Lesley Pearse Der Zauber eines frühen Morgens

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(15)
(9)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Zauber eines frühen Morgens“ von Lesley Pearse

England 1914. Wer an Belles schönem Hutsalon vorbeikommt, ahnt nichts von der düsteren Vergangenheit seiner Besitzerin: Nach qualvollen Jahren endlich aus der Prostitution entkommen, hat sich Belle nun ihren Traum vom Hutladen erfüllt und ist glücklich verheiratet. Doch der Erste Weltkrieg wirft seine Schatten voraus. Belle wird bald als Krankenschwester nach Frankreich geschickt - und trifft dort inmitten der Kriegswirren auf Etienne, ihre unvergessene große Liebe. Zerrissen zwischen verbotener Leidenschaft und aufrichtiger Treue, wird Belle erneut vom Schicksal geprüft -

Knüpft wunderbar an "Wir werden dich nie vergessen" an. Ingesamt etwas schwächer, aber es lohnt sich! Sehr schönes Ende! :)

— Ewynn
Ewynn

eine tolle fortsetzung mit belle u. ihrer familie, wir erleben den 1. weltkrieg mit viel leid aber auch voller lebenslust u. liebe

— LeseSprotte
LeseSprotte

Stöbern in Historische Romane

Ein ungezähmtes Mädchen

Das Beste, was ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich habe teilweise tränenüberströmt mitgefierbert!

Zweifachmama

Der Herr der Bogenschützen

WOW! Der Hunterjährige Krieg aus Sicht der Engländer, beschrieben von einem englischen Bogenschützen. Extrem spannend!

Sturmherz

Marlenes Geheimnis

Ein Buch voller Erinnerungen und Geheimnisse. Sehr berührend mit interessanten Charakteren.

monerl

Die Nightingale Schwestern

Leider etwas durchschaubarer als die anderen Bände

Kirschbluetensommer

Bucht der Schmuggler

Ein wunderbarer Abenteuerroman, der Fernweh in mir geweckt hat.

page394

Das Haus in der Nebelgasse

Unterhaltsame Spurensuche durch London mit sympathischen Charakteren

Waldi236

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Stadt des Zaren" von Martina Sahler

    Die Stadt des Zaren
    MartinaSahler

    MartinaSahler

    Hallo zusammen,in diesen Tagen erscheint mein historischer Roman "Die Stadt des Zaren" bei List. Mit diesem Buch habe ich mir den Traum erfüllt, die Entstehungsgeschichte meiner Lieblingsstadt St. Petersburg zu erzählen. Ich würde den Roman sehr gern mit euch zusammen lesen. Geeignet ist er für alle, die in Romanen die "große Historie" schätzen und die sich mitreißen lassen von fiktiven Schicksalen, die in den akribisch recherchierten geschichtlichen Hintergrund eingewoben sind.Einen Eindruck von meiner Recherchereise nach St. Petersburg bekommt ihr in diesem Essay: http://www.resonanzboden.com/unterwegs/martina-sahler-rechercheeindruecke-aus-st-petersburg/Dies ist der Verlagstext über das Buch:Der Roman einer Stadt voller Aufbruch und Abenteuer Der große Roman über die Gründung von Sankt Petersburg"Zar Peter setzt im Mai 1703 an der Newa den ersten Spatenstich. Er will eine Stadt nach westlichem Vorbild bauen: Sankt Petersburg. Ein monumentales Vorhaben, das Aufstiegschancen und Abenteuer verheißt. Aus allen Himmelsrichtungen reisen die Menschen an: Graf Fjodor mit seiner intriganten Frau und ihrer Tochter, die sich nach dem Wunsch der Eltern mit dem Zaren verloben soll. Ein italienischer Architekt, der seine Geliebte in Florenz zurücklässt und von der Vergangenheit eingeholt wird. Der deutsche Arzt Dr. Albrecht mit seinen Töchtern. Während die Jüngere mit einem holländischen Tischlergesellen abenteuerlustig durch die Sumpflandschaft streift, verliert die Ältere ihr Herz an einen Mann, der zum Mörder wird. Langsam wächst eine Stadt heran, eine historische Meisterleistung, dem sumpfigen Grund abgerungen." Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir in Eurer Bewerbung mitteilt, welcher historische Roman euch in den letzten Monaten am meisten beeindruckt habt. Verlost werden 10 Hardcover. Ich freue mich aber auch über jeden, der mit eigenem Buch oder E-Book teilnimmt. Lasst uns über Peter den Großen und seine Stadt an der Newa reden :-) Herzliche Grüße Martina Sahler 

    Mehr
    • 108
  • Ein schönes und emotionales Buch

    Der Zauber eines frühen Morgens
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. April 2014 um 21:19

    Wirklich sehr empfehlenswert, der Anfang ist zwar etwas verwirrend, da man einfach in das Geschehen hineingeworfen wird, aber dafür ist es ab der ersten Minute spannend.  Im Mittelpunkt steht Belle, eine Frau die Viel durchgemacht hat, aber im Endeffekt ihr Glück gefunden hat. Sie ist verheiratet und führt ihren eigenen Hutsalon. Doch der im Jahr 1914 ausgebrochene Krieg verändert ihr Leben erneut. Der 1 WK ist hier ein zentrales Element, es wird alles sehr detailliert und emotional beschrieben, man kann sich regelrecht hineinversetzen.

    Mehr