Valerie Loe Im Zeichen des Lotus: Beugen und Brechen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Zeichen des Lotus: Beugen und Brechen“ von Valerie Loe

Season 2 Episode 3 Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit. Im Auge des Sturms ist es gefährlich ruhig. Es ist das Aufatmen, vor dem Knall. Die älteren Silver haben es schon einmal erlebt und damals ging es nicht gut aus. Der Einzige, der sie vor dem Untergang bewahren kann, muss sich seinen Erinnerungen stellen. Erinnerungen, zu lange verdrängt und verleugnet, dass sie zu Biestern wurden, die sich auf Titus stürzen. Während der König sein Innerstes neu zusammen baut, in der Hoffnung, wieder der zu werden, der er einst war, droht Penelope durch Berylls Spiel zu zersplittern. Wahrheit und Lüge, was sie dachte zu sein und zu hassen, beginnen sich zu verschieben, bis sie erkennen muss, dass sie mehr ist. Nur will sie das auch sein?

Wieder spannend bis zum Ende.

— funny1

Eine spannende Fortsetzung!!

— buecherwuermli

Penelope und Titus sind mir sehr ans Herz gewachsen. Auch hier wurde ich wieder gefesselt

— Sakle88

Es geht spannend weiter

— Fuexchen

Mit diesem Band gewinnt diese Reihe wieder deutlich an Fahrt.

— Frank1
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was wird Nell alles auf ihre Reise erleben?

    Im Zeichen des Lotus: Beugen und Brechen

    funny1

    28. September 2017 um 08:44

    Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)Im Auge des Sturms ist es gefährlich ruhig. Es ist das Aufatmen, vor dem Knall. Die älteren Silver haben es schon einmal erlebt und damals ging es nicht gut aus. Der Einzige, der sie vor dem Untergang bewahren kann, muss sich seinen Erinnerungen stellen. Erinnerungen, zu lange verdrängt und verleugnet, dass sie zu Biestern wurden, die sich auf Titus stürzen. Während der König sein Innerstes neu zusammen baut, in der Hoffnung, wieder der zu werden, der er einst war, droht Penelope durch Berylls Spiel zu zersplittern. Wahrheit und Lüge, was sie dachte zu sein und zu hassen, beginnen sich zu verschieben, bis sie erkennen muss, dass sie mehr ist. Nur will sie das auch sein?Meine Meinung:Auch dieser Teil hat mir wieder sehr gut gefallen man erfährt endlich mehr über Titus und warum er so reagiert. Auch über seinen ersten Kampf und mit wem er dort gekämpft hat wurde sehr gut beschrieben. Penelope bekommt einen neuen Reisegefährten der es in sich hat und auch Sean muss sich mit einer neuen Person auseinander setzten. Nach und nach fügen sich langsam die Puzzelteile zusammen auch wenn es wieder viele neue Fragen aufwirft. Mir gefällt die Reihe sehr gut und ich freue mich jedes mal einen neuen Teil zu lesen. Ich konnte das Buch wieder mal nicht aus der Hand legen, ich war einfach zu neugierig und gefesselt von den Handlungen. Deshalb von mir 5 Sterne.Fazit:Eine sehr gelungene Reihe, die mir jedes mal freude macht zu lesen. Ich kann diese Reihe nur jeden Fantasy Fan empfehlen. Von mir eine klare Weiterempfehlung.

    Mehr
  • Leserunde zu "Im Zeichen des Lotus: Beugen und Brechen" von Valerie Loe

    Im Zeichen des Lotus: Beugen und Brechen

    VLoe

    Lovelybooks Leserunde  An alle Fantasy-Liebhaber und Serien-Enthusiasten, an all diejenigen, die Kämpfe, Geheimnisse und Magie mögen - denn wenn ihr euch damit angesprochen fühlt, dann ist meine Urban-Fantasy-Serie „Im Zeichen des Lotus“ eindeutig etwas für euch!  Und wir gehen in die nächste Runde: Denn das ist die Leserunde zum DRITTEN Band der ZWEITEN Staffel :)  Infos zu Band 9 „Beugen und Brechen“  Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit. Im Auge des Sturms ist es gefährlich ruhig. Es ist das Aufatmen, vor dem Knall. Die älteren Silver haben es schon einmal erlebt und damals ging es nicht gut aus.  Der Einzige, der sie vor dem Untergang bewahren kann, muss sich seinen Erinnerungen stellen. Erinnerungen, zu lange verdrängt und verleugnet, dass sie zu Biestern wurden, die sich auf Titus stürzen.  Während der König sein Innerstes neu zusammen baut, in der Hoffnung, wieder der zu werden, der er einst war, droht Penelope durch Berylls Spiel zu zersplittern.  Wahrheit und Lüge, was sie dachte zu sein und zu hassen, beginnen sich zu verschieben, bis sie erkennen muss, dass sie mehr ist. Nur will sie das auch sein?  Um mitmachen zu können, müsst ihr mir nur sagen, wo ihr eure Rezensionen hochladen werdet und welches Format ihr benötigt (außer ihr gehört zu den Stammlesern, dann weiß ich das mittlerweile alles schon :P )  Auch dieses Mal gilt: Am Ende der Staffel (also nach 6 Büchern) wird es wieder einen Sammelband geben und wenn ihr bei den Leserunden bis Band 12 mitmacht, könnt ihr einen Sammelband samt Goodies gewinnen - dabei zählt jede Rezi pro Buch als ein Los. Versucht also eurer Glück (später einsteigen ist natürlich stets möglich).  Ansonsten freue ich mich schon sehr, auf die kommende Leserunde, eure Meinung und hoffentlich viel Spaß!  Liebe Grüße, Valerie 

    Mehr
    • 89
  • Und es geht weiter...

    Im Zeichen des Lotus: Beugen und Brechen

    buecherwuermli

    24. September 2017 um 15:11

    Titel : Im Zeichen des Lotus - Beugen und BrechenAutor : Valerie LoeFormat : E-BookKlappentext: Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit. Im Auge des Sturms ist es gefährlich ruhig. Es ist das Aufatmen, vor dem Knall. Die älteren Silver haben es schon einmal erlebt und damals ging es nicht gut aus. Der Einzige, der sie vor dem Untergang bewahren kann, muss sich seinen Erinnerungen stellen. Erinnerungen, zu lange verdrängt und verleugnet, dass sie zu Biestern wurden, die sich auf Titus stürzen. Während der König sein Innerstes neu zusammen baut, in der Hoffnung, wieder der zu werden, der er einst war, droht Penelope durch Berylls Spiel zu zersplittern. Wahrheit und Lüge, was sie dachte zu sein und zu hassen, beginnen sich zu verschieben, bis sie erkennen muss, dass sie mehr ist. Nur will sie das auch sein?Meine Meinung:Auch diesmal war der Schreibstil flüssig und sehr gut zu lesen. Habe die Geschichte in einem Rutsch durchgelesen.Wir begleiten Titus auf seiner Reise durch seine Erinnerungen und Nell auf ihrer Reise durch Europa. Man lernt auch eine andere Seite von Nell kennen.Man erfährt in diesem Teil etwas mehr über Titus und seine Vergangenheit und wie er die anderen Solani gefunden hat.Auch tauchen ein paar neue Charaktere auf die mehr oder wenig sympathisch sind. Meine Favorit ist die Bibliothekarin.Ausserdem werden in diesem Teil auch wieder Fragen aufgeworfen die hoffentlich im nächsten Teil beantwortet werden.Fazit:Lesenswert und macht Lust auf den nächsten Teil!!

    Mehr
  • Der Kampf mit den Erinnerungen

    Im Zeichen des Lotus: Beugen und Brechen

    Sakle88

    22. September 2017 um 21:54

    Titus versucht sich selbst wieder zu finden. Um dies zu schaffen muss er sich seinen Erinnerungen stellen, die er lange verdrängt und verleugnet hat, dich genau diese sind dabei ihn aufzufressen. Kann er zu sich selbst zurück finden, um Freund, Anführer und König zu sein?Während dessen wird Penelope durch Beryll perfides Spiel immer verwirrter. Ist sie nun gut oder böse? Es zerreißt sie nicht zu wissen wer oder was sie ist und immer diese Stimmen im Kopf zu hören, deren Meinungen sehr weit auseinander liegen. Auch hier finden wir wieder den angenehm leichten Schreibstil. Die Episoden dürften gern auch länger sein, aber dennoch bin ich jedes Mal aufs neue gefesselt.Ich fiebere mit Titus und Penelope mit.Durch Beryll's perfides Spiel wird Nell gezwungen Dinge zu tun die sie nicht tun will, etwas in sich zu wecken was sie nicht sein will. Oder doch?Gerade diese Frage gilt es zu beantworten. Wer bis hier hin gelesen hat, muss einfach weiter lesen um sich die Fragen beantworten zu können.Auch bei Titus ist die Frage ob er es schaffen wird, wieder der zu werden der er einmal war.Valerie Loe schafft es mich zu fesseln und mit zu reißen, mit jeder Episode. Ich hoffe das es weiterhin so spannend bleibt. Und das mit jeder Episode Fragen aufgeklärt und neue Fragen gestellt werden bis alle beantwortet sind.Von mir wieder fünf Sterne und eine klare Leseempfehlung. Allerdings sollte man nicht mitten drin anfangen, ansonsten könnte man viele Zusammenhänge nicht verstehen.Viel Spaß beim Lesen :)

    Mehr
  • es gibt neues Hintergrundswissen

    Im Zeichen des Lotus: Beugen und Brechen

    Fuexchen

    22. September 2017 um 08:31

    Dies ist bereits der 9. Teil der Reihe „Im Zeichen des Lotus“. Worum es geht? Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis  zum Ende aller Zeiten. Mit meiner Beurteilung tue ich mich wieder etwas schwer. Einerseits mag ich die Reihe, andererseits habe ich beim Lesen ständig das Gefühl, dass ich etwas überlese, nicht wahrnehme oder ganz einfach vergesse. Es sind mir zu viele Handlungsstränge oder Gegebenheiten, die mir manchmal nicht offensichtlich genug sind bzw. ich in der Fülle der Informationen wieder vergessen habe.Sicherlich fasst das jeder anders auf, aber es ist ja meine Meinung, die ich niederschreibe.Was den Schreibstil betrifft, kann ich sagen, dass ich ihn dieses Mal als flüssiger zu lesen empfinde. Manchmal sind mir die Sätze etwas zu lang und verschachtelt, aber das ist wirklich Geschmackssache. Wer diese Reihe lesen möchte, dem würde ich empfehlen mit Band 1 zu starten. Da die Handlung immer auf den vorherigen Teil aufbaut, wird man sich als Quereinsteiger schwer tun. Da ich mir an einigen Stellen etwas mehr Ausführlichkeit bzw. mehr Erklärungen gewünscht hätte, bekommt dieser Band schlussendlich 3 Sterne von mir.

    Mehr
  • Nells Vergangenheit

    Im Zeichen des Lotus: Beugen und Brechen

    Frank1

    21. September 2017 um 16:54

    Klappentext: Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit. Im Auge des Sturms ist es gefährlich ruhig. Es ist das Aufatmen, vor dem Knall. Die älteren Silver haben es schon einmal erlebt und damals ging es nicht gut aus. Der Einzige, der sie vor dem Untergang bewahren kann, muss sich seinen Erinnerungen stellen. Erinnerungen, zu lange verdrängt und verleugnet, dass sie zu Biestern wurden, die sich auf Titus stürzen. Während der König sein Innerstes neu zusammen baut, in der Hoffnung, wieder der zu werden, der er einst war, droht Penelope durch Berylls Spiel zu zersplittern. Wahrheit und Lüge, was sie dachte zu sein und zu hassen, beginnen sich zu verschieben, bis sie erkennen muss, dass sie mehr ist. Nur will sie das auch sein? Rezension: Während sich Nell auf ihrer erzwungenen Europareise befindet und dabei auch noch einen unerwünschten Begleiter bekommt, versucht Titus in einer beinahe vergessenen Solani-Bibliothek in Praha Hinweise zu finden. Doch es sind die zurückgebliebenen Silver, die schließlich dem Rätsel um Nells Identität näher kommen. Nachdem Valerie Loe ihren Lesern seit einer Reihe von Bänden neue Erkenntnisse weitgehend verweigert hat, bekommen diese diesmal endlich fassbare Fakten serviert. Nicht nur zu Penelopes Vergangenheit gibt es endlich brauchbare Anhaltspunkte, auch Titusʼ Vergangenheit wird jetzt näher beleuchtet. Beide Charaktere werden in ihren Handlungen damit greifbarer. Damit dürften bei allen, die dieses Urban-Fantasy-Abenteuer nun schon seit 9 Bänden verfolgen, der Drang weiterzulesen erneut gestärkt werden. Genug andere Fragen sind schließlich noch offen. Fazit: Mit diesem Band gewinnt diese Reihe wieder deutlich an Fahrt. – Blick ins Buch – Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

    Mehr
  • Eine Reise in die Vergangenheit..

    Im Zeichen des Lotus: Beugen und Brechen

    Carameli

    01. August 2017 um 11:19

    Inhalt:Titus, der König der Solani, versucht auf eigene Faust seine Ängste und Sorgen zu bekämpfen, um den Solani ein besserer Anführer zu sein. Währenddessen droht Penelope durch Beryll zu zersplittern. Ihre Gefühle und ihr Innerstes geben ihr, immer wieder widersprüchliche Zeichen, sodass sich ihre Ansichten immer mehr verschieben. Welche Seite wird Penelope weiterhin wählen?Eigene Meinung:Wow von Episode zu Episode begeistert mich diese Staffel immer mehr. Obwohl auch die erste Staffel sehr ereignisreich war, trumpft diese noch mehr auf. Es passieren sehr viele überraschende Ereignisse, die endlich einen besseren Einblick auf die Welt der Solani und Nim geben. Und trotz der Beantwortung vieler Fragen in dieser Staffel und Episode bleibt es weiterhin sehr spannend.Penelope ist für mich immer noch undurchschaubar. Sie weckt mit ihren Handlungen immer wieder widersprüchliche Gefühle in mir hervor. Ist sie gut oder böse? Ist sie auf der Seite der Nim oder der Solani? Aber gerade durch ihre geheimnisvolle Art, wirkt sie sehr anziehend und spannend auf mich. Im Vergleich zur vorherigen Staffel finde ich immer mehr Gefallen an ihr.Ein Charakter der mich in dieser Episode sehr enttäuscht hat war Sean. Durch seine Eifersucht und sein Streben nach Macht, lässt er sich viel zu viel von Beryll beeinflussen und treibt langsam auf die böse Seite zu.Es ist sehr schwer vorhersehbar was Beryll mit Penelope vorhat. Ich bin schon sehr gespannt, welche Wendungen und Überraschungen diese Reise mit sich bringt.Titus war schon in den vorherigen Episoden einer meiner Lieblingsprotagonisten und dies hat er bis jetzt beibehalten. Besonders spannend fand ich die Zeitsprünge in seine Vergangenheit, denn diese gaben einen Einblick in seine Psyche und seine Anfänge als Prinz und König der Solani. Außerdem konnte man mehr über die anderen Solani erfahren, sodass man ihre Handlungen besser verstehen konnte.Langsam werden alle Fragen beantwortet. Natürlich treten auch immer wieder neue auf, doch genau das macht die Spannung und die Handlung dieser Geschichte aus. Die Episoden könnten für mich jedoch noch immer etwas länger sein, da gerade durch so viele verschiedene Protagonisten und Handlungen manche Szenen zu kurz und unwichtig erscheinen.Fazit:Die Autorin Valerie Loe begeistert mich immer mehr mit ihrem Fantasy Projekt. Obwohl mir die Episoden noch immer etwas zu kurz sind, bin ich immer mehr begeistert von der Welt der Solani und Nim. Ich kann euch diese tolle spannende Geschichte nur weiterempfehlen.Und danke an die Autorin, dass ich diese Episode schon im Voraus lesen durfte. Es war mir eine große Ehre.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks