Sven Svenson Zeit der Zeitlosen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zeit der Zeitlosen“ von Sven Svenson

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Der Klappentext hat dann doch nicht so viel mit dem tatsächlichen Buchinhalt zu tun. Lasst Euch da nicht verwirren!

CathyCassidy

Die Insel der Freundschaft

Ein nettes Buch über eine Insel mit besonderen Lebewesen, nämlich Ziegen, und über den Versuch der Käseherstellung.

xLifewithbooks

Die Außerirdischen

Ein äußerst kritischer Blick auf unsere Gesellschaft. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!

miro76

Der verbotene Liebesbrief

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite. Lucinda Riley in Höchstform.

bekkxx

Liebe zwischen den Zeilen

Eine Liebeserklärung ans Lesen und an die Bücher!

Sarah_Knorr

Der gefährlichste Ort der Welt

Ein sehr aktuelles Buch über junge Menschen, die dazu gehören möchten, koste es, was es wolle!

Edelstella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • VITAM CREARE…

    Zeit der Zeitlosen

    buchwanderer

    12. November 2015 um 08:21

    „Irgendwo in mir umarmten sich gerade Entsetzen und Panik.“ (S.38) Zum Inhalt: „In diesen Stories geht es häufig darum, was Menschen sich wünschen, und was sie am Ende tatsächlich erhalten.“ (aus dem Umschlagtext). Svenson wirft in seinen 16 hier gesammelten Kurzgeschichten Fragen unter anderem zur Ethik des Machbaren auf („3107“, „Austausch“), Fragen aus der Sicht des Wiederhol- und Lernbaren auf und beleuchtet auch inwieweit der menschliche Geist überhaupt fähig / Willens ist zu lernen („Workaholic“). In den Geschichten spiegelt sich aus meiner Sicht ein literarischer Reifungsprozess des Autors wieder, der mit zunehmend feinerer Klinge die potentiellen Abgründe menschlicher Wünsche, Egozentrismen und Sehnsüchte festzuhalten vermag, deren Guss in Text jedoch der Agilität der Gedanken des Lesers nichts Einengendes in den Weg legt. Svenson scheut sich dabei nicht die „heißen Eisen“ modernen Medienkonsums („Wer soll gehen“) ebenso anzufassen, wie Ausflüge in die Grenzbereiche zum Fantasy-Genre zu unternehmen („Zeit der Zeitlosen“). Folgende Kurzgeschichten sind in diesem Band enthalten: 3107, Die Besucher, Mr. Beck, Die Annonce, Traumfrau, Das Abkommen, Zeit der Zeitlosen, Der Ausflug, Schatten, Sternenkrieger, Ein Freund, An einem Sonntag, Workaholic, Austausch, Wer soll gehen, Urlaub Fazit: Die sukzessive schriftstellerische Weiterentwicklung Sven Svensons lässt sich auch in diesem Kurzgeschichten-Band erlesen. Bis hin zu seinem aktuellen Buch „Die Fremden von der Erde“, schärfen sich zusehens Gedankengänge,sprachlicher Ausdruck und schriftstellerischer Tiefgang, was das Lesen seiner Erzählungen immer wieder zu einem Genuss macht. Ein überaus bewegendes Beispiel hierfür ist für mich die Kurzgeschichte „Austausch“, die mit ihrer athmosphärischen Dichte fesselt. Zum Buch: Im wesentlichen gilt für dieses Buch aus dem BoD-Haus dasselbe wie für „Wandelstern“. Etwas gewöhnungsbedürftig sind allerdings die erheblich geringeren Zeiledurchschüsse, sowie eine kleinere Dickte, was eine sehr eng gepacktes Schriftbild ergibt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks