Leann Porter Die Fährte der Wandler

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(7)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Fährte der Wandler“ von Leann Porter

Als Goran mit seinem Wolfsgefährten Arion die Goldene Stadt Sanka besucht, hat er nichts weiter im Sinn, als sich von einer unangenehmen Pflicht zu befreien. Aber das Schicksal hat andere Pläne für ihn: Er läuft dem jungen Taschendieb Juri über den Weg. Verwaist, seitdem seine Eltern von Wolfswandlern getötet wurden, ist Juri auf sich alleingestellt. Außerdem macht ihm eine geheimnisvolle Krankheit zu schaffen, für die niemand eine Kur oder auch nur eine Erklärung zu kennen scheint. Daher ist ihm jedes Mittel recht, um Goran zu überzeugen, ihn in das ferne Tal der D'Elen-Heiler zu bringen. An Gorans und Arions Seite bricht er auf, um sich der Wahrheit über sein Anfallsleiden zu stellen. Sie verlangt ihm alles ab – und öffnet gleichzeitig neue Wege, nicht zuletzt die der Liebe.
Doch seine neuen Gefährten sind in weit größere Vorkommnisse verstrickt, als er oder sie selbst ahnen. Es geht um nicht weniger als die Zukunft der Sidhe.

Juri muss schnellstmöglich zu den D'Elen-Heiler, um am Leben zu bleiben. Das kann er nur mithilfe von Goran, der den Weg nach Elenia kennt.

— Brimel

Juri braucht Hilfe, sonst stirbt er. Die Gefährten Gorian und Arion begleiten ihn auf seiner Reise zu den Heilern.

— lapidar

Ein bildgewaltiger, mitreißender Roman, den ich nicht aus den Händen legen konnte.

— Romina-Gold

Stöbern in Fantasy

Nebeljäger

Was ein Finale!

Serkalow

Der Anfang von alledem

Faszinierend!

TheBookAndTheOwl

Der Dunkle Turm – Schwarz

eine zähe Geschichte mit vielen Fragen und wenigen Antworten

Anneja

Bird and Sword

Band 2!!!! Sofort!

Haihappen_Uhaha

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Man spürt nicht so viel von Zamonien. Vieles erinnert mehr an unsere Welt, aber das tut einem wie immer brillanten Moers keinen Abbruch.

MaiMer

Camp der drei Gaben - Diamantenschimmer

Meine Büchseele liebt jede Seite, jede Zeile und jedes einzelne Wort!

buecherherzrausch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Grandioser Fantasy-Roman!

    Die Fährte der Wandler

    TillyJonesbloggt

    22. May 2017 um 12:02

    Inhalt/MeinungAn dieses Buch bin ich ohne jegliche Vorkenntnisse gegangen. Der Klappentext machte mich neugierig, mehr nicht. Es war eine Bauchentscheidung „Die Fährte der Wandler“ lesen zu wollen. Tja, manchmal sollte man auf seinen Bauch hören. Ein anderes Mal vielleicht eher nicht…Ich will an dieser Stelle gleich mal zugeben, dass es auch mir nicht immer leicht fällt, meine Gedanken in Worte zu fassen. Nicht, weil die Geschichte schlecht wäre oder weil ich nicht wüsste, was ich schreiben sollte, sondern einfach, weil die Geschichte so komplex ist, dass Worte nicht in der Lage sind, alles zu beschreiben, was man als Leser erlebt hat. Am besten wäre, ihr lest alle das Buch selbst, dann wisst ihr was ich meine. Aber dennoch werde ich versuchen, meine Gefühle während des Lesens zu Papier zu bringen.Fangen wir mit Juri an. Juri ist ein kleiner, mittelmäßiger Dieb, der sich mehr schlecht als recht über Wasser hält und dem die Sympathien seiner Freunde auch nur solange sicher sind, wie er ihnen von Nutzen ist. Er hat ein Ziel vor Augen und verfolgt dieses unaufhörlich, auch wenn er für einzelne Etappen manchmal sehr lange braucht. Das Leben ist für ihn nicht einfach, aber das weiß er, denn er hat es sich so ausgesucht. Probleme bekommt Juri erst, als er die einzige Heilungsmöglichkeit für seine Krankheit erfährt. Denn dort kommt er niemals alleine hin.Juri wirkte am Anfang noch sehr naiv in allem was er tut und denkt. Wenn jemand, der offensichtlich Ahnung hat, ihm etwas sagt, dann macht er erstmal das Gegenteil. Im Laufe der Geschichte legt er eine gewaltige Entwicklung hin, die ihn mir von Seite zu Seite hin nur sympathischer machte. Ich mochte Juri, der, egal was ihm passiert, nie seine leicht kindliche, frohe Art verliert, auch wenn er am Ende eine ernste, erwachsene Seite hat. Er ist gereift, an seinen Problemen gewachsen und bereit für das wahre Leben!Als nächstes wäre da Goran. Ein raubeiniger, hin und wieder unfreundlicher, aufbrausender und immer ehrlicher Mann. Ihn mochte ich von Anfang an, auch wenn er zwischendurch manchmal komische Gedankengänge hatte, die ich nicht immer nachverfolgen konnte. Nichtsdestotrotz ist Goran ein Mann, denn ich sofort als einen Freund haben möchte. Er ist loyal bis zum Letzten und würde für seine Freunde wirklich alles tun. Aber auch wenn Goran einen harten Schlag hat, ist er dennoch fähig tiefe Gefühle zu empfinden. Er wirkt bei allem was er tut, fühlt und sagt durchweg authentisch und echt, sodass er schnell zu meinen persönlichen Lieblingen wurde!Der dritte im Bunde wäre Arion. Er ist durch und durch liebenswürdig, manchmal schon fast ein bisschen zu viel, aber dennoch wirkt er stark und ruht sehr in sich selbst. Wird er zum äußersten getrieben, tut er, was getan werden muss, aber grundsätzlich hält er nicht viel von Gewalt, was er auch lebt. Er möchte gerne Frieden zwischen den unterschiedlichen Rassen, aber sowas passiert nicht von selbst. Arion ist schwerer zu durchschauen als es zu Anfang scheint und ich hätte gerne noch mehr über ihn erfahren, hätte gerne mehr Abenteuer mit ihm erlebt und ich wäre zu gerne einmal mit ihm durch den Wald gelaufen.Die ganze Welt, in der die Geschichte spielt, habe ich zum ersten Mal betreten und war von Anfang an durch den bildgewaltigen und einprägsamen Schreibstil gefangen. Schon nach wenigen Worten stand ich mit Juri in den Gassen und auf den Märkten und roch die vielen Gewürze oder spürte die Menschen um mich herum. Ich trank mit Goran in den Schänken und ging mit Arion baden (leider nur in meinem Kopf *hihihi*). Es war alles so bunt und lebendig, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Auch wenn es nicht von dauerhafter Action geprägt war, so war die Spannung von Anfang bis Ende immer da und stark spürbar. Stellen, die mir den Atem raubten, wechselten sich mit ruhigen Stellen ab.Die Autorin hat eine Welt erschaffen, die durch ihre Komplexität atmet. Wäre die Geschichte von Juri, Goran und Arion nicht selbst schon so spannend und interessant gewesen, hätte ich mich in der Umgebung und ihren Bewohnern verloren. Bei Juri, Goran und Arion geht es darum, herauszufinden wer man ist, wer man sein könnte und wer man sein will. Nur, weil man das Gefühl hat, dass man sich auf eine bestimmte Art und Weise verhalten sollte, heißt das nicht, dass man das auch machen muss. Der Weg, um herauszufinden, wer man ist, wirklich und wahrlich IST. Nicht nur eine Vermutung, sondern das tiefempfundene Wissen um das eigene wahre Ich. Genau darum geht es. Wer bin ich? Wo will ich hin? Was will ich?Fazit„Die Fährte der Wandler“ ist eine komplexe, bildgewaltige Geschichte, deren Kontext zwischen den Zeilen steht und im Verhalten der Figuren erkennbar ist. Es ist schwer, etwas so Großes in ein paar Worte zu packen und manchmal ist es auch einfach nicht möglich. Ich weiß nur, dass mich die Erzählart, die Schreibweise und die Protagonisten tief beeindruckt haben. Ein weglegen des Buches war einfach nicht möglich, da die Spannung aus jedem einzelnen Wort tropfte. Für Fantasyfans, für Leseratten, für alle. Große Gefühle, große Bilder und einfach eine grandiose Geschichte.

    Mehr
  • Epische High-Fantasy-Reise mit Gayromance

    Die Fährte der Wandler

    LinaFranken

    26. February 2017 um 19:10

    Auch wenn es in sich abgeschlossen ist, ist es bereits das zweite Buch, dass uns durch die Welt von Danu führt, die von Menschen und magischen Sidhe bewohnt wird. Mich hat diese faszinierende Welt so tief in ihren Bann gezogen, dass ich am liebsten sofort meine Umzugskartons packen würde. Der freche Juri nimmt uns auf eine Reise durch prunkvolle Städte, tiefe Wälder und magische Täler mit. Durch detailreiche Beschreibungen werden die traumhaften Landschaften so lebendig, dass man glaubt den Wald um sich riechen zu können. Auf der abenteuerlichen Reise erforscht er nicht nur die Wahrheit über seine Herkunft, sondern auch Geheimnisse, die das ganze Reich betreffen. Die vielen Geheimnisse werden nacheinander gelüftet und es bleibt durchgehend spannend, lässt aber auch tiefer in die große Welt von Danu blicken. Zudem muss Juri herausfinden, wo er mit seinen unsicheren Gefühlen zwischen dem draufgängerischen Wolfsmann und seinem sanften Gefährten hineinpasst. Die drei Männer könnten nicht unterschiedlicher sein, was zu einer prickelnden Dreiecksgeschichte mit einer Prise Erotik führt. Die High-Fantasy-Handlung und die Beziehungsprobleme der Jungs halten sich dabei ausgeglichen die Waage. Es werden aber auch Trinkgelage in den Schänken, eine anatomisch faszinierende Götterwelt und kreative Schimpfwörter geboten, die für viel Humor sorgen. Eine sehr gelungene und epische High-Fantasy-Reise mit allem was dazugehört, erweitert um Gayromance sowie eine Portion Humor und eine Prise Erotik. Empfohlen für Fans von: Fantasy-Reisen mit Gayromance, Wolfswandlern

    Mehr
  • Eine unglaubliche Fantasy mit unerwarteten Wendungen

    Die Fährte der Wandler

    Brimel

    16. January 2017 um 16:47

    Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll. Eine so wunderbare Geschichte, die mich in eine unglaublich komplexe Welt gezogen hat, die mich fesselte, mich faszinierte, mich zu Tränen rührte, sei es wegen der tiefen Freundschaft, der Trauer oder der Liebe, die die „Helden“ erfahren haben. Die Autorin zeichnet die Charaktere so lebendig und menschlich mit all ihren Fehlern, ihren Schwächen und Stärken, ihren Unsicherheiten, ihren Zweifeln, ihren Erkenntnissen über sich selbst. Ich bin noch ganz berauscht. Es gibt so einige Wendungen und Überraschungen. Ich bin nicht mit allen einverstanden gewesen, musste mich überwinden weiterzulesen, denn meine Trauer war grenzenlos. Aber es ist mitten aus dem Leben gegriffen und macht es so glaubhaft und „real“. Die Rezension von Ulla spricht mir aus tiefstem Herzen. Genauso habe ich es auch empfunden. Leider kann ich es nicht so gut in Worte fassen. Fünf Sterne sind nicht annähernd genug, um meinen Eindruck für dieses Buch zu bewerten. Es ist so packend, so mitreißend. Es hat mir einige schlaflose Nächte beschert, weil ich es einfach nicht weglegen konnte. Ich bin immer noch tief bewegt und es wird mich sicher noch eine ganze Weile beschäftigen. Ein Buch, das ich mit Sicherheit noch weitere Male lesen werde.

    Mehr
  • Ein Roman, der in der von Leann Porter erfunden Fantasy Welt rund um die Stadt Sanka spielt.

    Die Fährte der Wandler

    lapidar

    15. January 2017 um 12:14

    Grundhandlung: Der junge Streuner Juri, der sich mit Taschendiebereien über Wasser hält leidet unter einer seltsamen Krankheit. Da der Herrscher der Stadt aus persönlichen Gründen alle guten Sidhe-Heiler aus seinem Reich verbannt hat, ist es für Juri schwer jemanden zu finden, der ihm helfen kann. Letztendlich muss er in das berühmte Reich der Sidhe um dort Heilung zu finden. Nach Anfangsschwierigkeiten gewinnt er die Unterstützung von Goran und seinem Freund Arion. Goran ist einer der Wenigen, die den Weg zur geheimnisvollen Stadt der Elfen-Heiler kennt. Auf dem Weg dorthin erleben die drei Gefährten verschiedene Abenteuer und müssen schon fast detektivische Arbeit leisten. Letztendlich decken die Freunde eine Verschwörung auf, die sowohl das Volk der Sidhe bedroht, als auch das Reich der goldenen Stadt Sanka. Die Katastrophe kann verhindert werden, aber nicht ohne wirklich schmerzliche Opfer. Fazit: Lesenswert. Unterhaltsam. Für ein oder zwei Lesetage an denen man sich aus der realen Welt ausklinken und in einer Fantasy Welt Abenteuer erleben will. Frau Porter gelingt es, den Leser immer wieder zu überraschen. Ihre Fantasy Welt ist zwar durchaus eigenständig, hat aber genug Ähnlichkeit mit den „bekannteren” Welten, um es einem Neuling zu ermöglichen, sich ohne große Problem darin zurechtzufinden und heimisch zu fühlen. Es ist ihr zweiter Roman, der in dieser Fantasywelt angesiedelt ist. Produktinformation Taschenbuch: 698 Seiten : €16,00 , Ebook: € 7,99 , Verlag: Dead Soft Verlag; Auflage: 1 (1. Dezember 2016) , Sprache: Deutsch , ISBN-10: 3960890435 , ISBN-13: 978-3960890430 , Größe und/oder Gewicht: 15,3 x 6,3 x 21,1 cm , Genre: Fantasy, Gay Romance,

    Mehr
  • Fantastisch, magisch, mitreißend ...

    Die Fährte der Wandler

    Romina-Gold

    15. January 2017 um 07:01

    Fantastisch, magisch, mitreißend ... ich konnte diesen spannenden und bildgewaltigen Roman nicht mehr aus den Händen legen. Der Autorin ist es gelungen, eine Fantasywelt zu erschaffen, in der sich der Leser rasch zuhause fühlt. Ob in der goldenen Stadt Sanka oder dem lieblichen Elenia, überall ist man sofort mitten im Geschehen. In diesem ansprechenden Rahmen agieren wundervolle Figuren. Der flinke Taschendieb Juri, der von einer unbekannten Krankheit befallen ist. Seine kesse Freundin Nayla. Goran, der Steppenbier trinkende, fluchende Haudrauf. Sein Gefährte Arion, ein gutherziger Mann. Almil, der Sanfte mit den Selbstzweifeln ... Jeder Charakter wirkt authentisch, bis hin zu den Nebenfiguren. Vor allem die Entwicklung des jungen Juri ist mit viel Liebe zum Detail beschrieben, ebenso wie die Freundschaft, die allmählich zwischen den Männern entsteht.Leann Porters flüssiger Schreibstil und der regelmäßig durchblitzende Humor sorgen für einen fesselnden Lesegenuss, ebenso wie die spannenden Wendungen dazu verführen, immer weiterlesen zu wollen. Man erlebt die Abenteuer förmlich mit und rätselt mit den Figuren, während sie Geheimnissen auf der Spur sind.Einziger Wehmutstropfen war der Schluss, der mich überrascht und traurig zurückgelassen hat.Dieses zauberhafte Buch verdient 5 Sterne!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks