October 2014 um 15:14

    Laura Newman beschreibt in "Rewind" die Abenteuer von Leana, die im Amerika der Vergangenheit ihre erste Zeitreise unternimmt. Ein kleines Team von Experten um Professor Tyssot, hat unter enormen Energie-Aufwand eine Möglichkeit gefunden, einen Menschen in die Vergangenheit zu schicken. Das Geld dafür kommt von einer großen Firma, vor der der Durchbruch allerdings verheimlicht wird. Stattdessen sucht Leana in der Vergangenheit einen Schatz, der sich im Familienbesitz des Professors befinden soll. Das soll das Team unabhängig von externem Kapital machen. In der Vergangenheit trifft sie dabei auf John und das "Schicksal" nimmt seinen Lauf.  "Rewind" ist Laura Newmans Debüt-Roman. Er ist dabei größtenteils aus Leanas Sicht in der Ich-Perspektive geschrieben. Insgesamt gleicht die Geschichte mehr einer romantischen Liebes-Abenteuer-Geschichte, als einer klassischen SF-Zeitreise-Story. Die Möglichkeiten der Zeitreisen spielen nur am Rande eine Rolle und werden bis auf den hohen nötigen Energieaufwand nicht weiter ausgeführt. Auch scheinen hierbei die Kausalitäts-Paradoxa zwar vorhanden, aber nicht weiter beachtet worden zu sein. (Ein Beispiel: Viktor reist in die Vergangenheit und warnt den Professor vor einem Autounfall, von dem er gelesen hat, den er aber schließlich selbst ausgelöst haben würde, weil die beiden auf der Flucht vor ihm sind.) Die Erzählung aus Leanas Perspektive vermittelt den Eindruck, dass die Autorin sich durchaus gut in Leana wiederfinden kann.  Für meinen Geschmack insgesamt zuwenig Zeitreise und zuviel Romantik.  Trotzdem ist die Geschichte gut und flüssig zu lesen. Und besonders lobenswert möchte ich hervorheben, dass trotz Selbstverlegung keine großen Fehler drin sind. Davon können sich viele Verlage eine Scheibe abschneiden. 

    Mehr
  • Tolles Buch mit Höhen und Tiefen

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    Nanasha

    Nanasha

    Man wird hier gleich zu Beginn in die Geschichte "geworfen" und erfährt etappenweise immer mehr über die Hintergründe, wieso Leana in die Vergangenheit gereist ist, wie Leana in der Zukunft lebt, sogar wie Leanas Liebesleben vorher verlaufen ist. Bereits nach kurzer Zeit wächst einem Leana ans Herz. Sie ist so eine lebensfrohe Persönlichkeit, die stets nach vorne schaut, sich für Kultur interessiert und dennoch tiefgründig ist in allem, was sie tut. Und wenn man richtig in die Welt von Leana hinein gefunden hat? Treten das erste mal Professor Tyssot und Tommy auf den Plan. Auch sie sind mit so viel Liebe und Detailreichtum gestaltet, dass man sofort wissen möchte, wie es mit ihnen weitergeht. Von Kapitel zu Kapitel wird zwischen den beiden Zeiten und somit auch zwischen den Protagonisten hin und her gewechselt. Der Wechsel ist in vielen Büchern sehr anstrengend und streckenweise auch unheimlich nervig, aber die Autorin hat das in ihrem Buch geschickt umschifft. Die Sprünge sind so geschickt nach einem ganzen Sinnabschnitt gewählt, dass man sich zwar zu keiner Zeit ärgert, dass in der Zeit hin und her gesprungen wird, es aber auch nicht zu langweilig wird. Es sind keine schlimmen Cliffhanger, aber wird trotzdem sehr spannend gehalten und man freut sich jeweils auf das nächste Kapitel. Zu keiner Zeit weiß der Leser genau, was Leana als nächstes tun wird, sie steckt voller Überraschungen und gerade das macht sie umso sympathischer für den Leser. Ein klein wenig schade jedoch finde ich, dass die Handlung an manchen Stellen ziemlich schnell fortschreitet. Ich muss an dieser Stelle auch sagen, dass ich bereits ein wenig in vorhandenen Rezensionen geschmökert habe. Häufig angesprochen wurde hier unter anderem die Tatsache, dass Laura Newman bisweilen so lange und verschachtelte Sätze zusammenschustert. Aber um ehrlich zu sein, mag ich genau das. Wie will man auch sonst mit einfachen Mitteln Sinnzusammenhänge darstellen? Ich lese lieber ein oder zwei Einschübe im Satz, alles ewig viele, kurzatmige Parataxen zu einer Geschichte flicken zu müssen! Auch finde ich es nicht anstrengend, den Gedankengängen zu folgen. Wem längere Sätze zu viel sind, der sollte auf Jugendbücher und leichte Literatur umsteigen. Der nächste Punkt, der in vielen Rezensionen angesprochen wurde, ist die Rechtschreibung. Ich habe von der Autorin die neue Auflage erhalten, und kann euch versichern: das Lektorat hat gute Arbeit geleistet. Es sind kaum noch Fehler vorhanden. Aber Hand aufs Herz, wer kann von sich behaupten schon jemals ein Buch in Händen gehalten zu haben, dass nicht mindestens einen Fehler enthält? Und das auch noch in der ersten Auflage? Für die unter euch, die es bisher nicht wussten: Laura Newman hat ihr Buch vollkommen selbst geschrieben, verlegt und veröffentlicht. Ihr stand kein professionelles Team zur Seite und sie hat alles aus eigenem Antrieb heraus geschafft. Wer könnte einem bei so einer Leistung schon verdenken, dass man irgendwann eine Art Tunnelblick entwickelt? Das Buch ging nicht durch unzählige Hände und wurde auch nicht etwaige Male Probe gelesen, was wird also von einer aufstrebenden Jungautorin erwartet? Alles beim ersten Mal perfekt zu machen? Selbst das, was renommierte Verlage oft nicht auf die Reihe kriegen? Abschließend muss ich euch sagen: Ich finde, dass dieses Buch in das Regal eines jeden Fantasy Liebhabers gehört. Es ist der großartige Auftakt einer vielversprechenden Reihe und ich freue mich, dass ich den ersten Teil lesen und rezensieren durfte.

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    27. June 2014 um 19:53
  • Leserunde zu "Time Travel Inc. - Rewind" von Laura Newman

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    LauraNewman

    LauraNewman

    Hallo zusammen! Ich starte eine Leserunde zu meinem Roman "Time Travel Inc. - Rewind". Das Buch ist Ende 2013 erschienen und es handelt sich dabei um mein Erstlingswerk. Es folgt der Klappentext, damit Ihr Euch ein Bild von der Thematik machen könnt: Zeitreisen sind möglich. Zumindest für Leana Whitman, die sich als erste Zeitreisende der Geschichte durch das Amerika der Zwanziger Jahre schlägt. Dabei muss sie nicht nur ihre eigentlichen Auftraggeber hintergehen, sondern sich auch lebensbedrohlichen Situationen und unerwarteten Begegnungen stellen. Während sie versucht ihre Mission erfolgreich abzuschließen, wird sie wider Willen Teil der Geschichte und lernt zu allem Überfluss auch noch den Mann ihres Lebens kennen. Wie ungünstig, dass dieser in ihrer Gegenwart bereits über 100 Jahre alt wäre. Zwischen Jazz, Flüsterkneipen und negativer Energie bahnt sie sich ihren Weg durch die Irrungen und Wirrungen der Zeit. Ich suche 25 Genre-Interessierte Leser, die gemeinsam mit mir und Leana auf Zeitreise gehen. :) Unter allen Bewerbern werden 10 Taschenbücher und 15 eBooks verlost.* Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst Ihr nur folgende Frage beantworten: In welche Zeit/an welchen Punkt der Geschichte würdest Du reisen, wenn Du die Möglichkeit dazu hättest? Wer sich mehr Informationen zum Buch holen möchte, kann es auf Amazon tun oder auch gerne meinen Blog besuchen: Zum Buch auf Amazon: http://amzn.to/1lCARba Mein Autorenblog: http://www.lauranewman.de Die Bewerbungsphase endet am 12.04.2014 Die Leserunde beginnt am 20.04.2014 Bitte gebt in der Bewerbung an, ob ihr einen eReader habt oder nicht, damit ich die Verlosung entsprechend koordinieren kann. Es bekommt aber natürlich jeder die Chance auf ein Taschenbuch. :) Ich freue mich auf Euch und wünsche viel Glück bei der Verlosung! :) Laura Newman * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zu einer zeitnahen Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten und zum Schreiben einer Rezension.

    Mehr
    • 596
  • Solide und lässt auf den Nachfolger hoffen

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    Suselpi

    Suselpi

    14. June 2014 um 20:16

    Leana, warum sollte man ein normales Leben führen, wenn man auch ein außergewöhnliches führen kann?   Sie lebt im Jahr 2015, aber nun befindet sie sich im Jahr 1921. Ein Auftrag bringt sie in die Vergangenheit und sie ist die erste die einen Schritt in die Vergangenheit setzen konnte.   Nach langer Forschung ist es einem Mann gelungen Zeitreisen zu ermöglichen und warum sollte man die erste Reise dann nicht dazu nutzen um ein Familiengeheimnis zu lüften?   Leana soll für ihren Professor in der Vergangenheit herausfinden, worum es sich beim dem Familienschatz handelt und ihn in die Gegenwart bringen. Auf ihrer Reise soll sie die Vergangenheit erforschen und mögliche Unterschiede zu den geschichtlichen Aufzeichnungen notieren. Es ist ihr allerdings strengstens untersagt Freundschaften zu schließen oder durch irgendetwas aufzufallen. Die Gegenwart soll durch ihren Eingriff schließlich nicht verändert werden.   Doch sie trifft immer wieder auf Menschen und Geschehnisse, die es ihr schwer machen diese eine Regel einzuhalten.   Als anfangs die Situation geklärt wurde, lief das Buch etwas schleppend an, aber das hat sich nach einer Weile gegeben und das Buch wurde immer fesselnder. Leana und ihre Probleme in der Vergangenheit sind glaube ich für jeden verständlich, wobei ich finde, dass sie an manchen Stellen auch etwas blauäugig in ein paar Situationen hinein gelaufen ist.   Das Buch wird aus mehreren Sichten und im Wechsel von Gegenwart und Vergangenheit erzählt. Die Szenen aus der Gegenwart fand ich etwas langweilig, da dort nicht wirklich viel passiert ist. Zu erfahren wie Leana mit den Gegebenheiten der Vergangenheit umgehen muss, ist doch weitaus interessanter. Außerdem ist es wirklich spannend zu sehen wie gut sie vorbereitet sein muss, denn außer ihrem Problem mit ihrem Lebenslauf, fällt sie nicht auf.   Ich bin ein großer Fan von Büchern in denen es um Zeitreisen geht, daher dachte ich mir, dass ich unbedingt „Rewind“ lesen muss. Und ich wurde nicht enttäuscht. Natürlich hat dieser Teil erstmal eine Einleitung in das Thema gegeben, wodurch ich noch gespannter bin auf den 2. Teil, da dort nicht mehr erklärt werden muss wie nun alles funktioniert. Zudem bin ich wirklich gespannt wie die Beziehung der einzelnen Personen weitergeht. Ich kann das Buch also wirklich nur empfehlen. Es hat mir viel Spaß gemacht das Buch zu lesen.

    Mehr
  • Spannende Zeitreise - absolut lesenswert!

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    Wildpony

    Wildpony

    Time Traval Inc. - Rewind     Laura Newman Kurzbeschreibung Amazon: Zeitreisen sind möglich. Zumindest für Leana Whitman, die sich als erste Zeitreisende der Geschichte durch das Amerika der Zwanziger Jahre schlägt. Dabei muss sie nicht nur ihre eigentlichen Auftraggeber hintergehen, sondern sich auch lebensbedrohlichen Situationen und unerwarteten Begegnungen stellen. Während sie versucht ihre Mission erfolgreich abzuschließen wird sie wider Willen Teil der Geschichte und lernt zu allem Überfluss auch noch den Mann ihres Lebens kennen. Wie ungünstig, dass dieser in ihrer Gegenwart bereits über 100 Jahre alt wäre. Zwischen Jazz, Flüsterkneipen und negativer Energie bahnt sie sich ihren Weg durch die Irrungen und Wirrungen der Zeit. Mein Leseeindruck: Ein sehr spannender und unterhaltsamer Zeitreiseroman, der mir viele schöne Lesestunden beschert hat. Der mit einer super sympatischen Hauptprotagonistin den Leser verzaubert und mit dem fantastischen Schreibstil den Leser in die Zeit um 1921 nach Amerika entführt. Dort erlebt sie viele Abenteuer, birgt einen versteckten Schatz und verliebt sich. Doch war bedeutet es, sich in einen Mann zu verlieben, der in der Vergangenheit lebt - und der nach ihrer Rückkehr in ihre Zeit schon längst tot ist? Fazit: Super spannend, abenteurreich und gefühlvoll - so habe ich das Buch und die Protagonisten empfunden. Eine Zeitreisebuch der ganz besonderen Art. Sehr zu empfehlen und für mich ein Highlight. Daher 5 Sterne und eine ganz besondere Leseempfehlung.

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    13. June 2014 um 00:28
  • Lesenswerter Auftakt

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    JudithFischerBooks

    JudithFischerBooks

    Ich war wirklich happy für meine allererste Leserunde von der Autorin ausgewählt worden zu sein. Das Thema fand ich wirklich spannend und ich war voller großer Erwartungen. :) Zum Inhalt: Es ist das Jahr 2014. Professor Tyssot ist der große Durchbruch gelungen. Er hat mit seinem Team eine Möglichkeiten entdeckt, Zeitreisen durchzuführen und seine Assistentin Leana darf deshalb kurzerhand ins Jahr 1921 zurückreisen. Doch das nicht ohne Grund. Ihre Aufgabe besteht darin, einen mysteriösen Schatz von Tyssots Urgroßvater zu finden. Natürlich läuft dabei nicht alles glatt und auch an ihre eigene Regel, den Menschen der Vergangenheit nicht zu nahe zu kommen, kann Leana sich nicht lange halten... Meine Meinung: „Time Travel Inc. - Rewind“ ist der zweite Zeitreiseroman, den ich jemals gelesen habe und er hat meine Erwartungen keinesfalls enttäuscht. Die Geschichte finde ich im Großen und Ganzen sehr gut. Man erlebt gemeinsam mit der Hauptfigur Leana einige Abenteuer in der Vergangenheit und auch die Liebe kommt dabei nicht zu kurz... die Suche nach dem Schatz des Urgroßvaters, ein mysteriöser Museumsraub und vieles mehr machen das Buch zu einem schönen Leseerlebnis. Der Schreibstil der Autorin ist sehr schön. Das ganze Buch ließ sich sehr flüssig lesen und obwohl mir an manchen Stellen zwischendrin etwas die Spannung gefehlt hat, wurde es nie wirklich langweilig. Und zum Ende hin hat es mich dann noch einmal richtig mitgerissen. :) Das einzige, was mir gefehlt hat, ist teilweise die Tiefe... ein paar kleine, feine Details hätten die Story sicherlich noch etwas aufgepeppt und auch bei den Charakteren hätte ich mir mehr Hintergrundinformation oder Einblick in das Gefühlsleben gewünscht. Klar, ich mochte Leana, John und auch Mary, aber so richtig ins Herz habe ich sie während des Lesens nicht geschlossen. Zu Tommy oder auch dem Professor konnte ich keine rechte Verbindung aufbauen. Auch die Liebesgeschichte ging mir etwas zu schnell. Manche Stellen waren zudem etwas vorhersehbar für mich, andere wiederum konnten mich dann doch noch überraschen – das hat sich dann also ausgeglichen. ;) Was mir aber sehr gut gefallen hat, waren die historischen Informationen, die dann und wann eingestreut wurden. Das hat meiner Meinung nach sehr gut gepasst. Das Ende ist sehr stimmig und konnte mich überzeugen, obwohl ich selber es etwas offener lieber mag. (Wenn ein zweiter Teil existiert.) Fazit: „Time Travel Inc. - Rewind“ ist ein wirklich schöner Zeitreiseroman, den es sich lohnt zu lesen. Die Autorin hat einen schönen, flüssigen Schreibstil. Da sie ihr Buch selbst verlegt hat, sind ihr kleine sprachliche Schwächen absolut zu verzeihen. Es tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch. Lange Rede, kurzer Sinn... mir hat das Buch gut gefallen, deshalb vergebe ich gerne 4 von 5 Sternen und freue mich auf die Fortsetzung.

    Mehr
    • 2
  • Eine Reise in die Vergangenheit

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    lenasbuecherwelt

    lenasbuecherwelt

    17. May 2014 um 13:15

    Für Leana Withman ist der Traum, in die Vergangenheit zu springen, wahr geworden. Sie ist einer der ersten menschen, die in die Vergangenheit reisen können. Mit Hilfe von Professor Adre Tyssot reist sie in das Jahr 1921, natürlich nicht zum Spaß, sondern mit einer Mission: sie muss einen wertvollen Gegenstand finden! Doch das ist nicht so einfach, wenn man überall Feinde hat und sich dann auch noch verliebt.  "Time Travel Inc." ist ein Zeitreiseroman. In dieser Geschichte sind die Zeitreisen sehr real dargestellt, man kann nicht beliebig in der Zeit springen, sondern muss mehrere Monate warten, bis sich die "Energie" wieder aufgeladen hat, außerdem brauch es genaue Vorbereitungen und Überlegungen. Dadurch, dass man nicht einfach in die Vergangenheit reisen konnte, erschien mit das ganze sehr real und echt. Die Kapitel spielen in der Vergangenheit bei Leana, und in der Gegenwart bei Professor Tyssot, der, zusammen mit seinem Helfer, verzweifelt versucht, Leana zurück in die Gegenwart zu holen, da nicht alles so funktioniert. wie sich das Team das anfangs gedacht hat. Die Sprünge zwischen den Zeiten sind gut gemacht und man verfolgt beide Handlungen mit Freunde. Leana ist ein nettes, junges Mädchen, welches oft zur falschen zeit am falschen Ort ist und dadurch in brenzlige Situationen gerät, was nicht gerade hilfreich ist, wenn man nicht auffallen soll... Ich konnte mich schnell mit Leana anfreunden, sie ist so lebensfroh und lieb, und trotzdem aknn sie auch stark sein. Auch die anderen Charaktere, insbesondere Professor Tyssot habe ich lieb gewonnen, sie sind alle sehr bemüht und doch ein kleines bisschen verrückt. Nicht ganz so gut fand ich die Liebesgeschichte in der Geschichte, sie wirkte mir zwischenzeitlich etwas aufgesetzt. Der Anfang der Geschichte beginnt ruhig und man kommt gut in das Geschehen hinein. Danach steigert sich die Spannung schnell und durch die vielen Wendungen und unerwarteten Ereignisse klebte ich förmlich an den Seiten. Das Buch stellt auch die Frage, was passiert, wenn diese Erfindung des Zeitreisens in die falschen Hände gerät. Wir Menschen können technische Errungenschaften nutzen und unser Leben verbessern, aber auch für rein materialistische Absichten und ohne ethische Bedenken verwenden... Das Buch ist der Auftakt einer Reihe und das Ende ist abgeschlossen.  Ich freue mich auf den 2. Teil " Time Travel Inc.-fast forward". 

    Mehr
  • Ein toller erster Teil :)

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    ilovebooks86

    ilovebooks86

    13. May 2014 um 21:05

    Inhalt: Leana Whitman befindet sich im Jahr 1921. Doch eigentlich ist lebt Leana zu dieser Zeit noch gar nicht. Sie ist eine Zeitreisende, die es mit einem Auftrag in die Vergangenheit gezogen hat. Natürlich gibt es Regel fürs Zeitreisen, unter anderem das Leana sich auf keinerlei Bindungen zu anderen Personen einlassen soll. Überhaupt sollte sie den Kontakt zu anderen Menschen so gering wie möglich halten. Trotz aller Bemühungen gelingt es Leana nicht sich an diese Regel zu halten. Auch ansonsten läuft die Reise nicht wie geplant und Leana rutscht von einem Desaster in das nächste. Wird es ihr gelingen den Auftrag zu erfüllen? Und wer ist dieser geheimnisvolle Mann von dem Leana nicht mehr los kommt? Meinung: „Time Travel Inc.-Rewind“ ist das Debüt der Autorin Laura Newman. Die Geschichte ist in zwei Handlungsstränge unterteilt erzählt zum einem aus Leanas Sicht ihre Erlebnisse in der Vergangenheit und zum anderen die Erlebnisse während Leanas Abwesenheit in ihrer eigentlichen Gegenwart. Die Protagonisten, vor allem Leana Whitman, waren mir fast alle durchweg sympathisch. Keiner der einzelnen Charaktere ist perfekt und jeder macht seine Fehler, was sie äußerst authentisch wirken lässt. Die Handlung ist mit vielen historischen Momenten gespickt, was mir wirklich sehr gut gefallen hat. Außerdem kommt die Spannung auch nicht zu kurz und animiert immer wieder zum weiterlesen. Manche Stellen hatten kleinere Überraschungen parat, wobei wiederum andere meiner Meinung nach ein wenig vorhersehbar waren. Obwohl ein zweiter Teil bereits erschienen ist, ist die Handlung für sich in diesem Roman abgeschlossen und lässt keine weiteren Fragen offen. Fazit: Insgesamt hat mir dieser Zeitreiseroman jedoch gut gefallen und hat mich sehr unterhalten. Den bereits erschienenen zweiten Teil werde ich bei Zeiten ebenfalls lesen und bin schon gespannt wie die nächsten Abenteuer von Leana Whitman aussehen.

    Mehr
  • Eine tolle Zeitreise-Abenteuergeschichte

    Time Travel Inc. - Rewind (Die Zeitreise Chroniken)
    Bücherstrudel

    Bücherstrudel

    13. May 2014 um 20:19

    Inhalt: Das Buch Time Travel Inc. Rewind wird hauptsächlich aus der Sicht von Leana Whitman erzählt. Gemeinsam mit Professor Tyssot und seinem Team, arbeitet sie bei einem großen Unternehmen, mit dem Ziel, Zeitreisen möglich zu machen. Das Team hat es geschafft und Leana in das Jahr 1921 geschickt. Dort versucht sie einen Auftrag von Professor Tyssot zu erledigen.  In der Vergangenheit beginnt für Leana ein großes Abenteuer mit einer spannenden Schnitzeljagd. Sie trifft auch auf einige Personen, die sie näher an sich heran lässt, als sie eigentlich sollte. Trotzdem versucht sie ihren Auftrag auszuführen, um wieder in die Gegenwart zurückreisen zu können. Neben der Geschichte in der Vergangenheit werden uns aber auch die Geschehnisse in der Gegenwart erzählt. Denn der Professor und sein Team haben alle Hände voll zu tun, die Zeitreise vor ihren Arbeitgebern zu verheimlichen. Meinung: Mich hat die Zeitreisegeschichte rund um Leana sehr angesprochen. Die zwei Handlungsstränge in der Vergangenheit und der Gegenwart haben mit gut gefallen. Auch der Professor und sein Team haben mit vielen Problemen zu kämpfen und so wird die Geschichte nochmal spannender. Mit dem Schreibstil hatte ich bei den ersten Kapiteln noch Schwierigkeiten und brauchte einige Zeit um in das Buch hineinzukommen. Je mehr Kapitel ich gelesen habe, desto mehr packte mich aber die Geschichte. Mir hat sehr gut gefallen, dass das Buch nicht eine typische Teenie-Liebes-Zeitreisegeschichte war. Natürlich gibt es auch eine Liebesgeschichte, aber diese nimmt nicht den Hauptteil des Buches ein und ist keine kitschige Teenie-Liebe. Es ist eine spannende Abenteuergeschichte in der Vergangenheit. Besonders gut hat mir die Art der Zeitreise gefallen. Leana kann nicht sofort, auf Knopfdruck, zurückreisen, sondern muss zu einer bestimmten Zeit, an einem bestimmten Ort sein. Ich finde diese Tatsache viel aufregender, als manch andere Möglichkeit der Zeitreise. So muss Leana immer darauf achten, was sie tut und dass sie nicht in Schwierigkeiten gerät. Ich habe dem Buch 4 ½ Sterne gegeben, da ich ein bisschen brauchte bis ich in die Geschichte hineingekommen bin. Ansonsten hatte ich aber nichts auszusetzen. Ich werde sicher den zweiten Teil lesen.

    Mehr
  • weitere