Annas Mann

von Franziska Stalmann 
4,0 Sterne bei6 Bewertungen
Annas Mann
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Annas Mann"

Annas geliebter Mann stirbt bei einem Autounfall. Für Anna geht die Welt unter. Sie sucht Zuflucht in Jochens Ermittlungsbüro und findet Hinweise, dass sein Tod kein Unfall war. Naiv und unerfahren beginnt sie zu ermitteln. Dabei trifft sie auf Andreas, in dessen Bett sie Jochen für eine Weile vergessen kann. Hin und her gerissen zwischen neuer Leidenschaft und alter Liebe, ermittelt sie weiter, bis sie in einen unheimlichen Irrgarten aus Spurensuche und Bedrohung gerät ...§Franziska Stalmanns Roman besticht durch Wärme, Ironie, Spannung und den schwebenden Ton, in dem sie vom Verlust einer großen Liebe erzählt und davon, wie Anna den Boden unter den Füßen zurückgewinnt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783492261470
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:191 Seiten
Verlag:Piper
Das aktuelle Hörbuch ist bei Steinbach sprechende Bücher erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    abuelitas avatar
    abuelitavor einem Jahr
    Verlust und Liebe

    Annas Mann Jochen stirbt bei einem Autounfall und für Anna bricht die Welt zusammen. Jochen war ihr ein und alles und ein Leben ohne ihn kann sie sich nicht vorstellen. In ihrer Not verkriecht sie sich in dem Ermittlungsbüro von Jochen und findet dort Hinweise, dass sein Tod kein Unfall war.

    Sie hatte bisher mit dem Büro ihres Mannes nichts zu tun und beginnt trotzdem zu ermitteln. Naiv und unerfahren wie sie ist macht sie viele Fehler, aber ihre Hartnäckigkeit macht das wieder wett. Sie trifft bei ihren Recherchen auf Andreas, und in dessen Bett kann sie für eine Weile vergessen. Aber was hat er mit der Sache zu tun? Anna ist hin-und hergerissen zwischen diesem Mann und Jochen auf dem Friedhof….

    Der Schreibstil von Frau Stalmann ist einzigartig und vermittelt einem das Gefühl, direkt dabei zu sein. Der Leser lacht und weint mit Anna und ist genauso zerrissen oft wie sie. Und dazu ist das Buch auch noch spannend…..denn der Unfall war wirklich keiner…

    Gut, der Schluss ist ein wenig unrealistisch, aber in diesem Fall macht das wirklich nichts.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    Kates avatar
    Kate
    claudiaausgrones avatar
    claudiaausgronevor 7 Jahren
    tuxines avatar
    tuxinevor 9 Jahren
    anabels avatar
    anabelvor 9 Jahren
    Birtis avatar
    Birtivor 10 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks