Weg der Träume

von Nicholas Sparks 
4,1 Sterne bei358 Bewertungen
Weg der Träume
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (270):
kerstin71s avatar

Eine Liebe, die unter keinem guten Stern steht. Ein sehr spannender Liebesroman.

Kritisch (9):
spasch57s avatar

Der Titel verspricht leider mehr, als er hält

Alle 358 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Weg der Träume"

Abgesehen von seinem kleinen Sohn Jonah gibt es wenig Licht im Leben von Miles Ryan. Seit dem Unfalltod seiner Frau wohnt er zurückgezogen, sein einziges Ziel ist, den flüchtigen Fahrer zu finden. Neue Hoffnung tritt in sein Leben, als er sich wider Erwarten noch einmal heftig verliebt: in Sarah, die Lehrerin seines Sohnes. Sarah ist selbst gezeichnet, sie muss eine schwere Enttäuschung verarbeiten. Langsam lässt sie sich auf die neue Liebe ein. Als aber Miles die erschreckende Wahrheit über den Unfall herausfindet, steht mit einem Mal alles, was den beiden von Bedeutung schien, in Frage.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453408685
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:368 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:15.08.2011
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.12.2002 bei Heyne Hörbuch, Mchn. erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne138
  • 4 Sterne132
  • 3 Sterne79
  • 2 Sterne9
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MoniqueHs avatar
    MoniqueHvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tragisch aber trotzdem schön, typisch Sparks
    Tragisch schöne Geschichte

    Miles und sein Sohn leben im Trauer. Sie versuchen weiter zu leben, aber das ist schwierig. Missy, Miles Frau und Jonahs Mutter ist bei ein Verkehrsunfall gestorben. Miles, ein Polizist, versucht seitdem den geflohenen Täter zu finden. Auch Jonah wird in der Schule beschützt. Dann kommt Sarah in deren Leben. Sie ist Jonahs neue Lehrerin und entdeckt das Jonah noch wenig gelernt hat in der Schule. Sie bespricht dies mit Miles. Sarah und Miles wachsen zusammen. Dann kommt die Vergangenheit, der Unfall von Missy, zwischen den Beiden zu stehen. Wird es gutkommen?


    Eine schöne tragische Geschichte, typisch Sparks.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    anilas avatar
    anilavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wie immer toll geschrieben, aber dieses Mal stimmt der Inhalt nicht...
    Weg der Träume... Wo ist denn dieser Weg?



    Ich habe so ziemlich alle Bücher von Nicholas Sparks gelesen. Sprachlich ist dieses Buch, wie auch alle anderen, wunderbar. Ich mag seinen Schreibstil sehr gerne, es liest sich flüssig und die Emotionen werden unfassbar gut vermittelt. Leider hapert es inhaltlich in diesem Buch. Ich kann verstehen, dass es Miles sehr trifft, dass seine Frau gestorben ist und ich kann auch verstehen, dass man das sehr lange mit sich herumträgt und sehr daran zu knabbern hat. Diesen Part fand ich auch gut gelungen. Doch finde ich, dass er sich von jetzt auf gleich in Sarah verliebt, direkt die Hochzeit mit ihr denkt und auch dass Jonah Sarah bedingungslos akzeptiert und liebt, etwas schnell und weit hergeholt. Zuvor konnte er niemanden an sich heranlassen und dann zack! ging es innerhalb von einem 10 minütigen Gespräch.


    Jonah ist eines meiner Lieblingskinder in den Büchern von Nicholas Sparks. Er ist super süß, witzig, liebt seinen Vater und versteht auch schon den Tod seiner Mutter. Fast schon ein zu perfektes Kind, quengelt niemals, gehorcht seinem Vater bedingungslos und akzeptiert Sarah direkt und vorbehaltlos.


    Die Auflösung des Täters, finde ich langweilig. Natürlich konnte es nicht Otis sein, Miles langjähriger Feind, das wäre zu offensichtlich gewesen. Aber (Vorsicht SPOILER) Brian fand ich nun doch etwas... unpassend. Dann dieses ganze hin und her zwischen Brian, Sarah und Miles fand ich auch etwas unecht.


    Das eigentliche Ende empfand ich als sehr erzwungen und nach dem Motto es-muss-unbedingt-ein-happy-end-her. Süße Idee mit den zwei Kerzen im Fenster, aber irgendwie passt es nicht so richtig. 


    Warum vor allem, schreibt Brian die Geschichte erst Jahrzehnte später? Er kann immer noch nicht schlafen, ist von Albträumen geplagt, schreibt die Geschichte aber erst Jahrzehnte später auf. Das ergibt für mich irgendwie keinen Sinn...


    Ach ja, und den deutschen Titel verstehe ich nicht. Für mich passt er überhaupt nicht zum Inhalt des Buches.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    spasch57s avatar
    spasch57vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Der Titel verspricht leider mehr, als er hält
    War neugierig

    Durch zwei wirklich schöne Verfilmungen von N. Sparks Romanen, wollte ich nun unbedingt eins seiner Bücher lesen. Dass ein Mann Liebesromane schreibt und auch dazu steht, verdient meine absolute Hochachtung. Weg der Träume hat mich mit seinem wunderschönen Cover verführt, dass mir Romantik pur suggeriert hat. Auch der Klappentext hat mich sehr angesprochen. Den Titel finde ich im Nachhinein etwas unpassend, denn es wird eher ein Leidensweg beschrieben. Dennoch finde ich Sparks' Schreibstil angenehm und es war flüssig zu lesen, doch die Romantik habe ich vergeblich gesucht. Das Ende der Geschichte empfand ich irgendwie erzwungen.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    My_book_momentss avatar
    My_book_momentsvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Buch hatte am Anfang eine schöne Liebesgeschichte, die leide von Missy Unfall in den Hintergrund rückt.
    Ein schlechter Nicholas Sparks Roman

    Nachdem ich Mit dir an meiner Seite und kein Ort ohne dich von Nicholas Sparks gelesen habe, und die Bücher geliebt habe, habe ich mich voller Freude angefangen dieses Buch gelesen und war sichtlich enttäuscht.

    Auf den ersten 100 Seiten mochte ich die Figuren und auch die Handlung. Auch wenn mir teilweise die Beziehung zwischen Miles und Sarah zu schnell ging. Auch wurde sie nur in den ersten hundert Seiten ansatzweise tiefgründig behandelt, bevor sich der Fokus auf den Autounfall von Miles verstorbener Frau gelegt hatte. Ab da konnte ich immer wieder die Taten der Figuren verstehen.Besonders die Handlung des Täters konnte ich überhaupt nicht verstehen und sie erschien mir doch sehr weit weg von der Realität. Die Beziehung zwischen Miles und Sarah wurde nicht wirklich weiterentwickelt, was ich wirklich sehr schade fand und Miles entwickelte sich für mich ehrlich gesagt zum schlechteren. Seine Handlungen haben mich am Ende mehr an einen Teenager erinnert als an einen Erwachsenen. Auch kam bei mir keine wirkliche Spannung auf. Im Gegenteil es war mir sogar egal, was mit Miles und/oder dem Täter passierte!

    Auch fand ich das Ende nicht sonderlich gut gelungen... Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass der Autor keine Lust mehr hatte sich ein gutes Ende auszudenken.

    Weg der Träume war bis jetzt mein schlechtester Nicholas Sparks Roman.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    S
    Sarina-readsvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Die Liebe gleicht einer Achterbahnfahrt
    Die Liebe gleicht einer Achterbahnfahrt

    Nicholas Sparks schafft in seinem Roman "Weg der Träume" mich als Leserin in seine Geschichte absolut mit hineinzuziehen.

    Miles hat vor etwa zwei Jahren seine liebende Frau und die wunderbare Mutter seines Sohnes Jonah verloren.

    Er versucht seitdem Tag die Wahrheit hinter dem Unfall herauszufinden und klammert sich dabei an jeden Strohhalm. Auch wenn der Strohhalm vielleicht sogar der Falsche ist und er dadurch vielleicht sogar gar nicht bemerkt, das das Leben doch noch was schönes für ihn parat hält.

    Als allerdings die Wahrheit um Sarah ans Licht kommt, ist erstmal alles nicht mehr so einfach, wie man denkt.

    Mir hat das Buch total gut gefallen und ich habe es in ein paar Tagen, nach einer sehr langen Lesepause durchgelesen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    CorinaPfs avatar
    CorinaPfvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein solider Sparks aber die große Gefühle blieben aus
    Solider Sparks

    Inhalt:


    Miles verliert durch einen schrecklichen Verkehrsunfall seine geliebte Frau Missy. Miles will nicht mehr leben, doch er muss stark bleiben schon alleine wegen seinen Sohn Jonah. Doch er fängt zu rauchen und Alkohol zu trinken an. Er macht nur das notwendigste. Doch nach 2 Jahren kommt eine neue Lehrerin Sarah, und ihr fällt auf das Jonah weder rechnen noch lesen kann. Sie beschließt Jonahs Nachhilfe zu geben, dabei lernt sie Miles immer besser kennen und es entwickeln sich bei beiden Gefühle. Doch welches Geheimnis beide mit sich rum tragen wissen sie vom anderen nicht. Hat ihre Liebe trotzdem eine Chance?


    Schreibstil:
    Ich mag den Schreibstil von Sparks, ich lese ihn gerne und mir wird auch, wenn nicht viel passiert nie fad. Doch in diesem Buch haben mir die großen Gefühle gefehlt. Auch die Geschichte war etwas mau.  Es wird auch von einer dritten Person geschrieben von der man am Anfang nichts weiß und nach jedem Kapitel erfährt man etwas mehr. 


    Protagonisten:


    Sarah hat mir gut gefallen, sie zeigte was sie will und liebt ihre Familie über alles. Ich konnte auch gut ihre Ängste nachvollziehen, durch ihr Geheimnis verlassen zu werden. Sie ist in diesem Buch der starke Character.


    Miles war für wie er manchmal seinen Sohn behandelt nicht so toll. Man merkt zwar das er ihn über alles liebt, doch dass er ihn manchmal einfach ignoriert gefiel mir gar nicht.  Den Schmerz den er wegen seiner verstorbenen Frau fühlt ist nachvollziehbar und deshalb mochte ich ihn auch.


    Für mich war das Buch ein Solider Sparks. Mir fehlten die großen Gefühle jedoch 3 1/2 Sterne.

    Kommentieren0
    165
    Teilen
    loveAmaros avatar
    loveAmarovor 2 Jahren
    Mein erstes Nicholas Sparks Buch

    Weg der Träume ist mein erstes von Nicholas Sparks

    Sehr einfach zu lesen, wunderschön und nicht zu kompliziert.
    Man kann sich sehr gut hinein versetzen.
    Für meinen Geschmack ein bisschen zu lang hätte man sicher ein paar Seiten sparen können aber das ist geschmackssache :)

    Besonders Gut hat mir der Teil gefallen an dem aufkommt was passiert ist. Und die Stellen die von der Person geschrieben sind die dafür verantwortlich ist :)

    Weiters hat mir die Liebesgeschichte von Miles und Sarah gut gefallen. Hab mich gefühlt als würde ich mich noch mal verlieben :)

    Muss schnell anfangen mehr von Nicholas Sparks zu lesen :)

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Contagiouss avatar
    Contagiousvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wieder mal hat mich Sparks tief im Herz berührt mit einer tollen Geschichte.
    Trauer, Verzweiflung, Wut und die Liebe ..

    "Abgesehen von seinem kleinen Sohn Jonah gibt es wenig Licht im Leben von Miles Ryan. Seit dem Unfalltod seiner Frau wohnt er zurückgezogen, sein einziges Ziel ist, den flüchtigen Fahrer zu finden. Neue Hoffnung tritt in sein Leben, als er sich wider Erwarten noch einmal heftig verliebt: in Sarah, die Lehrerin seines Sohnes. Sarah ist selbst gezeichnet, sie muss eine schwere Enttäuschung verarbeiten. Langsam lässt sie sich auf die neue Liebe ein. Als aber Miles die erschreckende Wahrheit über den Unfall herausfindet, steht mit einem Mal alles, was den beiden von Bedeutung schien, in Frage."

    Diese Geschichte ist Nicholas Sparks mal wieder sehr gut gelungen und hat mich sehr im Herzen berührt.
    Miles hat seine Frau durch einen tragischen Unfall verloren, er konzentriert sich nur auf seine Arbeit und versucht Jahrelang herauszufinden, wer für den Unfall verantwortlich ist. Er zieht sich komplett aus allem zurück und nur sein Sohn Jonah ist sein einzigster Halt, den er im Leben noch besitzt.
    Jonahs Noten in der Schule werden schlechter und sein Vater Miles wird zu einem Gespräch in die Schule geschickt, worauf er die Lehrerin Sarah kennenlernt. Ab da an ändert sich das Leben von Miles komplett.
    Es ist ein auf und ab und wirklich sehr fesselnde und berührende Geschichte, es werden noch viele Geheimnisse ans Licht kommen.
    Von mir gibt es für dieses Buch ganz klare 5. Sterne.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    magnificent_worlds avatar
    magnificent_worldvor 3 Jahren
    Wieder ein Erfolgsbuch!

    Sparks hat erneut eine wundervolle Liebesgeschichte verfasst. Sie entspricht nicht ganz dem typischen Muster seiner Romane, da es auch ein bisschen was von einem Krimi hat. Diese Geschichte hat mich zwar nicht so zu Tränen gerührt wie z.B. "Wie ein einziger Tag", trotzdem ist es eine sehr außergewöhnliche Romanze und die Idee, dass ein Teil der Geschichte durch den Täter erzählt wird macht das spuch auch tierisch spannend. Daumen hoch für diesen Roman!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    DianaJamess avatar
    DianaJamesvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Traumhaft romantisch!
    Weg der Träume - ein Buch für's Herz

    Inhalt:
    Miles ist seit dem Unfalltod seiner Frau Missy nicht nur alleinerziehender Vater von Jonah sondern auch auf der verzweifelten Suche nach Missys Mörder. Als er nach zwei Jahren ohne jeglicher Spur anfängt die Sache ruhen zu lassen, tritt Sarah, die Grundschullehrerin von Jonah, in sein Leben. Diese Begegnung verändert Miles Leben von Grund auf und auch neue Informationen über den Unfallverursacher tauchen auf, weswegen Miles sich erneut auf die Suche begibt.

    Meine Meinung:
    Dieses Buch ist wie all die anderen Bücher von Nicholas Sparks unglaublich voll mit Romantik und Komplikationen. Diesmal ist auch ein klein wenig Spannung mit dabei und man begibt sich mit Miles auf die Suche nach Missys Unfallverursacher.
    Es lohnt sich wirklich dieses Buch zu lesen, denn der Autor hat es mal wieder geschafft, eine wunderbare aber auch traurige Geschichte zu erzählen. Er hat die Gabe, seine Geschichten unglaublich Realitätsgetreu wiederzugeben, so dass man richtig mit den Charakteren mitfühlen kann. Genau deshalb fliegt man auch regelrecht durch die Seiten. Da es da aber ein Buch von Sparks gibt, das ich lieber mochte, bekommt Weg der Träume "nur" vier Sterne von mir.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks