Neuer Beitrag

Tectum_Verlag

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Leserinnen und Leser,

wir - der Tectum Verlag aus Marburg - und unser Autor Reinhard Crusius möchten Euch zur Leserunde von "Rettet Europa, nicht nur die Banken!" einladen. Wir verlosen, pünktlich zur Europawahl, 5 Exemplare an interessierte Leserinnen und Leser.
Zum Abschluss wünschen wir uns jeweils eine Rezension.
Eine erste Leseprobe findet Ihr unter: http://www.tectum-verlag.de/tectum-lesetipp/rettet-europa-nicht-nur-die-banken.html

Fragen an den Autor nehmen wir gerne entgegen und leiten diese gesammelt an Herrn Crusius weiter.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!


Zum Inhalt:

‚Wer einen Sumpf trockenlegen will, darf nicht die Frösche fragen!‘

Nach diesem zynischen Motto wird seit Jahren Euro- und Europapolitik diktiert – ökonomisch katastrophal, schuldenpolitisch kontraproduktiv, europapolitisch zerstörerisch, sozialpolitisch ungerecht. Die großen Nutznießer: Die Reichen und Eliten in den Krisenländern und die europäischen Großbanken. Die Opfer: Die Bevölkerungsmehrheit in den jeweiligen Krisenstaaten – vor allem auch die deutschen Steuerzahler. So darf es nicht weitergehen!

Fulminante und akribische Kritik mündet hier in Alternativen für ein besseres, zukunftsfähiges Europa. Dies vor allem für Nichtökonomen verständlich aufzubereiten, ist der Zweck des unterhaltsamen Buches. Nach der Lektüre ist man sicher zorniger, aber auch urteilsfähiger und gewappnet gegen die europolitischen Mantras unserer Politiker und Ökonomen.

‚Wer Europa retten will, muss auch die Frösche fragen!‘



.



Autor: Reinhard Crusius
Buch: Rettet Europa, nicht nur die Banken!
1 Foto

Mrs. Dalloway

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Europa und Europapolitik interessiert mich und ich würde mich gerne näher mit dem Thema auseinander setzen. Ich wäre gerne bei der Leserunde dabei :)

Jeami

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das würd mich interessieren. Vielleicht hilft das Buch um zu verstehen, mittlerweile blickt der Normalbürger nicht mehr durch und fühlt sich nur noch ausgeliefert.

Beiträge danach
64 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mabuerele

vor 3 Jahren

Leserunde III: 353 - 501 (IV. Der neoliberale Marsch und die drohende nächste Finanzkatastrophe V. Anregungen für eine andere Euro-Politik und Plädoyer für ein besseres, zukunftsfähiges Europa
Beitrag einblenden

"...nur mit Geld mehr Geld zu machen..." Schön, dass endlich mal jemand auf das Problem aufmeksam macht!

Der Machtverfall und der Demokratieverfall nicht überall spürbar, werden aber konsequent geleugnet.

Bei der Berufung auf westliche Werte kriege ich regelmäßig Bauchschmerzen, denn: Welche Werte haben wir eigentlich?

Blaustern

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen
Beitrag einblenden

Hier ist auch meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Reinhard-Crusius/Rettet-Europa-nicht-nur-die-Banken-1093037382-w/rezension/1108856096/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei Amazon rein.

mabuerele

vor 3 Jahren

Leserunde III: 353 - 501 (IV. Der neoliberale Marsch und die drohende nächste Finanzkatastrophe V. Anregungen für eine andere Euro-Politik und Plädoyer für ein besseres, zukunftsfähiges Europa
Beitrag einblenden

Die Fehler der alten Politik müssen von den Politikern erkannt werden? Bei uns heißt es in einer solchen Situation kurz und bündig "Träum weiter".
Es sägt sich doch keiner den Ast ab, auf dem er sitzt. Und da momentan alle so schön mit der Ukraine und dem Irak beschäftigt sind, muss man sich nicht mit den Problemen Europas abgeben.

Die Vorschläge, was vorangig zu tun ist, finde ich zutreffend. Allerdings sehe ich keine Chance für mehr Wahrhaftigkeit und Transparenz.

Dafür gehen Demokratie und Rechtsverständnis den Bach runter. Ich habe schon einen Staat untergehen sehen. Das sensibilisiert!

Übrigens gefallen mir die eingestreuten Zitate ausgezeichnet!

mabuerele

vor 3 Jahren

Leserunde III: 353 - 501 (IV. Der neoliberale Marsch und die drohende nächste Finanzkatastrophe V. Anregungen für eine andere Euro-Politik und Plädoyer für ein besseres, zukunftsfähiges Europa
Beitrag einblenden

Ich habe das Buch nun beendet. Es hat etwas lange gedauert, aber es ging nur abschiedsweise. Ich wollte begreifen, was ich lese.

Der Autor verweist auf die Probleme, wenn Frankreich Hilfe braucht. Darauf steuern sie gerade zu.

Die Vorschläge für Änderungen sind gut durchdacht. Aber ich bin skeptisch!

mabuerele

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen
Beitrag einblenden

Danke, dass ich das Buch lesen durfte. Hier steht meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Reinhard-Crusius/Rettet-Europa-nicht-nur-die-Banken-1093037382-w/rezension/1110550451/

http://www.amazon.de/review/R3INRYBGZ8NQFO/ref=cm_cr_rdp_perm

http://www.buch.de/shop/home/rezensent/?rezensent=72261&jumpId=1151535

http://wasliestdu.de/rezension/exakte-analyse-der-finanzpolitik

Jeami

vor 3 Jahren

Leserunde III: 353 - 501 (IV. Der neoliberale Marsch und die drohende nächste Finanzkatastrophe V. Anregungen für eine andere Euro-Politik und Plädoyer für ein besseres, zukunftsfähiges Europa
Beitrag einblenden

mabuerele schreibt:
Ich habe das Buch nun beendet. Es hat etwas lange gedauert, aber es ging nur abschiedsweise. Ich wollte begreifen, was ich lese. Der Autor verweist auf die Probleme, wenn Frankreich Hilfe braucht. Darauf steuern sie gerade zu. Die Vorschläge für Änderungen sind gut durchdacht. Aber ich bin skeptisch!

Das war bei mir auch so, ich lese mein Buch voraussichtlich nochmal im Urlaub :-)

Neuer Beitrag