Manuela Seidel , Janina Schneider Cowboy- und Indianer-Abenteuer

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(8)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cowboy- und Indianer-Abenteuer“ von Manuela Seidel

Cowboy Jim und Indianermädchen Una sind beste Freunde. Sie gehen in dieselbe Klasse der Cowboy- und Indianerschule. Dort unterrichten Lehrer Fächer wie Lasso werfen, Anschleichen, Feuer machen, Fische fangen und Floß bauen. Aber was hat es mit dem alten Lasso auf sich, das bereits Jims Uropa gehört hat? Als ein Ganove das geheimnisvolle Lasso stiehlt, verfolgen Jim und Una den Lasso-Dieb und machen eine spannende Entdeckung.

Dieses Erstleserbuch eignet sich zum ersten Selberlesen (1./2. Klasse), zum gemeinsamen Lesen oder zum Vorlesen für jüngere Kinder.

- Große Schrift
- Einfache Wörter, kurze Sätze in Sinnzeilen
- Eine Geschichte mit kurzen Kapiteln
- Ein Leserätsel am Ende der Geschichte unterstützt das Leseverständnis

Die Figuren und Szenen wurden in einer modernen, liebevollen und frechen Art illustriert und besitzen eine eigene charakteristische Farbigkeit. Dabei konzentrieren sich die Zeichnungen aufs Wesentliche und verleihen der Geschichte die passenden Akzente.

Lese- und Medienempfehlung der Stiftung Lesen: " ... Cowboy- und Indianergeschichten werden viele Erwachsene an die eigene Kindheit erinnern – und können heute meist eher mit Witz als mit tatsächlichem Bezug zum Wilden Westen punkten. Das kleine Lasso-Abenteuer ist sehr lesefreundlich gestaltet: Mit kurzen Kapiteln, Flattersatz, großer Schrift und einem Leserätsel zum guten Schluss. In den klaren, fröhlichen Illustrationen verstecken sich nette Gags: So beraubt z.B. der Schurke ausgerechnet … die ABC-Bank!" Die gesamte Rezension unter: https://www.stiftunglesen.de/service/leseempfehlungen/lese-und-medienempfehlungen/buch/3048?seite=2

Sehr liebevoll gemachtes Kinderbuch, märchenhaft aufgebaut und doch zu einem wichtigen Thema!

— Thaliomee

Gelungenes Buch für Erstleser

— milchkaffee

Die Geschichte zweier unterschiedlicher Kinder – Cowboyjunge und Indianermädchen,die gemeinsam in der Schule unterrichtet werden

— Angelika123

Tolles Kinderbuch, ideal für Erst- und Zweitklässer!

— YH110BY

Lustiges und spannendes Buch für Erstleser. Geeignet für Jungen und Mädchen. Toll illustriert und sprachlich passend.

— Miomeinmio

Eine kurze, aber tolle Geschichte. Insgesamt sehr empfehlenswert und auch toll als Geschenk.

— Mimi1206

Empfehlenswertes Kinderbuch!

— mabuerele

herzerwärmendes Buch für die jungen Leser

— romi89

Stöbern in Kinderbücher

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Skurrile Geschichte mit liebevoll merkwürdigen Figuren...

Alienonaut

Der Weihnachtosaurus

Ein zuckersüßes Weihnachtsbuch!

Margo

Zarah & Zottel - Die Sache mit der gestohlenen Zeit

Eine wunderschöne Kinderbuchreihe- eine tolle Mischung aus Bilderbuch / Kinderbuch mit schönen Zeichnungen und viel Humor

Buchraettin

Ostwind - Aris Ankunft

Wow! Die Geschichte ist ganz anders als man es erwartet, aber definitiv spannend bis zum Schluss! Einer meiner Lieblingsbände der Reihe!

LeseratteMina

Besuch Aus Tralien

Schade. Zu wirr und zu unverständlich.

BuchBiene

Luna - Im Zeichen des Mondes

Großartige Charaktere und eine Geschichte, die wie ein Märchen daherkommt. Ich hatte Gänsehaut und bin ganz verliebt (:

Benni_Cullen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschönes Erstlesebuch

    Cowboy- und Indianer-Abenteuer

    Thaliomee

    03. July 2017 um 11:58

    Dieses kleine Kinderbüchlein wirkt auf den ersten Blick eher unscheinbar. Ich war sehr überrascht, wie viel Liebe in der Geschichte steckt! Es ist ein kleiner Schatz, denn ich bin ich immer auf der Suche nach Kinderbüchern, die Jungen und Mädchen gleichermaßen begeistern. Indianer und Cowboys sind ein schönes Thema, das hier sehr kindgerecht aufgearbeitet wurde. Der Text ist für Erstleser geschrieben und die Sätze sind kurz und einfach. Trotzdem ist die Geschichte spannend und man möchte wissen, wie es weiter geht. Einige Illustrationen lockern das ganze auf, sie sind klar und nicht überladen, dabei aber immer passend zur Geschichte. Oft haben die Kinder allerdings Dinge in den Bildern erkannt, die ich so nicht gesehen hätte. Sie regen zum Nachdenken und Weitererzählen an. Neben dem Aufmacher „Cowboy und Indianermädchen“ hat das Buch einen sehr ernsten Hintergrund. Kinder sind verschieden: Hautfarbe, Kleidung, Geschlecht... das alles unterscheidet uns Menschen, aber Freundschaft ist davon nicht betroffen. Auch wenn keine moralische Botschaft aufgezwungen wird, ist dieses Buch ein guter Anstoß, darüber zu reden. Die Handlung selbst ist klar und für das Lesealter optimal, aber auch mir als Erwachsene hat das Lesen Spaß gemacht. Eine absolute Empfehlung, egal ob als Vorlesebuch oder für die ersten eigenen Leseversuche.

    Mehr
  • Spannend und leicht lesbar

    Cowboy- und Indianer-Abenteuer

    milchkaffee

    25. May 2017 um 16:28

    Das geheimnisvolle Lasso ist eine liebevoll geschriebene Geschichte von einem Indianermädchen und einem Cowboyjungen die gemeinsam in die selbe Klasse der Indianer und Cowboyschule gehen. Die Geschichte ist sehr kindgerecht geschrieben. Alle Sätze sind leicht lesbar und verständlich. Auch die Schriftgröße und die Illustrationen sind absolut kindgerecht. Ein Buch das Jungen und Mädchen im Erstlesealter gleichermaßen begeistert. Die Botschaft, auch wenn wir verschieden sind können wir miteinander befreundet sein ist in der heutigen Zeit sehr wichtig.

    Mehr
  • Jim, Una und ein altes Lasso

    Cowboy- und Indianer-Abenteuer

    Angelika123

    20. May 2017 um 23:46

    Das Buch hat eine schöne Größe und Dicke für Kinderhände.Es hat genau die richtige Länge, damit sich auch Leseanfänger daran wagen.Es ist in verschiedenen Rottönen gehalten, die ein indianisches Webmuster darstellen.Mit den Federn auf dem Cover ist die Richtung des Buches klar erkenntlich – es geht um Indianer.Das Lasso auf dem Cover deutet noch auf Cowboys im Buch hin.Ein ansprechendes Cover das mich sofort angesprochen und neugierig gemacht hat.Die Illustrationen sind kindgerecht, einfach und klar und immer pointiert zum Text eingesetzt.Die Farben sind nicht schreiend – sie sind gedeckt und sprechen mich an.Die Kids können noch viel in die Bilder hineininterpretieren – das finde ich immer sehr gut, weil die Kids dann nicht zu sehr festgelegt werden und noch viel Fantasie mit einfließen kann – sehr gelungen.Das Buch erzählt die Geschichte zweier unterschiedlicher Kinder – Cowboy und Indianermädchen – die gemeinsam in der Schule unterrichtet werden.Das hat für mich einen großen Bezug zum Thema – „Wir sind alle verschieden und doch leben und lernen wir gemeinsam und alle sind gut und richtig – egal welche Hautfarbe, egal welche Sprache, egal welche Religion“.Unterschiedliche Nationalitäten in einer Klasse ist Alltag geworden in unserer Zeit.Liebevoll werden hier in dem Büchlein das harmonische Miteinander und die Freundschaft dargestellt.Sehr schön in eine einfache und klar strukturierte Handlung eingebaut.Der Spannungsbogen ist da, aber gerade richtig dimensioniert für das entsprechende Alter.Die Sätze sind kurz und gut gegliedert.Eine Seite enthält nicht zu viel Geschriebenes und wird immer mit einer schönen Zeichnung pointiert.So können sich auch wenig geübte Leser an die Geschichte heranwagen.Die Mischung aus Cowboy Jungen und Indianer Mädchen macht es für beiderlei Geschlecht interessant.Das Buch gefällt mir insgesamt sehr gut.Es ist optisch und inhaltlich sehr gut gelungen und spricht sowohl mich als auch meine Betreuungskinder an.Die spannende Geschichte, die kurze Kapitel, einfache Wörter und ein großes Schriftbild aufweist, ist ein ideales Lesebuch für Leseanfänger und für etwas geübtere Leser – ich finde es passt genau in die vorgesehene Altersgruppe.Es vereint Lese – und Bildvergnügen in einem.

    Mehr
  • Leserunde zu "Cowboy- und Indianer-Abenteuer" von Manuela Seidel

    Cowboy- und Indianer-Abenteuer

    Manuela_Seidel

    Liebe Lovelybooker/innen, Schulkinder und Vorleser/innen (Mamas, Papas, Omas, …)!Ich bin zweifache Mama, schreibe mit Leidenschaft Kindergeschichten, bin ehrenamtliche Vorleserin und liebe Bücher und lesen. „Cowboy- und Indianer-Abenteuer. Das geheimnisvolle Lasso“ ist mein fünftes Kinderbuch und eignet sich für Jungs als auch für Mädchen zum ersten Selberlesen (1./2. Klasse), zum gemeinsamen Lesen oder zum Vorlesen für jüngere Kinder. Cowboy- und Indianer-Abenteuer: Das geheimnisvolle Lasso (Schuledition)Manuela Seidel, illustriert von Janina Schneider (im Leseworte Verlag)ISBN 978-3-9816832-7-1 (Schuledition, 1. Auflage im März 2017, Softcover 48 Seiten, 21 x 14 cm). ----------------------------------------------------------------------------------------------------Cowboy Jim und Indianermädchen Una sind beste Freunde. Sie gehen in dieselbe Klasse der Cowboy- und Indianerschule. Dort unterrichten Lehrer Fächer wie Lasso werfen, Anschleichen, Feuer machen, Fische fangen und Floß bauen. Aber was hat es mit dem alten Lasso auf sich, das bereits Jims Uropa gehört hat? Als ein Ganove das geheimnisvolle Lasso stiehlt, verfolgen Jim und Una den Lasso-Dieb und machen eine spannende Entdeckung.Dieses Erstleserbuch eignet sich zum ersten Selberlesen (1./2. Klasse), zum gemeinsamen Lesen oder zum Vorlesen für jüngere Kinder. – Große Fibelschrift– Einfache Wörter, kurze Sätze in Sinnzeilen– Eine Geschichte mit kurzen Kapiteln– Ein Leserätsel am Ende der Geschichte unterstützt das Leseverständnis Die Figuren und Szenen wurden in einer modernen, liebevollen und frechen Art illustriert und besitzen eine eigene charakteristische Farbigkeit. Dabei konzentrieren sich die Zeichnungen aufs Wesentliche und verleihen der Geschichte die passenden Akzente.Im Kapitel „Löse das Rätsel“ am Ende des Buchs werden dem Leser einige Fragen zur Geschichte gestellt. Die Antworten ergeben ein Lösungswort. Unter http://www.leseworte.de/erstleser gibt es noch weitere Tipps & Tricks zum Lesenlernen und weitere (schwierigere) Rätsel und Fragen.----------------------------------------------------------------------------------------------------Ihr habt bis Ostern (16. April) Zeit, Euch zu bewerben. Die Bewerbungsfragen lauten:1. Wie gefällt euch die Leseprobe und warum wollt ihr gern an der Leserunde teilnehmen?2. Wo würdet ihr eure Rezensionen posten und wie könntet ihr, falls das Buch euch gefällt, noch helfen, es bekannter zu machen? Ich stelle 10 Softcover Bücher als Rezensionsexemplare zur Verfügung. Die Gewinner werden ausgelost. Wer mag, bekommt gerne ein signiertes Buch von mir als Autorin.Natürlich freue ich mich auch über die Beteiligung von Lesern und Leserinnen, die das Buch schon besitzen oder bei der Verlosung diesmal nicht gewinnen. Und natürlich fänd ich's auch super, wenn ihr eure Buchbesprechungen auf weiteren Plattformen verbreitet. (In diesem Buch steckt von mir viel Liebe, Herzblut, Leidenschaft, Zeit und Energie … aber da ich das Buch selbst verlegt habe, keine große Publikums-Verlags-Marketing-Maschinerie.)Und wenn Ihr mehr über mich und meine anderen Kinderbücher wissen wollt, dann findet Ihr mehr Infos auf meinem Blog: www.leseworte.de  Ich freue mich auf die Leserunde und Euer Feedback! Es grüßt Euch herzlich,Manuela Seidel

    Mehr
    • 68
  • Cowboy- und Indianer-Abenteuer

    Cowboy- und Indianer-Abenteuer

    YH110BY

    10. May 2017 um 09:33

    Jim und Una sind gute Freunde und gehen zusammen in die Cowboy- und Indianerschule. Dort werden ganz andere Fächer als in einer gewöhnlichen Schule unterrichtet. Man lernt Dinge wie zum Beispiel Lasso werfen, Feuer machen, Floss bauen. Jim bekommt das Lasso, das schon seinem Uropa gehört hat, geschenkt. Dieses wird jedoch eines Tages gestohlen. Mehr möchte ich jedoch nicht verraten. Das Buch hat meinem 8jährigen Sohn und mir sehr gut gefallen. Es ist eine kurze Geschichte, die spannend erzählt wird. Auch die einzelnen Illustrationen und Bilder sind echt toll geworden und dadurch konnte sich mein Sohn die Geschichte gut vorstellen. Die Leserätsel fand er auch total gut. Alles in allem ein Buch, das ich auf jeden Fall jedem Erst- und Zweitklässer empfehlen kann!

    Mehr
  • Empfehlenswertes Buch zum Vorlesen oder selber lesen

    Cowboy- und Indianer-Abenteuer

    Miomeinmio

    07. May 2017 um 22:38

    Ein tolles Buch mit Witz und Charme. Meiner kleinen Tochter, vier Jahre, habe ich es vorgelesen und auch meiner zweiten Klasse. Meine Große Tochter, sechs Jahre, hat es selbst gelesen. Alle Kinder haben währenddessen gelacht und gekichert. Sprachlich und inhaltlich also ein Volltreffer. Die Geschichte ist zwar kurz, aber trotzdem spannend. Für Erstleser hat es die perfekte Länge und ist sprachlich sehr passend. Ich kann es mir auch gut als Klassenlektüre für eine erste Klasse vorstellen! Folgende Dinge würden von den Kindern bemerkt/ kritisiert: * die Inhaltsangabe steht nicht auf einer eigenen Seite. Die Kinder meinten, sie fänden es besser, wenn die Inhaltsangabe auf einer rechten Seite stehen würde und links wäre frei. Also nicht daneben direkt der Beginn der Geschichte. * die Kapitelsuch fiel einigen Kindern schwer. Auf Seite 15 beginnt das neue Kapitel mit auf der Seite und auf Seite 33 ist es zwar direkt oben zu finden. Aber die Kinder haben es nicht alle gefunden. * das Bild auf Seite 32/33 ist nicht zu sehen. Das fanden alle Kinder sehr schade. Insgesamt hat es aber allen Kindern sehr gut gefallen und sie haben dem Buch im Durchschnitt die Note 2,1 gegeben🎈❤️ Viele Kinder wollten das Buch nach dem Vorlesen direkt nochmal alleine lesen. Ich glaube, das ist das größte Kompliment!

    Mehr
  • eine tolle Geschenkidee

    Cowboy- und Indianer-Abenteuer

    Mimi1206

    03. May 2017 um 14:34

    „Das geheimnisvolle Lasso“ ist ein Erstleserbuch von Manuela Seidel mit kindgerechten Illustrationen von Janina Schneider.Die 1. Auflage als Softcover erschien im März 2017 im Leseworte Verlag.Inhalt:Cowboy Jim und seine beste Freundin Indianermädchen Una erleben in diesem Cowboy- und Indianer-Abenteuer eine tolle Geschichte rund um das geheimnisvolle Lasso, welches eins Jim seinen Uropa und danach seinem Opa gehörte.Cover und Illustrationen:Das Cover ist auffällig intensiv gestaltet.Die Hauptfarbe stellt rot dar, sehr passend in Anlehnung an Indianer, wie ich finde und optisch durch die kräftige Farbe gleich ein Hingucker.Die Illustrationen von Janina Schneider im Buch sind absolut kinderfreundlich gestaltet und geben ein zusätzliches visuelles Gefühl für die Geschichte, was besonders für kleinere Kinder, die die Geschichte vorgelesen bekommen, toll ist.Rezension: Ich habe „das geheimnisvolle Lasso“ gemeinsam mit meinem 3-jährigen Sohn gelesen.Die Sätze in dem Buch sind überraschend kurz gehalten, was besonders für kleinere Vorlesekinder super ist und für Leseanfänger praktisch.Für Leseanfänger finde ich die Aufteilung nach Sinnzeilen toll umgesetzt und das Rätsel am Ende der Geschichte festigt das Leseverständnis zusätzlich.Die Illustrationen sind visuell toll und ein absoluter Hingucker, da sie ihren komplett eigenen „abstrakten“ Stil haben.Einen kleinen Minuspunkt hat das Buch für mich allerdings, woran im Verlag allerdings sicher bereits gearbeitet wird.- Eine Illustration ist nach der Bindung des Buches fast komplett in der Falz verschwunden„Das geheimnisvolle Lasso“ von Manuela Seidel erhält von mir 5 von 5 Sternen.Insgesamt ein schöner Aufmacher und sicher auch eine tolle Geschenkidee. 

    Mehr
  • Empfehlenswertes Kinderbuch

    Cowboy- und Indianer-Abenteuer

    mabuerele

    01. May 2017 um 21:12

    Als Cowboy Jim sich auf den Weg zur Schule macht, steckt ihm die Mutter eine altes Lasso zu. Es ist von seinem Uropa. Doch Jim hätte gern ein neues. Unterwegs trifft er seine Freundin, Indianermädchen Una. Die Autorin hat eine spannende Geschichte für Erstleser erzählt. Sie wird sehr schön erzählt. Der Inhalt ist verständlich und abwechslungsreich. Manch Kind würde sicher gern mit Jim und Una die Unterrichtsfächer tauschen. Gut gefallen hat mir, dass Jim und Una sich darüber freuen, wenn der andere etwas besonders gut kann. Es ist ein Miteinander ohne Konkurrenzdruck und Neid. Der Schriftstil ist der Zielgruppe angemessen. Jede Seite enthält ein Gedicht in Sinnzeilen. Eingebettet ist das in ausdrucksstarke und farbenfrohe Illustrationen, die mich ab und an schmunzeln ließen. Das Buch eignen sich zum Lesen lernen, aber auch zum Vorlesen. Dass der Buchstabe „a“ nicht der Schulschrift entspricht, muss dabei kein Nachteil sein. Positiv hervorzuheben ist außerdem das Leserätsel am Ende. Hier kann das Kind überprüfen, was es von der Geschichte behalten hat. Das Cover mit dem Titel auf weißem Grund, der stilisierten Zeichnung dreier Tipis und den bunten Federn sowie dem roten Rand mit Elementen aus dem Leben der Indianer ist sehr ansprechend gestaltet und zieht die Blicke auf sich. Das Buch hat mir sehr gut gefallen.

    Mehr
    • 2
  • herzerwärmendes Buch für die jungen Leser

    Cowboy- und Indianer-Abenteuer

    romi89

    30. April 2017 um 16:31

    "Cowboy- und Indiander-Abenteuer" ist ein wirklich süßes, gut konzipiertes Buch für ganz junge Leser, das es trotz der eingeschränkten Sprache und Ausführlichkeit der Geschichte schafft Spannung, Spaß und eine kindgerechte Story zu bieten.Die Illustrationen sind schön groß und bunt, aber einfach gehalten, was die Leseanfänger, denke ich, nicht so übermäßig vom Eigentlichen (dem Text) ablenkt. Das ist super!Die Schriftgröße wie auch die Satzstrukturen sind dem jungen Lesealter wunderbar angepasst.Absolut empfehlenswert - nicht nur für Jungs!Einziges Manko für mich ist das "a", welches Kinder, die lesen lernen evtl. verwirrt, da es anderes als das von ihnen gelernte "kleine Druckschrift-a" aussieht.Das Buch schließt zudem mit einem Lesequiz ab, mit dem die Kinder selbst überprüfen können, ob sie das Gelesene wirklich genau verstanden und beim Lesen aufgenommen haben. Das finde ich, ist ebenfalls ein gute Sache!Süßes, kleines Büchlein! :-)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks