Sarah Kirsch Bodenlos

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bodenlos“ von Sarah Kirsch

Von einem wundersamen Haus, in dem die Vögel frei fliegen, und Pflanzen Fenster und Treppen überwuchern, erzählen diese Gedichte. Gletscher reichen bis an die Schwelle, Seeanemonen winken vom Giebel, auf dem Dachfirst führen Engel die riskantesten Loopings vor, und in der Nacht kommen und gehen seltsame Wesen. Menschen sind rar an diesem abgeschiedenen Ort, wo die Einsamkeit Glück und Fluch zugleich ist.

Stöbern in Gedichte & Drama

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen