Wayne W. Dyer Der wunde Punkt

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der wunde Punkt“ von Wayne W. Dyer

'Ich bin zu dick. Keiner liebt mich. Ich bin ein Versager.' Jeder Tag im Leben wird zur Qual, wenn man so wenig von sich hält.
Hier liegt unser eigentlicher 'wunder Punkt'. Wir haben nur unzureichend gelernt, selbst für uns die Verantwortung zu übernehmen. Allzu leicht lassen wir unsere Umgebung bestimmen, was für uns gut und richtig ist, übernehmen Normen und Verhaltensweisen, an denen wir uns ängstlich ausrichten.
Und hier setzt auch die 'Therapie' von Dr. Dyer ein. In seinen zwölf 'Beratungsstunden' erfahren wir viel über uns selbst. Er nimmt uns schrittweise und behutsam unsere Angst, uns auf uns selbst einzulassen, uns mit unseren Schwächen und Stärken zu akzeptieren. Wir begreifen am Ende seiner Behandlung, wie befreiend es für uns - und unsere Mitmenschen - sein kann, wenn wir selbst gelassen die Verantwortung für unsere individuelle Person übernehmen können.

Stöbern in Sachbuch

LYKKE

Auf der Suche nach dem Glück

raven1711

Rattatatam, mein Herz

Mutig und humorvoll

raven1711

Wer nicht schreibt, bleibt dumm

Wie die Zukunft der Handschrift aussehen? Die Prognose ist düster. Insgesamt ein durch und durch informatives wie fachkundiges Sachbuch.

seschat

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der wunde Punkt" von Wayne W. Dyer

    Der wunde Punkt

    elRinas

    24. July 2012 um 14:51

    Was man auch redet schreibt und funkt, unabänderlich bleibt der wunde Punkt ... Das war einer der Sprüche meiner lieben + Mutter. Wunde Punkte (und indoktrinierte, selbstschädigende beliefs) gibts in einer Kriegs- und Nachkriegsgeneration so manche. Leider hatten unsere Eltern schon aus ideologischen Gründen nicht die Offenheit für psychologische und/oder selbstermächtigende Tools/Bücher, die wir uns dann fanden, aber die unbewussten Muster sind mächtig - und ein Buch dieser Art alleine wird nicht genügen ... Weiteres auf Anfrage oder in meiner Bib

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks