Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Achtung: KEINE Bücher zu gewinnen! Ein paar Fantasyfans haben beschlossen, die Throne-of-Glass-Serie gemeinsam zu lesen. Wer mit eigenem Buch (deutsche oder englische Ausgabe) bei Band 2 mit dazu kommen möchte, ist herzlich willkommen! Wir starten zeitnah (ca. 20. August).

Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?

Autor: Sarah J. Maas
Buch: Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

annlu

vor 2 Jahren

Ich fang dann mal an... muss ja wissen, wies weitergeht :-)

annlu

vor 2 Jahren

Kapitel 1 - 8
Beitrag einblenden

bis Kapitel 4
Schon der Beginn zeigt ihre Seite als Assassine. Die Szene im Thronsaal mit den Körperteilen war distanziert beschrieben, ich hab mir aber immer die Frage gestellt, was sich hier die Protagonisten wohl denken. Ob Celaena so gleich gültig ist, wie sie tut. Ob Chaol, der von seinem Töten so schockiert war, nun auch von ihr schockiert ist udn ob Dorian nun sieht, dass sie auch eine andere Seite hat. Er hinterfragt sie ja mal sehr schnell, was ich aber eher darauf zurückführe, dass er immer noch verletzt ist.
Dass sie ihre Opfer verschont hat, habe ich mir schon fast gedacht, als ich die Szene mit den beiden Eheleuten im Bett gelesen habe. Ich hätte da allerdings die Befürchtung, dass sich einer der Geretteten an den König wendet um das Todesurteil von ihm abzuwenden.

Beiträge danach
16 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

annlu

vor 2 Jahren

Fazit / Rezensionen
@Ein LovelyBooks-Nutzer

und ich bin mir im Moment nicht mal bei der Sternebewertung sicher, weil es von seinen 5 zu Beginn kurzfristig auf 2 abgesackt ist und sich nun so langsam wieder erholt...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Kapitel 40 - 45
Beitrag einblenden
@annlu

Das ganze Buch könnte man unter "Irrungen und Wirrungen" abbuchen. Ich fand es interessant, dass C keine Heldin ist, die man immer mit allem versteht oder die alles richtig macht.
Bei Archer hatte ich übrigens bis zum Schluss immer die Sichtweise von C. Hab da jede Charakterwendung abgekauft und war zum Schluss schwer verblüfft.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Fazit / Rezensionen
@annlu

Bewertungen sind ja immer komplett subjektiv.
5 Sterne gibts bei mir dann, wenn ein Buch es schafft, dass ich ganz in die Welt eintauche, mich ganz in der Geschichte verlieren kann. Es in sich stimmig ist und spannend. Band 2 ist keine Literatur. Aber für mich ein echter "page-turner".

annlu

vor 2 Jahren

Kapitel 46 - Ende
Beitrag einblenden

Wow, was da noch alles auf uns zugekommen ist. Es wurde wieder super spannend. Dass C nicht nur die Thronerbin sondern auch eine Fae ist, hatte ich nicht erwartet. Ich dachte eher an Magie. Ich fand es gut, dass Chaol, sie und Dorian nun zumindest einige der Geheimnisse teilen und dass sie damit die Chance bekommen, zusammen zu arbeiten. Auch wenn ich noch nicht weiß, wie das gehen soll, wenn sie sich alle irgendwo anders aufhalten. Nun hat sie die Wahrheit über Nehemias Tod herausgefunden - nicht nur die über Archer (hatte schon kurz befürchtet, sie lässt ihn wirklich leben) aber auch über die Manipulation, die mich so geärgert hat. Darüber hab ich mich am meisten gefreut, da sie nun alle Fakten kennt und selbst entscheiden kann, ob sie nun noch weitermachen will, oder nicht. Das gibt ihr - aus meiner Sicht - etwas mehr Freiheit, da nicht andere solche wichtigen Entscheidungen für sie treffen sollten.

annlu

vor 2 Jahren

Fazit / Rezensionen

Hab mich nun doch für die volle Sternchenzahl entschieden, da mich die Geschichte - trotz Ärger - nicht losgelassen hat

http://www.lovelybooks.de/autor/Sarah-J.-Maas/Crown-of-Midnight-1065499206-w/rezension/1178358879/

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Kapitel 46 - Ende
Beitrag einblenden
@annlu

ach, ich denke, C ist ne Intelligente. Die macht letztlich das, was sie will. Und lässt sich auf Dauer nicht manipulieren.
Jetzt muss sie "nur" noch wissen, was sie will. ;-)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Fazit / Rezensionen
@annlu

Ich denke, heftige Emotionen sind das schönste Kompliment, das ein Autor erhalten kann, dann hat er irgendwas richtig gemacht.

Neuer Beitrag