Michael Dibdin Himmelfahrt

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Himmelfahrt“ von Michael Dibdin

"'Et iterum venturus est cum gloria...' Der Priester geriet ins Stocken, und selbst die Gemeinde drehte sich um, um zu sehen, was da vor sich ging. Es herrschte absolute Stille, während alle zusahen, wie das schwarze Etwas aus der dunklen Tiefe der Kuppel auf sie herabstürzte."§Rom, St. Peterskirche: An einem dunklen Novembernachmittag stürzt Prinz Ludovico Ruspanti in den Tod. Des Prinzen Himmelfahrt wird ein Sonderfall für den römischen Kommissar Aurelio Zen. Als er versucht, in die dunklen Geheimnisse des Vatikan einzudringen, sieht er sich einer Mauer des Schweigens gegenüber. Denn Zeuge für Zeuge verstummt - für immer.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

Ein biologischer Thriller, der auch mit ethischen und moralischen Fragen aufwartet und daher zum Nachdenken und lernen anregt.

nessisbookchoice

Die Einsamkeit des Todes

Bis zum Schluss sehr fesselnd

0Marlene0

Zu viele Köche

Einer der besten der Nero Wolfe Romane

Orest

Ich bin nicht tot

Toller Thriller mit überraschendem Ende.

_dieliebezumbuch

Todesreigen

ein unglaublich spannendes Buch an dem man Stundenlang zu lesen hat. Es gibt ebenfalls eine spannende Wendung die mich aus den Socken haut

jordy

Die Brut - Die Zeit läuft

Perfekte Einstimmung auf den letzten Teil. Rasant geschrieben, aber auch mit kleineren Längen

harakiri

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Himmelfahrt" von Michael Dibdin

    Himmelfahrt

    batzn

    31. October 2009 um 15:07

    Ein Mann stürzt von der Galerie im Petersdom, schlägt auf dem Pflaster auf und ist mausetot. Bei anderen Autoren ginge es jetzt los: Verschwörungstheorien, Untergang der Welt, Bevorstehende Ermordung des Pabstes durch einen Geheimbund der die Weltherrschaft an sich reissen will! Nicht bei Dibdin. Zen, der leicht korrupte und wegen seiner unorthodoxen Ermittlungsmethoden sowieso schon tief in der ...... sitzende Komissar der städtischen Questura, wird mit dem Fall betraut. Es entwickelt sich ein Fall beidem ihm seine Zeugen , einer nach dem anderen wegsterben und das auf recht originelle Art und Weise. Vielleicht nicht Dibdins bester Roman, aber allemal erheiternder alls somanches von anderen namhaften Autoren. Zurücklehnen und den Komissar sein Arbeit tun lassen. Gelangweilt wird man sicher nicht.

    Mehr
  • Rezension zu "Himmelfahrt" von Michael Dibdin

    Himmelfahrt

    wildcoyote

    09. August 2007 um 09:37

    In Himmelfahrt begibt sich Michael Dibdin in die „mysteriöse" und verschlossene Welt des Vatikans. Vor den Augen vieler Besucher stürzt eine schwarze Gestalt (Prinz Ludovico Ruspanti ) in den tot. Nicht der Umstand des Totessturzes sorgt so sehr für Aufregung, vielmehr die Person selber. Hat doch Ruspanti vor der „Kabana" im Vatikan Zuflucht gefunden. War es Mord oder Selbstmord ? Dies ist die Frage die es zu lösen gilt. Inspektor Zen macht sich sofort an die Arbeit und stösst auf so manche Überraschung. Dem Vatikan indes geht es nur um die Wiederherstellung des guten Rufes. Dies ist jedoch für Inspektor Zen zu wenig. Er will den Fall lösen. Wo er sich mal festgebissen hat, da bliebt er hartnäckig. Erst recht als noch ein zweiter Mord geschieht. Michael Dibdin schreibt in einem sehr literarischen Stil. Die Hauptperson, Inspektor Zen , lernt man in diesem Buch sehr gut kennen. Seine Verhältnisse und sein Lebensstil werden ausführlich beschrieben. Dies geht leider manchmal auf Kosten der Spannung und des roten Fadens. Man findet sich manchmal in Beschreibungen, die sich nicht direkt auf die Geschichte beziehen. Für jemanden der Spannung pur sucht, nicht unbedingt das geeignete Buch. Für alle, die auch bei einem Krimi mehr als nur Spannung suchen, denen sei dieses Buch jedoch empfohlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks