Erwin Grosche , Dagmar Henze Gute Nacht! Alle in einem Bett

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gute Nacht! Alle in einem Bett“ von Erwin Grosche

Und schwuppdiwupp passiert's im Nu - sind alle Augen wieder zu.
Eine ganz besondere und liebevolle Gutenachtgeschichte zum Lachen und Staunen. So wird sogar das Zubettgehen zum Vergnügen.

Eine sehr schöne Gutennachtgeschichte mit liebevollen Illustrationen und einem überraschend lustigen Schluss.

— EmmyL

Stöbern in Kinderbücher

TodHunter Moon - SternenJäger

Netter Abschluss, allerdings zu kurz und ich mochte die Richtung, die am Ende eingeschlagen wurde nicht so gerne.

leyax

Ich wollt, ich wär ein Kaktus

Einfühlsames und lustiges Buch über Trennung, Umzug, neue Freunde finden u.v.m.

kruemelmonster798

Schulcafé Pustekuchen

Unterhaltsame Schulgeschichte mit einer Oma zum Knuddeln

otegami

Der Klang der Freiheit

Berührende Geschichte für Groß und Klein.

Anna_Ressler

König Lennard oder Sommer ist dann, wann wir wollen

Fantasie ist ja ganz schön, aber das sind schon keine Streiche mehr!

sommerlese

Nevermoor

Fantasievoll, liebevoll, wundervoll! Unbedingt lesen!

MamiAusLiebe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Gutennachtgeschichte mit großem Finale

    Gute Nacht! Alle in einem Bett

    EmmyL

    02. February 2015 um 21:19

    Der Bär konnte nicht schlafen, also schlich er zu Polli und bat um Zuflucht in ihrem Bett. Er versprach auch, sich ganz klein zu machen. Nacheinander kamen noch die Ente, der Frosch und der Elefant. Gemütlich aneinander gekuschelt schliefen alle ein, bis auch noch die Hamster kamen. Der Text ist für die angegebene Altersgruppe ab zwei Jahre einfach verständlich und lustig geschrieben. Besonders schön sind die wiederkehrenden Reime. Immer wenn ein Tier um Zuflucht bittet, antwortet Polli mit dem gleichen Lied und die Tiere erwidern mit einem zweizeiligen Reim. Das Lied bzw. die Reime sind sehr eingängig und werden von den Kindern schon nach der zweiten Wiederholung mitgesprochen. Als Gutenachtgeschichte ersetzt das Buch auch gleich das Schlaflied, wenn Mama einmal Halsschmerzen haben sollte. Der besondere Höhepunkt dieser Geschichte, ist die vollkommen schwarze Seite, als sich noch zwei Hamster in das Bett schleichen wollen. Auf dieser Seite sieht man nur große, weit aufgerissene, erschrockene Augen und ein lautes Krachen. Allein wegen dieser Seite musste ich das Buch dreimal hintereinander vorlesen. Besonders Jungs fanden daran Gefallen und liehen sich das Buch zum anschauen immer wieder aus. Illustriert wurde die Geschichte durch am Computer nachbearbeitete, gemalte Bilder auf elf Doppelseiten. Die Illustrationen interpretieren den Text, sind übersichtlich und leicht zu erfassen. Polly ist ein freundliches Mädchen mit verstruwelten, kurzen braunen Haare. Bei den Tieren handelt es sich um niedliche Kuscheltiere in verschiedenen Größen. Helle Pastelltöne dominieren das Farbgeschehen und erweitern so den krassen Gegensatz zu der schwarzen Seite. Das ist als schalte man von einem Streichkonzert auf Heavy Metal um. Für Kinder ist das unerwartet und immer wieder interessant. Die Seiten sind aus stabiler Pappe, abwischbar und lassen sich durch die abgerundeten Ecken gut umblättern. Das Buch ist für den Einsatz in einer Tageseinrichtung ebenso zu empfehlen, wie als kleines Geschenk oder für die Heimbücherei.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks