Nini Schlicht

 4,6 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Amelie und Full Moon Rises.
Autorenbild von Nini Schlicht (©Nini Schlicht)

Lebenslauf von Nini Schlicht

Nini Schlicht (geb. 1987) entdeckte ihre Leidenschaft zum Schreiben bereits in jungen Jah-ren. Ihre Inspirationsquelle ist die Natur und ihr geliebter Wald. Neben Geschichten im Fantasy Genre, schlägt ihr Herz ebenso für die Poesie.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Nini Schlicht

Cover des Buches Amelie (ISBN: 9783752999068)

Amelie

 (8)
Erschienen am 16.09.2020
Cover des Buches Full Moon Rises (ISBN: B07K9S4H6R)

Full Moon Rises

 (0)
Erschienen am 07.11.2018

Neue Rezensionen zu Nini Schlicht

Cover des Buches Amelie (ISBN: 9783752999068)B

Rezension zu "Amelie" von Nini Schlicht

Romantasy
bookmarievor 3 Monaten

Meinung: Ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen. Der Schreibstil war am Anfang etwas schwer zu lesen, aber mit der Zeit wurde er immer flüssiger und das lesen einfacher. Das Buch ist aus 2 Sichten geschrieben. Aus der Sicht von Amelie, sie ist eher eine zurückhaltende Person und ist lieber für dich. Sie arbeitet in einer kleinen gemütlichen Buchhandlung und liebt es zu lesen. Adrian lebt zurückgezogen in seinem Schloss. Er versteckt sich vor dem Vampieroberhaupt seines Clans, hält sich dennoch nicht von Amelie fern. Am Anfang wusste ich echt nicht, in welche Richtung das Buch gehen wird. 

Das Buch wechselt auch zwischen den Zeiten, was ich besonders gut fand, weil man so besser die Vergangenheit von Amelie und Adrian kennenlernen konnte. Bis zur Mitte des Buches, konnte ich nicht wirklich eine Vermutung anstellen, wie es am Ende ausgeht.Das Buch hat viele spannende, lustige, süße, traurige und romantische Momente. 


Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Ich kann es allen Lesern empfehlen, die gerne  eine Romantische aber auch spannende Geschichte lesen wollen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Amelie (ISBN: 9783752999068)M

Rezension zu "Amelie" von Nini Schlicht

Eine Geschichte über Schicksal, Vertrauen und Zusammenhalt.
milasbuchwolkevor einem Jahr

Mit ihrem Debüt hat Nini Schlicht ein richtig tolles Werk erschaffen. Anfangs war ich ein bisschen unsicher, was hier auf mich zu kommt, aber ich wurde alles andere als enttäuscht. Eine Liebesgeschichte. Zärtlich, nah und fühlbar echt. Es gefiel mir besonders, dass die beiden Charaktere einander nicht aus Prinzip meiden, um das Zusammenkommen zu strecken. Wie in so manch anderer Romantasy. Nein, die beiden sind greifbar und ihre Emotionen erreichen einen mit jeder Zeile mehr. Manchmal kam mir Amelie zwar etwas naiv vor, sodass ich an Ihren Alter gezweifelt habe, aber das hat sich, bis auf eine Ausnahme, im Laufe des Buches relativiert. Adrian hingegen hat sich durch sie positiv verändert. Und er ist ein Vampir, dessen Art variiert und interessant dargestellt wurde. Besonders gefallen hat mit die Harmonie in der Liebe und die Durchsetzungskraft wenn es darum ging für das zu kämpfen, was man liebt. Und vor allem die Stärke mit der sich Adrian seiner Vergangenheit stellt. Alles in allem eine Geschichte, die mir sehr gefallen hat und aus der ich auch einiges mitgenommen habe. Ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin. 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Amelie (ISBN: 9783752999068)I

Rezension zu "Amelie" von Nini Schlicht

Blutige Liebe
isabel_maries-storiesvor einem Jahr

Amelie Zeitlos mit dir von der Autorin Nini Schlicht

Taschenbuch mit 368 Seiten

Kapitel 1 bis 41.

Angenehme große Schrift

Abwechselnd erzählt aus Amelies und Adrians Sicht

Ich-Erzählstil

 

Inhalt: Amelie wacht eines Tages an einem geheimen Ort auf. Sie wird in einem tollen Schloss gefangen gehalten. Zu ihrem Entführer Adrian fühlt sie sich gleich hingezogen. Aber was hat er mit ihr vor? Adrian ist ein Vampir und versteckt sich seit langem in dem Schloss. Er kämpft um die Freiheit von den Vampiren.

 

Cover: Wunderschönes Cover, dass sofort auf eine Liebesgeschichte hinweist. Das es dabei allerdings etwas "blutug" zugeht, erkennt man nicht, aber das Cover muss ja auch nicht spoilern.

 

Protagonisten: Amelie scheint mir am Anfang etwas sehr naiv zu sein. Ich hätte beim Aufwachen in mir einer unbekannten Umgebung geschrieen und wäre richtig verzweifelt gewesen. Sie weiß ja weder wie sie dort hingelangt ist, noch was der Entführer mit ihr vorhat. Im Laufe der Geschichte legt sich diese Naivität allerdings. Vampir Adrian ist hübsch und viel zu mitfühlend für die Vampirwelt und wird von seinem schlechten Gewissen geplagt. Deshalb ist das Vampirsein für ihn nichts. Adrian wird sehr authentisch dargestellt. 

 

Schreibstil: Die Autorin hat am Anfang etwas geschwächelt. Zuerst wirkte alles Schulaufsatzmässig, was sich ab Kapitel 3-4 allerdings ändert. Ab da ist auch der Schreibstil viel flotter. Also dranbleiben lohnt sich. :-) 

 

Fazit: Der Autorin Nini Schlicht ist eine spannende Geschichte gelungen. Auch die Kapitel haben eine schöne Länge. Besonders haben mir die Ich- Erzählungen aus den jeweiligen Sichten von den Protagonisten Amelie und Adrian gefallen. Ich vergebe gerne 4 zeitlose Sterne und eine klare Leseempfehlung. 

 Eure isabel_maries_stories

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks