Siobahn Vivian Nur eine Liste

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(6)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Nur eine Liste“ von Siobahn Vivian

Sie hängt an jeder Wand, an jedem Spind, an jedem Schwarzen Brett: die Liste der Mount Washington Highschool. Niemand weiß, wer sie verfasst hat. Aber die Mädchen, die auf der Liste stehen, sind mit einem Schlag berühmt: als Hübscheste in ihrer Jahrgangsstufe. Oder als Hässlichste. Ob sie wollen oder nicht.

Ganz guter Highschoolroman!

— Sumsi1990
Sumsi1990

So langweilig und schlecht, dass ich irgendwann nur noch das letzte Kapitel gelesen habe, um zu sehen, wie es ausgeht.

— Kiki_Summers
Kiki_Summers

Stöbern in Jugendbücher

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Nur für jüngere Leser geeignet. Flache Charaktere. Mich konnte die Story leider nicht fesseln.

Luisa_Wonderland

Beautiful Idols - Die Nacht gehört dir

Da ist noch etwas Luft nach oben. Aber lesenswert

Sternlein

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Der Start war spannend, versprach viel, wandelte sich dann aber mehr zu einer Reisenerzählung

Kumosbuchwolke

Feuer und Feder

Tolles Buch!!!! Konnte nicht aus der Hand legen.

TanjsSky

Fangirl

Großartiges Buch, tolle Charaktere und eine wunderbare Geschichte. Lesenswert!

buecher_heldin

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Eine tolle und spannende Fortsetzung, die definitiv Lust auf mehr macht! Ich kann den neuen teil kaum erwarten!

MartinaSuhr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es regt zum Nachdenken an

    Nur eine Liste
    Aurora

    Aurora

    15. December 2015 um 18:46

    Als ich das Buch bei Blogg dein Buch gesehen hatte und mir die Beschreibung dort durchlas, hatte es mich sofort interessiert, denn das Thema klang nach etwas anderem, etwas Neuem. Ich dachte im ersten Moment an einen Jugendthriller. Doch je mehr ich das Buch las, umso mehr merkte ich, dass es davon weit entfernt ist. Es hat jedoch sehr viel mit der Psyche von Jugendlichen zu tun. Doch ehe ich noch mehr um den heißen Brei schreibe, möchte ich euch erst einmal etwas zum Inhalt des Buches sagen. Es gibt an der Mount Washington Highschool jedes Jahr eine Liste, auf der stets acht Mädchen (nie die Jungen) stehen. Aus jedem Jahrgang jeweils die Hübscheste und die Hässlichste. Und genau um diese acht Mädchen geht es in diesem Buch. Wie gehen sie mit dem Ausgang der Liste beziehungsweise damit, dass sie auf dieser stehen, um. Denn für jede von Ihnen hat die Liste gewisse Auswirkungen, die sich nach und nach anschleichen oder auch mit voller Wucht eintreten. Das gesamte Buch ist in mehrere recht kurze Kapitel eingeteilt, wobei jedes Kapitel aus der Sicht eines der Mädchen geschrieben ist. Hin und wieder ist es so etwas kompliziert, sich beim Kapitelwechsel wieder auf eine neue Person einzulassen oder zu überlegen, wer war dieses Mädchen noch mal? Was passierte zuvor mit ihr? Aber nach den jeweils ersten Zeilen ging das bei mir immer recht gut. Der Showdown des Buches ist der Homecomming Ball, der am Samstag stattfinden soll. Wir erleben sozusagen die acht Mädchen vom Montag an, wo die Liste in der Schule auftauchte, bis zum Samstag alles, was sie machen / denken. Je näher der Ball kommt, umso mehr Überraschungen hält das Buch parat. Alles in allem finde ich dieses Buch wirklich gut. Es regt vor allem zum Nachdenken an, was eine solche Klassifizierung in Menschen, insbesondere in Jugendlichen, auslösen kann, welche Folgen so etwas mit sich zieht.

    Mehr
  • Ein wundervolles Buch zum Nachdenken

    Nur eine Liste
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. July 2014 um 07:49

    Inhalt:  Jedes Jahr wird an der Mount Washington Highschool eine Liste veröffentlicht, die acht Mädchen zu den hübschesten oder hässlichsten ihres Jahrgangs kürt. Aber nicht nur für die vermeintlich hässlichsten Mädchen ist die Nominierung eine schwere Bürde. Alle Mädchen müssen plötzlich Häme oder Neid ertragen. Fast scheint es so, als habe die Liste die ganze Schule vergiftet. Doch vor allem im Leben der acht Auserwählten entfaltet sie ihre zerstörerische Kraft. Wer ist ihr Verfasser? Das Cover: Ich habe eine andere Ausgabe des Buches, weshalb ich hier nicht so viel dazu schreiben kann. Aber beide Cover gefallen mir sehr gut! Die Namen im Hintergrund stehen für die Mädchen, die im Buch zum Opfer der Liste geworden sind! Dem Mädchen auf diesem Cover ist anzusehen dass es nicht begeistert mit der Situation ist! Wie denn auch? Wenn mein Name auf dieser Liste stehen würde, dann wäre das letzte was ich tun würde lächeln oder lachen... Die Charaktere: Da im Buch sehr viele Mädchen und deren Familien eine Rollen spielen, viel es mir an einigen Stellen wirklich schwer mir zu merken: Wer spricht jetzt? Auf welchem Teil der Liste stand das Mädchen jetzt nochmal?...Gottseidank befand sich vorne auf den ersten Seiten des Buches eine Liste, und zwar DIE Liste! Dadurch konnte ich immer mal vorblättern und nachschauen, was alles viel leichter gemacht hat!Trotzdem gibt es deshalb ein kleines Sternchen Abzug von mir! Die Kapitel werden abwechselnd von den Mädchen erzählt. So hatte ich einen Einblick in die Welt von jeder Betroffenen und konnte alle Sichtweisen kennen lernen. Dabei ist deutlich aufgefallen dass jede die Liste anders auffasst. Ist ja auch logisch, denn die Mädchen die auf der Hässlich Seite stehen freuen sich garantiert nicht so wie die der Hübsch Seite! Allerdings gab es auch Mädchen die nicht glücklich waren obwohl sie auf der positiven Seite standen! Aus vielen Gründen... Der Inhalt: Die ganze Geschichte hat mich so unendlich berührt...Die Art wie jedes einzelne Mädchen mit seinem Schicksal umgeht, die verschiedenen Familien und Freunde, ihre Lebensweisen und verschiedenen Hobbys... all diese Sachen haben mir gezeigt wie verschieden wir Menschen sind und dass es uns schwer fällt jemanden zu respektieren der anders ist als wir! Zumindest in dem meisten Fällen... Fazit: Eine wunderschöne Geschichte, die mich zum nachdenken angeregt hat!  Sie zeigt uns, wie wichtig es ist nicht nach dem äußeren zu urteilen und jeden Menschen so zu nehmen wie er ist! Bei Fragen oder Meinungen, bitte in die Kommentare:-)

    Mehr