Marie Sexton Promises - Nur mit dir

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(20)
(7)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Promises - Nur mit dir“ von Marie Sexton

Jared Thomas hat sein ganzes Leben in der Kleinstadt Coda in Colorado verbracht. Sosehr er seine Heimat liebt – ein Problem gibt es leider: Der einzige andere dort, der wie er auf Männer steht, ist doppelt so alt wie Jared (und zudem sein ehemaliger Mathelehrer). Als jedoch der attraktive Polizist Matt Richards in die Stadt zieht, ist Jared augenblicklich von ihm fasziniert. Doch kann er ihn davon überzeugen, dass zwischen ihnen mehr ist als nur Freundschaft?

Eine tolle und teils spannende Geschichte im Genre Male/Male :) Ich habe es innerhalb weniger Stunden verschlungen. <3

— sabbel0487

Mir gefällt, dass dieses Buch so ruhig ist. Jared und Matt sind ein tolles Paar, welche einen hervorragenden Reihenauftakt darstellen!

— LiehsaH

Meine erste Bekanntschaft mit dem Thema Gay Romance und absolut der Hammer!!!

— Rieke93

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

Eine märchenhafte Weihnachtsgeschichte.

Buchgespenst

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Kein Wort ist hier einsam....

buchstabensammlerin

Das Herz des Henry Quantum

Von dieser Geschichte hatte ich mir mehr Charme, Witz und Tiefgang erwartet - enttäuschend

schnaeppchenjaegerin

Die Wurzel alles Guten

Warmherziger und humorvoller Roman über eine Familienzusammenführung.

Cynni93

Leere Herzen

Diese Geschäftsidee ist der absolute Gipfel - absurd und völlig genial. Eine irre gute Gesellschaftssatire unserer Welt in 8 Jahren ...

Buchstabenliebhaberin

Ehemänner

Tolle Sprache, nicht konventionelle Protagonistin, aktuelle Themen, tolle, Gedanken über das Leben, die Liebe, die Kunst, etc. Lesenswert!

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Süße Liebesgeschichte

    Promises - Nur mit dir

    NiWa

    18. June 2017 um 09:19

    Jared lebt in der typisch amerikanischen Kleinstadt am Hintern der Welt. Es ist der Klassiker von Stadt, der als Durchfahrtsroute dient, wo sich selten ein neues Gesicht hin verirrt und Moralvorstellungen so festgefahren sind, dass er es als Homosexueller selbst heutzutage nicht leicht hat.Die Autorin behandelt vorrangig das Thema Homosexualität und das typische Kleinstadtphänomen. Gleichzeitig packt sie dieses ernste Themen in einen niedlichen Liebesroman und heizt ganz schön die Spannung an. Protagonist Jared ist homosexuell und lebt in dieser Kleinstadt-Tristesse. Sein Leben dort führt er eigentlich gern, auch wenn er in der kleinen Gemeinde nur niedrige Chancen auf eine Partnerschaft hat. Denn außer ihm gibt es nur einen alten Lehrer, der sich zur Homosexualität bekennt, was verständlicherweise keine Alternative ist. Doch dann erscheint Polizist Matt auf der Bildfläche, der neuen Flair ins dörfliche Leben bringt.Meiner Meinung nach handelt es sich um eine Liebesgeschichte, wie man sie auch von heterosexuellen Paaren kennt. Der erste Kontakt, leise Annäherungsversuche und der Hauch einer Ahnung, dass vielleicht doch nichts daraus wird, fördern die Spannung, wobei das Ende von Vornherein offensichtlich ist.Ich greife gern einmal zu anderen Büchern, die nicht dem gängigen Klischee entsprechen, und genau deshalb fand ich dieses Genre mal interessant. Obwohl ich jetzt nicht behaupten kann, dass sich der Roman ungewöhnlich entwickelt, hat er durch den homosexuellen Protagonisten doch einen gewissen Mehrwert, weil es da einiges zu beachten gibt. Es ist schon schwierig genug, sich kennenzulernen, wenn die sexuelle Orientierung den üblichen Vorstellungen entspricht. Aber worauf ein homosexueller Mensch noch so aufpassen muss, öffnet die Augen und gibt dieser Love Story einen weiteren Reiz.Ich weiß nicht, ob ich es extra erwähnen muss, aber es gibt erotische Szenen, die mich doch ein bisschen überrascht haben. Sie sind weder vulgär noch irgendwie dramatisch beschrieben, allerdings will ich darauf hinweisen, damit sich andere Leser nicht überrumpelt fühlen.Die Liebesgeschichte hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte mitfiebern, die latente Spannung war greifbar und hat sich über alle Seiten gezogen. Es war bezaubernd, ein bisschen ungewöhnlich und trotzdem ganz normal.Der Schreibstil der Autorin ist einfach und ruhig gehalten, sodass ich ich die Geschichte binnen weniger Stunden gelesen habe. Es hat mir gefallen, in den Weiten der USA in Frühlingsgefühle abzutauchen und ich bin mir sicher, dass sich ab sofort manchmal die eine oder andere Liebesgeschichte für Zwischendurch bei mir einschleichen wird. Wer also mit Jared dem beengten dörflichen Leben trotzen will und eine süße Geschichte für Zwischendurch sucht, wird in „Promises. Nur mit dir“ genau den richtigen Lesestoff finden.

    Mehr
    • 7
  • Promises - Nur mit Dir: Jared & Matt

    Promises - Nur mit dir

    sabbel0487

    26. March 2017 um 13:06

    Jared Thomas hat sein ganzes Leben in der Kleinstadt Coda in Colorado verbracht. So sehr er seine Heimatstadt liebt - ein Problem gibt es leider: Der einzige andere dort, der wie er auf Männer steht, ist doppelt so alt wie Jared (und zudem sein ehemaliger Mathelehrer). Als jedoch der attraktive Polizist Matt Richards in die Stadt zieht, ist Jared augenblicklich von ihm fasziniert. Doch kann er ihn davon überzeugen, dass zwischen ihnen mehr ist als nur Freundschaft.SCHREIBSTIL & COVERDer Schreibstil ist an sich locker flockig und ich habe dadurch auch das e-Book regelrecht verschlungen. Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut. :-)MEIN FAZIT"Promises - Nur mit Dir" ist ein großartiger Male/Male-Roman aus der Feder von Marie Saxton der bei "LYX.digital" im Jahr 2013 erschienen ist. Auf der Suche nah einem eigenständigen Male/Male-Roman bin ich auf der LYX-Seite auf diesen hier gestoßen.Nachdem ich die ersten Seiten aus der Leseprobe gelesen habe, fiel mir die Entscheidung nicht gerade schwer, das komplette e-Book zu kaufen. Und habe es auch innerhalb weniger Stunden regelrecht verschlungen, allein fast die Hälfte des e-Books wurde von mir in einem Rutsch durchgelesen.Jared und Matt sind zwei großartige Protagonisten und könnten nicht unterschiedlicher sein. Und ergänzen sich doch perfekt. Der eine hat die Unterstützung seiner Familie in jeglicher Hinsicht und der andere hat ständig mit der Kritik seines Vaters zu leben. Weelches gelengtlich zu Spannungen führt und auch andere Dinge, die die Geschichte interessant machen. Eine Entscheidung von Matt birgt jedoch eine ungeahnte Gefahr, wodurch jemand verletzt wird.Eine weitere Protagonistin die ich sehr mochte, war Jareds Schwägerin Lizzy. Mir ihrer Art passt sie einfach perekt in die Geschichte und Brötchen sollten nicht in ihrer Nähe stehen. Es gab die eine oder andere Szene, die mir ein Lächeln auf die Lippen gezaubert hat.Was mir besonders gefallen hat, dass im Vordergrund die anfängliche Freundschaft zwischen Matt und Jared. Und auch im Laufe des Buches wird dieses nicht durch bestimmte Szenen zerstört. Wegen meiner hätte die Geschichte auch mehr als nur "216" Seiten enthalten können, so sehr hat sie mir gefallen.MEINE BEWERTUNGVon mir gibt es eine tolle Bewertung von vier Sternen und eine Leseempfehlung von mir. :-D

    Mehr
  • Sehr schöner Gay Romance

    Promises - Nur mit dir

    Koriko

    20. January 2016 um 12:38

    Story: Jared Thomas‘ Leben als offen schwuler Mann in der Kleinstadt Coda ist nicht einfach: misstrauisch beäugt, so dass es nicht einmal wagt, an der dortigen Schule als Lehrer zu unterrichten, und einsam, da der einzig andere Homosexuelle der Stadt doppelt so alt und sein ehemaliger Mathelehrer ist. Das ändert sich als mit Matt Richards ein neuer Polizist in die Stadt zieht und sich recht schnell mit Jared anfreundet. Überraschenderweise hält der gutaussehende Mann an der Freundschaft zu ihm fest, selbst als die ersten unschönen Gerüchte um die beiden Männer die Runde machen und Matt von seinen Kollegen zunehmend mit spitzen Kommentaren abgefertigt wird. Zudem entwickelt Jared bald tiefergehende Gefühle und ist sich sicher, dass Matt seine Liebe erwidert, doch der Polizist stürzt sich in eine Affäre mit einer Frau und setzt alles daran, seine schwule Seite zu leugnen. Für Jared bricht eine schwere Zeit an und selbst als sie sich zusammenraufen und es miteinander versuchen, warten weitere Probleme auf sie … Eigene Meinung: Marie Sextons „Promises – Nur mit dir“ ist eine der bekanntesten und beliebtesten Gay Romance Geschichten. Jareds und Matts Geschichte markieren nicht nur den Anfang der „Coda“-Serie, zu der auch die im Cursed Verlag erschienen Bücher „Erdbeeren, Zimt und Einsamkeit“, „Von A bis Z“ und „Lektion Z – Paris von A bis Z“ gehören, sondern wurde auch in mehrere Sprachen übersetzt. In Deutschland erschien der Roman als erste Gay Romance Veröffentlichung des Lyx Verlags – leider nur als eBook, doch er ebnete den Weg für weitere Titel, die ab 2016 beim Verlag erscheinen. Die folgenden Bücher der Reihe erscheinen aktuell beim Cursed Verlag. Die Geschichte bietet nichts spektakulär Neues, sondern erzählt in sehr ruhigen Tönen die wachsende Beziehung zwischen Jared und Matt. „Promises“ ist eine reine Liebesgeschichte, die sich nur langsam entwickelt und den Charakteren jede Menge Zeit gibt sich zu entwickeln. So muss Jared erkennen, dass nicht jeder in der Stadt mit seiner Sexualität ein Problem hat, während Matt lernen muss zu seinen Gefühlen zu stehen. Dabei werden auch alltägliche Probleme angesprochen, alle voran Homophobie, die in den Köpfen der Menschen tief verwurzelt ist und sowohl Jared als auch Matt Probleme bereitet. Dennoch verzichtet Marie Sexton darauf, diesen Aspekt zu ausführlich zu gestalten, denn die Beziehung zwischen den beiden Protagonisten steht immer im Vordergrund. Das ist nicht unbedingt schlecht, denn die Autorin bemüht sich um eine sehr realistische Geschichte und authentische Charaktere, ohne zu sehr ins kitschige Drama abzurutschen. So romantisch „Promises – Nur mit dir“ ist, es wirkt niemals aufgesetzt und unlogisch, sondern nachvollziehbar und in sich schlüssig. Hauptgrund hierfür sind die gut ausgearbeiteten Charaktere, die man schnell ins Herz schließt. Gerade Jared, aus dessen Sicht das Buch erzählt wird, ist sehr sympathisch und kann den Leser schnell überzeugen. Man fühlt mir ihm mit, versteht seine Probleme und kann die Einsamkeit, die ihn in einer Stadt wie Coda begleitet, sehr gut nachvollziehen. Auch Matt ist ein angenehmer Charakter – auch wenn er länger braucht, um seine Entscheidungen zu treffen und zu dem zu stehen, was er ist. Er passt gut zu Jared, so dass sie beide ein ideales Paar abgeben. Auch die Nebencharaktere sind in sich stimmig und gut in Szene gesetzt. Sei es Jareds Familie, die mit ihrer Offenheit sehr sympathisch daher kommt, oder Matts Vater, den man aufgrund seiner homophoben Ansichten überhaupt nicht ausstehen kann – sie alle handeln in sich logisch und ergänzen sich. Stilistisch ist „Promises – Nur mit dir“ sehr gut umgesetzt – Marie Sexton hat einen wundervollen, gut lesbaren Stil, der dafür sorgt, dass man das Buch nur schwer aus der Hand legen kann. Man taucht tief in die Geschichte ein, lernt Jared und Matt kennen und lieben, und greift mit Freude nach den nächsten Bänden der Reihe. Sicherlich bietet die Autorin eher leichte, unterhaltsame Kost, in der er vorwiegend um Liebe, Beziehungen und Erotik geht, doch ihr gelingt die Gratwanderung zwischen Romantik und Kitsch. Letzteres findet man nämlich kaum in ihren Werken, dafür werden Romance-Fans voll auf ihre Kosten kommen. Fazit: „Promises – Nur mit dir“ ist ein gelungener Gay Romance, der durch eine angenehme, romantische Liebesgeschichte und authentische, sympathische Charaktere besticht. Auch Marie Sextons Schreibstil lässt keine Wünsche offen – sie ist stilsicher und weiß mit Worten umzugehen, bringt dem Leser die Charaktere näher und lässt ihn mitfühlen. Das vorliegende Buch ist ein Muss für Liebhaber romantischer Geschichten und macht Lust auf mehr. Schade, dass es nur als eBook erhältlich ist und Lyx bisher keine Printausgabe angekündigt hat.

    Mehr
  • Eine zarte Liebesgeschichte zwischen zwei Männern

    Promises - Nur mit dir

    LiehsaH

    10. January 2016 um 21:34

    Erster Satz:  >>Die ganze Sache hatte wegen Lizzys Jeep begonnen.<< Meinung:  Wenn ich ehrlich bin, hätte ich das Buch so wohl nicht gekauft. Der Klappentext klingt zu normal, um Lust auf mehr zu machen. Zum Glück hat der Cursed Verlag Werbung für Band 3 der Coda-Reihe gemacht – und dieser Band hat mich interessiert! Irgendwie fand ich dann, dass ich die beiden Vorgängerbände auch lesen müsste, obwohl in jedem Band ein anderes Paar im Mittelpunkt steht. Was soll ich sagen? Bereut habe ich es nicht! Das Cover finde ich sehr romantisch. In der oberen Hälfte das Bild zweier Männer, von denen einer den anderen zärtlich küsst. Darunter eine ruhige, hübsche Landschaft, die die Ruhe und Intimität des oberen Bildes unterstützt. Dazwischen eine eher unaufgeregte Schrift, die aber doch nicht untergeht. Es ist wirklich schön! Farblich wurde das auch ganz toll gemacht. Jared und Matt sind ein schönes Paar. Jareds Sicht der Dinge ist mir näher, weil die Geschichte aus seiner Perspektive geschrieben ist, aber auch Matt handelt stets nachvollziehbar. Es ist sehr süß, wie die beiden sich langsam näher kommen, sich anfreunden und daraus schließlich Liebe wird. Ich mag es, wenn man diesen Prozess mitverfolgen kann. Das ist viel realistischer als diese Liebe-auf-den-ersten-Blick-Stories. Selbstverständlich findet Jared Matt dennoch von der ersten Minute an heiß. ;PGefallen haben mir auch die Nebencharaktere, besonders Lizzy. Sie ist so eine selbstbewusste, liebe Frau mit einem tollen Charakter, das einem die Spucke wegbleibt. Ganz klar eine treibende Kraft in der Geschichte, auch wenn sie nicht übermäßig oft vorkommt. Sie besitzt einfach das gewisse Etwas. Der Schreibstil ist normal, fast schon nüchtern. Eher unaufgeregt, falls das besser hilft. Aber es muss zu Jared passen – und das tut es. Also, was soll's! >> „Ich schätze, ich habe einfach nie eine Frau gefunden, für die ich so empfunden habe.“ „Was ist mit einem Mann?“ Die Worte hatten meinen Mund verlassen, bevor mein gesunder Menschenverstand sie zurückhalten konnte. Und ich wollte es natürlich unbedingt wissen.<< (Position 196, 6 %, Ebook) Von der Storyline her ist die Geschichte ziemlich normal. Mir gefällt, dass die Jungs männlich sind und sich nicht wie Frauen in Männerkörpern verhalten. Außerdem sind Jared und Matt sehr angenehm zu lesen, da diese Geschichte zwar spannend ist, aber gleichzeitig auch irgendwie ruhig. Mehr ein gleichmäßiger Fluss als eine Achterbahnfahrt, wobei die Gefühle nicht zu kurz kommen. Fazit:  4,5* (Auf meinem Blog, hier "nur" 4!)Der Reihenauftakt hat mir sehr gut gefallen! Bin gespannt, wie die anderen Bände sind. Insgesamt sind sieben Bände erschienen, aber bisher nur ein paar davon auf Deutsch übersetzt worden. 

    Mehr
  • Promises - Nur mit dir

    Promises - Nur mit dir

    Fenja1987

    Seit Jered Thomas denken kann lebt er in der Kleinstadt Coda, Colorado und könnte sich auch niemals vorstellen woanders zu leben. Unglücklicherweise ist der einzige andere homosexuelle Mann doppelt so alt wie er und mehr wie ein väterliche Freund, wenn man davon absieht das er auch Jareds ehemaliger Mathelehrer ist, als für Jered ein passender potenzieller Liebhaber zu sein. Als sich Jared gerade damit abgefunden hat, sein Leben wohl allein zu verbringen, spaziert sprichwörtlich der attraktive Polizist Matt Richards in sein Leben. Fasziniert von dem sympathischen Mann, versucht Jared erste Annäherungsversuche. Doch Matt geht erst einmal auf Distanz, auch weil hässliche Gerüchte die Runde machen, die beiden eine Affäre andichten. Wird es Matt schaffen letztendlich zu seinem wahren Ich zu stehen? Oder wird er dem Druck nachgeben? „Promise –Nur mit dir“ von Marie Sexton habe ich mittlerweile schon mehrfach gelesen und bin immer wieder überrascht wie gut mir diese Geschichte gefällt. Freundschaft und Liebe aber auch Schmerz und Selbstzweifel, alles nah beieinander. Was ich an dieser Geschichte richtig toll fand, war die Tatsache, dass alles so normal wirkt. Coda ist wahrlich so ein typisches kleines Städtchen. Wo sich fast jeder kennt und alles über einen kennt und trotzdem ist die Atmosphäre ziemlich locker. Und auch wenn sich Jered jetzt nicht jedem seine Homosexualität auf die Nase bindet, ist er ganz zufrieden mit seinem Leben. Auch wenn er natürlich gerne einen Partner hätte. Neben der Arbeit im Laden seiner Familie gibt er den Schülern in der Nachbarschaft Nachhilfe. Denn eigentlich hatte er ja vor als Lehrer für Physik zu arbeiten. Doch das Leben geht ja manchmal andere Wege nicht war? Wie dem auch sei, ist die Geschichte zum größten Teil sehr unaufgeregt. Dazu zählt natürlich auch das erste Aufeinandertreffen von Jered und Matt. Und hätte Lizzy (Jereds Schwägerin) nicht sofort versucht beide zu verkuppeln wer weiß... Matt ist wiederum ein wirklich ein sehr sympathischer Typ. Und das als Polizist. Dennoch braucht er eine ganze Weile um zu begreifen, dass er mehr für seinen neuen Freund empfindet, als nur Freundschaft. Dank Cole einem Freund von Jered, begreift er es zum Glück. Das es dann natürlich auch Konflikte gibt, ist zu erwarten gewesen. Egal ob Matts Kollegen von der Polizei, seine unleidliche Mutter oder besorgte Eltern, die nicht genau wissen ob sie ihre Kinder noch zu Jered zur Nachhilfe schicken sollen oder nicht. Fazit: „Promises –Nur mit dir“ ist ein romantischer und zum größten Teil unaufgeregter Gay Romance. Perfekt geeignet für Einsteiger ins Genre oder einfach nur um ein paar schöne Lesestunden zu verbringen. Bedauerlich ist allerdings die Tatsache, dass es die Geschichte von Jered & Matt zurzeit nur als Ebook gibt. Trotzdem vergebe ich gerne 4 von 5 Punkten!

    Mehr
    • 3

    Rieke93

    17. September 2015 um 13:06
  • Promises - Nur mit dir von Marie Sexton

    Promises - Nur mit dir

    Rieke93

    Inhalt: Jared Thomas hat sein ganzes Leben in der Kleinstadt Coda in Colorado verbracht. Sosehr er seine Heimat liebt - ein Problem gibt es leider: Der einzige andere dort, der wie er auf Männer steht, ist doppelt so alt wie Jared (und zudem sein ehemaliger Mathelehrer). Als jedoch der attraktive Polizist Matt Richards in die Stadt zieht, ist Jared augenblicklich von ihm fasziniert. Doch kann er ihn davon überzeugen, dass zwischen ihnen mehr ist als nur Freundschaft? Meine Meinung: Es war mein erster Ausflug in die Welt der homosexuellen Literatur und ich war sehr gespannt, wie es mir gefallen würde. Da es von meinem Lieblingsverlag Egmont-LYX veröffentlicht wurde, dachte ich, dass es nicht schaden kann, es mal auszuprobieren. Es war wirklich sehr interessant und auch schön geschrieben. Ich bin eigentlich recht offen was Schwule und Lesben angeht und vertrete die Meinung, dass jeder so sein darf wie er will. Also warum darf man(n) nicht jemanden vom selben Geschlecht lieben? Und so gefiel mir die Geschichte sehr gut, denn es war süß gemacht und wenn ich das so sagen kann, recht zahm und gesittet. Klar, die Erotik war schon recht... ähem... nett und... öhh... interessant, aber meine Güte ich bin ehrlich: Mir hat es gefallen. Auch finde ich gut, dass die Probleme behandelt wurden, die mit dem Schwul- oder Lesbischsein aufkommt. Was sagt die Gesellschaft? Was die Familie? Häufig sind Hohn, Spott und Misstrauen die Folge, sollte man sich outen und das wurde sehr gut dargestellt. Zum einen durch die Kollegen von Matt auf der Polizeiwache als auch von den Eltern der Kinder, denen Jared Nachhilfeunterricht gibt. Wirklich toll gelungen! Also, was mach ich jetzt? Eigentlich hat mir das Buch sehr gefallen und uneigentlich? Ja, auch dann! Einen Kritikpunkt gibt es allerdings noch. Am Ende wollte die Autorin noch einmal die Spannung aufbauen, indem sie einen Mordfall mit einbringt, der ein wenig eskaliert und die Beziehung zwischen Jared und Matt angreift. Naja, angreift ist nicht das richtige Wort, eher beeinträchtigt. Das hätte nicht nötig sein müssen, denn das Buch war spannend und interessant genug. Aber das ist nur minimale Kritik. Generell hat es mir sehr gut gefallen. Fazit: Schöne erotische Lektüre, die ich nur empfehlen kann. Mal was anderes für mich und ich fande es sehr nett. 5 Sterne und ich lese es euch sehr ans Herz. Viel Spaß beim Lesen!

    Mehr
    • 3
  • Gefühlvolle Entwicklung

    Promises - Nur mit dir

    flower1984

    06. September 2013 um 08:37

    Jared Thomas hat sein ganzes Leben in der Kleinstadt Coda in Colorado verbracht. Sosehr er seine Heimat liebt – ein Problem gibt es leider: Der einzige andere dort, der wie er auf Männer steht, ist doppelt so alt wie Jared (und zudem sein ehemaliger Mathelehrer). Als jedoch der attraktive Polizist Matt Richards in die Stadt zieht, ist Jared augenblicklich von ihm fasziniert. Doch kann er ihn davon überzeugen, dass zwischen ihnen mehr ist als nur Freundschaft?     *** Es ist das 1. Buch von LYX mit Male-Male-Charakteren und ein Versuch, auch dieses Genre in Deutschland nun fest zu integrieren. Dass es mit Chris P. Rolls oder Inka Loreen Minden (nur um einige zu nennen) bereits hervorragende Autoren gibt, die sich diesem Genre verschrieben haben, lassen wir jetzt mal unkommentiert.   LYX wagt sich also an ein Thema, was nun eigentlich schon nicht mehr neu ist und meines Erachtens auch bereits einen kleinen Stellenwert im deutschen Buchwesen hat.   ***   Die Entwicklung der Story hat mir sehr gut gefallen. Mit Matt fand man einen Protagonisten, der sich nicht gleich und sofort in Jared verliebt. Der, als er erfährt, das sein neuer Bester Kumpel schwul ist, ihm klar zu verstehen gibt, dass er es nicht ist und auf Frauen steht. Um es sich selbst zu beweisen, geht er nach einiger Zeit eine lockere Beziehung zu einer Frau ein. Zum einen, um endlich Ruhe vor seinen Kollegen zu haben und zum anderen um seinen aufsteigenden Gefühlen gegenüber Jared entgegenzutreten.   Doch sein Verhalten sendet mit der Zeit widersprüchliche Signale aus. Er verbringt immer mehr Zeit mit Jared. Versetzt seine "Freundin" um mit ihm zusammen sein zu können. Sie gehen Fahrrad fahren. Schauen sich Football-Spiele an. Gehen zusammen Abendessen. Sie kochen.   Als Jared seinen Geburtstag feiert und Matt ganz offensichtlich nicht die Augen und Hände von seinem besten Freund lassen kann, geht Jared in die Offensive. Doch Matt kann sich seinen wahren Gefühlen gegenüber Jared nicht stellen. Er schreckt zurück und weist ihn von sich. Erschüttert über sich selbst flüchtet Matt. Vor Jared, vor seinen Gefühlen, vor sich selbst.....    

    Mehr
  • Kindle-Buffet: Kostenlose E-Books bei Amazon

    Kindle Buffet

    sursulapitschi

    Nein, dies ist keine Leserunde, sondern der Thread für:   Kostenlose e-books   Viele fleißige Menschen posten für uns täglich jede Menge Links für kostenlose e-books. Da es sehr viel bequemer wäre, wenn die einzelnen Links nach Genres sortiert aufrufbar wären (und Lovelybooks uns da technische Grenzen setzt), ist dies hier der Versuch, das Thema praktischer zu gestalten. Hier könnt ihr Links einstellen, wenn ihr kostenlose e-books entdeckt habt, oder einfach stöbern. Viel Spaß!  

    Mehr
    • 12231
  • Gefesselt und Gerührt,

    Promises - Nur mit dir

    MarionH

    14. August 2013 um 20:00

    Diese Liebesgeschichte hat mich mal wirklich berührt. Wie es langsam gribbelnd anfängt, wie sie zueinander finden, ihre großen und süßen kleinen Ängste, mit all ihren Problemen durch die Gesellschaft... Ich war wirklich beeindruckt von diesem Zusammenhalt. Zwei gegen den Rest den Rest der Welt! Mich hat es fasziniert wie geschockt und gleichzeitig angetan Matt von seinen Gefühlen gegenüber Jared war. Mit anfänglichen Zweifeln, ließ er sich dann doch schnell auf eine Beziehung ein und wurde auch stark genug um dafür zu kämpfen. Beide halfen sich gegenseitig ihre Gefühle einzugestehen und ihre Ängste zu äußern. Sie gehen gegen Vorwürfe und Anschuldigungen an, scheißen am Ende einen Dreck auf die Gesellschaft und leben einfach ihre Liebe. Immerwieder punktete diese Geschichte durch Spannung. Langes hin und her der Beziehung, der Geständnisse und der Akzeptanz zu sich selbst und der des Bekanntenkreises, was wirklich perfekt eingebracht wurde. Ich konnte das Buch wirklich nicht mehr beseitelegen.

    Mehr
  • PROMISES - NUR MIT DIR von Marie Sexton

    Promises - Nur mit dir

    Melanie_J

    19. July 2013 um 16:53

    In der Kleinstadt Coda in Colorado ist Jared Thomas der einzige geoutete Homosexuelle in seinem Alter. Er arbeitet in dem kleinen Eisen- und Autofachgeschäft seiner Familie und fühlt sich einsam. Dann taucht der Polizist Matt Richards in seinem Laden auf und bringt Jared ins Schwärmen. Sie verstehen sich auf Anhieb gut und auch wenn Jared sich keine Hoffnungen machen will, kann er es nicht verhindern, dass er sich zu dem attraktiven Mann hingezogen fühlt. Doch Matt behauptet, dass er nicht auf Männer steht, was Jared einen Dämpfer verpasst. Dennoch freunden sie sich an und verbringen viel Zeit miteinander, was natürlich für viel Gesprächsstoff in der Kleinstadt sorgt. Sie ignorieren es, aber Jared hegt immer stärkere Gefühle für Matt und er merkt, dass der Polizist sich nicht so benimmt, als wäre er ihm egal. Doch wird Matt es sich eingestehen können, dass doch mehr zwischen ihnen ist oder werden die Meinungen der anderen sie voneinander trennen? Mit diesem Buch begibt sich nun auch der LYX Verlag in Richtung Gay Romance und allein dafür sollte es schon 5 Herzen von mir geben! Und dabei haben sie ein wirklich grandioses Buch für ihr „Coming Out“ ausgesucht. Man erhält mit Promises einen Roman voller Gefühl und Liebe. Jared und Matt sind beide nicht unbedingt die Vorzeige Schwulen (wenn es sowas denn gibt). Man sieht es ihnen nicht an. Jared geht offen mit seiner Sexualität um, zumindest wird es anfangs so dargestellt, obwohl man merkt, dass er noch nicht ganz damit klarkommt, was andere von ihm denken könnten. Als Matt und er sich dann kennenlernen, kann man dies nur neugierig verfolgen. Zuerst ist alles auf Freundschaft aus, doch man merkt schnell, dass sich durchaus mehr daraus entwickelt könnte. Matt weist alle Frauen ab, um lieber mit Jared seine Zeit zu verbringen, obwohl er behauptet hat, hetero zu sein. Es wird realistisch gezeigt, wie die Gesellschaft auf Homosexualität reagiert und auch wenn mir diese Einstellungen überhaupt nicht gefallen, hat Marie Sexton sie gut umgesetzt, was sich natürlich auch auf die Beziehung zwischen Matt und Jared auswirkt. Das Buch wird aus der Ich-Perspektive von Jared erzählt und zwar so, dass er sich daran erinnert, wie es mit ihm und Matt abgelaufen ist. Denn am Anfang und manchmal auch zwischendrin wird ins Präsens gewechselt, in etwa so, als würde Jared die Geschichte jemanden vortragen. Man kommt jedoch schnell darin in den Lesefluss und kann dann nicht aufhören. Die Beiden lassen den Leser mitfühlen und es ist wunderschön zu beobachten, wie sie einander näherkommen und welche Schwierigkeiten sich entwickeln. Grandioses Buch, super erzählt, gefühlvoll umgesetzt. Ein toller Auftakt der Coda-Serie von Marie Sexton und ich hoffe, die Leser werden dies tolerieren und unterstützen, denn ich bin der Meinung dieses Genre sollte nicht ignoriert und verschmäht werden, besonders diese Serie nicht, ich will mehr von ihnen! Also bitte, kauft das E-Book, lest es und empfiehlt es weiter, damit LYX die anderen auch übersetzt und veröffentlicht! ;-) Herzen: 5 von 5 Infos zur Reihe: 1. Promises – Nur mit dir (von Mel's Bücherblog)

    Mehr
  • Wunderschöne Gay Romance

    Promises - Nur mit dir

    Romanticbookfan

    Zum Inhalt:Jared Thomas führt zusammen mit seinem Bruder und seiner Schwägerin einen Autoverkauf in der Kleinstadt Coda, in der er lebt. Jared ist zwar offen schwul, doch der einzige andere Schwule ist ein ehemaliger Lehrer und das kann sich Jared nun so gar nicht vorstellen. Umso erfreuter ist er, als Polizist Matt Richards in die Stadt zieht. Doch interessiert dieser sich überhaupt für Männer? Und kann das in einer Kleinstadt überhaupt gut gehen? Meine Meinung: "Nur mir dir" ist ein eher ruhiges Buch, welches mir aber dennoch gut gefallen hat. Jared liebt zwar seinen Bruder und seine Schwägerin über alles, trotzdem ist er oft allein und einsam und fährt seine geliebten Mountainbike-Trips in der Regel alleine. Jared ist ein sehr warmherziger sympathischer Charakter, den ich sofort ins Herz geschlossen habe. In Polizist Matt Richards, der ein Auto bei Jared kauft, findet er anfangs in erster Linie einen Freund. Die beiden unternehmen viel zusammen, gehen auf Mountainbike-Tour, zelten und sehen zusammen Football. Dabei merkt man als Leser immer wieder eine unterschwellige Spannung, die erst einmal hauptsächlich von Jared ausgeht. Als Jared langsam anfängt, Gefühle für Matt zu entwickelt, sagt Matt ihm ganz klar, dass er sich für Frauen interessiert. Dass das nicht ganz der Wahrheit entspricht, könnt ihr euch wahrscheinlich denken :-) Generell war es schön zu lesen, wie die beiden ganz behutsam und langsam zusammenfinden. Die Autorin verschweigt ebenfalls nicht die Probleme, die dabei entstehen, sei es die eigenen Zweifel und Ängste oder auch die Kollegen bzw. Kleinstadt Atmosphäre, die den beiden Steine in den Weg legt. Beide Protas haben Phasen, in denen sie zweifeln und erst einmal mit sich selbst ins Reine kommen müssen. Dennoch gibt es viele schöne und romantische Momente zwischen den beiden, die ich einfach gerne gelesen habe :-) Die erotischen Szenen entwickeln sich langsam und gefühlvoll und ich fand sie sehr ansprechend beschrieben. Allerdings werden die Dinge schon konkret beim Namen genannt bis hin zum Sex zwischen den beiden: Wer so etwas nicht lesen möchte, wird mit diesem Buch nicht glücklich. Fazit: Eine romantische Liebesgeschichte, die langsam wächst und gegen so einige Widrigkeiten kämpfen muss. Das macht das Happy End jedoch umso schöner. Bitte lieber Egmont Lyx Verlag: Mehr davon! 4,5 Sterne Die Coda Serie: Promises - Nur mit dir, A to Z , The Promise (Coda) (free short story, unpublished), The Letter Z , Strawberries for Dessert  , Putting Out Fires (Coda short story) , Paris A to Z , Fear, Hope, and Bread Pudding, June 2013

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks