Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Gestatten, Diana Cunningham, Vampirjägerin am R.I.P.A. und, nope, das steht nicht für "Rest in peace, assholes!"

Willkommen zu einer neuen Leserunde mit Maria M. Lacroix!
Sei dabei, wenn wenn Diana auf James trifft. Wird er Ihr aus der ausweglosen Situation helfen können?
Bewerbt Euch direkt zu "No heartbeat before coffee" und tausche dich mit anderen fantasybegeisterten Lesern aus und lerne dabei die Autorin kennen.


Während eines Einsatzes gegen einen dunklen Hexenclan, wird Diana kampferprobte Spezialistin des Instituts für »Research and Identification of Paranormal Activities« mit einem tödlichen Fluch belegt.
Rettung aus ihrer aussichtslosen Lage erhält sie ausgerechnet von einem Werwolf. Obwohl auch er in ihrer Weltsicht zum Feind zählt, bleibt ihr nichts anderes übrig, als Jamie zu vertrauen. Und als wäre ihr Leben nicht verzwickt genug, zieht er sie stärker an, als sie sich selbst eingestehen will.
Gleichzeitig wird Seattle von einer brutalen Mordserie erschüttert, sodass Diana ihre persönlichen Probleme in den Hintergrund stellt, um sich voll und ganz der Aufklärung des Falles widmen zu können.
Doch ihre Kollegen dürfen weder von ihren Gefühlen für Jamie erfahren, noch welchen Preis sie für ihr Überleben gezahlt hat ...


Maria M. Lacroix begann während ihres Studiums mit dem Schreiben, um ihren Kopf für Prüfungen freizubekommen. Sie studierte Molekulare Biologie, Geologie und Meteorologie. Tagsüber arbeitet sie in dem Bereich der Forensik und historischen Anthropologie, nachts morpht sie in ein Geschöpf, das versucht, Koffein in Geschichten Rest in peacesumzuwandeln. Ihre große Leidenschaft gilt der Fantasy.

Wir suchen nun mindestens 10 Leser, die gerne in Fantasy-Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 10 Bücher in Print.

Maria M. Lacroix wird die Leserunde begleiten

Bewerbungsfrage: In der Beschreibung ist von einem tödlichen Fluch die Rede. Sei kreativ und schreibe Uns, um was für einen Fluch es genau gehen könnte!


Weitere Bücher des Drachenmond Verlags findet Ihr hier.

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt

Autor: Maria M. Lacroix
Buch: No heartbeat before coffee

Marie1990

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hmm, ich könnte mir vorstellen, dass sie dadurch ein Mal erhalten hat, das sich langsam ausbreitet und sobald es das Herz und den Rest des Körpers vollständig eingenommen hat, sie dann sterben würde.

sunflower130280

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Das klingt ja nach einer sehr interessanten Story. Auf jeden Fall macht der Klappentext schon sehr neugierig.
Um welche Art Fluch es sich handeln könnte? Da es hier ja um Hexen geht, könnte ich mir sehr gut einen Zaubertrank vorstellen, der den tödlichen Fluch verbreitet. Sich durch das trinken langsam ausbreitet und den Körper nach und nach ausser Gefecht setzt

Beiträge danach
220 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Maria-M-Lacroix

vor 1 Jahr

Fazit / Eure Rezensionslinks
@Tiana_Loreen

Oh, das sehe ich jetzt erst. Vielen lieben Dank für die tolle Rezension :) :) :)

Maria-M-Lacroix

vor 1 Jahr

Anfang - Kapitel 4
@Ein LovelyBooks-Nutzer

FREU!

Bin sehr gespannt, wie dir der Rest gefällt :-)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 1 Jahr

Kapitel 5 - 10

Ich muss sagen, dass dieser Leseabschnitt wirklich eine Achterbahnfahrt der Gefühle für mich war.
Man merkt halt, dass Diana Gefühle für Jamie hat, sehr doof gelaufen, wenn sie mal gegen ihn arbeiten muss. :/ es freut mich zwar echt, dass sie überhaupt soweit ist, sich auf jemanden einlassen zu wollen, aber es ist zu kompliziert. :/
Er bekennt zwar, dass Di sein persönlicher Ruhepol ist und er alles für sie tun würde, aber liebt er sie wirklich?
Auch der Fall am Anfang ist sehr verstörend. Ein Vampir, der es auf rothaarige abgesehen hat, dazu noch total untypisch alleine. Ich habe ja einen schlimmen Verdacht, da James ja auch diesen "Filmriss" von 12 Stunden hat.. Dazu ist er ziemlich gefährlich so scheint es (Wo er und Di alleine waren- Gänsehaut)
Und dann geht er nochmal auf sie und Marcus los. :/ ich bete das er kein Rogue ist und es noch positiv ausgeht.
Und wenn nicht, was wird aus ihm und Di?! Ich bin so gespannt!
Sie scheint ja auch den Verdacht zu haben. 🙈
Als Diana dann auch noch schlecht roch, dachte ich "Nein, der bleibt nichts erspart".
Es kam heraus: Der Kaffee der sie am Leben hält (witzige Idee), hilft nicht länger.
Sie muss die Hexe finden und töten, denn allzu lange hat sie nichtmehr Zeit, da sie anfälliger für Magie und gesundheitlich Instabil wird.
Wenn man bedenkt dass Di an den "Feind" sozusagen Insiderwissen weitergeben muss, Top Secret Sachen die kein andrer Weiß, ist sie auf ganz dünnem Eis.
Wir erfahren auch endlich ein wenig über Sunny (James Verlobte). Für mich eine arrogante unsympathische Person, die gar nicht zu James passt. Aber die beiden wurden auch Zwangsverheiratet.

Ich bin so gespannt wie es weitergeht. 🙈

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 1 Jahr

Kapitel 11 - 15

Der vorletzte Leseabschnitt, hat mich nochmal sehr gefesselt und fasziniert.
Di hat sich von Ben breitquatschen lassen und geht mit ihm zum Ball, dass fand ich irgendwie süß. :p Ich hab aber irgendwie das Gefühl, dass mit Ben irgendwas nicht stimmt, weiß nicht warum.
Dann die Nachricht: Noch ein Überfall hat sich ereignet und das noch grausamer.
Hier muss ich wirklich meinen Respekt an die Autorin aussprechen. Solche Szenen werden selten so gut und echt herüber gebracht. Ein wahrhaftig grausamer Tatort. Opfer nicht nur gequält sondern auch noch zerstückelt.
Ein Vampir wird nun ausgeschlossen- zuviel Blut.
Und dann das Schlimmste, ein Kind wurde entweder entführt oder gefressen. Mit Blut der Name "Diana" an die Wand geschrieben.
Ob Jamie dahinter steckt?
Natürlich hat Di den selben Gedankengang und macht sich auf dem Weg zu ihm. Als erstes wird ihr eine sehr intime Eifersuchtsszene von Sunny geboten.
Als sie Jamie dann wegen dem Vorfall anspricht geht er schonwieder auf sie los.. (Mir wird da immer ganz anders).
Er gesteht ihr dann aber Filmriss, ein echter Beweis ihrer Zuneigung zueinander wie ich finde. Und gibt ihr sogar Blutprobe.
Was da wohl noch herauskommt??
Und im Notfall, hat sie ihm versprochen ihn zu töten, ob sie das kann?
Meta hat sich bereit erklärt zu helfen und macht es, scheint so, als merkt sie wie wichtig es Di ist. Meta ist mir auch mega sympathisch. :) in 5 Tagen sollte alles fertig sein.
Di bekommt komische Anrufe und der Psychopath schreibt ihr sogar einen Brief, er freue sich schon & ein Bild von dem Kind. Total der Irre.
Kennt ihre Nummer + Adresse: Kann auch Ben sein? Vielleicht bin ich auch paranoid aber mit dem stimmt irgendetwas nicht! :D
Jamie hatte dieses mal auch keinen Black out.
Es kommt zur Krisensitzung und man merkt wie heiß und innig Roy und Di sich hassen. Er ist son Lappen. Der macht sich in meinen Augen total lächerlich.
Aber die Ermittlungen laufen.

Und nun muss schnell weitergelesen werden. :)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 1 Jahr

Kapitel 16 - Ende

Auch ich habe den letzten Abschnitt nun beendet und bin sehr traurig... Allerdings lässt mich die Aussicht nach weiteren Bänden lächeln, da bin ich schonmal beruhigt.
Ein unglaublich tolles Buch.
Sunny ist ein richtiges Miststück und mir zum Glück nicht umsonst total unsympathisch.. Da hat sie ihm echt Drogen und Beruhigungsmittel verabreicht, die ist aber auch krank.
Und dann noch die Sache mit Robert. Hammer.... Die Frau ist so doll und definitiv Machtgeil.
Zum Glück hat James Di, die ihm hilft und beisteht.
Auch Meta gibt Entwarnung, die Proben Stimmen nicht überein und kommen auch aus einem Fall, der schon 10 Jahre her ist.
Zudem hat Di auch noch eine Auseinandersetzung mit James Alpha, der ihn unbedingt abholen will.
Aber Di will ihm Ruhe gönnen (hätte ich auch so gemacht).
Als es dann noch an der Tür klingelt und Ben vor der Tür steht um mit Di zum Ball zu gehen, scheint alles komplett aus dem Ruder zu laufen.
Denn Ben bemerkt Ähnlichkeiten an einer Postkarte und dem Drohbrief. Dann mein ganz unvorhersehbarer Schock- Greg ist der Killer! Da wäre ich nie hinter gekommen. :D
Di kann man wieder nicht hören und macht sich ganz alleine Auf den Weg zum Elternhaus.
Man merkt wie vollkommen vernarrt Greg in Di ist. Macht ihr Perücken, holt ihr Kind für Ihr erstes Mahl. #kotz
Sie soll nämlich auch zum Vampir werden.
Last but not least: Greg ist tot.
Es nimmt alles ein gutes Ende.
James und Di hängen einfach nur miteinander ab- genießen die Ruhe.
Bewegend ist dass sie nach allem, an Gregs Grab geht.
Sehr süß.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 1 Jahr

Fazit / Eure Rezensionslinks

http://www.lovelybooks.de/autor/Maria-M.-Lacroix/No-heartbeat-before-coffee-1244007366-w/rezension/1269428064/

Danke nochmal für dieses absolut tolle Buch - ich hatte wahrlich meine Freude daran! :)
Es war ein richtiges Fantasyhighlight dieses Jahr. :)

Maria-M-Lacroix

vor 1 Jahr

Liebe Ella

Wow, jetzt hast du so schnell gelesen und deine sehr ausführlichen Eindrücke geschildert, dass ich gar nicht mehr hinterherkam :) :) :)

Vielen lieben Dank für die Ausführlichkeit und deine Eindrücke. Ich freue mich sehr!!!

*jetzt-erst-einmal-Rezi-lesen-geh

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks